Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Spuk, Lost Places, Fluch, Dimensionen, Urbex, Häuser, Präsenzen

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 00:59
Leichenbitter schrieb:Nee, das ist was anderes. Es ist ein Unterschied, ob jemand Gott reden hört, oder ob man selbst zu Gott redet.
off-peak schrieb:Das ist wie bei den Geistern: es ist ein Unterscheid, ob man meint, sie zu sehen und zu ihnen oder ob sie echt vorhanden sind und mit/zu einem reden.
Ich meinte damt den Unterschied zwischen einem Irren, der Gott reden hört, und einem Betenden :)


melden
Anzeige

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 11:07
off-peak schrieb:Ich sehe da weder Mumpitz noch Widersprüche. Lass mich aber gerne überzeugen - nenn diese doch bitte doch mal.
Also demnach ist jeder, der nicht in einer Kirche ist ein Ketzer? Laut Aussage von @Leichenbitter stellt das für dich ebenfalls keinen Widerspruch dar. OK

Dann schrieb er, "Glauben tu ich trotzdem" ? Ich bezieh das mal auf "Gott".

Zusammengefaßt: Jeder der nicht in einer Kirche ist und trotzdem einen Glauben hat, ist ein Ketzer?

Für mich sind das Widersprüche.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 11:09
Leichenbitter schrieb:Und du willst von mir Fotos sehen? Hast du deine PNs schon geprüft ;)
Ja nix PN!

Warum lädts du die Bildchen (so vorhanden) nicht hier zur Untermauerung deiner "Geistergeschichten" hoch?


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 11:12
Ich möchte auch sehr gerne die Bilder betrachten wenn es möglich ist


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 11:14
Leichenbitter schrieb:Ich behaupte ja gar nicht, dass es Geister gibt. Streng genommen, müsste der Begriff erstmal durch die Mangel genommen werden, was damit gemeint ist und was nicht. Bis dato ist es nur ein Platzhalter für "ich habe das was sehr komisches gesehen".
Wohlbemerkt, gesehen, bewegt und gehört. Wenn man mal alle Möglichkeiten der Kontaktaufnahme und das ersthaft
in Betracht zieht?
Der Begriff Geister kann mm nicht differenziert oder neu definiert werden, dient doch mehr dazu, unerklärliches besser bedienen zu können?

Ich finde deine Ansichten bzw. Kommentare dazu ziemlich interessant und nachdenkungswert.
Es liegt wohl daran, dass ich mich auch schon seit Jahren mit dieser Materie beschäftige, recheriere und weiß, was dich bewegt.

Die Frage, wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird, wurde hier schon bestens bedient.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 12:11
KaMailLeon schrieb:Zusammengefaßt: Jeder der nicht in einer Kirche ist und trotzdem einen Glauben hat, ist ein Ketzer?
klingt eher nach Religion und Missionierung seintens der Userin. Was immer man sich unter Gott vorstellen mag, einen kleinkarierten Erbesenzähler fällt für mich nicht darunter.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 15:10
KaMailLeon schrieb:Ja nix PN!
Ja genau. Jedem das, was ihm zusteht :D
KaMailLeon schrieb:Also demnach ist jeder, der nicht in einer Kirche ist ein Ketzer? Laut Aussage von @Leichenbitter stellt das für dich ebenfalls keinen Widerspruch dar. OK
Bei deiner Selbstsicherheit solltest du Sarkasmus erkennen können. Ich sehe mich auch nicht als Ketzer, aber die Meinung vieler Mitmenschen könnte so sein. Ich möchte diese Mitmenschen nicht enttäuschen und im übrigen: Eine Diskussion mit "Gläubigen", ob ein Ketzer ist, wer nicht in der Kirche ist, tue ich mir nicht an. Dann bin ich eben einer und gut ist.

Nun habe ich eine Diskussion mit (vermeintlich) Ungläubigen, ob ich keiner bin. Bin ich denn in einer Freakshow? Am besten, Gläubige und Ungläubige diskutieren, ob ich einer bin. Ich halte mich raus und sehe mir das von außen an. Popcorn werde ich gleich holen.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 15:21
IIII39 schrieb:Ich möchte auch sehr gerne die Bilder betrachten wenn es möglich ist
Dann mcah ein Thema auf. Hier ist das OT, das weßit du doch gnaz gnau
AgathaChristo schrieb:Der Begriff Geister kann mm nicht differenziert oder neu definiert werden, dient doch mehr dazu, unerklärliches besser bedienen zu können?
Das sehe ich ja auch so, aber hier muss man sich jedes Wort genau überlegen, sonst kriegt man eine Keule über den Kopf. Besser wäre es, solche Fragen wie die des TE in einem Forum für Mystery zu besprechen, aber wo gibt es sowas noch? ;)
AgathaChristo schrieb:Ich finde deine Ansichten bzw. Kommentare dazu ziemlich interessant und nachdenkungswert.
Danke schön :)
AgathaChristo schrieb:Es liegt wohl daran, dass ich mich auch schon seit Jahren mit dieser Materie beschäftige, recheriere und weiß, was dich bewegt.
PN kann ich dir ja keine schicken. Wenn du magst, kannst du mich anschreiben.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 15:38
Leichenbitter schrieb:Ja genau. Jedem das, was ihm zusteht :D
Wieso nur bin ich darüber jetzt nicht verwundert?

Ah, ich habs, du laberst hier ja eh nur rum und widersprichst dich fast mit jeder neuen Antwort selbst.

Ich hab auch nicht daran geglaubt das du wirklich Fotos hast die uns hier "vom Hocker" hauen würden. Denn dann hättest du diese schon längst in einem Thread veröfffentlicht und angepriesen.
Somit hast du dich für mich als halbwegs ernsthaften Diskussionspartner erledigt und landest im Ordner "Troll".

Leichenbitter schrieb:Bei deiner Selbstsicherheit solltest du Sarkasmus erkennen können.
Zumindest erkenn ich Leute, die sich nur wichtig machen und leere Phrasen dreschen.

In diesem Sinne, noch viel Spaß hier.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 15:53
KaMailLeon schrieb:Ah, ich habs, du laberst hier ja eh nur rum und widersprichst dich fast mit jeder neuen Antwort selbst.
Wow, ein Deja vu. Genau das habe ich erwartet.
KaMailLeon schrieb:Ich hab auch nicht daran geglaubt das du wirklich Fotos hast
Doch, habe ich. Nur eben nicht für dich ^^
KaMailLeon schrieb:In diesem Sinne, noch viel Spaß hier.
Ja Dankeschön. dir auch ;)


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 16:06
@Leichenbitter
Ich meinte damt den Unterschied zwischen einem Irren, der Gott reden hört, und einem Betenden
Aha. Dann meinen wir ja dasselbe.


@KaMailLeon
Also demnach ist jeder, der nicht in einer Kirche ist ein Ketzer?
Wurde mMn so auch nicht behauptet. Allerdings hat die Kirche in vergangen Zeiten sehr wohl jeden, der nicht in ihr war, als Ketzer benannt. Und von daher hat sich diese Phrase eben bis heute erhalten.
Natürlich kann man darüber anders denken, wie man gerade sieht, weshalb es eben sinnvoll ist, zu klären, wie es eigentlich gemeint war.
Dann schrieb er, "Glauben tu ich trotzdem" ? Ich bezieh das mal auf "Gott".
Ja, Du, aber er/sie muss es ja nicht so meinen. Ich seh es übrigens auch nicht so. Und wenn, muss es nicht der christliche sein. Auch hier gilt, erst mal den Autor zu fragen, wie es gemeint wäre.
Sich hingegen über die eigene Interpretation aufzuregen, nennt man auch einen Strohmann aufstellen.
Für mich sind das Widersprüche.
Für mich nicht. Denn man kann glauben, ohne einer Kirche anzugehören, und man kann einer angehören und trotzdem nicht in sie gehen.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 16:11
off-peak schrieb:Für mich nicht. Denn man kann glauben, ohne einer Kirche anzugehören, und man kann einer angehören und trotzdem nicht in sie gehen.
Ganz genau! Und deshalb ist man noch lange kein Ketzer wie @Leichenbitter aber so schön sich selbst tituliert hat.

Deshalb der Widerspruch für mich.

Davon mal abgesehen hab ich hier kein weiteres Interesse noch irgendeine Meinung zum Thema abzugeben.

Zu viele Scharlatane und Phrasendrescher ohne Beweise für ihre Behauptungen.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 16:13
off-peak schrieb:Aha. Dann meinen wir ja dasselbe.
Verschieden Mannschaften, aber wir meinen dasselbe. Ist auch mal schön, Meister :)
off-peak schrieb:Auch hier gilt, erst mal den Autor zu fragen
Äh, jo. Ein gute Idee.
off-peak schrieb:Und von daher hat sich diese Phrase eben bis heute erhalten.
Ich gehe sogar davon aus, dass es mehr als nur eine Phrase ist. Wer das Wort Gott nicht verwenden möchte (es ist ja inflationär geworden und wer es ausspricht, wird nicht mehr für voll genommen), kann es auch mit "Das Höhere Wesen" umschreiben. Aber wenn man gar nichts hat, von dem man sprechen kann (Vergleiche ableiten), dann schadet man sich im endeffekt nur selbst, denn man beraubt sich seines eigenen Wortschatzes.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 16:15
KaMailLeon schrieb:Ganz genau! Und deshalb ist man noch lange kein Ketzer wie @Leichenbitter aber so schön sich selbst tituliert hat.
Entschuldige, ich darf mich titulieren, wie ich will. Freu dich doch, das spart dir die Sätze ^^
KaMailLeon schrieb:Davon mal abgesehen hab ich hier kein weiteres Interesse noch irgendeine Meinung zum Thema abzugeben.
Das scheint mir auch so. Machs gut.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 16:16
@Leichenbitter
Ich gehe sogar davon aus, dass es mehr als nur eine Phrase ist.
Da es keinen Strafbestand darstellt, nicht an Gott zu glauben, man außerdem - theoretisch - das Recht hat, zu glauben, was man möchte, und die Kirche auch keine Macht mehr hat, einen zu zwingen, ist es eigentlich wirklich nicht mehr als eine Phrase. Die, wie man deutlich sieht, doch unterschiedlich ausgelegt werden kann.


@KaMailLeon
Ganz genau! Und deshalb ist man noch lange kein Ketzer wie @Leichenbitter aber so schön sich selbst tituliert hat.
Ach, achso. Äh, bedaure. Umgekehrt gilt es natürlich auch. Wenn er den Sinn eben anders interpretiert, und das ist ja durchaus auch eine Option, dann sollte man das akzeptieren. Ist ja nicht so, dass es nur eine anerkannte Auslegung dieser Phrase gebe.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 16:19
@off-peak, machen wir uns nicht selbst was vor. Das brodelt im Hintergrund doch weiter. Die ehemaligen Inquisitoren gibt es immer noch. Die Kirche nennt sie nun Sektenbeauftragte. Wenn die Zeit gekommen ist, wird der ganze Mist wieder von vorne anfangen. Damit die Kirchen die Gläubigen vor dem Untergang retten können können. Und vor allem deren Geld, Hab und Gut.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 17:40
Die Geister fahren mit der Geisterbahn zu den Geistlichen und trinken Himbeergeist.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 18:03
@Liederlich

Ja, das macht Sinn. :D
Fall geklärt. Thread kann geschlossen werden.


melden

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 18:07
Lufu schrieb:Ich finde deinen Glauben sehr interessant und habe dies so noch nie gehört.
danke.ist eigentlich nur das christentum.
Lufu schrieb:Irgendwie eine schöne Vorstellung, dass die gute Seele zum Himmel geht und der böse Beobachter hierbleibt. Zumindest im Sinne des Verstorbenen finde ich das schön.
in der bibel wird satan auch der "herr dieser welt" genannt, dieser titel kommt nicht von ungefähr. die menschen sind durch die abkehr von gott gefallen und die welt wurde wie sie ist..es ist kein paradies mehr es gibt tod,krankheit,mühsal,etc. und auch die engel die sich abwandten (dämonen) sind auf diese welt geworfen worden.

insofern ist ein dämon nicht nur ein beobachter, sondern sie versuchen die kluft zwischen den menschen und gott immer größer zu machen.das kann ganz unspekatkulär sein,z.b. mit versuchungen falsche dinge zu tun.

ist der mensch tod nimmt ihn gott zu sich und alles böse bleibt hier zurück.und heftet sich an den nächsten der geboren wird oder verweilt in einem ding oder eben in einem haus,etc.

wirklich offensichtlich bemerkbar macht sich das wohl nur sehr selten.

es heisst der mensch wurde gut geschaffen und wurde schlecht dadurch,dass er sich gegen gott wandte.insofern sind wir wie ein verschmutzte fensterscheibe durch die sehr wenig licht fällt.wird sind dafür da das licht hereinzulassen, der schmutz ist kein eigentlicher bestandteil von uns, er legt sich aber auf uns nieder und verhindert,dass das licht ungehindert einfallen kann.

und ich denke im tod wird die scheibe wieder auf hochglanz poliert.es sei denn man will es nicht und stellt sich erneut gegen gott.


melden
Anzeige

Wo gehen Geister hin, wenn ihr Aufenthaltsort zerstört wird?

03.02.2019 um 18:08
Leichenbitter schrieb:Doch, habe ich. Nur eben nicht für dich ^^
Cool ich hab ein EInhorn, aber nicht für dich. Musst du glauben


melden
371 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Banshee26 Beiträge
Anzeigen ausblenden