Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spuk im Schwarzwald Hotel

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Paranormal, Hotel, Spuck, Schwarzwald
Thomas1971
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk im Schwarzwald Hotel

17.05.2016 um 11:18
Was diese Dinge betrifft, muss sich jeder alles selbst erarbeiten, weil es eben aus den genannten Gründen schwierig ist mit der Beweislage, sonst wäre das Ganze ja schon längst wissenschaftlich etabliert!

Für mich ist das geschilderte Glaube und Erkenntnis gleichermaßen!
Und so sollte es auch sein, dass Glaube stets auf selbst gewonnener Erkenntnis ruht!


melden
Anzeige

Spuk im Schwarzwald Hotel

17.05.2016 um 11:53
Thomas1971 schrieb:Daneben gibt es die Leute, die ihren Horizont schon etwas geöffnet haben und Jenseitiges und Übersinnliches für möglich halten bzw. daran glauben. Diese sind schon einen bedeutenden Schritt weiter.
Sicher? Die Erkenntnisse, die uns (zum Beispiel in der Medizin) weitergebracht haben, beruhen eher auf einem diesseitigen Weltbild.
Thomas1971 schrieb:wenn man sich die Weisheits- und Geisteslehren dieser Welt anschaut, dann kann man zusammenfassend sagen,
dass in der Tat viel mehr dieser Theorien und Vermutungen einen wahren Kern haben, als man noch vor 150 Jahren geglaubt hat.
So ist der biblische Spruch "Dein Glaube hat dir geholfen" eine auch aus heutiger Sicht vollkommen zutreffende Erklärung für die Genesung des Betroffenen. Der Placebo-Effekt, der heute wissenschaftlich nachgewiesen ist, war also auch vor 2000 Jahren schon bekannt. Beachte dabei: Jesus sagte nicht etwa: "Ich habe dir geholfen" oder auch nur (wie man erwarten sollte): "Gott hat dir geholfen", sondern: "DEIN GLAUBE hat dir geholfen".

Oder nimm den (nicht nur damals) weit verbreiteten Glauben, Krankheiten würden durch böse Geister verursacht. Er ist sicher dadurch entstanden, dass ein Erkrankter nach und nach die halbe Gemeinschaft ansteckte, also "etwas" von einem auf den anderen überzuspringen schien. Und dieser Glaube war nicht wirklich verkehrt. Wir haben viele dieser "Geister" gefunden, nur dass wir sie Bakterien und Viren nennen, ihre physiologische Struktur kennen und nicht (mehr) an einen eigenen Willen dieser Krankheitserreger glauben. Außer dem biologischen Bestreben, sich auszubreiten.

Weisheits- und Geisteslehren versuchen eben, die Welt, so wie sie sich ihnen darstellt, zu erklären. Das gilt für jede Kultur und Gesellschaft. Und auch für die moderne Wissenschaft, nur dass dieser mehr technische Möglichkeiten zur Verfügung stehen, die ihr hilft, diese Theorien durch sichere Erkenntnisse zu erweitern. Erkenntnisse, die teilweise so erstaunlich sind, dass niemand nur durch Nachdenken darauf hätte kommen könnnen. Darum reichen die persönlichen Erkenntnisse leider nicht aus. Und du wirst verstehen, dass kaum jemand dein Weltbild von den 9 Ebenen für wahr halten wird, wenn du dafür keine Beweise liefern kannst oder willst.


melden
Thomas1971
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spuk im Schwarzwald Hotel

17.05.2016 um 16:30
Liebe alte Tante,

jemand wie du hat mir ja gerade noch gefehlt zu meinem Glück! (aber trotzdem cooler Name)

Du glaubst doch wohl nicht, du könntest die Weisheit von Jahrtausenden und darüber hinaus, außer Kraft setzen mit ein bißchen "neumodischer Weltanschauung"? Nein, nein, das wäre ein Irrweg....

Schau her: So wie die "Welten" sich von oben nach unten durchgebildet haben und in die Existenz kamen, so ist auch alles Wissen und alle Weisheit von "oben" mit herab gestiegen! Alles was je in dieser Welt entdeckt bzw. entwickelt wurde und noch werden wird, liegt als Information bereits längst in den höheren Welten parat. Es muss nur für jedes Ding die rechte Zeit kommen, wo es "angezapft" werden kann - dann kommt es auch in "unsere Welt"! Es sieht nur so aus, als brächte es "der Mensch" irgendwann hervor, aber in Wirklichkeit tut dies der "Fluss der Zeit", durch das beständige Wandern und Voranschieben der Zeitqualitäten. Von dieser Zeitqualität hängt es z.B. ab, ob eine Zivilisation gerade aufsteigt oder untergeht, ob Friede oder Krieg herrscht. Technisch mögen wir im Moment hoch stehen, aber geistig steht diese Welt am Abgrund.....Und mit dem geistigen Verfall kommt auch der Verfall alles anderen, dies ist eine naturgesetzliche Entsprechung!

Und was die Aussage von Jesus betrifft: "Dein Glaube hat dich geheilt bzw. hat dir geholfen", so ist das kein Placebo-Effekt, sondern die wieder in Harmonie-und-Fluss-Bringung fehlgeleiteter geistiger Kräfte bzw. geistiger Anschauungen und Lebenseinstellungen, wodurch das Krankheitsbild ja erst entstanden ist (und dann auf die Ebene des Körpers durchgeschlagen hat). Der kranke Mensch hat sich durch rechte Erkenntnis (Mensch erkenne dich selbst) wieder auf eine Linie gebracht, mit den naturgegeben Schöpfungsgesetzen bzw. dem göttlichen Willen - nenne es wie du willst. Dadurch kamen alle Kräfte in ihm wieder in harmonischen Fluss, und das Krankheitsbild verschwand. Krankheit ist immer nur der sichtbar gewordene Ausdruck von Disharmonie auf irgendeiner Ebene bzw. in irgendeinem Bereich. Ein Mensch, in welchem alles in vollkommenster Ordnung ist, der ist nicht im Geringsten angreifbar durch irgendwelche Krankheitserreger, selbst wenn er in ihnen badet! Ich weiß, das ist starker Tobak für einen "normalen Menschen" unserer heutigen, ja ach so aufgeklärten Zeit - aber es entspricht den höheren Gesetzmäßigkeiten und genauso verhält es sich auch! Frag jetzt nicht wieder nach "Beweisen", sondern nimm einfach mal etwas an - da hast du mehr davon!

Die Menschheit wird noch vieles lernen müssen, was ihrem sorgsam gehüteten Weltbild (scheinbar oder tatsächlich) widerspricht. In Wirklichkeit aber brauchen wir eine Aufklärung über die sogenannte "Aufklärung", denn so aufgeklärt wie sie alle meinen und tun, sind sie mitnichten!

Ich wiederhole mich: Die Welt steht in geistiger Hinsicht heute mehr denn je an einem Abgrund! Dies zeigt sich am Verfall aller Werte, Verfall der Kulturen, Verfall der Menschlichkeit und des Mensch Seins an sich usw. - die Technik allein rettet uns nicht!

Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten, viel bessere Zeiten - denn dies liegt im Zeitfluss begründet, und das ist die frohe Botschaft dahinter!

Grüße
Thomas


melden

Spuk im Schwarzwald Hotel

17.05.2016 um 17:43
@Thomas1971
Das ist mir alles zu esoterisch.


melden

Spuk im Schwarzwald Hotel

17.05.2016 um 17:57
@Thomas1971
Was diese Dinge betrifft, muss sich jeder alles selbst erarbeiten, weil es eben aus den genannten Gründen schwierig ist mit der Beweislage, sonst wäre das Ganze ja schon längst wissenschaftlich etabliert!

Für mich ist das geschilderte Glaube und Erkenntnis gleichermaßen!
Und so sollte es auch sein, dass Glaube stets auf selbst gewonnener Erkenntnis ruht!


]Text
Gut formuliert.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alles nur Einbildung?153 Beiträge
Anzeigen ausblenden