weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:24
Heijopei schrieb:Das ist ja auch so , aber wenn man sich dessen bewusst ist kann man eigentlich gut damit Leben .
Ich nicht. Immer wenn ich was mit Menschen zu tun habe, muss ich daran denken.


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:25
@Heijopei
Richtig, der Meinung bin ich auch. Trotzdem ist man jedes Mal aufs neue enttäuscht :D


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:25
@Helenus

Den eigenen Vorteil und das Wohlergehen der Gemeinschaft. Adam Smith hat nur bedingt Recht, wenn er seine Wirtschaftstheorien in Bezug zur Wohlfahrt der Nationen ausführt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:25
Zeo schrieb: Und es hat ihn schon genervt, dass er zu seiner eigenen Geburtstagsfeier erscheinen sollte, weil ihm sein Ruf, wie er sagte, nichts bedeutet
Tipp: don't do it. Wozu sich zu so was zwingen?

Genau so was ist doch das Problem: statt dass man macht, was einem Spass macht, lässt man sich zu irgendwas nötigen, und beklagt sich hinterher.





Und wieso, wieso ist es ein so unglaublicher Schock, dass Leute auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind? Das ist evolutionär so. Na und? Es gibt auch viele schöne Gesten - nur sieht man die vielleicht nicht mehr, wenn man sich nur auf 'das Schlechte' konzentriert.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:25
Hier wird sich keiner Hilfe suchen, weil hier ja keiner krank ist, sondern nur Misanthrop. Das ist keine Krankheit, sondern ein merkwürdiger Charakterzug, der oft paradox anmutet.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:27
Thawra schrieb:Tipp: don't do it. Wozu sich zu so was zwingen?
Weil er den Ruf seines Vaters nicht ruinieren wollte. Er hatte zwar den Vorteil, als verwöhnter reicher Pinkel in eine Wohlstandsfamilie hineingeboren zu werden, aber das brachte auch eine Menge unfreiwilliger Pflichten mit sich. Und er war einfach nicht der Typ für diese Heuchelgesellschaft.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:27
@Zeo
Zeo schrieb:Egal waren sie ihm nicht, aber gemocht hat er sie auch nicht. Bruce Wayne war nie ein Fan von gesellschaftlichen Ereignissen. Und es hat ihn schon genervt, dass er zu seiner eigenen Geburtstagsfeier erscheinen sollte, weil ihm sein Ruf, wie er sagte, nichts bedeutet (dazu musste ihn Alfred auch erst drängen).
Dem widerpreche ich auch nicht. Es ging mir um den Kontext in dem es hier oftmals schon hieß, alle Menschen sollen doch bitte verrecken. DAS wollte auch ein Bruce Wayne nicht.
Guter Typ, das ;)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:28
@Zeo

Schon bequem, das dann wieder auf die Gesellschaft zu schieben, gell?

Hauptsache man ist selber nie schuld!


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:28
@Helenus
Helenus schrieb:Richtig, der Meinung bin ich auch. Trotzdem ist man jedes Mal aufs neue enttäuscht :D
Wenn man nichts erwartet kann man auch nicht enttäuscht werden , aber es ist schonmal von Vorteil für dich dass du das Wesen der Menschen erkannt hast .


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:29
@Heijopei
Nein, mein Leben ist eigentlich super und deswegen sitze ich seit Monaten jeden Tag nur depressiv zuhause rum und bin nur glücklich wenn ich gesoffen oder gekifft habe.
Du kannst dir deinen Optimismus stolz an die Wand hängen, oder quer in den Anus schieben, aber geh mir nicht auf den Geist damit.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:29
Thawra schrieb:Hauptsache man ist selber nie schuld!
Jedes anmaßende Schwein will, dass man die Schuld bei sich selber sucht, auch wenn sie da gar nicht zu finden ist. Also wähle ich das andere Extrem.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:30
@Sidhe
Sidhe schrieb:Mit Star Trek kenne ich mich ja kaum aus, aber Picard kam mir immer so nobel rüber
Hast Du meiner meiner Meinung nach auch nichts verpasst, also was Picard betrifft. Er war ein absoluter Langweiler und als ihn die Borg entführten wurde er zum Misanthropen, jedenfalls solange er ihr Gefangener war. Dieser Idiot von Ryker hat ihn dann wieder befreit, warum weiß wohl nur er selber. Ganz schlechtes Kino, kann ich da nur schreiben. :(

Ahoi und auch dir eine gute Nacht. Schickes Ava, nich langweilig. :)

Gruß greenkeeper


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:32
@Zeo

Tja, der Erfolg ist, dass du jetzt zuhause sitzst und dir, um @sanatorium frei zu zitieren, den Pessimismus, das Selbstmitleid und das 'Mein-Intellekt-steht-über-dieser-Welt' genüsslich quer in den Anus schiebst.

Toll. Ist dir überhaupt bewusst, dass du somit den Weg gewählt hast, der garantiert zu keiner Besserung führt?


Ach ja, und jetzt wirst du mir sagen, du willst gar keine Änderung. Logisch kannst du das nicht zugeben, sonst müsstest du dich am Ende doch noch fragen, ob deine Einstellung was mit dem Problem zu tun haben könnte. Aber das KANN doch nicht sein! -.-


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:32
@greenkeeper
Oh-mein-Gott. Vielleicht überlässt du Star Trek lieber denen, die sich damit auskennen, okay?


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:32
@sanatorium
Du kannst dir deinen Pessimismus stolz an die Wand hängen, oder quer in den Anus schieben, aber geh mir nicht auf den Geist damit.
Den ball spiele ich mal so zurück .


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:34
Thawra schrieb:Toll. Ist dir überhaupt bewusst, dass du somit den Weg gewählt hast, der garantiert zu keiner Besserung führt?
Was denkst du würde zur Besserung führen? Noch mehr Psychopharmaka schlucken? Vielleicht noch härteres Zeug? Wieder zurück ins Büro und dem verhassten Kapitalismus dienen? Wieder mit Menschen interagieren, die ich nicht ausstehen kann? Mir wieder ihre Frechheiten und Zumutungen gefallen lassen, weil sie glauben, sie hätten Befehlsgewalt über mich?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:36
@Heijopei
Es ist kein Pessimismus wenn man psychische Probleme und wahrscheinlich auch noch Depressionen hat, du *kein Bock auf eine Sperre*.


melden
DontForgetMe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:38
Nach all diesem Hass muss ich wohl mal wieder ne Folge My Little Pony schauen =P


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:38
@Zeo

Fang mal bei der ganz simplen Überlegung an: was ist wahrscheinlicher -

a) Die ganze Menschheit hat's auf dich abgesehen und darum wirst du immer mies behandelt und alles läuft schief und die Menschen wollen dich nur zugrunderichten, während ich zum Beispiel ebensoviele positive wie negative Beispiele zu berichten habe.

oder

b) Dein Verhalten beeinflusst das anderer Leute, deine Einstellung beeinflusst deine Wahrnehmung der Welt, und solange du dir einredest, dass alles Scheisse sein müsse, weil halt alles Scheisse ist, wird's auch ganz sicher nie besser.


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

19.05.2013 um 22:38
Zeo schrieb:Jedes anmaßende Schwein will, dass man die Schuld bei sich selber sucht, auch wenn sie da gar nicht zu finden ist.
Da muss ich Dir zustimmen. Manchmal kann man ( und das meine ich tatsächlich so ) noch so ein guter Mensch sein. Kannst den Leuten helfen und alles für sie tun. Das ist alles schnell vergessen, wenn man ihnen in ihren Augen auf die Füße tritt. Dann heißt es gestern: Hosianna! Und heute: Kreuzige! Ist echt so manchmal :D


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden