Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Spuk, Lost Places, Fluch, Dimensionen, Urbex, Häuser, Präsenzen
Tollwood
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Tollwood

Lesezeichen setzen

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

25.01.2019 um 22:28
Dann suchen sie sich ganz einfach einen anderen Aufenthaltsort und so mancher wundert sich, warum es bei ihm plötzlich spukt.

Ist ungefähr so ähnlich wie beim Exorzismus. Der Dämon wird aus einer Person ausgetrieben, sucht sich aber dafür im Handumdrehen eine neue Behausung. Opfer gibt es zu Genüge. (Gläserrücker)


melden
Anzeige

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

25.01.2019 um 22:29
@PeterThomas
Wie gesagt, ich vermute Verstorbene existieren als Information weiterhin. In welcher Form auch immer. Und auch wenn der User meint, er habe die Festplatte gelöscht, sind dennoch Fragmente der Daten vorhanden, die an die Festplatte gebunden sind. So ähnlich könnte es sich doch mit Geistern verhalten. Es könnte sich um weiterhin eine Verbindung zwischen einem Bezug (Haus) und einer Variable (Geist) handeln.

Zu klären ist aber auch, ob Geister, bzw. paranormale Phänomene, was wir als Geister verstehen, wirklich Verstorbene sind. Vielleicht ist es auch was ganz anderes.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

25.01.2019 um 22:32
@escroe
Vielleicht wird das noch zu unseren Lebzeiten noch geklärt. Ich halte die Quantenphysik für einen guten kandidaten dafür.


melden
Lufu
Diskussionsleiter
Profil von Lufu
anwesend
dabei seit 2019

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

26.01.2019 um 13:30
@escroe

Interessante Sichtweise. Vor allem das mit dem Zustand A & B. Halte ich durchaus für möglich.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

28.01.2019 um 11:55
Also nachdem die Geister erfolgreich mit dem Protonenstrahlern eingefangen wurden (Vorsicht! Nicht die Strahlen kreuzen.)

Landen sie zuerst hier:

geisterfalle01

Und werden danach hier:

geistercontainer02

schließlich endgelagert. :troll:


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

28.01.2019 um 13:48
@KaMailLeon
Ach, das mit den Strahlen nicht kreuzen ist ein Ammenmärchen. Ich habs gemacht und davon ist die Welt auch nicht untergegangen. Nur ein bisschen. :D
Na toll, jetzt hab ich voll Bock auf geröstete Marshmallows... Vielen Dank. :|


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

30.01.2019 um 21:22
PeterThomas schrieb am 25.01.2019:Vielleicht wird das noch zu unseren Lebzeiten noch geklärt. Ich halte die Quantenphysik für einen guten kandidaten dafür.
Hallo @PeterThomas:
Weißt du denn konkret, was Quantenphysik ist, wie sie wirkt und welche Details und Kräfte miteinander wirken und was sie auslösen? Ich frage, weil ich es nicht weiß und das Wort Quantenphysik gerne für alles verwendet wird, was modern und aufgeschlossen daher kommen soll. So wie das Wort Einstein. Kaum jemand weiß, was Einstein gemacht hat, aber wenn das wort fällt, nicken die meisten und sagen "ja klar".

Die alten Modelle der Physik sind plausibel und nachvollziehbar, die Quantenphysik ist es nicht. Schon allein deshalb nicht, weil der Begriff Quantenphysik ein Sammelsurion an Unterarten (auch Nanotechnologie) enthält, was jeden Tag größer wird, und das rasend schnell. je kleiner ein Teil wird, desto mehr verändert es seine bekannten Eigenschaften. Irgendwann verschwimmen die Ränder, und dann wir Nanotechnologie zu Quantenphysik oder umgekehrt.

In einem hast du recht: Die Quantenphysik wäre ein guter Kandidat für Geister. Denn hinter allem, was der Mensch nicht versteht, vermutet er Geister oder Spuk & Co. Das ist die Ursache dieser Worte und wer weiß, in 100 oder 1000 Jahren wissen wir vielleicht, dass es Geister gibt. Dann heißen sie aber nicht mehr so, weil wir dann die Ursache kennen ;)


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

30.01.2019 um 21:30
@Leichenbitter
Du hast es doch ganz gut erklärt.

Da die kleinsten teilchen schwer messbar sind und ihr aufenthaltsort schwer bestimmbar ist lässt das eine ganze menge raum für Interpretationen offen.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

30.01.2019 um 21:46
PeterThomas schrieb am 25.01.2019:Wenn das halbwegs so ist wie du spekulierst, warum ziehen die geister nicht einfach weiter.
Also ich bin ja auch der Meinung, dass zunächst die Existenz einer Sache geklärt werden müsste, bevor man sich über dessen Verhalten Fragen stellt. Das geht bei solchen Themen zwar nicht, aber deswegen ist das Thema nicht automatisch vom Tisch.

Wieviele Menschen haben weltweit schon "Geister" gesehen?
10?
100?
1 Millon?
1 Milliarde?
Schätze eher das letztere, wenn nicht noch mehr. Können so viele Menschen (übliches Gedankengut) "bekloppt" sein ?
Ich sage: NEIN. Und daher ist die Thematik wohlbegründet.
escroe schrieb am 25.01.2019:Für mich sind Geister daher a) Fehlinterpretationen von Menschen, die nur irgendwas sehen wollen oder b) Informationsfragmente verstorbener (oder vielleicht sogar lebender) Menschen.
Wie gesagt, weiß niemand, was "Geister" sind. Gesehen hat sie auch noch keiner. Nur das, was er dafür hielt.

Signifikant ist, dass jeder Mensch andere "Erscheinungen" sieht, die er für "Geister" hält. Es gibt keine Reproduzierbarkeit und keine Wiederholungen. Wenn ich mich hier irre, interessiere ich mich gerne für die Richtigstellung.

WvL (Lucadou) vertritt eine Meinung so ähnlich wie: "Geister" & Co sind aus dem Kopf exportierte Ängste, die sich unter bestimmten Voraussetzungen materialisieren und auch von Dritten wahrgenommen werden können. WvL drückt sich sehr vorsichtig aus, was seinen akademischen Titeln geschuldet sein dürfte, die er vermutlich gerne behalten möchte. Ich habe alle Dokus von ihm gesehen und kann seine Ansichten nicht nur theoretisch nachvollziehen; es deckt sich auch mit meinen (eher wenigen, aber immerhin) Erlebnissen.

Noch was Allgemeines zu "Geistern":
In Mystery & Kryptozoologie sollen alle paranormalen und mysteriösen Gegebenheiten einen Platz finden, egal ob es sich um einzelne Spukorte oder paranormale Erscheinungen wie Geister, Orbs oder sonstige mysteriöse Wesen und Erscheinungen handelt.
In diesem Bereich soll jeder User die Gelegenheit erhalten, seine mysteriösen Erlebnisse oder auch mysteriöse Geschichten kund zu tun. Dieser Bereich dient nicht dazu andere User als paranoid, schizophren oder als Faker zu bezeichnen!
Quelle:
Allmystery-Wiki: Über Mystery & Kryptozoologie

Fazit: Wer in solchen Themen Kommentare verfasst, die da lauten, es gäbe derartiges nicht, sollte sich konsequenterweise auch mal Gedanken machen, WIESO er dann in einem solchem Forum angemeldet ist. Schönen Abend ;)


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

30.01.2019 um 21:59
@Leichenbitter
Ich denke es werden wohl eher weltweit 10000 leute sein die meinen einen geist gesehen zu haben. Ist nur die frage was sie wirklich gesehen haben.

Wie kommst du darauf dass es eine Milliarde leute sein sollen? Erscheint mir viel zu hoch gegriffen.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

30.01.2019 um 22:42
Hallo zusammen,
Ich denke das die innere Akzeptanz und damit auch die Angst vor einer unsichtbaren Welt mit der Warnehmung ebendieser, zusammenhängt. Im asiatischen Raum ist der “Geisterglaube“ recht verbreitet, damit auch die Anzahl der Erlebnisse. Als Kind durchlebt man meist ja auch eine magische Phase, wo Kinder Dinge/Gestalten wahrnehmen, die ein Erwachsener nicht wahrnimmt. Aber als Erwachsener meinen wir meist, der Wahrheit näher zu sein als das Kind. Ich glaube das der Tod seinem Bruder, dem Schlaf oder einem Traum-Bewusstsein nicht unähnlich ist. Vielleicht ist alles um uns herum Bewusstsein und unser Bewusstsein ist temporär an einem materiellen Körper gebunden, der irgendwann ins Gras beißt. Also das nicht Materie Bewusstsein erzeugt sondern andersherum. Aber während wir leben also im Wachbewusstsein in der materiellen Welt wirken, entsteht bei vielen der Glaube das diese Gebundenheit an unseren materiellen Körper eine absolute Wahrheit darstellt und eine Existenz ausserhalb dieses Körpers undenkbar erscheint. Obschon jeder von uns in seinen Träumen, diese Undenkbarkeit erleben. Wenn ich träume stelle ich nicht den Bewusstseinszustand an sich in Frage, höchstens das was ich erlebe. Dieser grenzenlose Bewusstseinszustand ist uns sprichwörtlich in die Wiege gelegt worden. Sorry wenn ich etwas abgeschweift bin.

Wünsche Euch allen eine gute Nacht und träumt was Schönes!


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

31.01.2019 um 10:58
escroe schrieb am 25.01.2019:Dann müssten diese Geister dann aber auch frei durchs All schweben, da das ganze Sonnensystem, die Milchstraße etc. immer in Bewegung ist.
Wie Zeitmaschinen in SciFi klammern sich auch Geister an die nächste größere Schwerkraft...


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

31.01.2019 um 11:25
Zeitmaschinen in SciFi klammern an die nächste größere Schwerkraft
Wie? :D
klammern sich auch Geister an die nächste größere Schwerkraft
Was? :D

Da beides wissenschaftlich nicht bewiesen ist, kann man auch nicht sagen, welche Bedingungen für diese Dinge existieren. Nur eines ist sicher: Wenn man älter wird, sieht man die Schwerkraft am eigenen Körper. :P


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

31.01.2019 um 16:13
Ich denke es werden wohl eher weltweit 10000 leute sein die meinen einen geist gesehen zu haben. Ist nur die frage was sie wirklich gesehen haben.

Wie kommst du darauf dass es eine Milliarde leute sein sollen? Erscheint mir viel zu hoch gegriffen.
@PeterThomas:

In vielen Ländern ist der Geisterglaube stark verbreitet, damit auch die Anzahl der Erlebnisse, wie @bleep: ja schon sehr richtig geschrieben hat. Interessant finde ich, dass die Art der "Geistersichtungen" dem Land und Gedankengut der Landesbewohner angepasst ist und umso ausgeprägter ist, je mehr Menschen daran glauben. Wer nicht verstanden hat, was ich sagen will: Das ist Kausalitätsumkehr! Umkehr von Ursache und Wirkung. Denn eigentlich müsste es so sein, je mehr Erscheinungen, desto mehr Leute glauben dran, aber es ist wie gesagt: UMGEKEHRT. Darüber nachzudenken, lohnt sich übrigens. Es ebnet den Weg, "Geistererscheinungen" zu verstehen.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

31.01.2019 um 16:23
@bleep:
Als Kind durchlebt man meist ja auch eine magische Phase, wo Kinder Dinge/Gestalten wahrnehmen, die ein Erwachsener nicht wahrnimmt.
Ja genau. Und Tiere können das (manchmal) auch. Aber darüber zu sprechen ist wohl verpönt; man kommt in Teufels Küche.
Ich glaube das der Tod seinem Bruder, dem Schlaf oder einem Traum-Bewusstsein nicht unähnlich ist. Vielleicht ist alles um uns herum Bewusstsein und unser Bewusstsein ist temporär an einem materiellen Körper gebunden, der irgendwann ins Gras beißt.
Zufügen lässt sich noch, dass auc das Wachsein eine Art Traum sein kann. Vielleicht ist der Tod "das Wachwerden" aus dem Leben. Weit hergeholt? Eine Frage der Philosophie.
Also das nicht Materie Bewusstsein erzeugt sondern andersherum.

Sorry wenn ich etwas abgeschweift bin.
Das Gegenteil ist der Fall. Du schreibst viele durchdachte Sätze, Mein Kompliment.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

31.01.2019 um 16:26
@escroe:
Dann müssten diese Geister dann aber auch frei durchs All schweben, da das ganze Sonnensystem, die Milchstraße etc. immer in Bewegung ist.
Warum sollen Geister durch das All schweben, wenn sie dort doch gar keiner sehen kann? ;)


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

31.01.2019 um 16:45
@bleep: Als Kind durchlebt man meist ja auch eine magische Phase, wo Kinder Dinge/Gestalten wahrnehmen, die ein Erwachsener nicht wahrnimmt.

@Leichenbitter: Ja genau. ... Aber darüber zu sprechen ist wohl verpönt; man kommt in Teufels Küche.

Warum sollte man deshalb, in "Teufels Küche" kommen?

Die sogenannte "magische Phase" von Kindern ist durchaus entwicklungsbedingt und hat nichts mit "Hokuspokus" oder "Geistern" zu tun.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

31.01.2019 um 16:49
Hier was zum nachlesen:Was es bedeutet, wenn ein Kind unsichtbare Freunde hat


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

31.01.2019 um 17:02
@KaMailLeon:
Warum sollte man deshalb, in "Teufels Küche" kommen?


Weil man mich gestern als I. hinstellen wollte, weil ich schrieb, dass mein Hund ....
Aber egal.

Kinder sehen aber erstaunlich oft Gestalten, die nicht eigentlich nicht da sind. Also genau das, was mit "Hokuspokus" oder "Geistern" gemeint ist. Wie kommt es deiner Ansicht nach, dass sie nicht mal etwas anders in der Küche oder im Schlafzimmer sehen, etwa den Traktor des Nachbarn oder einen Regenschirm, der eigentlich unten im Flur steht?

Nein, sie sehen fast immer Personen. Und das alles ist deiner Ansicht nach "durchaus entwicklungsbedingt" ? Rein logisch gesehen, bedarf deine Äußerung einer Erklärung.


Außerdem: Warum sollen Kinder ausgerechnet Geister sehen, wenn sie doch erst (viel) später lernen, dass gar keine Geister gibt ? ;)


melden
Anzeige

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

31.01.2019 um 18:13
@Leichenbitter

Deiner obigen Antwort zufolge geh ich nicht davon aus, dass du meinen Link gefolgt bist, geschweige denn dir die Mühe gemacht hast diesen auch zu lesen und zu verstehen.
Schade, denn deine Fragen an mich hättest du dir daraufhin sparen können.

So bleibt dir wohl nur übrig, weiterhin Geschichten über Geister zu verbreiten. Wem es gefällt.
Gibt ja nicht umsonst die Bühne hier dafür, nur sei bitte nicht erstaunt oder gar beleidigt, wenn nicht jeder daran glaubt.


melden
369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
voodoo12 Beiträge
Anzeigen ausblenden