weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 00:42
@Windlicht

in der realen welt, in der ich nicht die Menschheit und meine sicht auf die gesellschaft verzerre und meine sicht auf die natur auch nicht


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 00:45
@shionoro
Der Unterschied ist wohl dass der Mensch* mit Berechnung und auch zum Spaß grausam ist. Nicht einfach nur aus Überlebenstrieb.


(*verallgemeinert, ich weiß)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 00:47
@deja-vu.

Ja seh ich genauso. Ich fühle mich manchmal total Tatenlos und Ratlos... Ich will irgendwas tun das etwas verändert aber ich weiss dann nicht wie.. Das ist echt deprimierend.. :nerv:


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 00:49
@deja-vu.

hast du bei intelligenteren tieren auch.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 00:49
@Windlicht

du kannst vieles in deinem umfeld verändern.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 01:00
Für mich ist es keine Krankheit.
Manchmal, aber nur manchmal überkommt mich das leise Gefühl des Menschenhasses, aber dann kommt so ein kleiner B-engel und flüstert leise, „du hör mal zu, ja genau du, warum denkst genau du das du besser bist als alle diese Menschen die du jetzt am liebsten auf den Mond wünschen würdest“
Tja und dann kommt da so was wie mein Gewissen klopft mir auf die Schulter und sagt auch wieder ganz leise: „du hör mal, knall sie Heute zum Mond, hasse sie Heute abgrundtief, beschimpfe sie Heute bitterlich, mach sie Heute fertig,
Aber Vergiss NIE du bist genauso wie sie, nämlich ein Mensch mit Fehlern und sei mal ehrlich zu dir selbst, hast du wirklich noch nie jemanden wehgetan, der heute wegen dir vielleicht ein Menschhasser ist.
Und dann werde ich ganz leise. :)
Ja der ewige Kreislauf.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 09:04
Ich würde mich als gescheiterten Philanthrop bezeichnen der durch Erlebnisse, Mobbing, Ausgrenzungen und auch schlichtweg Enttäuschungen zum Misanthropen wurde.
Seh es nicht als Krankheit eher als Gabe, weil ich vorher immer zu blind war und nur das Gute in den Leuten sah :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 09:14
@Agnodike
Top. Stimme dir voll zu. Viele Misanthropen kommen sehr selbstgerecht und engstirnig rüber. Ich denke der Grund für Misanthropie liegt nicht in der Menschheit die gehasst wird sondern im jeweiligen Menschen selbst. Es gibt keinen Grund sich auf Dauer selber so zu geißeln wie es Misanthropen tun.

Gruss behind the eyes


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 10:03
@sanatorium
Trifft so ziemlich auf mich auch zu. Früher hab ich drunter gelitten, mit vielen Leuten nicht zurecht zu kommen bzw. sie nicht mit mir, heute seh ich eher das positive daran.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 10:11
@aseria23
Bei dieser Gesellschaft kann man eigentlich nur zum Misanthropen werden, wenn man von Natur aus eher Menschenfreund ist. Wäre ich distanziert genug gewesen wäre ich wahrscheinlich heute eher neutral.. Ich hab noch ziemlich damit zu kämpfen mit vielen Leuten nich klarzukommen, allein auch wegen des viel zu großen Misstrauens gegenüber Menschen, aber ich bin irgendwie auch froh drüber.. Wurde länger weder enttäuscht noch verarscht und eine leichte Isolation ist mir das schon wert :D Ist nur schwer wieder ne Freundin zu finden, aber ich such einfach keine, dann wird das schon automatisch.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 10:17
Ich glaube mal gar nicht, dass es einfach so Misanthropen gibt. Ich schätze, bei den meisten resultiert diese Einstellung aus gekränkter Eitelkeit und gekränktem Narzissmus. "Keiner liebt mich, obwohl ich doch so toll bin" usw.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 10:31
@KillingTime
Naja, ich z.B. war nie sehr eitel, sondern einfach nur zu gutmütig, konnte auch nie Grenzen setzen und "Nein" sagen usw..
Mit der Zeit wurde ich oft verarscht, enttäuscht und auch einfach nur scheiße behandelt, weil Menschen wie Tiere sind und diese Eigenschaften ausnutzen, ob bewusst oder auch unbewusst ist egal.
Dann wurde nach und nach meine Grundeinstellung zu Menschen eben eher negativ, was ja nicht heißt das ich nicht auchmal jmd kennenlernen kann den ich mag, aber ich bin eben viel kritischer geworden und mein allgemeines Bild über Menschen ist negativ. Ausnahmen bestätigen die Regel :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 10:40
@sanatorium

Meinst du, bei mir war das anders? ;) Dein Text hätte genau so von mir sein können. Ich bin eigentlich auch viel zu gutmütig, zu nett, zu freundlich, zu hilfsbereit. Gedankt bekommt man es nur selten. Und mit Dank meine ich eine gewisse "Reziprozität": Wikipedia: Reziproker_Altruismus

Folgende Ursache habe ich für den Egoismus in der Gesellschaft identifiziert: Die meisten Menschen sich selbst genug sind. Sie wollen gar nichts nehmen, sie reichen sich selbst vollkommen aus. Nach Trivers' Theorie (siehe den Wiki Link) entsteht unter diesen Umständen keine Kooperation. Wozu auch? Sie brauchen nichts, und darum geben sie auch nichts. Und das, was sie brauchen, nehmen sie sich einfach.

Da wird man dann auch schon mal von jemandem verarscht, wo man eigentlich glaubte, das wäre ein Freund.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 10:43
@KillingTime
Da ist viel Wahres dran.. Bei mir ist das dann halt zu nem allgemeinen Menschenhass umgeschlagen.. Dazu kommt das der Mensch der größte Feind dieser Erde und der Natur ist. Immer getrieben von Größenwahn nach mehr Fortschritt und Profit.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 10:46
@KillingTime
Hm, da könntest du recht haben. Aber was ist, wenn jemand hilfe braucht? also wirklich in schwierigkeiten steckt? da greift das prinzip doch nicht mehr, oder?

@sanatorium
Ja, bie mir ähnlich. Allerdings hab ich auch die erfahrung gemacht, dass alleinsein den ganzen menschenhass begünstigt. Heisst, je mehr man drüber nachdenkt, umso mehr festigt man sich, man steigert sich auch ein bisschen hinein. Mir gehts zumindest so, dass ich unter menschen die ich doch eigentlich mag, aber nichts (mehr) erwarte, doch ein bisschen meinen menschenhass verliere und auch merke, dass ich mich dann wohlfühlen kann, selbst wenns nur oberflächlich ist.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 10:49
sanatorium schrieb:Immer getrieben von Größenwahn nach mehr Fortschritt und Profit.
Ich schwanke da immer. Ich kann mich nicht entscheiden, bin und bleibe ich nett und freundlich, oder mache ich diesen Wahnsinn, wo jeder jeden frisst, einfach mit. Wenn ich wüsste, welche Strategie auf Dauer erfolgreicher ist, könnte ich mich leichter entscheiden. Manchmal halte ich Menschen für absolut kacke, und manchmal kommt dann doch wieder das Mitleid durch. Gerade auch durch Schlechtigkeiten lasse ich mich leicht triggern, sowohl in Richtung Mitleid, wie auch in Richtung Hass.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 10:52
aseria23 schrieb:Aber was ist, wenn jemand hilfe braucht? also wirklich in schwierigkeiten steckt? da greift das prinzip doch nicht mehr, oder?
Was ist dann? Wenn du Hilfe brauchst? Überleg doch mal: so viele Leute hier im Forum schreiben von "Schönwetterfreundschaften", wo ihre Freunde da sind, wenn alles lustig und trallala ist. Aber wenn sie in Not sind, ist keiner da.


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 10:58
@aseria23
Die Erfahrung das Isolation und das damit verbundene Grübeln den Menschenhass noch begünstigt und man sich an manchen Tagen auchmal hineinsteigert hab ich auch gemacht.. Allerdings hab ich kein Problem damit weil ich auch nicht so leben kann das ich eben nicht oft grüble und sozusagen einfach dumm glücklich bin. Kann mich auch eigentlich nie mit oberflächlichen Freundschaften zufrieden geben, außer es geht nur darum zusammen zu Kiffen oder so.

@KillingTime
Ich hab eigentlich nur Mitleid mit Leuten die aufgrund der Fehler der Gesellschaft oder des Menschen ansich geschädigt werden. Ich empfinde auch oft nur Symphatie für Menschen die auch in irgendeiner Form anders sind und sich von der Masse eher abgrenzen ist mir aufgefallen. :D


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 11:07
@sanatorium
sanatorium schrieb:Ich empfinde auch oft nur Symphatie für Menschen die auch in irgendeiner Form anders sind und sich von der Masse eher abgrenzen ist mir aufgefallen. :D
Naja, vermutlich sind wir alle etwas "anders". Mir wird hier immer gern vorgeworfen, insbesondere von @Zeo , ich wäre konformistisch, würde mich anpassen, würde das tun was alle tun, und sogar noch dahinter stehen. Tatsache ist aber, ich selbst bin alles andere als gleich. Ich tue oft nur so, als ob. Ja, ich habe gelernt mich anzupassen, aber nicht, weil ich das gut finde, sondern weil es mein Überleben (im weitesten Sinne) sichert.

Es ist wesentlich sinnvoller, Dinge zu tun, die das Überleben sichern, als sich um andere Dinge Gedanken zu machen, oder gar in Opferstarre zu verfallen: Wikipedia: Erlernte_Hilflosigkeit


melden
Anzeige
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

06.04.2013 um 11:15
@KillingTime
Da hast du Recht, aber es würde doch dein Leben nicht bedrohen wenn du deinen Charakter komplett ausleben würdest?


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden