weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:26
Zeo schrieb:Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
dann werden wir eben aussterben, im schlimmsten falle. im besten nur die, die "krank" sind. so oder so, der Evolution ist es scheiss egal, was aus uns wird, weil das leben auch ohne uns wunderbar weiter gehen kann. das klassische versuch und Irrtum Prinzip, und daran gibt es nichts zu hassen


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:26
@Zeo

als ich noch jünger war fand ich es ganz cool, jez nicht mehr :Y:


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:26
@suffel
Tja, dann hast du wohl einfach die falsche Grundeinstellung dazu...


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:28
@Zeo

ich hab aber kein problem mit animes oder menschen die anime lieben und wenn ich zb ne kollegin hätte die mir da jeden tag von erzählt fände ich das nicht schlimm :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:30
@suffel

Du bist in deinem zweiten Ausbildungsjahr.
Die arbeit wird nicht immer so bleiben wie du denkst.
momentan kommst du mit deine Kollegen dort gut klar, vielleicht belibt das auch so, wenn du reinpasst.

würdest du nicht dort hereinpassen liegt das aber nicht daran, dass du was falsch amchst oder eien falsche grundeinstellung hast, das ist dann einfach so.
Man kann sich verstellen, aber glücklich wird man dadurch nicht, es macht das ganze höchstens erträglicher.

Und wenn wir das dann auf eine Jahrelange Arbeitszeit hochrechnen, dann kann das sehr schnell zu depressionen oder störungen führen.

Du darfst da nicht von dir selbst ausgehen um das verhalten anderer Menschen zu beurteilen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:33
@shionoro

ich wechsel alle 4 wochen die abteilung, also lerne ich viiiele neue leute kennen :)

aber natürlich kann es passierren das ich in eine abteilung komm und die leute dort nicht mag und sie mich auch nicht :Y:

ABER trotzdem würde ich dann beim nächstes abteilungswechsel wieder mit einer positiven einstellung den neuen kollegen entgegentreten und die "blöden kollegen" ignorieren :)



ich bin jez mal 2 stündchen weg trainieren, werd die beiträge aber nachlesen und mich dann wieder melden bis später :)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:37
@suffel
Was ich mit dieser Frage deutlich machen wollte ist, dass sich ein Mensch nicht aussuchen kann, was ihm gefällt/ihn interessiert und was nicht. Wir sind die Geiseln der Eigenarten unserer Gehirne. Und wenn einer Menschen nicht mag, kann er sich auch nicht dazu zwingen, es doch zu tun.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:39
@suffel

wie gesagt bist du aber noch ziemlich jung und scheinbar sozial verträglich in dieser Hinsicht.

Deieses glück hat aber nunmal nciht jeder.


Ich kann ziemlich schnell neue Dinge lernen, du könntest mich in so ziemlich jeden intellektuellen Bereich reinstecken auf ner Uni und ich würde das relativ schnell lernen.
Denn das is mein ding, ich pass da rein und ich komm damit klar.

Wäre ich aber in einem Handwerksberuf wären das a, egal in welcher gruppe, nicht meine leute und auch nicht mein ding.

Es gibt leider Leute, bei denen dies auf viele tätigkeiten und felder zutrifft.
Und das ist nicht die schuld der leute.

Und wenn das schon in der schule anfängt und man schlechte noten hat sind die arbeitsmöglichkeiten ziemlich limitiert.

Wenn du sprichst, dann sprichst du, in dieser hinsicht, aus einer priviligierten halten heraus.

Das ist genau das gleiche wie wenn ich nem Türken aus nem sozialen Brennpunkt erzähle, er hätte doch nur mehr lernen müssen, dann würde er genauso viel verdienen wie ich, und er sei selber schuld.
Denn so einfach ist das nicht, eigenverantwortung hin oder her


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:40
@Zeo
Zeo schrieb:Was ich mit dieser Frage deutlich machen wollte ist, dass sich ein Mensch nicht aussuchen kann, was ihm gefällt/ihn interessiert und was nicht. Wir sind die Geiseln der Eigenarten unserer Gehirne. Und wenn einer Menschen nicht mag, kann er sich auch nicht dazu zwingen, es doch zu tun.
Man kann aber daran arbeiten. Nur weil mich scheinbar keiner oder wenige mögen, muss ich doch nicht genauso auf diese reagieren. Das ist doch meine freie Entscheidung.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:40
WolfsSchild schrieb:Man kann aber daran arbeiten. Nur weil mich scheinbar keiner oder wenige mögen, muss ich doch nicht genauso auf diese reagieren. Das ist doch meine freie Entscheidung.
Nein, ist es nicht. Genausowenig wie man sich aussuchen kann, ob man hetero oder schwul ist.
Du kannst den Leuten was vorspielen, aber deswegen ändert sich dein Inneres nicht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:41
was is denn am alltag soooo schlimm
natürlich is urlaub oder das we schöner aber es gibt schlimmeres als montag-freitag zu arbeiten
Wenn man sich gut anpassen kann und auch sonst keine Interessen hat...nichts.
Wenn einem aber bewusst wird das einem da jede Woche 40Std. geklaut werden (man lebt auch nicht ewig, das vergisst wohl manch einer)dann find ich das schon übel. Auch ist s ja nich so das man da mit Gleichgesinnten den Tag verbringt, auch wenn man sich aus allem raushält, muss man sich die nervtötenden Gespräche der Kollegen anhören.
Schon beim Gedanken daran wird mir schlecht.
Man bekommt auch keine Belohnung wenn man dann alt und abgearbeitet in die Rente entlassen wird.
Mein Leben ist mir da zu kurz und wichtig.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:42
@WolfsSchild

Nun ist es ja aber eine unglaubliche belastung irgendwo zu arbeiten, wenn einen dort niemand mag, selbst wenn man nett und freundlich ist.

klar hat das gründe, dass man nicht gemocht wird, aber das sind oft dinge, die man nicht ändern kann, weil sie im charakter enthalten sind.

Wie gesagt, man kann durchaus lernen sich anzupassen und ein bisschen zu schauspielern, zu einem gewissen grad ist das auch gar nicht schlimm, aber wenn man täglich ne maske aufsetzen muss für jahre ist das sehr nervenzährend


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:42
@Zeo
Zeo schrieb:Genausowenig wie man sich aussuchen kann, ob man hetero oder schwul ist.
Man könnte sich aber auch für Beides entscheiden ;)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:43
@WolfsSchild
Nein, kann man nicht. So funktioniert das Leben leider nicht.

Ich hab mich nie wohlgefühlt unter Menschen. Und das wird sich auch nicht mehr ändern.

@suffel
Das passt auch als Antwort auf die Frage, die du mir vorhin gestellt hast.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 15:58
@Zeo
Menschen die Zeit ihres Lebens dreimal die Woche ins fitnessenter gehen erzählen halt auch immer gern Leuten die schon in der Schule das Dicke Kind waren, dass sie einfach nur trainieren müssten und dann ihr Leben plötzlich besser wird


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 16:01
@shionoro
Ich glaub, es geht gar nicht um "Lebenshilfe". Sondern darum zu zeigen: "Ich habs geschafft." Und diese Unterstellung ist noch freundlich. Die Alternative wäre zu sagen, der Andere ist so ignorant und egozentrisch, dass er wirklich glaubt, was gut für ihn ist, ist auch gut für alle anderen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 16:04
@Zeo

warscheinlich ein misch masch aus beidem.

Wobei ich wirklich denke, dass fehlende Empathie hier der ausschlaggebende Punkt ist.
Man kann nicht verstehen wie sich der andere fühlt, weil gefühle gefühlt und nicht verstanden werden können.

Ein Mensch dem es leichtfällt aktiv zu sein kann nicht verstehen, dass es für einen anderen ein fast unüberwindbares hinderis sein kann, aufzustehen morgens.

Außerdem ist da immer diese sache: Man geht davon aus, dass, wenn man selbst einen kampf gewinnen kann, das auch alle anderen können.

Wie halt die idioten, die mobbing opfern erzählen, dass bei ihnen das aufgehört hätte als sie wem auf's maulg ehauen haben.

Die verkennen halt, dass sie nie in derselben position gesteckt haben wie viele movving opfer, und ihre situation möglicherweise ein absoluter witz gegen das war, womit andere fertig werden müssen.

Das ist auch kein wirklich böser wille denke ich, das ist aber eine wirklich psychologisch schwierige situation.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 16:07
@shionoro
Psychologie ist das Stichwort. Wenn man diesbezüglich ein Handicap hat, wird das immer noch viel zu oft als belanglos abgetan. Ich erfahre das von meiner eigenen Familie, was auch ein Grund ist, warum ich mit denen nichts zu tun haben will. Sogar mein Ex-Abteilungschef hatte mehr Verständnis für sowas, als meine eigene Mutter.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 16:08
@Piorama
@Zeo

Ich denke manchmal, die angeblichen Misantrophen sind gar keine. Also sie hassen tatsächlich ihr Leben und alles andere drumherum, aber nicht explizit Menschen, was aber nötig wäre als Misantroph.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 16:10
@KillingTime
Natürlich hasst man sein Leben, wenn man es unter Leuten fristen muss, die man hasst.


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Albtraum im Wald9 Beiträge
Anzeigen ausblenden