weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:07
@sanatorium
versuchs mit online spielen :D da haste auch zwischenmenschliche kontakte aber kannst jederzeit das TeamSpeak ausmachen ^^

@shionoro
darf ich nicht meine meinung sagen?


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:07
@Quinn-scias

na aber unsicher war deren leben auf jeden fall, und meins ist nicht unbedingt unsicher.
Also, ich halte von solchen verallgemeinerungen nichts.

Jeder entscheidet selbst, ob das eigene leben lebenswert ist.

Wer's sicher mag der mag's halt.

@Zeo

Ich hatte mal nen kumpel, desse mutter alkoholkrank war und irgendwann sich fast totsoff und seitdem in nem heim vegetierte.
Bruder drogenkrank, vater weg, er allein in de rwohnung wo er vorher mit der mutter wohnte.

Tja, sein Freundeskreis war mein Freundeskreis, und von dem 'du bist wie ein bruder für mich' nen monat davor wurde bei den meisten freunden nach kurzer zeit ablehnung.
Die gingen ihm mit ihren hilfsangeboten obwohl er nur ruhe wollte auf die nerven, und er hat sich halt abgekapselt, weil er nachdenken musste.
Das haben sie nicht akzeptiert, und fingen an, gegen ihn sich quasi zu verschwören, unter dem vorwand, dass sie ihm ja nur helfen wollen, und haben ersnthaft geplant, ihn aus der wohnugn RAUSZUZERREN bis ich sie davon abhielt und sagte, sie sollen erstmal nix tun.

Genau deswegen, weil ich ihm nicht auf die nerven ging, weil ich kommen sah, dass es so kommen wird, hatte er wenigstens noch mich, ich half ihm, als er dazu im stande war, beim umziehen, und gut war.

Was ich damit sagen will, ist, wenn man schon in der lage ist zu sehen, was die leute falsches und dummes tun, dann sollte man selbst der sein, der das richtige kluge tut.
Denn schließlich bringt es gewisse vorteile mit sich, wenn man sieht, wie leute sich verhalten.
Mit dem Freund von da bin ich heute auch noch befreundet, auch wenn wir uns sehr selten sehen und unterschiedliche interessen haben, weil wir uns anderweitig gut verstehen wenn wir uns den mal sehen, und er hat mir das auch nicht vergessen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:08
@Peisithanatos
Du kannst doch den freien Willen im Indeterminismus unter dem Zufall subsumieren..?


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:08
@Malthael
Dieses Spielchen kenne ich, aber es gibt auch Frauen die sowas nicht abziehen. Gibt ja nicht ohne Grund Beziehungen welche Jahre oder gar Jahrzehnte halten.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:08
shionoro schrieb:jetzt mal bitte nicht direkt sexistisch werden.
@Malthael hat gar nicht mal so unrecht. Ich seh das auch hauptsächlich bei Frauen. Vor allem bei denen, die glauben, dass sie sowieso jeden haben können, den sie wollen. Deswegen und wegen der Sache mit meiner Mutter, hab ich, was Frauen betrifft, eine Art von Allergie, die sich bei meiner Ex in der Hinsicht bemerkbar gemacht hat, dass ich extrem leicht reizbar war, wenn es um das Thema Emanzipation ging. Ich hab ihr Männerhass unterstellt und dass sie sich als Frau für was besseres halten würde.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:09
@Malthael

naja.....du könntest auch sagen, diese türken sind alle sräuber, und dann würde ich sagen, hey, das ist rassistisch.
Jetzt sagst du, frauen sind alle nur auf geld fixiert und wollen den mann aussaugen, und ich sag, das ist sexistisch.
Und damit werde ich auch weitermachen, wenn du weiter sexistische sachen sagst.


melden
Quinn-scias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:10
@shionoro
Ich hab nichts verallgemeinert.
Ist nur meine Vision vom Leben.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:10
@Zeo

Die frauen, mit denen ich Kontakt habe, die tun das jedenfalls nicht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:10
@vincentwillem
vincent schrieb:Du kannst doch den freien Willen im Indeterminismus unter dem Zufall subsumieren..?
Wenn, was ich will oder nicht will, ein Spiel des Zufalls ist, was hat das dann bitte mit einem "freien Willen" zu tun...


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:10
@Quinn-scias

is ja auch voll okay, ich sehe das, für mich selbst, ähnlich.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:11
shionoro schrieb:Die frauen, mit denen ich Kontakt habe, die tun das jedenfalls nicht.
Pfh. Ich frage mich sowieso, in welcher Happy Hippo Welt du lebst. Ich war jedenfalls noch nie dort.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:11
shionoro schrieb:naja.....du könntest auch sagen, diese türken sind alle sräuber
erstens würde ich das nie über türken sagen, wenn dann über polen ^^
und das ist kein rassismus, sondern ein klischee.
shionoro schrieb:Jetzt sagst du, frauen sind alle nur auf geld fixiert und wollen den mann aussaugen, und ich sag, das ist sexistisch.
zitier mich wenn dann richtig. ich hab nie gesagt, dass frauen nur auf geld aus sind.
ich sagte, dass frauen immer die rolle der guten für sich beanspruchen, weil sie mit einem schlechten gewissen nicht leben können.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:12
@shionoro

Ich bin jetzt ungern das verräterische etwas aber möchte ehrlich sein...aber bist du sicher, dass die frauen die du kennst dir alles erzählen? Meistens reden frauen untereinander anders, also von frau zu frau...statt von mann zu frau...und mögen sie auch noch so gut mit ihm befreundet sein...


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:13
@Peisithanatos
Naja, eben als Nichtkenntis von Handlungszwängen. Du hast die Option. Wie du dich dann entscheidest ist als "freier Wille" interpretierbar. Obs wirklich so ist, sei jetzt dahingestellt...


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:14
@shionoro
Mit der Sache hat @Malthael aber Recht. Die MEISTEN Frauen wollen aus einer Beziehung nie als "die Böse" raus und drehen dann alles so wie es ihnen passt. Am Ende ist man immer das Arschloch und wenn man diese Spielchen nicht versteht sucht man tatsächlich sogar noch den Fehler bei sich. Das interessiert die Weiber aber dann nicht. Ihr Gewissen ist damit rein, weil wenigstens das Umfeld sie weiterhin als das liebe Mädel ansieht.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:16
@aseria23
Wahre Worte. Genau wie auch Männer untereinander anders reden als ein Mann mit ner Frau, auch wenn es eine gute Freundin ist... Man weiß eben was nicht gut ankommt beim Gegenüber und spricht dies nicht an.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:17
@vincentwillem
vincent schrieb:Obs wirklich so ist, sei jetzt dahingestellt...
Naja, du kannst es gerne so betrachten, oder so interpretieren, alleine für mich macht es nicht viel Sinn.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:18
sanatorium schrieb:Mit der Sache hat @Malthael aber Recht. Die MEISTEN Frauen wollen aus einer Beziehung nie als "die Böse" raus und drehen dann alles so wie es ihnen passt.
So siehts wohl aus. Bei meiner Ex war dann mein Nachfolger auch wieder fast allein schuld, dass die Beziehung nicht hielt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:20
@Zeo

Hab ich auch selbst gebaut.
Da war ich nicht immer.
Kannst du aber auch.

@Peisithanatos
Peisithanatos schrieb:Warum sollte denn das die notwendige Konsequenz daraus sein? Ausserdem schließen für mich sowohl Determinismus als auch Indeterminismus den freien Willen aus.
Mal ein Beispiel:
Warscheinlichkeiten.
Warscheinlichkeitsrechnung ist ein ganzer ZWeig der MAthematik.
Warscheinlichkeiten sind sehr wichtig, sei es in der wirtschaft, der physik, der biologie oder anderen naturwissenschaften.
Aber im Determinismus würden warscheinlichkeiten gar nicht real sein.
Dennoch, solange wir nicht komplettes wissen haben über alle prozesse im Universum, müssen wir mit warscheinlichkeiten rechnen, sie haben einen sinn, und ohne sie kommen wir nicht aus, auch wenn sie eigentlich gar nicht existieren, sondern nur an unserer Imperfektion ihren nutzen gewinnen.

und so ist das mit dem freien Willen auch. Wir brauchen ihn, auch wenn er nur in unserer Lebensrealität sinn macht.

@aseria23

Wer erzählt schon alles?
Aber ich bin mir sicher, sei gut genug zu kennen um das einzuschätzen.
Sich mal nen drink in der bar oder disco erschleichen, das würde ich auch, jeder nutzt manchmal seine vorteile.
Zu sagen ich liebe dich aber in wirklichkeit nur dollar zeichen sehen? nein, solche leute habe ich in meinem freundes und bekanntenkreis nicht, zu denen halte ich abstand.
Und ich behaupte auch weiter, dass solche Leute nicht die mehrheit stellen.

@Malthael

Klar is das rassismus, sowas zu sagen, würdest du es tun.
Frauen sind heute weit individueller, als du es darstellst, gerade die jüngeren.
Die Rolle des lieben guten Hausmächdens existiert nicht mehr so wie früher.

@sanatorium

Das kommt ganz auf einen Selbst an.
Für gewöhnlich gibt es bei einem Beziehungbruch nicht nur ein eindeutiges gut und böse.
Dass sich ein Pärchen gegenseitig vorwürfe hat, ist vollkommen normal.

Und wie ich eben schon sagte, können gut beide seiten der vorwürfe wahr sein, ohne dass man sich einig ist.

Als würde ein mann akzeptieren, 'der böse' zu sein.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

20.05.2013 um 22:20
Worauf berufst du dann deine Entscheidungen? Es macht der mehr Arbeit, jede Wahl auf ein derart komplexes Spiel von zig Ursachen zusammenführen zu wollen (was nicht gelingen wird) als einen freien Willen anzunehmen. @Peisithanatos


melden
417 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden