weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:04
zaramanda schrieb:Ich kenn niemanden der sofort eine Kamera zur Hand hat.
Dann würde ich gerne wissen, wer die ganzen Fotos bei Instagram, Facebook, usw, hoch lädt. Da kann man ja sogar den Kaffee vom Starbucks sehen oder die Bockwusrt vom Jahrmarkt.
Aber enein.... NIE hat jemand ein Handy oder eine Kamera zur Hand, wenn man einen Geist sieht.
Lemniskate schrieb:Aber wenn doch kurze buendige fragen reichen ? Soll ich extra Blabla machen?
Da magst du recht haben, aber die Fragen, wenn sie denn an einen bestimmten user gestellt sind, kann man auch per PN fragen.
Lemniskate schrieb:Ich kann wissen und glauben, du nicht!
Und? Freu dich! Willst du nun einen Keks?
Lemniskate schrieb:Dir fehlt das Interesse und was weiß ich noch,...glauben willst halt nicht.
Das sagst du. Ich habe mich wohl schon viel länger mit dem Thema "Mystery" beschäftigt, als du.
Bist halt noch jung..... ;)


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:04
@Lemniskate
Ist ja nicht böse gemeint, aber die Mods sehen das nicht gern wenn es zu viel werden.
Also schreib lieber ein bissel blabla hinterher. ;) Sonst wird man verwarnt, wurde ich auch schon. Und bei Zu wieder Handlung vielleicht auch gesperrt???@onuba
Ich weiß es nicht....

Wird zu wieder Handlung nicht iwie zusammen geschrieben?? oder hab ich das jetzt iwie so im Kopf??


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:07
Seit gegrüßt,

ich habe nun mehrere Monate lang verschiedene Themenkomplexe und deren Verlauf hier mitverfolgen können und möchte nun gerne in diesen Themenkomplex mich äußern und möchte damit diversen Personen, die sich hiervon angesprochen fühlen, einen anderen Blickwinkel, sowie eine andere Sichtweise näher bringen.
Auch wenn das von mir hier wiedergegebene schon von einigen Personen vor mir angesprochen wurde, so ist dies hier jedoch, da mit meinen eigenen Worten formuliert als separater Text Betracht dar.

Es gibt viele Personen, die hier ihre Erlebnisse schildern, vor allem in den Mystery Bereich ist dies sehr deutlich nachzuverfolgen, ob diese Erlebnisse nun der Wahrheit entsprechen oder erfunden sind bleibt hier außen vor, deren Themenkomplexe bis in das kleinste zerlegt werden um deren erstellten Themenkomplex als Fälschung darzustellen oder diesen Personen wird, meines Erachtens nach, ungebührlich geantwortet.

Das Zerlegen :

In den erstellten Themenkomplexen des Verfassers wird mit aller größter Genauigkeit nach Unstimmigkeiten und Widersprüchen gesucht.
Hierzu möchte ich anmerken, das wir alle nur Menschen sind.
es ist natürlich, das nach einer von sich gegebenen Aussage mit jeder Wiederholung die man von sich geben muss, leichte Abweichungen entstehen.
Es kann nun argumentiert werden, das dies hier schriftlich niedergelegt ist und daher von den Verfasser theoretisch problemlos jedes mal neu nachgelesen werden kann, was er selbst verfasst hat, doch wie schon erwähnt, sind wir alle nur Menschen und nicht jede Person hat hierfür die gegebene Zeit.
Auch sollte beachtet werden, das dem Verfasser selbst unbewusste Fehler unterlaufen können, da dies hier von ihn wiedergegebene aus seiner Erinnerung niedergelegt wurde.
Erinnerungen unterliegen selbst einen stetigen Wandel, so das es vorkommen kann, das gewisse Sachverhalte vertauscht werden oder aber auch unabsichtlich vergessen werden wiederzugeben.

Ungebührliche Antworten :

Jede Person empfindet verfasste Texte anders, daher kann hier keine komplett eindeutige abgegrenzte Linie gezogen werden.
Doch wenn der Verfasser eines Themenkomplexes eine andere Person darauf hinweist, das er eine ihn gestellte Frage oder gegebene Antwort als ungebührlich, oder als aus seiner Sicht aggressiv Formuliert betrachtet, so sollte doch diese Person, die diese ungebührliche Antwort von sich gegeben hat, seine eigene Formulierung überdenken statt weiter mit der gleichen Textgebung fortzufahren.
Hier sollte sich meines Erachtens nach die Person, die den Verfasser eine solche Nachricht zukommen lässt in die Lage des Verfassers versetzen, wie dieser sich dabei fühlt, wenn er solch einen Text erhält.

Reaktionen :

Als Reaktionen des Verfassers kann aufgeführt werden, das dieser aggressiv reagiert aus dem Selbstverteidigungstrieb heraus, was mehr als nur menschlich anzusehen ist oder das der Verfasser jegliches weitere Verfassen von Texten, die dienlich für den erstellten Themenkomlex sein könnten einstellt.
Beide Varianten, die ich hier nur als Beispiele anführen möchte, sind wenig dienlich für ein Fortbestehen eines Themenkomlexes.
Jedoch ist dies nicht als Verschulden des Verfassers zu betrachten, da dies nur eine Reaktion auf eine vorhergegangene Aktion ist die eine jegliche antwortende Person herbeiführen kann die, auch wenn der Verfasser darauf hingewiesen hat, das ihn die Antwortart nicht behagt, nicht bereit ist sachlich vorzugehen und eine normale Kommunikation gewährleistet.

Diverses :

Es werden auch des Öfteren an den Verfasser des Themenkomplexes, als Beispiel, Anfragen nach Bildern, Ortsangaben oder Zeugen als Beweis gestellt.
Wenn der Verfasser diesen gestellten Anfragen jedoch nicht nachkommt wird in den meisten Fällen auch hier seine Glaubwürdigkeit in Frage gestellt oder Mutmaßungen aufgestellt, die niemals ohne genauste Beweise den Tatsachen entsprechen.

Hier möchte ich näher auf diese drei von mir angeführten Beispiele eingehen.

Bilder :

- Nicht jede Person hat stets eine Kamera oder ein Handy dabei mit denen er Fotos machen kann.
- Es sollte auch in Betracht gezogen werden, das nicht jede Person eine Kamera besitzt oder aber ein Handy mit denen Fotos erstellt werden können.
- Bei dezent aggressiven Vorgängernachrichten von den Antragssteller an den Verfasser kann es dazu kommen das dieser jede weitere Zusammenarbeit für den erstellten Themenkomplex verweigert.
- Nicht jede Person steht beliebig viel Zeit zur Verfügung sich unverzüglich oder gar innerhalb einer Woche wieder an den Ort des Geschehens zu begeben um dort Fotos zu erstellen.

Ortsangaben :

- Nicht jede Person ist bereit, einer anderen Person Ortsangaben zu nennen, wenn er diese Person nicht genauer kennt.
- Bei dezent aggressiven Vorgängernachrichten von den Antragssteller an den Verfasser kann es dazu kommen das dieser jede weitere Zusammenarbeit für den erstellten Themenkomplex verweigert.

Zeugen :

- Es stehen nicht zu jeder Zeit und an jeden Ort den Verfasser Zeugen zur Verfügung.
- Nicht jeder Zeuge möchte sich zu der Sachlage äußern, dies kann diverse Gründe haben auf die hier nicht näher eingegangen wird.
- Häufig weichen Zeugenaussagen stark voneinander ab, da jede Person eine andere Wahrnehmung.

Ich hoffe, mit diesen Text den Personen, die sich hiervon angesprochen Fühlen, eine andere Sichtweise sowie einen anderen Blickwinkel näher gebracht zu haben.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:07
@onuba
Also ich würd nicht zu erst zur Cam greifen....sondern gucken ob ich meinen Augen trauen kann. Man ist doch erst mal erstaunt.....also ich wäre das. Und meistens bleibt, ein "Geist" ja nicht still stehen/schweben.... :) bis du dein Bild gemacht hast.
So was sieht man ja nicht jeden Tag, wie den Nachbarn.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:08
onuba schrieb:Und? Freu dich! Willst du nun einen Keks?
warum wirrste jetzt so doof? Weil das ein Fakt ist, oder warum?
Ich hab dir nur beantwortet was du wissen wolltest....
onuba schrieb:Was willst du mir nun damit sagen?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:14
zaramanda schrieb:Also ich würd nicht zu erst zur Cam greifen....sondern gucken ob ich meinen Augen trauen kann. Man ist doch erst mal erstaunt.....also ich wäre das.
Du redest von DIR. Es gibt aber auch welche, die sofort Bilder von allem machen.
Ich habe vor kurzem etwas am Himmel gesehen und sofort das Handy gezückt.... Fehlalarm... :)
Ich sage doch, dass Facebook & Co. voll mit allerlei unsinnigen Bildern ist. Oder etwas nicht?
zaramanda schrieb:So was sieht man ja nicht jeden Tag, wie den Nachbarn.
Viele user behaupten aber das Gegenteil... da scheint es an der Tagesordnung. Fragt man da nach einem Foto, kommen die unmöglichsten Ausreden.

@Lemniskate
Die Frage ist für mich nicht beantwortet. Ich weiß nicht genau, ob du weißt, was dieser Spruch bedeuten soll.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:15
zaramanda schrieb:einiges vielleicht nicht richtig verstehst, weil du eben nicht dabei warst.
Ich verstehe schon, aber ich kann nun mal net überall sein dann wäre ich astral multiple unterwegs.. :P: wobei, huch, muß erst mal die "Astralreisen" buchen Jenseitsreisebüro :ask:
zaramanda schrieb:Ihr macht (und ich meine nicht alle, aber viele) mit solchen Beiträgen diese Threads kaputt.
Die Frage sollte eher lauten: Wer macht hier was kaputt, die Faker und Leichtgläubigen, oder die Menschen, die rational und skeptisch denken?
zaramanda schrieb:Wenn jemand einen Fake Thread erstellt, bewusst erstellt!!, dann weil er im RL nicht genug Aufmerksamkeit bekommt, seiner7ihrer Meinung nach.

Die Fakesucher anscheinend auch nicht. Sonst würden sie nicht so dermaßen,..... agieren.
Das hat mit Diskutieren oder Nachfragen nichts mehr zu tun.
Du mußt unterscheiden, ob man ein Faker ist, oder es doch, sofern man irgendwie sozial (so wie ich :D) engagiert ist. :)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:15
onuba schrieb:Das sagst du. Ich habe mich wohl schon viel länger mit dem Thema "Mystery" beschäftigt, als du.
Aber wenn du doch sagst das du nicht an einen Schöpfer glauben willst, warum beschaeftigst du dich damit?
Mir geht's grad nicht um Geister Elfen oder UFOs sondern ich stieg bei der Frage nach Gott hier ein, nur zur erinnerung.

Mich juckt der Geister Elfen Vampir Thread nicht, kein Interesse, also kein Klick da rein.
Versteh dich hier jetzt nicht wirklich.

Man geht doch nicht in eine Kirche/ Moschee wenn man nicht glauben kann/will.
Oder in nen Vortrag von Hans kunz wenn dich das Thema nicht reizt...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:18
onuba schrieb: Ich weiß nicht genau, ob du weißt, was dieser Spruch bedeuten soll.
welcher...
...dieser?
onuba schrieb:Und? Freu dich! Willst du nun einen Keks?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:21
Lemniskate schrieb: ich stieg bei der Frage nach Gott hier ein, nur zur erinnerung.
Da biste in der falschen Rubrik, sry.....


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:23
Lemniskate schrieb:Aber wenn du doch sagst das du nicht an einen Schöpfer glauben willst, warum beschaeftigst du dich damit?
Mir geht's grad nicht um Geister Elfen oder UFOs sondern ich stieg bei der Frage nach Gott hier ein, nur zur erinnerung.
Wieso kann ich mich nicht für solche Themen interessieren? Dafür muss ich doch nicht an etwas glauben.
Lemniskate schrieb:Man geht doch nicht in eine Kirche/ Moschee wenn man nicht glauben kann/will.
Oder in nen Vortrag von Hans kunz wenn dich das Thema nicht reizt...
Ich bin nicht religiös und doch habe ich schon sehr viele Kirchen und Moscheen besichtigt. Wieso sollte das uninteressant für mich sein?

Und wenn Hans Kunz hier in meinem Ort irgend etwas zum Thema Geister vortragen würde, wieso sollte ich da nicht hin? Mich interessiert dieses Thema. Ob der nun Müll labert oder nicht, das sei mal dahin gestellt.

Ich habe mich mit dem Quija-Brett beschäftigt, mit Astralreisen, mit Hellsehen (dies sogar mit Erfolg! ;) )
Wenn ich über etwas diskutiere, dann auch mit Hand und Fuß. Ich will ja schließlich wissen, gegen was ich da "gifte".

welcher...
...dieser?
onuba schrieb:
Und? Freu dich! Willst du nun einen Keks?

Nein, dieser: Glauben ist nicht wissen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:23
@ackey
onuba schrieb:Ich würde ihn da fragen, ob dieser Gott einen Stein erschaffen könnte, den er nicht heben kann. :P:
daraufhin bin ich eingestiegen. Ich wüsste jetzt nicht warum ich hier falsch sein sollte.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:26
Lemniskate schrieb:daraufhin bin ich eingestiegen. Ich wüsste jetzt nicht warum ich hier falsch sein sollte.
Nun ja, die Rubrik hier heißt "Mystery" und die "Gläubigen, die hier gemeint sind, beziehen sich auf die User, die an "paranormales" glauben.

Aber das kannst du ja nicht wissen, bist ja noch neu hier.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:26
@ackey
ackey schrieb: Die Frage sollte eher lauten: Wer macht hier was kaputt, die Faker und Leichtgläubigen, oder die Menschen, die rational und skeptisch denken?
Skepsis ist doch völlig normal und auch gut. Das bestreite ich ja nicht. Aber viele gehen asozial da ran, :D ich weiß nicht wie du das machst.
Und indem man einen Menschen, der einfach nur seine Geschichte erzählt, wie er es erlebt hat,....,dann könnt ihr eben nicht sagen er wäre ein Lügner.
Ihr wart doch nicht dabei.

Ihr könntet sagen, ich glaube die Story nicht, aber alles andere ist überheblich und anmaßend.
Und natürlich versteht man auch Sachen falsch.... da braucht man nicht Astral zu reisen. ;)
Aber einfach die Art und weise.....ist abartig, teilweise.

Am besten ist immer noch ignorieren..... fertig machen und drauf treten ist scheiße.
Dann seid ihr nämlich nicht besser.


Und viele lesen wirklich nicht richtig, und wenn man diejenigen darauf hinweist dann werden se pampig.
"Na und? trotzdem bist du ein Lügner........"

Ich komm mir hier vor wie im Kindergarten manchmal.
ackey schrieb:Du mußt unterscheiden, ob man ein Faker ist, oder es doch, sofern man irgendwie sozial (so wie ich :D) engagiert ist. :)
Versteh ich grad nicht ganz :D


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:32
@onuba
Ja sicher, ich hab es ja geschrieben... Glauben ist eben nicht wissen, Wissen ist eben nicht glauben.

Stimmt ich bin ja neu hier, das bedeutet auch wirklich ne Menge, und sagt voll was aus... ;-)
Ich wollt auch gar kein Gott glaube Thema anzetteln. Aber kurze knappe fragen konnten nicht kurz und knapp beantwortet werden, weil , das ist net gern gesehn;-)

Und weil paranormales mi net juckt, Klick ich auch schon wieder wech...


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:36
Lemniskate schrieb: Glauben ist eben nicht wissen,
Und was ist besser? Zu glauben, dass 2+2=22 ist oder zu WISSEN, dass 2+2=4 ist?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 01:42
zaramanda schrieb:Aber viele gehen asozial da ran, :D ich weiß nicht wie du das machst.
Das verrate ich net, wie andere asozial ran gehen, ist einfach.... -.-
zaramanda schrieb:wie er es erlebt hat,....dann könnt ihr eben nicht sagen er wäre ein Lügner.
Ihr wart doch nicht dabei.
Ich möchte die/denjenigen net mal als "Lügner" bezeichnen, sei es ein (Ferien) Troll, aus Langeweile, weil er/sie eben noch ein Teenie ist (obwohl auch erwachsene Menschen dieses und jenes erlebt haben wollen,.... ) Natürlich waren/bin ich net dabei gewesen, aber warum soll ich so ein Shit fressen? Muß ich wohl genauso wenig, wie es von demjenigen behauptet wird.
zaramanda schrieb:Aber einfach die Art und weise.....ist abartig, teilweise.
Fragt sich, von wem, der, der es widerlegt oder der, der es einfach mal behauptet??
zaramanda schrieb:Dann seid ihr nämlich nicht besser.
Wer ist "ihr" ?
zaramanda schrieb:Ich komm mir hier vor wie im Kindergarten manchmal.
Eben, ich auch.
zaramanda schrieb:Versteh ich grad nicht ganz :D
:D Dachte ich mir, daß du das net verstehst, mach dir nix daraus, kann vorkommen....


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 02:00
Ich mein den Satz an sich.....

"Du musst entscheiden, ob man ein Faker ist, (verstanden :D) oder es doch, sofern man irgendwie sozial ist wie ich, engagiert ist. "

Also muss man entscheiden ob man engagiert ist, oder man ein Faker ist? ... :D :D Kein Plan....


Ich meine jetzt mal die, die nicht aus Langeweile schreiben, sondern weil sich wirklich etwas ereignet hat, was sie sich nicht erklären können.

Die meisten hier, stellen es einfach mal als Fake hin, also das derjenige das erlebt hat.
Wird sofort Lügner gerufen,.. obwohl man nicht mal alle Fakten dazu gelesen hat.
Viele schreiben ja auch schon, hab nur den Titel gelesen... Fake!!!! Troll!!! usw.

Und wenn dich so ein Shit nicht interessiert, wozu liest du ihn dann?
Wenn ich ein Thread lese, und mir der EP schon nicht gefällt, dann schreib ich da gar nicht erst was zu, sondern geh zum nächsten.
Das meine ich. Du musst dir hier gar nichts geben.
ackey schrieb: Fragt sich, von wem, der, der es widerlegt oder der, der es einfach mal behauptet??

Das meinte ich. Du musst nichts glauben, aber es ist auch nicht ok, andere zu dissen deswegen.
Das macht viele von den Skeptikern echt unsympathisch. Wenn man nicht mal normal schreiben kann, ohne andere zu beleidigen oder runter zu machen, sollte man es lassen.

Wenn euch der Thread auf den Zeiger geht, meldet ihn, wenn ihr der Meinung seit es ist ein Fake.

Mit ihr meine ich die Skeptiker... die sich eben so verhalten.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 02:14
@zaramanda

Meine Fragen diesbezüglich, haste net wirklich verstanden, gelle ? :D

Macht nix, man kann net alles verstehen..

Aber auf eine Frage gebe ich dir ne Antwort:
zaramanda schrieb:Und wenn dich so ein Shit nicht interessiert, wozu liest du ihn dann?
Antwort auf der vorigen Seite von mir, ganz easy, ich zitiere mich selbst:
ackey schrieb:Ah ja, sollte wieder mal die Frage aufkommen, wieso lest ihr das dann oder setzt euch damit auseinander: Antwort, weil wir Mitleid :} haben, so sozial sind und uns so fade im Kopf ist... :P:
zaramanda schrieb:unsympathisch
kommen eben jene User rüber, die über sich selbst behaupten, "bitte glaubt mir, das war so, also ich heiße XY, bin ... Jahre alt, habe folgendes erlebt.... "trollerietrollera.." :} und sich net mal n guten Fake überlegen ... (ach so, wenn es kein Fake ist, braucht man ja net nach zu denken, sry, dann war es so, ne ?)

So laß ma mal gut sein.. uff :P:


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

28.10.2013 um 02:23
ackey schrieb: Die Frage sollte eher lauten: Wer macht hier was kaputt, die Faker und Leichtgläubigen, oder die Menschen, die rational und skeptisch denken?
Meinst die?

ja, is ok. Is eh halt nen Thema da könnten wir tagelang durch schreiben. :P

Nur was wäre dann für dich glaubhaft??? Mal davon abgesehen das du nicht an paranormales glaubst?
Du kannst doch den Menschen nicht ihre Erlebnisse absprechen.... du kannst aufzeigen wo man etwas dachte das es so war, und es nicht so war.

Wenn es wirklich ferien blabla threads sind erkennt man das doch schnell.

Und wenn jemand Unterstellungen oder Beleidigungen nicht standhält, hat er einfach ein nicht so starkes Gemüt. Schon mal daran gedacht?
Ich dachte wir diskutieren hier, und sind nicht im Boxring....

Naja.... is scho spät.... ;)


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden