weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.12.2013 um 02:37
@shionoro

Ein Geben und ein nehmen, nicht wahr?Aber wenn nur genommen wird auf Jahre...neee, da wird man müde.

Gute Nacht dir.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.12.2013 um 02:38
@Vymaanika

Ist ja heute sogar die heilige nacht! ^^

mache genießen es, immer nur zu geben.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.12.2013 um 12:02
shionoro schrieb:mache genießen es, immer nur zu geben.
Das öffnet dem Missbrauch Tür und Tor.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

24.12.2013 um 16:55
@KillingTime

Richtig, allerdings ist es oft sogar ein Missbrauch der von den betroffenen der Alternative traurigerweise vorgezogen wird,

Wie viele Leute erzählen täglich jedem sie seien zu nett und alle leute die sie kennen seien schweine die sie ausnutzen, würden aber nie im Traum auf die idee kommen etwas dara zu ändern?

Warum nicht?

Weil sie es brauchen, der Märtyrer zu sein, in einigen fällen.

So wie ein Ko Abhängiger es braucht, dass der andere abhängig ist und sie ihm 'helfen' können.

Das heißt natürlich nicht, dass man Leute einfach ausnutzen darf.

Aber oft genug besteht dieses 'ausnutzen' darin, dass derjeniege, der seine hilfe frei anbietet und sagt er erwarte keine gegenleistung doch eine erwartet, sie nicht bekommt und dann sagt er sei ausgenutzt worden.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 03:49
Kennt ihr das, wenn ihr denkt, die ganze restwelt sind schafe?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 10:02
@shionoro

Ja, als teenager dachte ich das. Irgendwann kam die einsicht, dass das quatsch ist und das die ansicht ganz schön arrogant war.


melden
inspiratio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 10:29
@shionoro
Ich kenne das.. So zu denken. Wir alle sind Schafe, aber aus verschiedenen Schafrassen.

Also es gibt die richtig dummen Schafe, die mit ihrem Kopf zu Boden gebeugt den ganzen Tag ihr Gras mümmeln, aber andere Schafe fressen auch an Büschen. Andere versuchen einen Bissen vom einem Baum abzuschlecken. Aber andere wieder wollen aus der Herde ausbrechen. Sie beißen sogar den Herdenhund. Und schließlich brechen manche Schafe sogar aus und schließen sich einer neuen Herde von ausgebrochenen Schafen an..


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 10:32
ich geh dann mal wieder an meinem busch futtern :D


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 10:35
inspiratio schrieb: Und schließlich brechen manche Schafe sogar aus und schließen sich einer neuen Herde von ausgebrochenen Schafen an.
Ich habe die Hoffnung zwar schon aufgegeben, dass Du überhaupt einmal auf dir gestellte Fragen antwortest, dennoch werde ich dich trotzdem nochmal etwas fragen:

Zählst Du dich zu den Schafen, das gerade ausbricht oder schon ausgebrochen ist?


melden
inspiratio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 10:42
@hawaii:

Auf Fragen, bei denen ich merke, dass der Fragensteller mich nur provozieren will und zu irgendeiner Antwort drängen will, um mich zu blamieren oder sonstwas antworte ich generell nicht.

Aber auf deine Frage jetzt kann ich gerne antworten!

Ich zähle mich zu den Schafen, die wissen, dass sie nie ausbrechen werden können.

Wir alle können NIEMALS ausbrechen. Dazu müssten wir Götterwesen mit ALLKRAFT sein. Aber wird sind keine GOTTWESEN, sondern Menschen.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 11:05
@inspiratio

Keine Antwort ist auch eine Antwort, kennst Du ja. Wenn dir hier schon jemand eine Frage stellt,
die Du nur ungern beantwortest, dann hast Du dich schon mit deiner Aussage blamiert.
Logisch.
Doch dein Trick klappt nicht so ganz.
Die meisten sind hier ernstzunehmende Diskussionsteilnehmer, die auch dich ernst nehmen.
Merken die aber, dass Du nur deine eigene Meinung gelten lässt, auf Fragen nicht antwortest, dann wirst Du irgendwann nur noch als Spinner hier auf Allmy dein Unwesen treiben.
Nur noch neue werden auf deine Kommentare antworten, bis auch sie merken, dass Du nur in deiner eigenen Welt lebst.
Aber weißt Du was? Ich befürchte eine Einsicht deinerseits wird eh nicht stattfinden.
Ist nur so ein Gefühl, weißt Du was Ich meine?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 14:51
@shionoro
shionoro schrieb:Kennt ihr das, wenn ihr denkt, die ganze restwelt sind schafe?
Ja, ich kenne das.

Die Frage ist eben nur, sieht man sich selbst als Mit-Schaf, oder als Schäfer?

Die Frage ist auch, vor wem hat das Schaf mehr Angst? Vor dem Schäfer, oder vor dem Schäferhund?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 19:56
Och, da hab ich gestern aber ne Diskussion losgetreten, als ich total besoffen Unsinn geschrieben hab :p

Ich halte den Schäfer Schaf vergleich zu gefährlich.
Im Endeffekt hält sich jeder für einen potentiellen schäfer oder wenigstens für kein Schaf, solches denken führt zu Denkfaulheit, weil man glaubt, man sei den anderen vorraus,und das ist immer eine bedenkliche Sichtweise, selbst wenn es stimmt.
Denn es verhindert odt die Auseinandersetzung mit den Lügen die man sich weiterhin selbst erzählt


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 20:26
@shionoro

"Solches Denken", "Denkfaulheit", "bedenklich", ... ich glaube, du bist immer noch besoffen.

Aber das stimmt:
shionoro schrieb:"Denn es verhindert odt die Auseinandersetzung mit den Lügen die man sich weiterhin selbst erzählt"
Viele Leute halten sich für ne ganz große Nummer, für einen "Player". Dabei sind sie in Wahrheit nur die Bälle. Aber der Irrglaube, sie hätten etwas zu melden, oder gar was erreicht, führt dazu dass man weiterhin brav mitspielt, um seinen Status nicht zu verlieren. Auch wenn der praktisch wertlos ist. Die Bosse freut es. Wenn man die Tierchen motiviert, sind sie produktiver, als wenn man ihnen Angst macht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 20:40
@Zeo

Nein, jetzt nicht mehr.
Nicht nur die Player sind davon betroffen.
Sondern auch die selbsternannten philosophen


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

28.12.2013 um 20:43
@shionoro
So wie du, oder? Studierst du nicht Philosophie? XD


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.12.2013 um 01:25
@Zeo

Richtig, darum bin ich ja auch gar nicht selbsternannt :p

So wie ich an manchen Punkten meines Lebens, ja.

Man muss sich darüber im klaren sein, dass es sehr unwarscheinlich ist, dass man sich nicht selbst belügt wenn man glaubt, alle anderen tun es.
dass man nicht selbst Manipulation erliegt, wenn es allen anderen passiert.
Leute die das denken sind meist in Selbstbetrug und Manipulation gefangen.

Man kann durchaus annehmen, dass man selbst viele Lügen durchschaut hat die die meisten Leute glauben.



Aber Lügen und Selbstlügen gibt es zugeschnitten für jeden, auch für die pfiffigeren.
Die glauben sie sogar oft leichter, weil sie sich allzu sicher sind, dass man sie nicht hinter's licht führen kann.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.12.2013 um 09:19
@shionoro
Worauf willst du eigentlich hinaus? Dass einfach jeder ein Volltrottel ist, der sich was vormacht? Willkommen bei den menschlichen Begebenheiten.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.12.2013 um 13:29
@Zeo

Ich will darauf hinaus, dass jeder, der andere unterschätzt, sich selbst überschätzt.
Und Selbstüberschätzung ist nicht schlau.
Andere systemtreu, Schafeoder sonstwas zu nennen, m sinne von 'die masse da draußen ist dumm aber ich bin es nicht' ist eine Form von Elitarismus


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

29.12.2013 um 13:35
@Zeo

Und nein ganz im gegentei: Jeder macht ich etwas vor.
Ob der nun ein 'volltrottel' ist oder nicht.

Viele streiten das aber bei sich selbst ab, und damit sind sie schlimmer in selbstbetrug und mannipulation gefangen als diejenigen, die akzeptieren, für so etwas anfällig zu sein und ihre ansichten wiederholt in frage stellen.

Der Mensch kann gar nicht anders als sich selbst zu betrügen, aber wenn man das weiß und akzeptiert eröffnen sich viele akuratere sichtweisen auf die dinge


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden