weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:11
@LuciaFackel
Ich interpretier dein Schweigen mal so, dass dir keine Möglichkeit eingefallen ist Geistersichtungen von Halluzinationen zu unterscheiden.
Da hätten wir dann Übereinstimmung erzielt. :D


melden
Anzeige
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:17
@perttivalkonen
Es ging ja darum, dass ein Mensch einen Geist sehen kann, der sich materialisiert.
Der User X kann ihn dann sehen, dann bin ich der Meinung, müsste ich ihn auch sehen können.
Ist das nicht der Fall, sprich, der User X sagt, da steht er doch, und ich seh nix, gehe ich davon aus,
dass er sich den Geist einbildet.....


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:19
@perttivalkonen
Wenn Du Dich von der Pauschalisierung "die Skeptiker" getroffen fühlst, so will ich mich dafür entschuldigen, bei Dir dieses Gefühl ausgelöst zu haben. Allerdings schrieb ich das Wort "Skeptiker" absichtlich in "", um anzuzeigen, dass ich eben nicht pauschalisieren will. Und der Post war auch nicht an Dich gerichtet und bezog Dich auch nicht ausdrücklich mit ein, also ignorier einfach das, was Dir nicht gefiel.^^


@all
Ich muss jetzt zur Arbeit, vielleicht komm ich heute abend nochmal on.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:31
perttivalkonen schrieb:Immerhin aber besagt die Beleglosigkeit schon mal so viel, daß jenes Phänomen, welches sich nicht belegen läßt, keinen Anspruch auf intersubjektive Akzeptanz erheben kann.
Damit erachtest Du die keineswegs zweifelsfrei belegte Liebe also für nichtig. Das is zwar Dein gutes Recht, tut mir aber trotzdem leid.
emanon schrieb:Wenn wir mal davon ausgehen, dass die Sehbahn dieses Menschen nicht grossartig von der der restlichen Menschheit abweicht, wie "sieht" er diese Phänomene dann und wie grenzt man das gegen Halluzinationen ab?
Wenn wir uns nich der Tatsache verschließen, daß uns unsere Sinne, resp. Wahrnehmung, ständig Streiche spielen, indem sie uns nur ein als illusorisch zu bezeichnendes Abbild der Wirklichkeit darstellen, hat sich Deine Frage erübrigt.
Was is schon Realität wenn unsere Organe nur Bruchteile davon erfassen, geschweige denn verarbeiten können?
Es is sogar mehr als wahscheinlich, daß einige mehr und andere weniger von diesen "Dimensionen" mitbekommen, alleine aufgrund der natürlichen Vielfalt.

Hast Du mal die "Pforten der Wahnehmung" von Huxley gelesen?


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:35
@emanon
Ähm emanon, die Diskussion geht über Beweise von telepatischen Fähigkeiten. Nicht darüber ob jemand das entschlüsseln kann was er selber denk. Der mit dem Vorschulniveau nützt Dir auch nichts. Übrigens sollte man wenn dort gelernt haben keine falschen Analogieschlüsse aus der Biologie zu ziehen. Du weisst was ich meine ;)

Thema ist immer noch das Gedankenübertragungsexperiment bei dem ja soo klar ist das der Empfänger nicht funktioniert.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:37
kurvenkrieger schrieb:Hast Du mal die "Pforten der Wahnehmung" von Huxley gelesen?
Mit genug Meskalin intus, würde ich natürlich auch irgendwann Geister sehen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:38
@Desmocorse
Sagt Dir der Zensor was?


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:41
@kurvenkrieger
Ja


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:45
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Hast Du mich verstanden?
Frage gerade nach den 'tonfall' dabei...

Und dann warte ich erst mal meine eigene reaktion ab...:-)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:47
@Desmocorse
Dann sollte Dir ja klar sein, daß wir uns nur über jene Bruchteile einer Wirklichkeit unterhalten, deren Zusammensetzung im Hirn hier munter als komplettes Abbild der Realität dargestellt wird.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:54
@kurvenkrieger
Was hat das mit Geistern und Dämonen zu tun ?
Die Realität ist für alle gleich !
Zu behaupten, X könne Geister sehen, wogegen Y das nicht kann, wäre ja ein Freifahrtsschein
für alles....
Kann ich nicht ernst nehmen !


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 14:56
@Desmocorse
Wow die Realität hat für alle gleich zu sein. Ist das ein Anspruch oder ein beweisbarer Fakt?


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:01
@nooom

Zitat:
Für die Naturwissenschaften ist Realität das, was der wissenschaftlichen Betrachtung und Erforschung zugänglich ist. Dinge, die nicht messbar sind, sollen keine Basis für wissenschaftliche Theoriebildung sein.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:06
@nooom
Ich schreib mal ganz langsam und in kurzen kanppen Sätzen, wenn es dann auch noch nicht klappt, dann herzliches Beileid.
Dein Problem war, dass der Auswertende nicht wissen kann ob der Sender überhaupt gesendet hat.
Nun machen wir einfach den Auswertenden zum Sender.
Der Sender weiss was er gesendet hat.
Er wertet die Antworten des Empfängers aus und gleicht sie mit dem ab, was er gesendet hat
Klar soweit?
Welche Probleme siehst du bei der Konstellation?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:09
Desmocorse schrieb: Für die Naturwissenschaften ist Realität das, was der wissenschaftlichen Betrachtung und Erforschung zugänglich ist. Dinge, die nicht messbar sind, sollen keine Basis für wissenschaftliche Theoriebildung sein.
Mit anderen Worten: Dich interessieren nur Deine Spielzeuge im Sandkasten, nich die außerhalb davon.
Desmocorse schrieb:Was hat das mit Geistern und Dämonen zu tun ?
Die Realität ist für alle gleich !
Es wäre durchaus denkbar, daß andere Wesen in Dimensionen existieren, von dessen Leben wir aber mit unseren beschränkten Sinnen (inklusive Einmischung des Zensors) nix mitbekommen.
Rein theoretisch weit weniger grotesk wie Deine Versuche, die Wirklichkeit auf messbare Bereiche zu reduzieren. Es handelt sich dabei um ne reine Arbeitsmethode, aber wenn Du diese jetzt zu Deinem Dogma erheben möchtest wäre das natürlich Dein gutes Recht.
Also wäre die Liebe für Dich ebenfalls nich existent weil nich meßbar. Oder Du versuchst jetzt mir auch klarzumachen, daß meßbare Veränderungen in der Körperchemie immer mit Liebe, und keinesfalls mit Lust in Verbindung stehen.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:09
@Desmocorse
Warum steht da wohl für die Naturwissenschaft ist... Weils für den Menschen grundsätzlich so zu sein habe? Was ist mit der Realität von Synästhetikern ? Hat die gleich zu sein wie bei jedem?


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:11
@emanon
Auch für Dich ganz langsam. Beweise den sendevorgang. Ob da jemand was weiss oder behauptet ist mal irrelevant.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:12
Die hellsehenden Gockel sind nach wie vor im Rennen...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:14
rambaldi schrieb:
Die hellsehenden Gockel sind nach wie vor im Rennen...
Ey ja, Vorsicht im reduktionistischen Hünerstall! Sonst leg ich Dir noch die Karten... :D


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:14
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Allerdings schrieb ich das Wort "Skeptiker" absichtlich in "", um anzuzeigen, dass ich eben nicht pauschalisieren will.
Komische Auffassung hast Du, wie das mit den Gänsefüßchen wirkt. Das Setzen von Anführungszeichen stellt die Füllung, Korrektheit, Zuständigkeit des gerahmten Begriffs infrage, aber nicht den Umfang des damit Gemeinten.
LuciaFackel schrieb:Und der Post war auch nicht an Dich gerichtet und bezog Dich auch nicht ausdrücklich mit ein, also ignorier einfach das, was Dir nicht gefiel.^^
Ich wunder mich doch immer wieder über die geistige Genialität von Pauschalisierern. Wenn sich einer über "die Politiker" aufregt, und ein anwesender Politiker fragt, was er denn verbrochen habe - wie blöd muß der Pauschalisierer dann sein zu fragen, wie der Politiker denn bloß auf die Idee käme, er wäre da mit angesprochen!

Entschuldige, aber bei diesem Niveau geht mir die Contenance echt flöten.

@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Frage gerade nach den 'tonfall' dabei...
Scheiß doch einfach auf den Tonfall. Viel sinniger wäre es ja gewesen, sich auf den Rest (respektive den Anfang) des Posts zu konzentrieren und dieses zu erwägen. Oder war das Deine Botschaft, den eigentlichen Kern meines Beitrags zu übergehen?

Du schreibst ja, Du wollest erst abwarten, doch scheint mir dieses Abwarten sich dann auch nur auf die Beantwortung meiner Frage zu beziehen, nicht auf mein eigentliches Anliegen.

Pertti


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:18
kurvenkrieger schrieb:Es wäre durchaus denkbar, daß andere Wesen in Dimensionen existieren, von dessen Leben wir aber mit unseren beschränkten Sinnen (inklusive Einmischung des Zensors) nix mitbekommen.
Klar, in der Toyota-Welt bestimmt. :D
Das ist alles möglich.....
Wie gesagt, eine Diskussion darauf aufbauend ist Mumpitz.....
kurvenkrieger schrieb:Rein theoretisch weit weniger grotesk wie Deine Versuche, die Wirklichkeit auf messbare Bereiche zu reduzieren.
Nun, ich fühle mich pudelwohl in der messbaren Wirklichkeit !
Das is zwar nur ne reine Arbeitsmethode, aber wenn Du die jetzt zu Deinem Dogma erheben möchtest wäre das natürlich Dein gutes Recht.
Schon wieder das Wort Dogma....
Leg doch mal ne andere Platte auf......
kurvenkrieger schrieb:Also wäre die Liebe für Dich ebenfalls nich existent weil nich meßbar.
Und mit dem unsinnigen Vergleich, hälst Du dich auch schon seit gestern dran....


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:21
Desmocorse schrieb:Klar, in der Toyota-Welt bestimmt. :D
Das ist alles möglich.....
Wie gesagt, eine Diskussion darauf aufbauend ist Mumpitz.....
Du langweilst mich.
Wahrscheinlich haste vor einiger Zeit auch noch laut geschrien, daß es kein Higgs-Boson gibt?
Desmocorse schrieb:Und mit dem unsinnigen Vergleich, hälst Du dich auch schon seit gestern dran....
Vielleicht kannst Du Dich ja auch sachlich an diesem Argument auslassen, ich warte.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:22
@kurvenkrieger
perttivalkonen schrieb:

Immerhin aber besagt die Beleglosigkeit schon mal so viel, daß jenes Phänomen, welches sich nicht belegen läßt, keinen Anspruch auf intersubjektive Akzeptanz erheben kann.


Damit erachtest Du die keineswegs zweifelsfrei belegte Liebe also für nichtig. Das is zwar Dein gutes Recht, tut mir aber trotzdem leid.
Schrieb ich "nichtig", oder sprach ich vom "Anspruch auf intersubjektive Akzeptanz"?

Liebe hat, sofern sie sich nicht durch Untersuchungen aufzeigen läßt, keinen Anspruch auf intersubjektive Akzeptanz. Dennoch erhalten viele Dinge intersubjektive Akzeptanz, auch wenn ihnen diese Art von Belegen fehlt. Vor allem die Mitteilungen von Menschen über Biographisches oder gegenwärtige Befindlichkeiten etwa. Ist ja nicht so, als hätte ich das sogar ausdrücklich erwähnt, daß ich persönlich so vorgehe.

Auch Weltanschauungen, Weltbilder, Gott und noch vieles mehr genießt in diversen Kulturen allgemeine Akzeptanz, ohne daß es dafür einen wissenschaftlichen Anspruch gibt. Und vor allem: das Fehlen dieses Anspruchs bedeutet nicht die Annahme der Nichtexistenz, macht nichts nichtig.

Herzlich gern rede ich mit Dir weiter, wenn Du das jetzt verstanden hast, sofern ein Weiterreden dann noch nötig ist.

Pertti


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:22
@nooom
nooom schrieb:Wow die Realität hat für alle gleich zu sein. Ist das ein Anspruch oder ein beweisbarer Fakt?
In gewissem Rahmen schon.
Probier es einmal aus.
Fahr zu schnell (ohne jemanden zu gefährden) und wenn du dann angehalten wirst verklickerst du dem Polizisten, dass du das Schild mit der Geschwindigkeitsbegrenzung nicht sehen kannst.
Klappt auch mit einer Einbahnstrasse, die du in falscher Richtung befährst.
Ersatzweise erzählst du dem Polizisten bei einer Routinekontrolle vom Geist der neben ihm steht und lachst ihn aus, weil er ihn nicht sehen kann.
Deine Erfahrungen kannst du dann hier einstellen.


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

10.10.2013 um 15:24
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Es wäre durchaus denkbar, daß andere Wesen in Dimensionen existieren, von dessen Leben wir aber mit unseren beschränkten Sinnen (inklusive Einmischung des Zensors) nix mitbekommen.
Sollen wir dann auch ernsthaft über die Zauberer aus Harry Potter "diskutieren"? Und die Bielefeldverschwörung muß man dann ja auch als "denkbar" ansehen...


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden