weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 19:49
vincent schrieb:wenn der kuchen spricht haben die krümel pause ;)
Ich bin die größte Sahneschnitte vor Ort. Ich darf intervenieren :D :troll:


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 19:49
@vincentwillem
Wenn du sarkastisch sein wolltest, empfehle ich dir, das noch ein bisschen zu üben.
Und jetzt schlage ich vor, dass du dir einen Anderen suchst, der sich von dir anpissen lässt. Diese Unterhaltung ist beendet.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 19:49
Jawohl, mein Herr! @Zeo


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 19:49
@Zeo
Zeo schrieb:Jedes Lebewesen kennt Angst. Wusstest du das nicht?
Mit einer Ausnahme: Lemminge und Menschen, die es ihnen nachtun :D


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 19:51
@Peisithanatos
Das mit den Lemmingen, die sich über eine Klippe stürzen, ist nur ein Märchen. ^^


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 19:51
@Peisithanatos

Hm, weiss nicht. Lemming haben bestimmt Angst davor, am Leben zu bleiben ;)!

@Helenus

Nagut, einigen wir uns auf unentschieden :D!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 19:51
@Zeo

Hehe, war ja eher mit einem Augenzwinkern geschrieben ;)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 19:53
aseria23 schrieb:Hm, weiss nicht. Lemming haben bestimmt Angst davor, am Leben zu bleiben ;)!
Oder Angst vor dem Leben. Mit all seinen Verantwortungen, die man als Lemming so hat. XD


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 19:55
aseria23 schrieb:Nagut, einigen wir uns auf unentschieden :D !
Ok, ausnahmsweise :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 20:08
Menschen sind gern hilfsbereit.
Sie lieben es, sich Filme anzuschauen, von gemobbten Kindern, von Armen, die alle Möglichen Hindernisse überwinden, von dem Underdog, der es am Ende doch schafft.
Ja, das tun sie.
Sie lieben die KLischees.
Sie lieben das hübsche mädchen, was grundlos von allen fertiggemacht wird und von den eltern misshandelt.
Sie lieben die armen, aber aufrechten und ehrlichen Leute, die von den Reichen terrorisiert werden.
Und sie lieben auch den, de rimmer untergebuttert wird, den man den Erfolg aber wünscht.

Aber was ist mit denen, denen sie den Erfolg nicht wünschen?

Was ist mit dem dicken, hässlichen mädchen, die von allen fertig gemacht wird?
Die vielleicht manchmal nicht optimal handelt, der man dann sagt 'du musst auch was ändern'

Was ist mit dem armen Messi?
Der sich nicht wie Jesus benimmt, genauso wie alle anderen auch, dem das dann aber vorgeworfen wird?

Mit dem, der immer untergebuttert wird, aber keinen Forrest Gump charme hat, sondern oft schwitzt weil er nervös ist?

Diese Leute kommen fast nie in Filmen vor.
Warum nicht?
Weil sich für sie kaum einer interessiert.
klar, man sagt als moralischer mensch auch da, hey, die darf man nich einfach fertig machen.
Aber emotional dabei?
Sind wir nur bei den klischees, die in den kitschigen Hollywood streifen funktionieren.

Und immer bei den Kindern.
Wenigstens, solange, bis sie 18 sind.

bis dahin ist es okay, komplexe zu haben und Störungen.
Ab da ist es ziemlich egal, was für ne Kindheit man hatte.
Man bekommt gesagt, die anderen haben es ja auch alle geschafft, insofern, soll man sich nicht so anstellen.

Es ist überhaupt immer schön zu sehen, wie sich das gesicht der Leute, die vorgeben, helfen zu wollen ändert.

Ist da erst noch das geduldige lächeln, schlägt das ganze, sobald der helfer sich in seinem Stolz verletzt fühlt oder sieht, dass er nicht helfen kann, in Vorwürfe um.
Warum tust du nicht was ich dir sage?
Du musst auch selbst was ändern wollen!
Komm mir bloß nicht huelend an, wenn es wieder nicht klappt!

Der, der eigentlich helfen sollte, beginnt dann gern selbst den anderen fertig zu machen.
Jetzt hat er endlich die Legitimation, jetzt darf er.

Denn die Ratschläge von einem selbst waren unfehlbar, und der andere war verpflichtet sie auszuführen!
Er ist einfach zu faul und dumm und verdient es nicht besser!

Im Endeffekt vergisst unsere Gesellschaft sehr schnell die, die nicht in's 'wertvolle bedürftige' schema passen, und auch die, die reinpassen, fallen schnell raus.

Bei dem Kind was auffällig wird fragen wir manchmal noch, warum es so ist.
Beim Alki der irgendwo in der Ecke hockt, fragen wir uns das nicht.
Ein Alki halt.
Ein Obdachloser.
Ein Penner.

Wirklichen zusammenhalt gibt es unter Interessengemeinschaften, seien es Freundschaften oder anderweitige Interessenverbände, die gemeinsame Ziele oder wenigstens gemeinsame Feindbilder haben.

Was aber passiert mit denen, die nicht in einer Interessengemeinschaft sind?
Die nunmal anders sind?
Wir erwarten von ihnen, sich zu verstellen, doch mal 'aus sich raus zu kommen', auch mal 'kompromisse zu schließen', bis sie unser Bild eines funktionierenden Menschen erfüllen.

Wer da snicht tut ist nach unserer Sicht selbst schuld an seiner situation und verdient ächtung und spott.




Ist man nun einmal in der position eines derjeniegen, der mit der Gesellschaft nicht viel am hut hat und der selbst all die zwischemneschlichen tänzchen eine Weile nicht mittanzt, fällt es leichter, MEnschen zu beobachten.
Man beginnt zu sehen, wie zwischenmenschliche beziehungen, partnerschaften, freundschaften zu tauschgeschäften werden, wo man sich nicht mehr einig ist, sobald preis und leistung nicht mehr stimmen.
Man sieht, wie jeglichen politischen diskurse, diskussionen, jegliche streitereien eigentlich nur befriedigung derjeniegen sind, die dadurch entweder vorteile für sich rausschlagen wollen, oder sogar einfach nur geltungssüchtig sind.
Man erkennt, wie selten es Menschen eigentlich um andere oder um eine sache an sich geht, wenn sie für etwas stehen, sondern um ihr eigenes selbstbild, sei es wegen gruppenzugehörigkeit, wegen individualismus bzw um sich interessant zu machen oder wegen anderer Vorteile.

Und man erkennt, dass man selbst mit all diesen Dingen nichts zu tun haben will, weil einen ihre Lügen ankotzen.
Inter jedem Lächeln steckt eine verdammte Lüge, und das Lächeln verschwindet, sobald man durch sein Verhalten die Lüge aufdeckt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 20:09
@Zeo


Dann ist also Suizid nur ein Privileg der Menschen - ich weiß nicht mehr welcher Philosoph die ewigen Götter bemitleidet hat, weil ihnen diese Option Schluss zu machen nicht offen stand. :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 20:12
Die Menschen brauchen diese Lügen.
und sie wollen, dass man ihre Lügen ebenfalls lebt.
Denn ohne ihre Lügen können sie nicht leben, oder wollen es nicht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 20:12
@Shionoro

Wow, ich hätte dich niemals so eingeschätzt, nachdem was du sonst manchmal so schreibst. Aber aus meiner Sicht hast du da vollkommen Recht mit dem was du da jetzt geschrieben hast. Und du hast es gut auf den Punkt gebracht.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 20:13
@Peisithanatos
Ich glaube das war Seneca - bin mir aber nicht sicher :D


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 20:13
@Shionoro
Diesen Text hattest du mir gestern schon versprochen. Wo warst du, faule Sau? :troll:

PS: Dein altes Ich gefällt mir in der Tat besser.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 20:13
@Zeo

internet war weg, ging nich :cat:

Willst du auch noch die andere Seite der Wahrheit hören?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 20:14
Shionoro schrieb:Willst du auch noch die andere Seite der Wahrheit hören?
Nein, danke. Die hab ich von dir schon zu oft gehört.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 20:14
@Shionoro


Möchtest du jetzt konvertieren?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 20:14
@Zeo

hast du noch nicht, glaub mir.

@Peisithanatos

Umgekehrt, ich bin wegkonvertiert nachdem ich so gedacht hab wie ich es gerade schrieb.


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 20:14
echt jetzt bin ich total verwirrt....
Shionoro schrieb:Willst du auch noch die andere Seite der Wahrheit hören?
ok jetzt nicht mehr.


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden