weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sehe Nachts komische Dinge

92 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Schlaf, Wesen, Nachts

Sehe Nachts komische Dinge

02.09.2014 um 01:29
@Johnny_Retro
Johnny_Retro schrieb:Bei mir war's immer wichtig, dass ich danach erstmal richtig wach werde und auch wieder richtig zur Ruhe komme, bevor ich wieder einschlafe.
Wenn ich nämlich noch total neben der Bahn war und wieder weiter gepennt habe, war die Wahrscheinlichkeit groß, dass mir der Mist in der gleichen Nacht nochmals passiert ist.

Kennst du sowas auch?
Würde mich echt interessieren, ob's anderen da genauso ging wie mir.
Sei mir nicht böse, wenn ich jetzt nur kurz und knapp antworte, da ich fast schon am einpennen bin :D

Grade das mit dem erstmal wieder richtig wach werden müssen kenn ich sehr gut ...

Dann legt man sich nicht direkt wieder hin, sondern macht erstmal Licht an, ne Zigarette (oder auch 2 oder 3) und am besten noch den Fernseher oder n Hörspiel oder sonstwas ^^

Und dann erst gewinnt man einen gewissen "Abstand" und kann wieder normal weiterschlafen ...

Edit: So als wenn man aus einem schlimmen Alptraum aufgewacht wäre ...


melden
Anzeige

Sehe Nachts komische Dinge

02.09.2014 um 01:37
X-RAY-2 schrieb:Sei mir nicht böse, wenn ich jetzt nur kurz und knapp antworte, da ich fast schon am einpennen bin
Ach kein Ding, ist ja auch schon spät. :Y:
X-RAY-2 schrieb:Dann legt man sich nicht direkt wieder hin, sondern macht erstmal Licht an, ne Zigarette (oder auch 2 oder 3) und am besten noch den Fernseher oder n Hörspiel oder sonstwas ^^
Thehe, genau so hab ich's auch gemacht. ^^"
Gut, anstatt der Zigarette wär mir 'ne Tüte lieber gewesen, aber in meinem zarten Alter damals war das noch nicht so einfach möglich. :D

Wobei sich mir dann auch wieder die Frage stellt, würde sowas wirklich helfen?
Wenn ich mir einen vor'm schlafengehen rauche, träume ich meist auch intensiver.
Fraglich ob das nun helfen, oder die Lage nur noch weiter verschlechtern würde, sprich die Erlebnisse intensiviert.


melden

Sehe Nachts komische Dinge

02.09.2014 um 09:38
X-RAY-2 schrieb:Trotzdem kann aber der hypnagogische Zustand eintreten, ohne das man es merkt ... Auch ohne das die besagte Bewegungsunfähigkeit eintritt ...
Ja das kenne ich, ist allerdings nur einmal vor Jahren bei mir aufgetreten. Wußte allerdings nicht, was das damals war, ich hatte keine Angst und glaubte auch nicht an irgendetwas Paranormales oder so, ich weiß noch, ich erwachte, da ich kaum Luft bekam, etwas drückte auf meinem Brustkorb. Mein Gedanke war, scheiße, nun geht der Albtraum noch weiter, obwohl ich grade in der Aufwachphase war.

Ich dachte nur, wtf. ist das denn ? Ich wollte aufstehen, es gelang mir nur mühsam, aber es ging, denn jedesmal, als ich den Versuch machte, aufzustehen, wurde ich irgendwie wieder ins Bett "zurück geschleudert" Dies ging so ca. 5 Minuten, bis ich es endlich schaffte, in den Flur zu gelangen, dies dauerte ebenfalls ca. 5 Minuten, bis ich es ins Wohnzimmer schaffte, kam nur schwer vorwärts, ich machte alle Lichter an, schaltete den Fernseher ein, rauchte eine Zigarette, aber der Nebel, den ne Userin da beschrieb, der hielt sich trotz Lichts ca. ne viertel Stunde, bis dieser wieder verschwand.

Uuuaaah ""the Fog" :troll:
ashkaraa schrieb:es kam auch schon vor das mir der nebel im wachen zusatand
erschienen ist.aber nur im halbdunkel oder in kompletter dunkelheit.
Also wie gesagt, ich hatte alle Lichter an, sah auf die Uhr, es war exakt 3 Uhr morgens und der "Nebel" war noch da.

Ich sah weder Gestalten, noch hörte ich Stimmen, oder sonstwas, aber ich dachte, nun halluziniere ich wirklich, bis ich dann eben auf die Hypnagogie kam, aber anfangs wußte ich ja net, was das war.
X-RAY-2 schrieb:Dann legt man sich nicht direkt wieder hin, sondern macht erstmal Licht an, ne Zigarette (oder auch 2 oder 3) und am besten noch den Fernseher oder n Hörspiel oder sonstwas ^^
Jop, genauso machte ich es.

Wie gesagt, mein erster Gedanke war damals, nun muß ich mal zum Doc. Btw. ich schlafe fast ausschließlich in Rückenlage, aber diesen Zustand erlebte ich glücklicherweise nie wieder.


melden

Sehe Nachts komische Dinge

02.09.2014 um 09:38
sixsuns schrieb:ich hatte früher eine Zeit lang ähnliche intensive Träume die auch bis in die Aufwachphase nachgehangen haben inzwischen steht mein Bett aber anders und die Träume sind besser geworden zwar immer noch großes Kino aber beschränken sich doch auf den Schlaf
Sowas ist bestimmt heftig. Man sagt so komme man gar nie zum richtig tiefen, erholsamen Schlaf den man eigentlich benötigt. Hattest du mit der Zeit nicht unheimlich Mühe die Tage wach zu überstehen?Wenn ich Nachts mal nen heftigen Traum habe bin ich meist am anderen Tag ziemlich kaputt weil ich eben nicht den nötigen Schlaf bekam und mich gar nicht erholen konnte.


melden
Blue.eyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sehe Nachts komische Dinge

02.09.2014 um 13:46
Vielleicht sind das Tagträume! Ich habe die auch manchmal! Ich hab es manchmal so das ich träume das ich im Bett liege und das mir jemand eine Kopfnuss gibt! Das hat sich total echt angefühlt! Aber es war nur ein Traum:)


melden
josi373737
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sehe Nachts komische Dinge

02.09.2014 um 18:01
Ich hab früher nur Alptraume gehabt, die mir auch richtig real vorkammen, doch seit ich endlich mal was dagegen Tat,schlafe ich supi und wie ein baby :0) mein Leben hat sich zum positiven verändert, und genieße es. Ich gib dir paar tips aus deinen Lebensweg, und glaube mir diese werden dir helfen, und du wirst dich freuen darüber,das diese wirklich positiv für dich wirken:). Als 1 tipp : Alles wovor du Angst hast,Nachts,ob traum oder real-vermischt,schreibe dir im klaren wachzustand auf das du stark bist und deine Ängste,die bösen hunde,die motten,spinnen,der bekloppte MAnn mit kaputze keine macht über dich haben, schreibe auf das dich etwas noch viel größeres beschützt, das dies nicht will das du Angst hast, dieses schenkt dir Mut,Stärke, tapferkeit, liebe, dieses schenkt dir gute träume und guten schlaf:) das musst du dir aufschreiben und zweiter Tipp: stelle dir vor das du diese hunde,motten,den bekloppto mAn aus deinen zimmer wirfst und schrei sie laut an : hinaus mit euch! Ab heute seit ihr unwillkommen, sonst frisst euch meine mut auf! So der dritte Tipp ist: lavendel blumen ins Zimmer stellen,am besten neben bett,diese beruhigen, und lavendelÖl in schaleglas oder Behälter u kerze anzünden,gibs bei nanu nana zu kaufen laven
, lavendel beruhigt harmonisch und entspannt:). Als 4 Tipp versuch dein bett woanders hinzustellen, es kann sein das dein Unterbewusstsein sich nicht sicher fühlt wo das bett steht, und du deshalb diese dinge siehst. 5 tipp kauf dir frische schöne Bettwäsche und hänge dir ein bild in dein Zimmer was dir Sicherheit schenkt und mut:) . Das ist schon alles :0) diese Kleinigkeiten haben my leben zum guten verändert,hoffe helfen dir auch,aber bestimmt:) musst du nur immer wiederholen mit den die Angst vertreiben mit Mut, es aussprechen oder für dich schreiben :) alles gute u liebe. Wünsche dir wunderschöne träume die dich stärken, lass dich nicht unterkriegen, denn du bist stärker als du denkst. Lg für dich


melden
josi373737
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sehe Nachts komische Dinge

02.09.2014 um 18:05
Das obere ist für dich,tipps


@Jessicana @Jessicana


melden
Blue.eyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sehe Nachts komische Dinge

02.09.2014 um 19:23
@josi373737 die tipps hören sich gut an!


melden

Sehe Nachts komische Dinge

02.09.2014 um 19:28
@Johnny_Retro
Johnny_Retro schrieb:Gut, anstatt der Zigarette wär mir 'ne Tüte lieber gewesen, aber in meinem zarten Alter damals war das noch nicht so einfach möglich. :D
Nach ner "Tüte" sehne ich mich in solchen Momenten weniger ... Am ehesten noch nach Valium ^^
Johnny_Retro schrieb:Wobei sich mir dann auch wieder die Frage stellt, würde sowas wirklich helfen?
Wenn ich mir einen vor'm schlafengehen rauche, träume ich meist auch intensiver.
Fraglich ob das nun helfen, oder die Lage nur noch weiter verschlechtern würde, sprich die Erlebnisse intensiviert.
Schwer zu sagen ... Aber bei mir war es eher so, dass die Schlafstarren besonders in einer Zeit auftraten, wo ich weder so viel gesoffen, wie heute (genaugenommen gar nicht), noch gekifft habe ...

Und in den Zeiten, wo die Schlafstarren bei mir besonders häufig auftraten, hab ich sehr wenig und unregelmässig gegessen ...

Ich denke all das hat da auch Einfluss drauf, auch wenn ich nicht genau sagen kann, wie dieser aussieht ...


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sehe Nachts komische Dinge

03.09.2014 um 00:11
@darkpassion

nein ich kann darüber nicht klagen ich bin meist recht ausgeruht und fit auch wenn ich intensiv träume vllt liegt das auch daran das sich mein Schlafrhythmus seid damals sehr stark verschoben hat ich selten vor 2 Uhr nachts schlafen gehe hab ich keine Probleme mit Müdigkeit oder dieser Art von Tagträumen


melden

Sehe Nachts komische Dinge

03.09.2014 um 00:18
Ich schließe mich der Meinung um Hypnagogie an. Habe das vor allem beim Einschlafen, ganz furchtbar, aber man kann sich damit arrangieren und diesbezüglich auch die Handlungsfähigkeit antrainieren, zumindest konnte ich das im Laufe der Jahre, in denen ich mich generell mit meinen Alpträumen und Traumerscheinungen befasst habe.
Geht das eigentlich grundsätzlich Schlafparalyse einher? Oder mit Narkolepsie vielleicht?


melden
Anzeige

Sehe Nachts komische Dinge

05.09.2014 um 14:35
@ackey
ackey schrieb: Ich wollte aufstehen, es gelang mir nur mühsam, aber es ging, denn jedesmal, als ich den Versuch machte, aufzustehen, wurde ich irgendwie wieder ins Bett "zurück geschleudert" Dies ging so ca. 5 Minuten, (...)
Meine Vermutung wäre sogar, dass sämtliche gescheiterten Aufstehversuche gar nicht wirklich körperlich vollzogen wurden, abgesehen vom letzten, wo du wirklich aufgestanden bist ...
ackey schrieb:Wie gesagt, mein erster Gedanke war damals, nun muß ich mal zum Doc. Btw. ich schlafe fast ausschließlich in Rückenlage, aber diesen Zustand erlebte ich glücklicherweise nie wieder.
Ich hatte mir vorgenommen, mal extra auf dem Rücken einzuschlafen, aber irgendwie kann ich das nicht mehr wie früher ... Ich dreh mich automatisch irgendwann auf die Seite ...

Ich bin mir auch nicht gänzlich sicher, ob die Rückenlage oder eine sonstige Lage, damit wirklich etwas zu hat ... Ich selbst hatte mehrere Schlafstarren, während ich auf der Seite lag ...

(Sorry späte Antwort, aber ich bin irgendwie durcheinandergekommen bezüglich was ich beantwortet habe und was ich noch beantworten wollte ... :) )


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden