weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:40
@Thawra

Sich selbst umbringen is nich so einfach wie man denkt, auch mit guter vorbereitung nicht


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:40
@Thawra
Nun, ich habe recherchiert. Und dabei erfahren, dass es keine 100%ige Sicherheit geben kann.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:42
@shionoro

Also es gibt ein paar ziemlich simple Möglichkeiten, die mit recht hoher Wahrscheinlichkeit zum Ziel führen. Zyankali würde ich jetzt eher nicht dazu zählen.

So unglaublich schwierig ist's dann auch wieder nicht. Und sonst kann man immer noch als Freiwilliger nach Syrien, da klappt dann das womöglich auch.


@Zeo
Zeo schrieb:Und dabei erfahren, dass es keine 100%ige Sicherheit geben kann.
Aber natürlich. Fahr ohne Handy in die Atacamawüste und erschiess dich. An irgendeiner der verschiedenen Möglichkeiten wirst du zu 100% sterben.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:43
@Thawra
Ja, die Frage ist nur wann. Darum gehts nämlich.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:43
@Zeo

Wenn du dich korrekt erschiesst, dann ziemlich sofort.

Übrigens kann einer, der Zyankali schluckt, ja auch nicht so wahnsinnig drum besorgt sein, wie der Tod genau vonstatten geht.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:44
@Thawra
Hör auf Bullshit zu labern. Gibt Menschen, die haben sich fast den ganzen Schädel weggeschossen und das überlebt.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:44
@shionoro
shionoro schrieb:Der unfreie Wille ist aber vom denkkonzept her wie gesagt für die meisten Leute nicht hilfreich im Bezug auf sich selbst.
Ich habe die Vorteile aus meiner Sicht dargelegt, du die Nachteile aus deiner - man kann sich streiten, welche am Ende überwiegen.
Aber für mich persönlich steht die intellektuelle Redlichkeit ganz oben - freier Wille ist ein inhumanes, archaisches Konzept, das sterben muss. Wir können auch ohne Gott leben, obwohl schon während der Aufklärung tausend Gründe aneinandergereiht wurden, warum ohne Gott, die Menschheit verdirbt und untergeht - also können wir auch ohne freien Willen leben, aus genau denselben Gründen. Dieser große Selbstbetrug muss aus den Köpfen der Menschen verschwinden und ausgemerzt werden - die Aufklärung war ein langer schmerzhafter Prozess, es ist viell. an der sie wieder voranzutreiben.
Viell. beginnst du ja bei dir ;)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:45
@Thawra

die frage ist, wie man an ne waffe kommt, wenn man so am ende ist dass man sich umbringen will.
Das is in D nich so leicht, und ne normale waffe reicht auch nich immer.
Ich werd hier allerdings nich erklären, welche waffe am besten ist, das ist mir zu gefährlich, weil ich nich weiß, wer hier alles mitliest.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:46
@shionoro
Ich könnt ein paar Beispiele von missglückten Selbstmordversuchen bringen. Dann vergehts einem eh, das ausprobieren zu wollen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:47
@Zeo

Ja, einer von einer Million. Und auch nur, weil Hilfe schnell da war. Sonst verblutest du, das ist zwar nicht sofortig, geht aber auch recht schnell.

Im Zweifelfall nimm eine andere Schusswaffe oder andere Munition.


Wie gesagt, so unglaublich schwierig ist es auch wieder nicht. Und wenn das Leben ja so eine Hölle ist, dann wär's das kleine Risiko ja im Endeffekt wert. Nur glaube ich nicht, dass das Leben für dich tatsächlich so eine Hölle darstellt, wie du gerne behauptest.

@shionoro

Also wenn man motiviert genug ist... es heisst doch immer 'Verbrecher kommen immer an eine Waffe'. ^^


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:48
@Thawra
Was du glaubst, ist irrelevant. Ich komm nur mit psychischem Leid besser zurecht, als mit physischem. Bin schließlich geprüft, was das betrifft.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:48
@Zeo

Ja, das besprichst du hier ja gerne und ausführlich.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:49
@Thawra
Gehört ja auch zum Threadthema.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:53
@Zeo
@Thawra
Wie gesagt, so unglaublich schwierig ist es auch wieder nicht. Und wenn das Leben ja so eine Hölle ist, dann wär's das kleine Risiko ja im Endeffekt wert. Nur glaube ich nicht, dass das Leben für dich tatsächlich so eine Hölle darstellst, wie du gerne behauptest.
Die Leidbilanz wird durch einen Suizid meistens noch erhöht, da dadurch oft Familienangehörige betroffen wären, die ein Leben lang darunter zu leiden hätten, darüber hinaus ist der Selbsterhaltungstrieb und die Vorstellung selbst im Tod noch einen Kadaver zu hinterlassen, meist sehr abschreckend und eine zusätzliche geistige Barriere.
Wie ich aber schon mal hier ausführte, könnte man sich mit einem einfachen Knopfdruck ins Nichts auflösen, als hätte man nie existiert und würde diese Option jedem offenstehen, wäre diese Katastrophenkugel mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit morgen entvölkert.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:56
Wie ich aber schon mal hier ausführte, könnte man sich mit einem einfach Knopfdruck ins Nichts auflösen, als hätte man nie existiert und würde diese Option jedem offenstehen, wäre diese Katastrophenkugel mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit morgen entvölkert.
Glaub ich auch. Wenn man die Wahl hat, kurz und schmerzlos, warum sollte man dann den langen, leidvollen Weg wählen? Enden tut es sowieso immer auf dieselbe Art und Weise.

Ich mag die Vorstellung auch nicht, dass eine Leiche übrigbleibt. Deswegen würd ich gerne bei einer Explosion draufgehen, wo alles von den Flammen eingeäschert wird.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 01:59
@Peisithanatos
Peisithanatos schrieb:Wie ich aber schon mal hier ausführte, könnte man sich mit einem einfachen Knopfdruck ins Nichts auflösen, als hätte man nie existiert und würde diese Option jedem offenstehen, wäre diese Katastrophenkugel mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit morgen entvölkert.
Ähm... nein?





Sagt mal... wann checkt ihr endlich, dass sich nicht jeder Mensch umbringen will? Sogar als bei mir einige Sachen richtig schief gelaufen sind, wollte ich mich nie umbringen... das Leben ist nicht für alle 'lang und leidvoll'!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 02:00
@Zeo

Viele zeichnen immer diese Horrorvorstellung einer schwarzen Leere, wenn man mal nicht mehr hier unten herumschleicht und eines Tages nicht mehr da sein wird. Aber im Grunde genommen ist es derselbe Zustand wie vor unserer Geburt, man kennt keine Sorgen, muss sich keine unnötigen Gedanken machen, wie man sich durch die restlichen Tage schleppt und ist völlig ohne Bedürfnisse. Alles in Allem ein begrüßenswerter Zustand der Zustandslosigkeit.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 02:02
@Peisithanatos

Dir ist schon klar, dass wir alle noch eine ganze Ewigkeit lang zustandslos sein dürfen, oder?

Ich hab's nicht eilig, diesen Zustand vorzeitig hervorzurufen... das ist so ungefähr, als würde ich ein Brot in den Kehricht schmeissen, weil ich es ja sowieso morgen gegessen haben werde.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 02:03
@Thawra
Als würds hier nur um dich gehen. Sieh dir mal an, wieviele Leute sich jährlich weltweit das Leben nehmen. Und wieviele das nicht tun, weil sie Angst vor dem Sterbeprozess haben, kann man nur erahnen.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.05.2013 um 02:05
@Thawra

einer der dick ist ist vielleicht auch sehr motiviert dünn zu werden, bekommt das aber mit dem sport nich hin.
So isses beim selbstmord auch.
Nur weil du dich sehr gern umbringen willst heißt das noch nich, dass du an waffen kommst, wenn du z.b. soziale ängste hast.


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden