weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 17:00
Zeo schrieb:kein Geheimnis mehr für Ärzte, Therapeuten und Psychiater.
Freedom ist just another word for 'nothing left to lose'.

Mir ist klar, dass ich mich gerade in einem Panopticon aufhalte, und dass dieses Panopticon dafür sorgt, dass ich meine Meinung nicht äußere. Genau das ist nämlich der Sinn eines Panopticons.

Wikipedia: Panoptismus#Panoptismus_als_Machtph.C3.A4nomen

Und diese Ohnmacht ist für mich einer der Gründe für die in diesem Thread diskutierte Abneigung.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 17:04
@KillingTime
Das ist ein Grund mehr, die Menschen zu hassen. Weil sie Kontrolle über das Leben anderer ausüben wollen. Aber wenn sie wollen, dass alles so läuft, wie sie sich das vorstellen, müssen sie sich schon selber darum bemühen. Ich werd ihnen nicht die Arbeit abnehmen, mich von der Beobachtung einschüchtern zu lassen und mich dadurch selbst für sie zu disziplinieren. Solltest du auch nicht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

07.12.2013 um 18:51
@Zeo
@shionoro

ich verstehe was ihr meint und das is ja auch nicht falsch !

aber ich finde dem problem das man andere menschen hasst muss man entgegenwirken und versuchen das zu ändern und nicht einfach sagen "ja is halt so und bleibt auch so"

ich denke nämlich das man als "menschenhasser" nichts großes im leben erreichen wird, sein leben damit verbringt hass aufzubauen und am ende unglücklich und allein stirbt.

DAS ist aber bestimmt von keinem das ziel also muss man dafür sorgen das es sich ändert und man lernt in der gesellschaft mit anderen menschen zurecht zukommen, aber nicht auf dem wege der selbstisolation


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 00:02
@suffel

Warum?
Wie Zeo schon sagte, das ist als würdest du einem homosexuellen sagen er soll doch bitte dafür sorgen dass er Frauen liebt.

Was richtig ist, ist, dass man etwas dagegen tun sollte wenn man unglücklich ist.
Kann man aber leider nicht immer.

Aber dann kann der weg nicht sein, mit menschen zurechtzukommen wenn das eben nicht gut, sondern muss teilweise auch sein, den umgang mit menschen zu beschränken.

zumindest wenn das ganze so pathologisch ist, dass man menschen wirklich hasst. Und leider ist das bei manchen menschen so.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 00:25
@suffel
shionoro hat Recht. Aus welchem Grund sollte ich mich dazu zwingen? Ich lege keinen Wert darauf, dass jeder mein Freund ist. Ich brauche nur sehr wenig Gesellschaft. Hab drei gute Freunde, die ich kaum sehe, aber oft genug, um zu sagen: reicht wieder für eine Weile. Mein Bedürfnis nach sozialer Interaktion ist sehr gering und wird eigentlich schon durch den Austausch übers Internet ausreichend erfüllt.

Und wegen "was großes erreichen wollen"... das ist ein Motiv der Leistungsgesellschaft. Ich will nur eins erreichen, nämlich ein ruhiges, stressfreies Leben mit ein bisschen Selbstzufriedenheit zu führen, ohne psychische Probleme. Ich will irgendwann keine Medikamente mehr fressen müssen und keinen Seelenklempner mehr brauchen. Das ist mein großes Ziel.

Und das wird und wurde von Menschen bisher immer nur boykottiert. Aus dem einfachen Grund, weil sie die Verursacher meiner Probleme sind. Deswegen werde ich mich nicht darum bemühen, meine Probleme zu mögen. Ich will sie loswerden.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 00:44
@Zeo

das wird auch weiterhin boykottiert werden

nunja das problem hast ja leider du, weswegen du auch die medikamente nimmst und zum seelenklempner gehst


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 00:50
@suffel
Und es ist keins dieser Probleme, die man durch Konfrontation löst. Im Gegenteil, das machts nur schlimmer. Ich hab immer noch den Wunsch, jedem sofort an den Hals zu gehen, der glaubt, es kann mich heute noch so scheiße behandeln, wie es früher der Fall war. Ich lass mir gar nichts mehr gefallen. Und wenn das als Überreagieren ausgelegt wird, dann liegt das daran, dass ich früher zu wenig reagiert habe.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 00:52
@Zeo

du gehst aber glaube ich zu oft davon aus das man dir was böses will obwohl das nicht der fall ist


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 00:54
@suffel
Ist Teil meines Problems. Deswegen sag ich ja, durch Konfrontation wirds schlimmer. Ich eck nur noch an.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 00:56
@Zeo

wenn du das problem mal in den griff bekommen hast wirst du sehn das alles viel einfacher wird :Y:


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 01:06
@suffel
Ja die einzelnen sensitiven Menschen die dieses Mistsystem nicht mehr aushalten sind die Ursache des Problems..
Eigentlich leben wir nämlich in einem sehr erfolgsversprechenden Zeitalter.

@Zeo
Dich versteh ich da auch nich...warum machst su dich so klein?
Das hast du mit deiner Reife und Klarheit überhaupt nicht nötig


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 01:08
@piorama
Weil ich selber nur das bin, was ich nicht leiden kann: ein Mensch.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 01:09
@piorama

die menschen sind nicht das problem :)

das "misanthropensein" is aber ein problem


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 01:09
@suffel
Das Eine resultiert aus dem Anderen. Klar sind sie das Problem.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 01:11
@Zeo

ne da werd ich dir nicht zustimmen können !

einige menschen sind ein problem aber der großteil is kein problem :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 01:16
@Zeo
Ach..Menschen gibts doch in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Es gibt ganz kleine gemeine Schweine (80% der menschheit?) und geniale Künstler..Maler Musiker ...Menschen die einen immer zum Lachen bringen.
Such dir doch dein Menschenbild oder erfinde ein neues.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 01:18
@piorama
Für mich ist die Bezeichnung der Spezies schon eine Beleidigung. Ich weigere mich sogar, den Namen zu benutzen, den mir meine Mutter gegeben hat. Und ich verkehre auch nicht sexuell mit Anderen. Bin diesem Menschsein lieber so fern wie möglich.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 01:19
@suffel
das "misanthropensein" is aber ein problem

Das Lügen und Schleimen um hier mitzuspielen ist gesund.
Ja klar Tante Helga.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 01:20
@piorama

also ich muss weder lügen noch schleimen um "mitspielen" zu können, ich kann ich sein ohne probleme :)


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

08.12.2013 um 01:23
suffel schrieb:ich kann ich sein ohne probleme
Dann ist dein Ich gesellschaftstauglicher, als unseres.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden