weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 15:39
Ich bin der Meinung dass man, egal was man glaubt oder an was man glaubt oder was man nicht glaubt oder an was man nicht usf, sollte man soviel Respekt vor anderen Menschen haben, dass sie sich über ihre Erlebnisse austauschen können, ohne angetrollt zu werden aus Gründen, die oft rein gar nichts mit der betreffenden Person oder ihrem Erlebnis zu tun haben, sondern vielmehr mit schlecht verarbeiteten Nu(s) im Leben des Trolls oder Skeptiker-Trolls, denn die Beiträge jener Trolls oder Skeptiker-Trolls lassen eine gewisse Etikette vermissen, zumal viele geschilderte Erlebnisse es freilich nur sehr schwer zulassen eine rationale Erklärung zu konstruieren und daher von einigen Trolls oder Skeptiker-Trolls mit Beiträgen voll Galle und Kraftmeierei belegt werden.


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 15:39
@mittwoch13
mittwoch13 schrieb:Wie sagte Frank n´Furter an dieser Stelle ? " You shall receive it in abundance !" @X-RAY-2
Was genau soll mir das sagen ...?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 15:40
Du erwartest nichts....und genau das bekommst du hier. Und zwar im Überfluss. @X-RAY-2


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 15:43
@mittwoch13
mittwoch13 schrieb:Du erwartest nichts....und genau das bekommst du hier. Und zwar im Überfluss. @X-RAY-2
Mein Post, wo ich von Erwartungen gesprochen habe, bezog sich nicht auf "hier"/allmy, sondern auf die Frage, ob du hier weiter aktiv bist oder nicht ...

Ansonsten verstehe ich auch nich wirklich, was du damit sagen willst, von dem Paradoxon des "Nichts-Kriegens (im Überfluss)" mal ganz zu schweigen ... :D


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 15:46
An alle anderen : Ich habe DEFINITIV nicht vor, innerhalb dieses Kontextes noch etwas privates zu posten. Wenn ihr an übersinnlichen Erlebnissen interessiert seid, dann solltet ihr einmal hinterfragen, was ihr da eigentlich wollt respektive erwartet. Oder ob euch das überhaupt nur interessiert, weil gerade nix im Fernsehen läuft. Leiht euch Filme aus, die haben eine schön verpackte, saubere Lösung für übersinnliche Vorkommnisse.
Nervt es euch selber nicht, euch permanent auf jemanden einzuschießen und schlechte Stimmung zu verbreiten ?
Wie gesagt, kauft euch und euren Kindern lieber ein Eis und geht raus Blumenpflücken, das ist produktiver. Und vergesst ja nicht, euch auf die Schulter zu klopfen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 15:49
@mittwoch13
@Commonsense
Commonsense schrieb:Ich scheint es aber, wenn man die Beiträge hier liest, nicht recht begriffen zu haben....
Nope, darum geht es doch nicht...! Zumindest mir nicht. Mir geht es darum, dass es irgendwo - wo auch immer - nun einmal eine Grenze zwischen 'plausibel' und 'unplausibel' geben muss. Ansonsten könnte ich auch einfach behaupten, ich hätte gerade eben erlebt, wie sich vor mir ein kühles Bier materialisiert hat. Ebenfalls "mysteriös", so es denn überhaupt wahr wäre...
Commonsense schrieb:Wenn jemand ein Erlebnis schildert, darf erst einmal davon ausgegangen werden, daß er das Geschilderte so erlebt hat und man kann sich mit etwaigen Ursachen beschäftigen.
Genau das eben nicht! Zumindest wäre etwaiger Zweifel daran genauso zulässig wie der Glaube daran.

Wir reden hier aber scheinbar eh komplett aneinander vorbei. Es geht doch nicht um ein ganz spezifisches (mysteriöses) Phänomen, sondern ganz allgemein um Phänomene, die gemeinhin unter "Mystery" verbucht werden. Und hier reicht das Spektrum nun einmal von "durchaus plausibel" bis "kompletter Unfug", wobei jeder Mensch nun diese Grenze - zwischen 'plausibel' und 'unplausibel' - jeweils anders zieht, was dann eben zu den hier erwähnten Kontroversen führt... Was (für einen selbst) "glaubhaft" ist, bestimmt letzten Endes immer das Subjekt, der Rezipient selbst.

Und ich schätze, auch du und mittwoch13 werden irgendwo ihre Grenze ziehen, ab der sie gewisse Erzählungen unter "Humbug" verbuchen und nicht für bare Münze nehmen... Deshalb gibt es auch keine "Skeptiker" oder "Believer" an sich. Was man glaubt oder nicht glaubt, hängt stets davon ab, worum es überhaupt geht.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 15:50
@mittwoch13
mittwoch13 schrieb:Wenn ihr an übersinnlichen Erlebnissen interessiert seid, dann solltet ihr einmal hinterfragen, was ihr da eigentlich wollt respektive erwartet.
Lösungen bekommen so wie bei:
Diskussion: Rätsel der wandernden Steine endgültig gelöst
mittwoch13 schrieb:Leiht euch Filme aus, die haben eine schön verpackte, saubere Lösung für übersinnliche Vorkommnisse.
Hat die realität auch.
mittwoch13 schrieb:Nervt es euch selber nicht, euch permanent auf jemanden einzuschießen und schlechte Stimmung zu verbreiten ?
Wer macht das den?
mittwoch13 schrieb:Wie gesagt, kauft euch und euren Kindern lieber ein Eis und geht raus Blumenpflücken, das ist produktiver.
Warum machst du das dan nicht wen es produktiver ist?

@Noumenon
Wir reden hier aber scheinbar eh komplett aneinander vorbei. Es geht doch nicht um ein ganz spezifisches (mysteriöses) Phänomen, sondern ganz allgemein um Phänomene, die gemeinhin unter "Mystery" verbucht werden. Und hier reicht das Spektrum nun einmal von "durchaus plausibel" bis "kompletter Unfug", wobei jeder Mensch nun diese Grenze - zwischen 'plausibel' und 'unplausibel' - jeweils anders zieht, was dann eben zu den hier erwähnten Kontroversen führt... Was (für einen selbst) "glaubhaft" ist, bestimmt letzten Endes immer das Subjekt, der Rezipient selbst.
:Y:
Noumenon schrieb:Und ich schätze, auch du und mittwoch13 werden irgendwo ihre Grenze ziehen, ab der sie gewisse Erzählungen unter "Humbug" verbuchen und nicht für bare Münze nehmen... Deshalb gibt es auch keine "Skeptiker" oder "Believer" an sich. Was man glaubt oder nicht glaubt, hängt stets davon ab, worum es überhaupt geht.
:Y:


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 15:50
Ich bin raus. Viel Spaß noch.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 15:53
@mittwoch13
mittwoch13 schrieb:Wenn ihr an übersinnlichen Erlebnissen interessiert seid, dann solltet ihr einmal hinterfragen, was ihr da eigentlich wollt respektive erwartet. Oder ob euch das überhaupt nur interessiert, weil gerade nix im Fernsehen läuft. Leiht euch Filme aus, die haben eine schön verpackte, saubere Lösung für übersinnliche Vorkommnisse.
Was soll denn immer dieser Blödsinn einem Skeptiker das Interesse an der Thematik abzusprechen ...?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 15:56
@cucharadita

Ich war noch nie besonders aktiv in 'Spiritualität', weil es mir eben egal ist, wenn die entsprechenden Leute in ihrem Bereich ihre Suppe kochen.

Ich mische mich meistens nur dann ein, wenn in einem Thread, der nicht in 'Spiritualität' oder 'Esoterik' eingeordnet ist, plötzlich Esoterik und Spiritualität oder irgendein spezieller Glaube mit der grössten Selbstverständlichkeit proklamiert werden - besonders in 'Wissenschaft', natürlich. Für mich ist das halt eine Rubrik, in der solche Leute dann auch Kritik hinnehmen können müssen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 16:04
Wenn ich Sachen lese wie: Was wollt ihr (die bösen Skeptiker) denn hier, wenn ihr eh an nichts glaubt, frag ich mich, was das solll ... Sind ja hier schliesslich nicht in der Kirche ...

Ich hab mich seit der Kindheit für das Übersinnliche interessiert, aber hab trotzdem, auch damals als 6jähriger, nie an Geister, Vampire oder Werwölfe geglaubt ...

Wenn man hier den Thread so verfolgt, bekommt man den Eindruck, dass Skeptiker und Trolls so ziemlich das selbe sind, nach Meinung einiger User ...

Ich denke, dass man das dringend etwas differenzierter betrachten sollte ...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 16:07
Kritik schon, aber das, was da abgeht, ist keine Kritik. Es ist Stichelei. Und es bringt auch wenig, sich darüber zu echauffieren. Schon bei anderen Themen ist es vergebliche Liebesmüh, Leute und Meinungen unter einen Hut zu bringen. Und bei einem so speziellen Thema wie dem Übernatürlichen geht es eben nunmal gar nicht. Es wird Gründe geben, warum manche Menschen Dinge erleben und andere eben eher nicht. So wie es im echten Leben eben Leute mit speziellen Talenten gibt und Leute, die eher talentfrei sind. Jeder hat seine Stärken und Schwächen, niemand sollte über andere urteilen. Macht aber auch keinen Sinn, es weiter auszudiskutieren mit verhärteten Fronten q.e.d.

Und ich muss nun mein schwarzes Believer Einhorn satteln :)
Soll ich ein Bild von machen ???? Ein verwackeltes ???

... @Thawra


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 16:11
@mittwoch13
mittwoch13 schrieb:Kritik schon, aber das, was da abgeht, ist keine Kritik. Es ist Stichelei. Und es bringt auch wenig, sich darüber zu echauffieren.
Das hat dann aber mit "Skeptikern" eigentlich gar nichts mehr zu tun oder ...?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 16:14
@mittwoch13
mittwoch13 schrieb:Kritik schon, aber das, was da abgeht, ist keine Kritik. Es ist Stichelei.
In welchem Bereich jetzt, in Mystery? Das rührt dann aber hauptsächlich daher, dass da alles voll von Trollen ist und es schon x-mal vorgekommen ist, dass Leute TROTZDEM noch auf die Geschichte reingefallen sind - weil sie vielleicht mal weniger wie von einem 10-Jährigen formuliert klang - und dann am Ende war's wieder nur ein Fake.

Und wenn nicht direkt getrollt wird, dann gibt's immer noch genug Leute, die offenbar pathologisch unfähig sind, ein absolut eindeutig gefaketes Foto / Video zu erkennen, oder die z.B. an der Bewegung eines Lichtpunkts plötzlich alles mögliche ablesen können wollen. Wunschdenken bestimmt das meiste in dieser Rubrik, was ziemlich schade ist, da ich Mystery eigentlich mag... aber irgendwie realistisch muss es dann halt schon sein. Es gibt halt nur selten echte Rätsel.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 16:15
@mittwoch13
Nach mehr als 9 1/2 Jahren Forumsmitgliedschaft hab ich mehr oder weniger gelernt, mit den "Skeptikern" oder besser gesagt Negierern umzugehen.
Möglicherweise kann Dir meine Anschauung dabei helfen, damit Frieden zu schließen, wie sie sich manchmal aufführen. :)

Ich habe eine ganzheitliche und spirituelle Sicht auf die Welt, mein Weltbild oder Bild der Wirklichkeit/ Realität - was auch immer - beschränkt sich nicht auf die Materie, sondern umfasst auch Geist und allerhand Nicht-Stoffliches. Ich habe in der Tat auch Erfahrungen damit gemacht, solche Dinge selbst wahrzunehmen und nicht nur an sie zu glauben.

Wenn ich in meiner Küche stehe und vor mir auf dem Schneidebrett eine Zwiebel liegt, dann sehe ich
- die Wände meiner Küche
- ein Fenster (wo ich auch noch rausgucken kann und eine Welt ausserhalb meiner Wohnung sehe)
- die Einrichtung meiner Küche
- mein Schneidebrett
- ein Messer
- die Zwiebel
- und ausserdem weiss ich, dass ich ausserhalb meiner Küche auch noch einen Flur hab, ein Bad, ein Wohnzimmer etc.pp.

Wenn ich aber die Zwiebel durch ein Mikroskop betrachte und dabei mein Auge so auf das Okular lege, dass die Gummimanschette mein Blickfeld rundherum abdichtet, dann sehe ich nur die Zwiebel, sonst gar nichts.
Die sehe ich dafür aber unglaublich detailiert und genau, bis in die kleinste Einzelheit.

Und genauso ist der Blick der Skeptiker auf die Materie und alles Materielle. Dafür sind sie absolute Fachleute und können Dir jede Frage drüber beantworten.
Wenn ich grundsätzliche Fragen in Sachen Physik oder Chemie hätte, würde ich immer eher einen Skeptiker fragen als einen Spiri.
Die wissenschaftlich orientierten, ungläubigen Skeptiker haben einen Super-Fokus auf die materielle Welt. :Y:

Ihr Fehler ist nur, dass sie alles ausserhalb dieses Fokus, also mein Schneidebrett, mein Messer, meine Küche, meine Wohnung und die Welt draussen, negieren. Ist in ihrem Mikroskop nicht zu sehen, also gibts das nicht. Punkt.

Fehler machen aber alle, insofern kann man das verzeihen und so stehen lassen.
Und wenn sie in eine Diskussion über Dinge, die ausserhalb ihres Fokus liegen, eintreten, kann man sie notfalls einfach ignorieren. Man selbst weiss, dass sie gerade versuchen, über etwas mitzureden, das sie nicht verstehen und das sich ihrer Wahrnehmung entzieht, und sie zu ignorieren ist dann kein Zeichen von Verachtung, sondern einfach der einzige Weg, auf eine nicht feindselige Art damit umzugehen, dass sie sich das, was man berichtet, nicht wirklich sagen lassen wollen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 16:18
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Nach mehr als 9 1/2 Jahren Forumsmitgliedschaft hab ich mehr oder weniger gelernt, mit den "Skeptikern" oder besser gesagt Negierern umzugehen.
Was hat das eine mit dem anderen zu tun ...? Skeptiker sind "Negierer" ...?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 16:19
@X-RAY-2
Skepsis impliziert eine bedingte Offenheit.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 16:19
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Skepsis impliziert eine bedingte Offenheit.
Vor allem hat Skepsis nichts mit "Negieren" zu tun ...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 16:20
@X-RAY-2
Eben. Deshalb schrieb ich ja
LuciaFackel schrieb:oder besser gesagt


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

07.09.2014 um 16:22
@LuciaFackel
Eben. Deshalb schrieb ich ja

LuciaFackel schrieb:
oder besser gesagt
Genau deswegen eben NICHT besser gesagt ... Da werden 2 Begriffe zusammengewürfelt, die gar nichts miteinander zu tun haben ...

Edit: Ich verstehe aber, was du sagen willst ... War vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt von dir ...


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spina Del Mul28 Beiträge
Anzeigen ausblenden