Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:04
Tajna schrieb:sonst ist deine Aussage nichts weiter als eine bösartige Unterstellung.
Das kommt ja gerade aus der richtigen Feder.
Wie war das noch Gestern mit Deiner haltlosen Unterstellung gegenüber Skeptikern?


melden
Anzeige

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:11
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Dafür bräuchte ich eben mal eine Studie und das entsprechende Peer Review und was dort Repliziert wird? Kommt der Mythos Uri Geller?
Nö, Uri kommt nicht.

Du solltest halt den Thread lesen.

Verlinkte Studien:

Evidence for Consciousness-Related Anomalies in Random Physical Systems
Radin und Nelson 1989
http://deanradin.com/evidence/Radin1989.pdf
Tajna schrieb:Am besten belegt ist die Telepathie:

Das hier ist eine Literaturliste zum Nachweis von Telepathie mit den Ganzfeld-Experimenten, da heute schon danach gefragt wurde:

Literaturliste „Ganzfeld-Experimente” zusammengestellt von Edgar Wunder
Quelle: https://www.anomalistik.de/images/pdf/sdm/sdm-2001-01-ganzlit.pdf

Honorton, C. (1985): Meta-Analysis of psi ganzfeld research: A response to
Hyman.
Journal of Parapsychology 49, 51-91
Eine zusammenfassende Auswertung und Diskussion aller bis 1982 durchgeführten
Ganzfeld-Experimente, verfasst als eine umfassende Replik auf eine vorhergehende
ähnliche Auswertung von Hyman (1985), die jedoch methodisch kritisierenswert war.

Hyman, R.; Honorton, C. (1986): A joint communique: The psi ganzfeld
controversy.
Journal of Parapsychology 50, 350-364
Eine gemeinsame Grundsatzerklärung zum damaligen Forschungsstand mit
verbesserten methodischen Richtlinien für zukünftige Experimente. Es besteht
Einigkeit darin, dass hochsignifikante Resultate vorliegen und auch Kritiker keine
konventionellen Erklärungen dafür finden konnten.

Bem, D.J.; Honorton, C. (1994): Does Psi exist? Replicable evidence for an
anomalous process of information transfer.
Psychological Bulletin 115, 4-18
Eine zusammenfassende Auswertung der zwischen 1986 und 1990 durchgeführten
neuen Ganzfeld-Experimente nach den von Hyman & Honorton (1986) geforderten
verschärften methodischen Bedingungen. Die früheren positiven Resultate
bestätigen sich erneut.
http://web.arizona.edu/~vas/358/doespsi.pdf

Milton, J., Wiseman, R. (1999): Does Psi Exist? Lack of Replikation of an
Anomalous Process of Information Transfer?
Psychological Bulletin 125, 387-391
Eine zusammenfassende Auswertung der seit der Veröffentlichung von Bem &
Honorton (1994) durchgeführten zusätzlichen aktuellen Ganzfeld-Experimente.
Der Effekt scheint sich nun verflüchtigt zu haben.

Storm, L.; Ertel, S. (2001): Does psi exist? Comments on Milton and Wiseman’s
(1999) meta-analysis of ganzfeld research.
Psychological Bulletin 127, 424-433
Eine zusammenfassende Auswertung sämtlicher bis zur Veröffentlichung von Milton
& Wiseman (1999) durchgeführten Ganzfeld-Experimente (d.h. alle Experimente seit
1973), verbunden mit einer Kritik an der Auswertung von Milton & Wiseman
bezüglich der aktuellsten Studien. Insgesamt ergibt sich ein hochsignifikanter Effekt
(p=0,000000008).

Bem, D.J., Palmer, J., Broughton, R.S.: (2001): Updating the Ganzfeld Database:
A Victim of Its Own Success?
Journal of Parapsychology 65, 207-218
Der von Milton & Wiseman (1999) gefundene „Nulleffekt“ klärt sich dadurch auf, dass
im fraglichen Zeitraum (Anfang und Mitte der 90er Jahre) viele Experimentatoren das
standardisierte Ganzfeld-Versuchsdesign bewusst abänderten, um zu sehen, ob
auch unter teils erheblich veränderten Versuchsbedingungen nach wie vor Effekte
auftreten. Diese Modifikationen waren für den Ganzfeld-Effekt jedoch offenbar
„tödlich“. Analysiert man nur diejenigen von Milton & Wiseman untersuchten
Ganzfeld-Experimente, die das standardisierte Versuchsdesign beibehielten (wie von
Hyman & Honorton definiert), zeigt sich wie gewohnt der auch in früheren Studien
beobachtete signifikante Effekt. Zudem zeigen die seit der Veröffentlichung von
Milton & Wiseman (1999) durchgeführten neuen, d.h. aktuellsten Ganzfeld-
Experimente wiederum hochsignifikante Effekte. Der Ganzfeld-Effekt kann somit
bereits seit fast 30 Jahren regelmäßig in Experimenten erfolgreich repliziert werden,
ohne dass – trotz größter Bemühungen – eine konventionelle Erklärung dafür
gefunden werden könnte.
http://dbem.ws/Updating_Ganzfeld.pdf


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:16
@Tajna

nix für Ungut, aber meine DAten sind von 2006

320 Studien wurden untersucht. Der Beleg steht leider noch aus.

Deine Wiederholungen werden nix ändern.

ES sollte klar sein das es als Bewiesen schon wesentlich mehr Braucht, als eine Literaturliste


Ansonten bitte genaues Datum, Experiment, und Wirkung rausschreiben, welches als Klare Beweis für etwas gilt.

Also wer hat denn mal was Kraft seines Geistes bewegt?

Warum scheint es auf der Welt niemanden von Bedeutung zu Interessieren? Landen wir dann im VT Bereich?


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:20
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Dean Radin, Roger Nelson, York Dobyns, Joop Houtkooper: Reexamining Psychokinesis: Comment on Bösch, Steinkamp, and Boller (2006). In: Psychological Bulletin. Bd. 132, Nr. 4, Juli 2006, S. 529–532, doi:10.1037/0033-2909.132.4.529, that psychokinesis is „not proven“.
Hi, hi, du solltest mal schauen, was du da tatsächlich verlinkt hast. :)

Bösch et al. hatten unfreiwillig in ihrer Metaanalyse Psychokinese belegt und ergingen sich dann in Spekulationen, dass schlechte Studien vernichtet worden seien, dazu hatte ich schon geantwortet.
Fedaykin schrieb:ES sollte klar sein das es als Bewiesen schon wesentlich mehr Braucht, als eine Literaturliste
Nö, so eine Metaanalyse ist der beste wissenschaftliche Beweis, den es gibt.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:38
Tajna schrieb:Nö, so eine Metaanalyse ist der beste wissenschaftliche Beweis, den es gibt.
Genau die Metaanalyse gibt den Beleg nicht her.

Also ausser dir und ein paar Anderen interessiert das scheinbar niemanden, keine Firmen, keine Geheimdienste, kein Militär.

Bin sicher du hast recht.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:39
Tajna schrieb:Z.B.: Der untersuchte Einflussfaktor muss unter der Kontrolle des Versuchsleiters stehen und man muss ausschließen, dass sich andere Einflussfaktoren auf das Ergebnis des Experiments auswirken.
Das ist ein Argument.
Wie wir ja wissen, funktioniert Psycho-und Telekinese vermutlich nur sporadisch, unwillkürlich und kann nicht herbei gezaubert noch beherrscht werden.

Treffer bei Studien sind ja bekannt, was für mich dann Beweise sind.

Da aber diese Phänomene bei Menschen nicht dirigierbar scheinen, sind sie für wissenschaftliche Studien wohl nicht besonders interessant und erwähnungswert.
Auch könnten solche Begabungen Angst bei Menschen auslösen, dass sie damit Missbrauch betreiben könnten.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:43
AgathaChristo schrieb:Wie wir ja wissen, funktioniert Psycho-und Telekinese vermutlich nur sporadisch, unwillkürlich und kann nicht herbei gezaubert noch beherrscht werden.
Also das wäre ja dann ein wiederspruch dazu das es angeblich belegt und reproduzierbar ist.
AgathaChristo schrieb:Treffer bei Studien sind ja bekannt, was für mich dann Beweise sind.
Ja, für dich schon, im Wissenschaftlichem Sinn ist das nicht der Fall
AgathaChristo schrieb:Auch könnten solche Begabungen Angst bei Menschen auslösen, dass sie damit Missbrauch betreiben könnten.
Hat irgendwie noch keiner Geschafft.

Naja, jedem sein Steckenpferd gegönnt. Soll jeder an das glauben was er will.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:48
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Genau die Metaanalyse gibt den Beleg nicht her.
Begründung (und Belege, da du selbst vermutlich kein sachkundiger Wissenschaftler bist) bitte!
Fedaykin schrieb:Also ausser dir und ein paar Anderen interessiert das scheinbar niemanden, keine Firmen, keine Geheimdienste, kein Militär.
Militär und Geheimdienste waren sehr interessiert.
Es zeigte sich aber, dass sich paranormale Fähigkeiten im militärischen Bereich schlecht einsetzen lassen, wegen ihres sporadischen Auftretens, weil sie sich meist nicht gezielt steuern lassen und weil sie oft nicht perfekt funktionieren.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:50
AgathaChristo schrieb:Wie wir ja wissen, funktioniert Psycho-und Telekinese vermutlich nur sporadisch, unwillkürlich und kann nicht herbei gezaubert noch beherrscht werden.
Fedaykin schrieb:Also das wäre ja dann ein wiederspruch dazu das es angeblich belegt und reproduzierbar ist.
Bei dieser Studie waren es Zufallstreffer von den "Begabten"?, die sich zur Verfügung gestellt haben.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:51
AgathaChristo schrieb:Auch könnten solche Begabungen Angst bei Menschen auslösen, dass sie damit Missbrauch betreiben könnten.
Wie kann man etwas missbrauchen, wenn sie nicht
AgathaChristo schrieb:beherrscht werden
können?
AgathaChristo schrieb:Wie wir ja wissen, funktioniert Psycho-und Telekinese vermutlich nur sporadisch
In einem Satz müsste man sich entscheiden, ob man vom “Wissen“ spricht, oder dann vom “Vermuten“.
AgathaChristo schrieb:Treffer bei Studien sind ja bekannt, was für mich dann Beweise sind.
Die Treffer sagen nicht, dass es Psychokinese war, die Schlussfolgerungen sagen allerdings, dass die nicht großen Effekte ein Publikationsbias war.

Das heißt, dass sehr großzügig und wohlwollend pro Psychokinese gewertet wurde und alles signifikanter dargestellt wurde, als es eigentlich war.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:52
Tajna schrieb:Begründung (und Belege, da du selbst vermutlich kein sachkundiger Wissenschaftler bist) bitte!
Ich warte noch immer auf Deine Begründung und Beleg für Deine haltlose Unterstellung gegenüber Skeptikern.
Tajna schrieb:Es zeigte sich aber, dass sich paranormale Fähigkeiten im militärischen Bereich schlecht einsetzen lassen, wegen ihres sporadischen Auftretens, weil sie sich meist nicht gezielt steuern lassen und weil sie oft nicht perfekt funktionieren.
Der Widerspruch zu Deiner Behauptung, es lasse sich reproduzieren und ist belegt fällt Dir mal wieder nicht auf.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:52
Tajna schrieb:Begründung (und Belege, da du selbst vermutlich kein sachkundiger Wissenschaftler bist) bitte!
AUssage aus der STudie. Tatsache das weder Telepathie, noch Telekinse in Wissenschafskreisen anerkannt, sind. Tatsache das trotz angeblicher Belege, sich niemand mehr dafür Interessiert jenseits des Entertainments.

Du kannst wie erwähnt hier wiederholen bis zum Erbrechen, aber scheinbar überzeugt es die Welt nicht Wirklich, und mich in der Form auch nicht, eine Liste von Buchtiteln die du offenbar alle gelesne hast oder gar Vorliegen hast, ist nett. Zietier doch dann bitte den besten Beleg aus der Stuide, und welcher Effekt eingetreten ist.

Ich nutze diesen Bereich hier mal nur aus Langeweile, weil eine Sinnvolle Diskussion meist nicht möglich ist.
Tajna schrieb:Militär und Geheimdienste waren sehr interessiert.
Jo, waren, brauchbar in einer Anwendung scheint das alles nicht zu sein.
Tajna schrieb:Es zeigte sich aber, dass sich paranormale Fähigkeiten im militärischen Bereich schlecht einsetzen lassen, wegen ihres sporadischen Auftretens, weil sie sich meist nicht gezielt steuern lassen und weil sie oft nicht perfekt funktionieren.
Tja, das ist der Haken mit sporadischen Auftreten, da fehlt wohl noch Ursache, Wirkung von daher können wir auch nicht die Existenz als Belegt ansehen. Aber wen interessiert das schon, vermutlich hat sich deswegen noch keiner das Preisgeld abgeholt


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 18:54
AgathaChristo schrieb:Bei dieser Studie waren es Zufallstreffer von den "Begabten"?, die sich zur Verfügung gestellt haben.
Merkst du selber wo das Problem mit Zufallstreffern ist kontra "Fähigkeit"

Da hakt es doch etwas mit der korrelatoin. An Zufallstreffern bzgl Telekinese wage ich mal ganz zu zweifeln. Bilder und Kartenraten etc mag ja mal was sein.
Alphabetnkunst schrieb:Das heißt, dass sehr großzügig und wohlwollend pro Psychokinese gewertet wurde und alles signifikanter dargestellt wurde, als es eigentlich war.
Mein Reden, signifikant ist da nix. Es fehlt ja sogar bislang eine Hypothese zur Psychokinese und Telepathie, also Medium, Ursache, Wirkung, beteiligte Kräfte etc.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 19:01
@Alphabetnkunst
Alphabetnkunst schrieb:Die Treffer sagen nicht, dass es Psychokinese war,
Wenn du jetzt über die Forschungsmethode "Experiment" bescheid wüsstest, würdest du nicht so einen Käse schreiben.

Mann, wie kommst du nur auf die Idee, dass man seltene, sporadische Vorgänge nicht nachweisen könne?

@bennamucki

Seltenere Ergebnisse lassen sich auch wiederholen, @bennamucki.

Das ist ja schlimmer als im Kindergarten hier.

@Fedaykin

Diese Aussagen gelten auch für dich @Fedaykin.
Die Ergebnisse waren jedenfalls hochsignifikant.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 19:01
Alphabetnkunst schrieb:Wie kann man etwas missbrauchen, wenn sie nichtAgathaChristo schrieb:beherrscht werdenkönnen?
Dein Argument lasse ich gelten.
@Karinahayast könnte sich auch mal wieder melden, welche Motivation zugrunde liegt, Psychokinese und Telekinese beherrschen zu wollen.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 19:02
Tajna schrieb:Die Ergebnisse waren jedenfalls hochsignifikant.
Glaub ich nicht, die Senstaion bis hin zum Nobelpreis wäre ja das Mindeste.

also ich warte da dann doch auf besseres.

Wie erwähnt, Experiement, ist nur ein Begriff, man kann alles so nennen. aber entscheident ist eben die Form und das Einhalten von Wissenschaftlichen Kriterien.


melden

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 19:06
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Tajna schrieb:
Die Ergebnisse waren jedenfalls hochsignifikant.

Glaub ich nicht, die Senstaion bis hin zum Nobelpreis wäre ja das Mindeste.
"Glaub ich nicht", gilt nicht, wenn man es nachlesen kann.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 19:09
Tajna schrieb:Das ist ja schlimmer als im Kindergarten hier.
Du sagst es.
Manchen Kindern kann man einfach nicht erklären, wie die Welt wirklich dreht.

Ich warte immer noch auf die Passagen/Zitate.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 19:10
Tajna schrieb:Die Ergebnisse waren jedenfalls hochsignifikant zufällig
Das Zufällig hast Du vergessen.


melden
Anzeige

Psychokinese und Telekinese - Jemand hier der das beherrscht?

28.05.2018 um 19:12
Tajna schrieb:"Glaub ich nicht", gilt nicht, wenn man es nachlesen kann.
Doch in diesem Fall schon, denn aussergewöhnliche Dinge brauchten schon etwas mehr Belege als vermeidliche Studien und Experimente.

Und naja, ich schau mich überall um, und bislang ist die Existenz davon keine allgemein anerkannte Tatsache. Solange warte ich dann bis Spektrum und der Nobelpreis dieses doch unglaubliche Erkenntnis breittreten.


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seltsame Vorkommnisse92 Beiträge