weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

23.10.2013 um 22:21
onuba schrieb:Krasser Widerspruch zu dem, was @Dawnclaude immer mit seinem Plan postuliert. Wir bestimmen nichts sondern die Guides regeln alles.
Und genau da ist doch das Problem: die "Believer" widersprechen sich ja ständig selbst, jeder erzählt etwas anderes.
Die einigkeit gibt es nicht, das stimmt. Das Schicksal unser Leben bestimmt, wird teilweise noch als Karma ausgelegt in Glaubensrichtungen z.b. und natürlich ist Freiheit für viele besonders wichtig. Es gibt hunderte varianten, da hast du schon Recht
Ich hab nur diesen "Plan" an einigen stellen sehr deutlich gespürt, und ehrlich manchmal geht es mir auch auf den Sack und ich hätte gerne mehr Freiheit.
Mal sehen, vielleicht bin ich ja auch noch einigen Glaubensmustern unterworfen, und es gibt mehr Freiheiten ,wenn ich daran glaube, ich werd's beobachten.


melden
Anzeige
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

23.10.2013 um 22:21
Marouge schrieb:Das versuche ich übrigens für einen Teil auch.
für meinen Teil soll das heißen ;)


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

23.10.2013 um 22:28
@onuba
Du hast da was missverstanden. Ich zählte Commonsense die Blickwinkel auf von denen man ausgeht.
Also eben das man davon ausgeht das der Mensch das zu bestimmen habe. Was aber nicht zwingend so sein müsste wenn.

wenn ich so Dawnclaude lese verstehe ichs meistens wie er das meint mit seinen Guides.
ich weiss auch nicht ich habe an Dawnclaude auch keine Ansprüche das er mir nun seine "Vorstellung" des "Apfels" den er kennt bis ins kleinste Detail erklärt.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

23.10.2013 um 22:30
nooom schrieb:Du hast da was missverstanden.
Ich habe da gar nichts missverstanden, ich kann lesen. Aber egal... hatten wir nicht ausgemacht, nicht zu diskutieren? Ich jedenfalls möchte nichts mit dir diskutieren, ist mir zu blöde.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

23.10.2013 um 22:31
@onuba
dann FANG NICHT AN nur um mir zu sagen das es Dir zu blöd ist mit mir bitte.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

23.10.2013 um 22:34
nooom schrieb:dann FANG NICHT AN nur um mir zu sagen das es Dir zu blöd ist mit mir bitte.
Entschuldige bitte, aber ich habe dich nicht angesprochen, lediglich einen Beitrag von dir zitiert.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

23.10.2013 um 22:37
@onuba
Du hast mich Zitiert und mich falsch ausgelegt auch wenn Du lesen kannst. und damit sprichst DU mich an. lass es doch einfach bleiben und ignoriere mein Gesagtes in der Zukunft dann kommts auch nicht zu dem Problem das Du hast.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

23.10.2013 um 22:52
nooom schrieb:Du hast mich Zitiert und mich falsch ausgelegt
Mimimi?
Ich habe deine Aussage genommen, weil du sie eben verfasst hast. Hätte auch jeder andere user sein können. Ich habe aber damit explizit Dawnclaude angesprochen und nicht dich.
Ich kann nichts dafür, dass du nichts begreifst und dich sofort angegriffen fühlst-
Lass gut sein, ist OT.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 06:56
@onuba
ich glaube nicht das Du das Recht hier hast Aussagen von einem User zu nehmen zu verdrehen, sie einem andren User unter die Nase zu reiben und zu verlangen das man das so stehen lässt. Oder bist Du noch in einem Schutzalter?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 07:13
@Marouge

Du hast was entscheidendes vergessen...
Am leben teil haben....eigene erfahrungen machen.. gut zuhören... nach fühlen... oder nachvollziehen... (mh ist das, das gleiche) ?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 07:24
@onuba

Wenn ich mal so objektiv lese.. hast du aber auch mimimi!

Macht dich aber nicht unsymphatischer :-)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 07:43
Dawnclaude schrieb:Ich hab nur diesen "Plan" an einigen stellen sehr deutlich gespürt
Inwiefern?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 07:57
@nooom
Muß Dir eigentlich wegen ALLES und JEDEN immer gleich die Haßader anschwellen?

Du schreibst:
nooom schrieb:Du hast mich Zitiert und mich falsch ausgelegt ...
Daraufhin entschuldigt sich @onuba , daß in dem Moment, wo er markieren wollte,
der Thread hochruscht, weil Du gerade einen Beitrag abgeschickt hast.
onuba schrieb:Ich habe deine Aussage genommen, weil du sie eben verfasst hast. Hätte auch jeder andere user sein können. Ich habe aber damit explizit Dawnclaude angesprochen und nicht dich.
Aber NEIN, das reicht Dir ja noch nicht und mußt noch eins draufsetzen:
nooom schrieb:ich glaube nicht das Du das Recht hier hast Aussagen von einem User zu nehmen zu verdrehen, sie einem andren User unter die Nase zu reiben und zu verlangen das man das so stehen lässt. ...
Was ist nur los mit Dir, das Du so unausgeglichen bist? Wurdest Du im RL so ent-
täuscht, daß Du nun versuchst im Netz Deinen Frust abzubauen?
Keine gute Idee, denn es könnte zum Ausschluß führen und hast damit nichts ge-
wonnen, sondern genau das Gegenteil erreicht und noch mehr Frust.

Mach mal "Internet-Urlaub". Habe ich auch erst letztens gemacht. Hatte den Rech-
ner für ca. eine Woche nur noch zum Bearbeiten von lange liegengebliebenen Bil-
dern und Videos eingeschaltet und den Internetzugang ausgeschaltet gelassen.

Und ich fühlte mich hinterher wirklich viel besser, als ich mich hier wieder einloggte.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 08:51
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Daraufhin entschuldigt sich @onuba , daß in dem Moment, wo er markieren wollte,
der Thread hochruscht, weil Du gerade einen Beitrag abgeschickt hast.
wo soll das sein?

Was ist blos los mit Euch? Man Zitiert mich, ich kläre freundlich auf das dies nicht so gemeint war danach kommt man mir nur noch komisch und am ende soll man noch ein agressiver frustrierter weis auch nicht was sein?

Ich habe einen Moderator angeschrieben und ihm auf eine Frage geantwortet. Ich find man braucht hier echt Nerven das dann in einem anderen Licht hinzustellen.
Und ich warte nun eigentlich ab ob der Moderator meinen Text auch so missverstehen kann wie es anscheinend nur möglich sei.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 09:08
@nooom
@der-Ferengi


Dies ist wirklich ein großes rätsel :-)

Was die sinne, kopf, herz, gefühle, speichern, wahrnehmen
genau das ist mein kleines hobby... das raus zu finden...
Werde selber durchaus auch mal betroffen sein !

Habe ja auch gute und auch schlechte fasen ;-)

deshalb mein gestern geschriebenes...

Bin manchmal hin und weg.. wie genau weiß ich nicht ... wie menschen ein gespräch wieder geben können...
.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 09:49
@nooom

Ich finde die Antwort nur teilweise zur Frage passend, aber davon abgesehen verstehe ich die fragliche Aussage schon so, wie Du es hier auch erklärst, muss aber einräumen, daß die Formulierung auch die Auslegung von @onuba zulassen könnte.

Grundsätzlich finde ich, daß Ihr beide Euch das Leben schwer macht, wenn Ihr so auf Euch herumhackt.

- Onuba, wenn nooom erklärt, wie sein Text gemeint war und Du ihn falsch interpretiert hast, ist die Antwort "ich kann lesen" in meinen Augen unangemessen. Richtig wäre, den Text nochmal zu lesen und zu erkennen, was er damit sagen wollte.

- nooom, in einem Diskussionsforum braucht ein User keine Erlaubnis, geschriebene Textpassagen aus dem Thread zu zitieren, egal ob er den Verfasser anspricht, oder einen anderen User und den Text dabei nur beispielhaft zitiert. Onuba hat den Wortlaut auch nicht verdreht, sondern ihn anders verstanden, als Du ihn gemeint hast. Dies ist bei der Formulierung nicht auszuschließen.

Daraus hier einen mittleren Eklat zu produzieren ist auf beiden Seiten übertrieben.

Zurück zum eigentlichen Thema.

nooom, auch Deine Ausführungen ändern nichts daran, daß ich davon ausgehen muss, daß der Querschnitt der menschlichen Schwächen sich auch in den Reihen der angeblich übernatürlich begabten Menschen wiederfindet.

Gerade wenn man liest, wie aggressiv manche User, die sich dieser Gruppe zugehörig fühlen, hier verhalten, ist es eigentlich unmöglich anzunehmen, diese User würden ihre Macht nicht gegen ihre Kritiker einsetzen, wenn sie es denn könnten.

Warum sollte jemand, der Gedanken lesen oder Ereignisse vorhersehen kann, gezwungen sein, in einem 30 qm Wohnklo leben zu müssen?


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 10:13
@Commonsense
Ich will jetzt eigentlich kein Öl mehr ins Feuer giessen. Aber wenn an aus einem Textabschnitt nur einen Satz hinauskopiert um ihn anderst dastehen zu lassen ist dies für mich nicht korrekt.

Zum unserem Thema. Ich habe auch nie behauptet das es auf der einen oder der anderen Seite mehr oder weniger bessere Menschen gibt.
Ich sage sogar das die, die sich mit Gaben brüsten und beteichern besonders kritisch zu hinterfragen sind (Beispiel Kreditkarte Esoshop).

Was ich in frage stelle ist was hat materieller Reichtum eigentlich mit einer Gabe zu tun? Wäre das ein Beweis für die Fähigkeiten eines Menschen wenn er mit seiner Gabe millionen Scheffeln könnte? Und wieso geht man davon aus das der Mensch nur den naturwissenschaftlichen Gesetzen untersteht und nicht auch spirituellen?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 10:35
@nooom

Es geht einerseits um die Argumentation, nach der "wirklich begabte" nicht für Geld arbeiten, andererseits um das Prinzip Ursache und Wirkung.
Die Naturgesetze sind nachweisbar, sie wirken überall und können nicht angezweiflt werden. Die "spirituellen Gesetze" (was immer das auch sein mag) sind das genaue Gegenteil davon, trotzdem will man hier davon überzeugen, daß sie existent sind. Dies müsste dann aber auch in irgendeiner Form nachweisbar sein. Es wird aber nie nachgewiesen. Es wird immer wieder lustig draufloserzählt, wie Magie wirkt, welche Formen es gibt und welche Welten, Zwischenwelten, Nachwelten und wasimmerfürwelten. Hier tummeln sich Magier, Hexenmeister, Medien, Gestaltwandler usw. Keiner davon hat wahrscheinlich ein Geschäft und akzeptiert Kreditkarten. Nach Deiner Argumentation wären die dann alle ernstzunehmen. Ich aber könnte sie nur ernstnehmen, wenn sie einen Nachweis für ihre Fäigkeiten erbringen könnten. Da war bisher aber nur nada!

Gerne wird argumentiert, diese Fähigkeiten wären nicht so einfach abrufbar. Interessanterweise haben diese Leute das aber alle sofort drauf, wenn kein Zweifler anwesend ist. Wenn ein (Leicht-)Gläubiger Hilfe sucht, erscheinen sofort mehrere Begabte (inzwischen allerdings nicht mehr öffentlich), die sofort entsprechende Hilfe anbieten können, schnell mal was channeln, ihren persönlichen Geisterboten losschicken oder ähnliches.

Wie geht das? Wieso können diese Herrschaften alles, wenn nur Menschen anwesend sind, die ihnen glauben, aber nichts, wenn Skeptiker anwesend sind?

Wahrscheinlich kommt dann die Anwort, daß Skeptiker die Aura stören oder so etwas...

Sorry, aber nach allem, was ich bisher hier gelesen habe und was in Berichten, Reportagen usw. zu sehen, hören und lesen war, komme ich zu dem Schluss, daß es nur zwei Sorten von übersinnlich begabten Menschen gibt, nämlich diejenigen, die es von sich behaupten, ohne welche zu haben und diejenigen, die es von sich glauben, ohne welche zu haben.

Das ist meine Meinung. Sie stellt nicht die absolute Realität dar, denn niemand kann abschließend urteilen, aber sie stellt den bisherigen Stand meiner Erfahrungen dar.


melden
nooom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 10:59
@Commonsense
Dies ist doch ein Portal für Spirituelles, Mystisches und Paranormales? Oder irr ich mich da? Und das das hier Leute anzieht die ihren Glauben offen legen ist doch irgendwie verständlich, oder nicht? Will mam nun das hier in Frage stellen was diese Leute über die Spirituelle welt denken? Ist das der Sinn hier?

Nehmen wir nur die spirituellen Gesetze der Religionen. Wurde da jemals eines davon bestätigt? Wieso wird dann auf der Gesetzesgrundlage die Glaubensfreiheit garantiert?

Wieso sagst Du zuerst das Du in den beiden Lagern kein unterschied an Menschen erkennen kannst, danach aber
Commonsense schrieb:Sorry, aber nach allem, was ich bisher hier gelesen habe und was in Berichten, Reportagen usw. zu sehen, hören und lesen war, komme ich zu dem Schluss, daß es nur zwei Sorten von übersinnlich begabten Menschen gibt, nämlich diejenigen, die es von sich behaupten, ohne welche zu haben und diejenigen, die es von sich glauben, ohne welche zu haben.
Ist das keine Tendez?

Ist es absult und ausschliessbar das die Gaben die gewisse Menschen haben nicht von ihnen bestimmt werden?

Und, ist nicht auch ein wenig davon auszugehen das jene Menschen die das in sich wissen und auch wirklich eine Begabung haben sich weder öffentlich outen und sich auch keinem Beweis stellen möchten da ihnen bewusst ist das es ein Geschenk ist mit dem man nicht rumpralen noch sich zu bereichern hat.

Ich wundere mich auf jeden fall nicht das solch ein Portal mehr Leute anzieht die sich einer Öffentkichkeit präsentieren wollen als solche die ihre Gaben im Stillen einsetzen.

Es wär aus dieser Betrachtungsweise vielleicht auch mal nötig sich von solchen Samnelpunkten wie hier zu lösen und direkt im Leben nach den Menschen ausschau zu halten die meist ganz still im verborgenen wirken.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 11:12
@Commonsense

Was ich dann aber als gegenfrage stellen möchte, warum wird dann grundsetzlich alles abgetan.

Warum nicht schreiben lassen wir es noch was offen, habe allerdings zweifel weil.......

Hiermit zeigt man das man die viele menschen die an sowass glauben wenigstens ein wenig respektiert und axeptiert...

Sie können auch versuchen als beispiel.... mal sich selbst ehrlich zu fragen ob ich nicht ganz so unrecht hatte mit meine aussage in PN.. womöglich doch richtig gefühlt habe...

Sie müssen sich aber dies nicht eingestehen ;-)
Nur bis jetzt habe ich immer geweint wegen rührung oder wenn nötig...

Kann alleringsding sein das diese immer wiederkehrende wort 'dumm' mich auch verletzt.. weil es mal was losgetreten hat...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 11:20
@nooom

Wie Du in meinem letzten Beitrag lesen kannst, sage ich klar, daß ich damit keinen Anspruch auf den Besitz der Wahrheit erhebe, sondern meine Meinung und meine Eindrücke schildere. Übrigens wird auch ein religiöser Mensch dann in Frage gestellt, wenn er religiöse Dinge als absolute Wahrheit darstellt, wie z. B. Kreationisten.

Dies ist ein Diskussionsforum. Sinn einer Diskussion ist es, verschiedene Standpunkte darzulegen und den Diskussionsgegner ggf. zu überzeugen. Es ist nicht Sinn, sich gegenseitig zu bestätigen und hochzuschaukeln.

Wer von sich behauptet besondere Fähigkeiten zu haben, muss damit rechnen, daß diese hinterfragt werden und man Belege für diese Behauptung einfordert.
Wenn mir jemand ein Auto verkaufen will, von dem er sagt, es hätte 400 PS, dann will ich damit auch problemlos einen Traktor überholen können. Ich würde den Wagen nur kaufen, nachdem ich eine Probefahrt gemacht habe - Du nicht?

Du meinst also, Menschen mit besonderen Fähigkeiten würden sich nicht mehr äußern, weil sie angezweifelt werden.
Aber ist das nicht gerade ein Hinweis darauf, daß sie ihre Fähigkeiten nicht nachweisen können? Ist nicht gerade die Tatsache, daß sie sich eben nicht mit Kritkern auseinandersetzen wollen eigentlich Indiz dafür, daß etwas in ihren Aussagen nicht stimmt?

In allen anderen Bereichen des Lebens würde man doch genau dies annehmen, oder nicht?

Wenn ein Politiker nicht Stellung bezieht, geht man davon aus, daß er eine Verfehlung begangen hat, wenn ein Angeklager die Aussage verweigert, geht man davon aus, daß er schuldig ist (auch wenn trotzdem noch bewiesen werden muss, daß es so ist).

Aber Vertreter des Übersinnlichen verlangen, daß man ihnen einfach glaubt, weil sie eben sagen, daß es so ist. Ist doch komisch, oder?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 11:22
Commonsense schrieb:Du meinst also, Menschen mit besonderen Fähigkeiten würden sich nicht mehr äußern, weil sie angezweifelt werden.
Aber ist das nicht gerade ein Hinweis darauf, daß sie ihre Fähigkeiten nicht nachweisen können? Ist nicht gerade die Tatsache, daß sie sich eben nicht mit Kritkern auseinandersetzen wollen eigentlich Indiz dafür, daß etwas in ihren Aussagen nicht stimmt?
Naja ich weiß nur, dass ich Telepathie z.b. fast jeden Tag derzeitig habe, aber die Fähigkeit nicht vorführen kann. Ich kann nur Leuten zeigen, wie sie es selbst erleben können.

Wenn Skeptiker z.b. sagen, um etwas zu beweisen, frag doch mal nach information X, werde ich halt Information X nicht erhalten. Selbst wenn ich persönliche Fragen für mein Leben stelle, bekomme ich z.b. eher Puzzleartige Antworten, aber man erkennt dann sofort, dass diese Informatoinen nicht von mir stammen und das ist das interessante daran. Einmal hab ich ja auch erlebt, wie sie auf englisch antworteten, während ich auf deutsch dachte. Das allein ist ja eigentlich schon Hinweis genug...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 11:32
@Dawnclaude
Darf ich Telepathie à la Dawnclaude so verstehen, dass du irgendwann Stimmen hörst die niemand Anderer hören kann, aber keine Möglichkeit hast zu steuern woher die Stimmen kommen bzw. welche Stimmen du hörst?


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

24.10.2013 um 11:37
Will gar nicht diskutieren, sondern nur eines loswerden....

*RosaPlüschWolken*... Empathie ist ja so wichtig...
Das Gute verkümmert, die Fähigkeiten verkümmern... *RosaPlüschWolken*

Wisst ihr warum ich Beweise sehen will?

Weil IHR in der vers....enen Pflicht seid!!

Mit all eueren Supidupi-Fähigkeiten könntet ihr die Welt zu einem besseren Ort machen.
Ihr könntet vermisste Menschen orten, ihr könntet Schwerverbrecher orten.

Ihr könntet alles mögliche machen!
Krankheiten heilen.

Aber neeeiheeein, ihr könnt das ja nicht steuern...

Warum erzählt ihr dann stolz das ihr Götter und Göttinnen seid, das ihr die Elemente beherrscht??
Der gute Herr Randi hat genug Zeit, zeigt ihm euere Fähigkeit und spendet die Kohle missbrauchten Kindern.

Warum meldet ihr nicht den Ablageort ermordeter Kinder?
Reichen dafür euere Guides nicht?
Oder euere Engelkontakte?

Warum hat kein Allmyaner den Aufenthaltsort von Bin Laden gemeldet und die Millionen der Erforschung paranormaler Phänomene gespendet?

Warum könnt ihr hier immer toll erzählen das ihr das Feuer beherrscht, aber ein Video vom Zigarette anzünden klappt nicht.

Es ist und bleibt so:

Aussergewöhnliche Behauptungen verlangen aussergewöhnliche Beweise.


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden