weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 10:11
Hab ich behauptet ich kenne Deine Sichtweise? Wo?
Hallo?
nooom schrieb:nene eigentlich wollte ich Euch eine andere Sichtweise aufzeigen. Eure kenne ich zu genüge
Eure kenne ich zur genüge

plonk


melden
Anzeige
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 10:25
Machst Du das extra? Aus einem Sichtweise über Beweise eine allgemeine Sichtweise einer Person zu kreieren? Kann Du mir erklären wie ich Deine Lebensichtweise und die des onuba kennen soll, also wie Du darauf kommst das ich denken könnte das Du und der Onuba die selbe Lebenssichtweise haben. Du weiss über was wir hier gerade sprechen über Beweise und die Sichtweise.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 10:43
Nice try, Rosetta.
aber es ging Dir die ganze Zeit um den Ideologiekampf der Skeptiker = Leugner insgesamt. Die eigentliche Diskussion vermochtest Du bis eben noch nicht einmal zu benennen.
Es bleibt beim plonk


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 10:46
nooom schrieb:und petti ich sags Dir einfach noch einmal. Bring mich bitte nicht in den Zusammenhang mit Gesetzeswidrigen Handlungen egal in welchem Sinn.
Die Info wurde uns telepathisch übermittelt... da braucht man keine Beweise...

Ist doch immer amüsant wie schnell die Beweisverweigerer ihre Meinung ändern wenn sie selbst Opfer von beweislosen Behauptungen werden...


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 11:11
@perttivalkonen
Aha ging es mir, ganz interessant. Aja das war ja dort als Du Dich zum ersten mal persönlich angegriffen gefühlt hast. Seit dem stehe ich auf dem Speiseplan. Recht interessant wie ein Volltrottel wie ich mit solch "leeren" Behauptungen so viel Aufmerksamkeit bekomme.

@rambaldi
Es ist lediglich die Diskussion über Beweise, Reproduzierbarkeit, Aussagekraft usw usf. Genau so interessant könnte man es finden wie die Darstellung dessen zwingend Schlussfolgerugen ergeben müssen ansonsten ist es eine Opferhaltung gegenüber Beweisen die so, wie die anforderung an sie gestellt werden anscheinend nicht erfolgen. Übrigens gibt es auch Dinge die man nicht direkt beweisen kann die jedoch eine nachweisliche Wirkung haben die dann nicht mehr als Beweis sonden als bestätigte Theorie gelten.
Viele Theorien von früher können erst seit ein paar Jahren richtig bewiesen werden auch wenn man viel Früher schon an die Theorie glaubte.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 11:34
nooom schrieb:Seit dem stehe ich auf dem Speiseplan.
Ähm, "plonk".

Aber wenn Du Dich mit Deinen Fehleinschätzungen auch weiterhin zum Löffel machst, fällt mir das Nichtkommentieren natürlich arg schwer.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 11:39
@perttivalkonen

ich fand es nicht peinlich wenn ich ehrlich sein sollte..
Und auch kein fiasko...

Es kam die mühe von beispielen..auf seite von @nooom
mehr wie von so manche ander wie....


@Desmocorse die ich eher ein fiasko fand

was wissen wir.. er hat motorsport als hobby...
Was er mich nicht beweisen muss.. weil ich es ihm glaube..

Naiv? oder eher ein zeichen von Lebenseinstellung... obwohl ich auch krankhafte lügner kenne, die bei erwischen sich auch als krankhafte leugner sich geben..dies aber in vergleich zu 'normalos' eher weniger.


(schreibe hier von auffälige lügner die sich durchs leben lügen)


Was nicht bedeutet das man jeder mensch glauben sollte..

Nur ein bisschen mehr mittig wäre auf beide seite hilfreich...


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 11:40
@perttivalkonen
Hab ich Dir nicht schon mal erklärt das mir das egal ist zu was für einem Besteck ich mich mache.

Weisst Du vielleicht ist mein Auftreten wirklich aggressiv. Deins empfinde ich ebenso. Nur mit dem bedenklichen Unterschied das es mich wirklich nicht amüsiert aggressiv zu sein.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 11:49
@waterfalletje
Sei mir nicht böse, aber Du brauchst mich nicht mehr zu adden.
Ich verstehe deine Beiträge nicht, und habe auch keine Lust, sie zu entziffern.......


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 12:03
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:was wissen wir.. er hat motorsport als hobby...
Was er mich nicht beweisen muss.. weil ich es ihm glaube..
Ich denke mal, da hast Du nicht erfaßt,
a) wieso er es hier angebracht hat,
b) wie nooom sich mit diesem Hobby von Desmocorse stante pede erneut zum Löffel gemacht hat (erst implizieren, daß dem hier zu sehr engagierten User bloß ein ausfüllendes Hobby fehle, und dann sagen, er verstünde das Zuwenig an Engagement, weil der User ja so ein ausfüllendes Hobby habe - däng!),
c) daß es nicht ums Hobbybeweisen ging.
waterfalletje schrieb:Was nicht bedeutet das man jeder mensch glauben sollte..

Nur ein bisschen mehr mittig wäre auf beide seite hilfreich...
Hier habe ich kein Anzweifeln gefunden, wer welche Hobbies hat, was er persönlich erlebt hat, durchgemacht hat. Me for example, ich habe sogar ausdrücklich geschrieben, daß ich jedem, der nen Entführungsbericht oder sonstiges Para-Erleben schildert, erst mal glaube, daß er meint, dies erlebt zu haben - also daß er ehrlich ist.

Was soll also Dein Statement hier?

Was ganz anderes ist, wenn einer hier postet und sich darin dann widerspricht. Dann haben wir hier Fakten vorliegen. Da muß ich nicht drauf vertrauen, wie es um den Wahrheitsgehalt einer Äußerung bestellt ist, es liegt ja offen da.

Pertti


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 12:21
nooom schrieb: hat sich aber erledigt da ihr eh nur auf Leute fertig machen aus seid.
Das ist nichts, als eine freche Unterstellung. Bitte zeige mir mal, wo wir hier Leute fertig machen.

Hier noch etwas bemerkenswertes:
Hab ich behauptet ich kenne Deine Sichtweise? Wo?

Hallo?

nooom schrieb:
nene eigentlich wollte ich Euch eine andere Sichtweise aufzeigen. Eure kenne ich zu genüge

Eure kenne ich zur genüge

plonk
Ein Paradebeispiel deiner Diskussionsform..... was kam darauf als Antwort? Abstreiten, dass das nicht so war. Na ja........
waterfalletje schrieb:ich fand es nicht peinlich wenn ich ehrlich sein sollte..
Und auch kein fiasko...

Es kam die mühe von beispielen..auf seite von @nooom
mehr wie von so manche ander wie....
Liegt wohl daran, dass die die hälfte der posts nicht verstehst, denn wer hier nicht sehen will, dass nooom sich einfach geirrt hat und dies nicht einsehen will, dem ist nicht mehr zu helfen. Oder einfach nicht fair genug, einen Fehler einzugestehen.

Aber egal jetzt, die Diskussion mit dieser Person ist für mich sinnlos und somit beendet.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 12:33
perttivalkonen schrieb: daß ich jedem, der nen Entführungsbericht oder sonstiges Para-Erleben schildert, erst mal glaube, daß er meint, dies erlebt zu haben - also daß er ehrlich ist.
Ab einer gewissen Glaubwürdigkeitsgrenze mache ich das auch.

Es wäre sonst idiotisch jemanden zu empfehlen zum Doc zu gehen.

Allerdings glaube ich diese Extremfälle nicht wo Freddy Kruger mit Jason Voorhees im Kinderzimmer Polka tanzt, die kleine Chantal davon wach wird, kurz darauf wieder einpennt und es dann am mächsten Morgen auf Allmy postet....

Auch diese "Wesen im Wald"-Geschichten glaube ich nicht da dort komischerweise dann die Leutchen panisch wegrennen.
Im zurückschauen sehen sie dann das Wesen.

Pareidolie gepaart mit dem Augenwinkel-Effekt.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 12:59
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb: ich habe sogar ausdrücklich geschrieben, daß ich jedem, der nen Entführungsbericht oder sonstiges Para-Erleben schildert, erst mal glaube, daß er meint, dies erlebt zu haben - also daß er ehrlich ist.
Dies habe ich nie bestritten... und auch so aufgefasst...



Nur nicht jeder mensch ist in alles perfekt...und übt noch oder bleibt so stehen.. sei es in diskussions forum wo diese person schwächen hat....wiederum anderswo stärken hat..

Dies passiert nun mal in ein diskussionforum wie Almy..
Sonst muss man in ein expertenforum gehen... wo es nur 'experten' gibt sei es in ein wisschenschafftliches forum.. wo man sich nur mit solche phänomen beschäftigt...und sich auseinandersetz...
Geübte menschen also.


Klar fällt es leichter sich vorher kommunikationswissenschaftliches studium getätigt zu haben um sich anschließend ein zu klicken...in ein diskussionsforum

sage auch hier wiederum nicht das dies bei dir der fall ist.



@Desmocorse

Ist absolut ok... bin dir nicht böse...
Eine antwort kam eh nicht.. also ändert sich nicht viel...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:06
Du hast Deinen Einwand also ohne konkreten Anhalt gepostet, einfach mal so, um auf ne generelle, rein hypothetische Gefahr hinzuweisen. Dann deklarier das auch so und personalisier das nicht, indem Du mich ansprichst und Dich auch noch auf meine Debatte mit nooom beziehst.

Hast Du mich verstanden?


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:17
@onuba
Das ist ja genau das was ich meine! Ich versteht was dreht es um wie Euch beliebt und verteilt Arschkarten.

Wenn ich mit Euren Sichtweisen die Sichtweise auf Beweise meine müsst ihr es nicht so drehen das ich gesagt haben soll oder hald nicht absolut korrekt deklariert habe das ich nicht die gesammte Lebenssichtweise meine sondern die Sichtweise auf den Bezug Beweis. Und eigentlich ging es nie wirklich darum Eure Sichtweise auf den Beweis oder sogar auf Euer ganzes leben zu beziehen sondern Euch darauf aufmerksam zu machen das ich eine andere Sichtweise zu dem Beweis habe.

Ich wiederhole auch gern das Problem der Beweisführung in Eurem Gedankenlesebeweisexperiment. Ihr geht hin stellt einen Radioempfänger auf und da er nicht empfängt behauptet ihr das ist der Beweis das er nichts empfängt. Dabei wird die Frage ob überhaupt was gesendet wird mal einfach mal ausgeklammert. Das ist das was ich zu diesem Experiment zu sagen habe.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:24
@nooom
Gleiches Experiment, der Auswertende ist diesmal auch der Sender.
Was sagst du nun?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:25
Es liegt zwar schon 5 Seiten oder so zurück, aber die User @onuba und @Desmocorse und vielleicht noch andere benutzten ein Argument, das die Unglaubwürdigkeit der "Gläubigen" oder Esoteriker stützt, nämlich, warum diejenigen, die behaupten, sie könnten, wann immer sie wollen, einen Dämon beschwören, dies nicht vorführen.

- Ich bin seit 9 Jahren in diesem Forum angemeldet, und in diesen 9 Jahren habe ich kein einziges Mal gelesen, dass ein User dies behauptet hätte.
- Die Tatsache, dass eine Einzelperson eine Behauptung aufstellt, die entweder nicht belegbar ist oder sich als Lüge herausstellt, ist kein Beleg oder Beweis dafür, dass das Objekt/ Phänomen, um das es dabei geht, nicht existiert.
Um z.B. bei den 14 Ferraris (Einzelstücke) zu bleiben - wenn ein Mensch behauptet, er besäße diese, und dies stellt sich als Lüge heraus, so kann man daraus nicht schlussfolgern, dass kein Mensch 14 Ferraris (Einzelstücke) besitzt oder besitzen kann oder dass es diese Fahrzeuge nicht gibt.

Ich hab mich längst damit abgefunden, dass viele existente Phänomene nicht beweisbar sind.
Ein Beispiel:
Viele Menschen sagen, sie spüren es plötzlich, wenn jemand sie anstarrt.
Man hat versucht, dieses Phänomen zu erforschen bzw. überhaupt erstmal zu belegen.
Dazu hat man Versuchspersonen in den Angestarrten und den Anstarrer eingeteilt. Der Angestarrte sollte bescheid sagen, wenn er merkt, dass er angestarrt wird.
Bei diesem Test kam heraus, dass die Versuchspersonen es nicht bemerken können, wann sie angestarrt werden, sie hatten zu viele "Fehlalarme".
Man schloß daraus, dass das Phänomen nicht existiert und es sich um Zufälle handelt, wenn jemand gerade dann hinschaut, wenn jemand ihn anstarrt.
Aber der ganze Versuch war von Anfang an Blödsinn.
Aus einem einfachen Grund.
Die Ausgangssituation im Versuch ist nicht die gleiche wie im "Real Life".
Im Versuch sagt man den "Angestarrten", dass man sie anstarren wird, und sie erwarten es. Möglicherweise hat man sich sogar darauf geeinigt, dass der andere ihnen an eine bestimmte Stelle starren wird, in den Nacken. Das heisst, sie richten nun ihre Aufmerksamkeit auf ihren Nacken, um dort etwas zu spüren.
Tut das mal, und wartet ab, was passiert.
Man spürt selbstverständlich mehr an einer Körperstelle, auf die man seine Aufmerksamkeit richtet, so kommen die Fehlalarme zustande - ungewohnte Selbstwahrnehmung - aber im Real Life hat der Angestarrte nicht erwartet, angestarrt zu werden, und das "Bemerken" ist eine plötzliche Eingebung, ein Impuls, der einen dazu veranlasst, zu einem bestimmten Menschen zu schauen, nämlich zu dem, der seine Aufmerksamkeit auf einen gerichtet hat, und zwar so intensiv, dass man es aufgefangen hat.

Man kann Eingebungen oder spontane Phänomene irgendwelcher Art nicht untersuchen, indem man der Versuchsperson vorher sagt, was sie bemerken oder fühlen soll.
Das macht dieses Phänomen praktisch nicht erforschbar, und das gilt für die meisten Phänomene im Bereich des Paranormalen. Sie sind nur individuell erlebbar, aber nicht gezielt reproduzierbar.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:26
@nooom
nooom schrieb: Ich versteht was dreht es um wie Euch beliebt und verteilt Arschkarten.
Du willst mir jetzt also weiß machen, dass wir Schuld an deinem Irrtum sind????

Einsicht...... gibt es bei dir nicht.

Lass es einfach gut sein, du machst es nur noch schlimmer......


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:31
LuciaFackel schrieb:arum diejenigen, die behaupten, sie könnten, wann immer sie wollen, einen Dämon beschwören, dies nicht vorführen. Ich bin seit 9 Jahren in diesem Forum angemeldet, und in diesen 9 Jahren habe ich kein einziges Mal gelesen, dass ein User dies behauptet hätte.
Wie bitte??

Fast täglich behauptet jemand Dämonen zu beschwören, selber einer zu sein oder sogar ein Gott zu sein...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:32
@Amsivarier
Echt? Ist mir entgangen. Du brauchst vielleicht nen Spamfilter für Deine Lesebrille.^^


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:33
LuciaFackel schrieb: Du brauchst vielleicht nen Spamfilter für Deine Lesebrille.
Dann wäre der Mysterybereich ein weisser Fleck...


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:36
LuciaFackel schrieb:Es liegt zwar schon 5 Seiten oder so zurück, aber die User @onuba und @Desmocorse und vielleicht noch andere benutzten ein Argument, das die Unglaubwürdigkeit der "Gläubigen" oder Esoteriker stützt, nämlich, warum diejenigen, die behaupten, sie könnten, wann immer sie wollen, einen Dämon beschwören, dies nicht vorführen.

- Ich bin seit 9 Jahren in diesem Forum angemeldet, und in diesen 9 Jahren habe ich kein einziges Mal gelesen, dass ein User dies behauptet hätte.
Bitte ?
Hier sind jede Menge Leute die behaupten öfter Geister zu sehen !
Oder welche, die ganz klar behaupten, Dämonen beschwören zu können !
Soll ich Dir die raussuchen ?
Ich erinnere nur an den User "Dawncloud".....
LuciaFackel schrieb:- Die Tatsache, dass eine Einzelperson eine Behauptung aufstellt, die entweder nicht belegbar ist oder sich als Lüge herausstellt, ist kein Beleg oder Beweis dafür, dass das Objekt/ Phänomen, um das es dabei geht, nicht existiert.
Natürlich wäre sie belegbar !
Wenn sie denn existent wäre !
LuciaFackel schrieb:Ich hab mich längst damit abgefunden, dass viele existente Phänomene nicht beweisbar sind.
Das muss ja auch eine Grundvoraussetzung zu sein, um seinen gesunden Menschenverstand
auszuschalten.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:36
@LuciaFackel
Hier im Forum gabs mal den Qualitätsuser nurun...., er ist dir bestimmt bekannt.
Neben der Gabe den grössten Schwachsinn von Harun Yahya zu posten besass er auch noch (angeblich) die Fähigkeit Wolken zu formen und Sternschnuppen herbeizurufen.
Den Fragen nach einer Vorführung ist er beharrlich ausgewichen, business as ususal bei den paranormal Begabten
Ausgehend von deiner Ausführung über mir kann man jetzt nicht ausschliessen, dass eine anderer paranormal Begabter diese Fähigkeiten hat.
Benutzen diese paranormal Begabten eine Physik, Chemie oder was auch immer, das anderen Menschen nicht zugänglich ist?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:39
@emanon

Oder es gab die echte Göttin nebst Götterpartner.
Sie konnte das Feuer manipulieren, er den Aggregatzustand von Objekten ändern.

Beide zusammen haben dann den Christengott getötet...


melden
Anzeige
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 13:41
@onuba
Anstatt in Deiner Rille zu bleiben und mir immer wieder Deinen subjektiven Eindruck von mir zu vermitteln könntest Du doch eher darauf eingehen wie überhaupt der Beweis eines Sendevorgangs vonstatten geht.

@emanon
Ich sage das die Übertragung von Gedanken im eigenen Hirn durch Hirnströme gemessen werden kann. Um das geht es bei dem Experiment aber nicht. Es geht um einen Sender und einen unabhängigen Empfänger. Und die Schlussfolgerung das der Empfänger kaputt sei oder gar nicht funktioniere obwohl das Senden schon mal gar nicht bewiesen ist. Klar wäre das Empfangen sehr bequem auch gleich bewiesen zu haben das gesendet wird, nur der nicht empfang ist kein Beweis das gesendet wird und einfach nichts empfangen wird.


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Rosengemälde41 Beiträge
Anzeigen ausblenden