weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Englands Schlossgespenster

31 Beiträge, Schlüsselwörter: England, Schlossgespenster
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Englands Schlossgespenster

11.07.2003 um 13:47
...na gut, dann sag doch was! ;)

und schööööön aufpassen!! *gg*

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden
Anzeige

Englands Schlossgespenster

11.07.2003 um 18:29
@algiz doch ich war letztes jahr in frankreich und ich schwöre die haben die roh gegessen! ich habs selber erst nicht geglaubt!
mit den schokoriegeln hast du auch recht, aber die essen sowieso zu allem baguette

no one likes us, we don't care


melden
comander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Englands Schlossgespenster

12.07.2003 um 00:00
@algiz unsere Art von Früchstück soll ich mal lachen garantiert nicht was die zum Früchstück essen esse ich zum Frühstück und zum Mittag und das ist net grade wenig (ein glück dass das nicht in meinen Gewicht anschlägt sonst würde ich 150kg wiegen ;) )

@blackout dann erzähle ihr noch die Geschichte mit den Öffentlichen Toiletten und dann fährt sie garantiert nicht nach Frankreich ;)


melden
comander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Englands Schlossgespenster

12.07.2003 um 00:00
@algiz unsere Art von Früchstück soll ich mal lachen garantiert nicht was die zum Früchstück essen esse ich zum Frühstück und zum Mittag und das ist net grade wenig (ein glück dass das nicht in meinen Gewicht anschlägt sonst würde ich 150kg wiegen ;) )

@blackout dann erzähle ihr noch die Geschichte mit den Öffentlichen Toiletten und dann fährt sie garantiert nicht nach Frankreich ;)


melden
comander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Englands Schlossgespenster

12.07.2003 um 00:00
@algiz unsere Art von Früchstück soll ich mal lachen garantiert nicht was die zum Früchstück essen esse ich zum Frühstück und zum Mittag und das ist net grade wenig (ein glück dass das nicht in meinen Gewicht anschlägt sonst würde ich 150kg wiegen ;) )

@blackout dann erzähle ihr noch die Geschichte mit den Öffentlichen Toiletten und dann fährt sie garantiert nicht nach Frankreich ;)


melden

Englands Schlossgespenster

12.07.2003 um 06:32
@comander einmal klicken reicht!
nein die geschichte erzähl ich ihr nicht, die passt nun wirklich nicht zum thema essen!

no one likes us, we don't care


melden
moki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Englands Schlossgespenster

12.07.2003 um 12:28
Zurück zu den geistern.Ich habe da einen interessanten Bericht gefunden..

Insel der Geister
Gespenster: Lieber auf der Autobahn als im Spukschloss?
Großbritannien gilt seit jeher als Hort zahlloser Geister. Doch haben Sie gewusst, dass sich die scheuen Untoten vornehmlich an Straßenrändern bewegen?

Wie die BBC berichtet sahen sich britische Journalisten jüngst einer wahren Flut von Augenzeugenberichten aussetzt, als sie eine Top10-Liste der Spukerscheinungen in Großbritannien aufstellen wollten.

2500 Zeugen meldeten sich

Bildergalerie: Berühmte Spukbilder!
Mehr als 2500 Menschen riefen beim "Fortean Times"-Magazin an und berichteten von ihren Erfahrungen. Dabei stellte sich heraus, dass eine große Zahl von Geistersichtungen an belebten Straßen gemeldet wurden. Und erstaunlicherweise wiesen viele Berichte eine frappierende Ähnlichkeit auf.

Kollektiver Wahn oder tatsächlich Geister?

"Spielt uns das kollektive Unterbewusstsein einen Streich oder teilen wir unsere Umwelt tatsächlich mit einer Reihe von Gespenstern?" fragt der Herausgeber der Fortean Times, Bob Rickard, verwundert über die enorme Resonanz seiner Aktion.

An A23 zwischen London und Brighton hausen die meisten Gespenster

Tipp: Hinweise auf ein Leben nach dem Tod, die britische Forscher glauben gefunden zu haben!
Als die am meisten heimgesuchte Straße Großbritanniens stellte sich die A23 zwischen London und Brighton heraus. Auf ihr treiben laut Zeugenaussagen mindestens drei Geisterscheinungen ihr Unwesen. Ein kleines Mädchen ohne Hände und Füße wurde ebenso von entsetzten Autofahrern gesichtet wie eine lange dünne Figur im Trenchcoat und ein Mann in Cricket-Kleidern.

Phantome auf der M6

In der Nähe von Gloucestershire wurde hingegen mehrfach ein großer Geistermönch gesichtet, während auf der M6 in der Nähe von Birmingham häufig rätselhafte Phantom-Fahrzeuge beobachtet wurden. In Somerset, zwischen Nunney und Frome, wurden wiederholt geisterhafte Anhalter wahrgenommen. In Wales haben es zwei Orte in sich: In Llangennith wurde von etlichen Zeugen eine Frau beschrieben, die komplett in Weiß gekleidet Angst und Schrecken verbreitet. Während in St. Athan im Tale bei Glamorgan ebenfalls eine Frau spukt.

Auch Spukschlösser werden noch bewohnt

Tipp: Wie wirklich ist die Wirklichkeit?
So hält das Hampton Court Palace in London für Besucher aus aller Welt eine Besichtigungstour der besonderen Art bereit. Zunächst versammeln sich die Gäste in der Küche des altehrwürdigen Schlosses, um sich am Kamin aufzuwärmen. Mit Laternen ausgestattet, können sie dann auf den Spuren Heinrich VIII. wandeln. Zusätzlich werden sie bei den abendlichen Rundgängen in historische Gewänder gesteckt. Dabei ist die Jagdgalerie von besonderem Interesse, dort spukt der Sage nach der Geist der fünften Frau Heinrichs, Catherine Howard, durch die zugigen Gänge.

Gespensterjäger im Einsatz

Doch nun hat sich der in Großbritannien als legendär geltende Richard Wiseman auf die Jagd nach dem Gespenst begeben. Wiseman begann seine Berufslaufbahn als Magier, war einer der jüngsten Mitglieder des Magischen Zirkels brachte es zum Gewinn eines Award. Später entschloss er sich zum Psychologie-Studium, welches er mit Auszeichnungen und der Erlangung eines Doktortitels beendete. In Großbritannien ist er als Skeptiker in den Medien wohlbekannt, dort tritt er regelmäßig in Radio und Fernsehen auf, um so genannte übersinnliche Phänomene als Täuschung und Betrug zu entlarven.

Vernichtendens Urteil eines Skeptikers

Sein niederschmetterndes Urteil im Falle Hampton Court Palace lautet: Das Gespenst, das angeblich umgeht, ist nur kalte Luft. Zu diesem Ergebnis ist der Gespensterjäger gekommen, nachdem er 450 Besucher des Schlosses über ihre Eindrücke beim Durchwandeln der besonders unheimlichen Jagdgalerie befragen und den Ort des angeblich übersinnlichen Geschehens auch mit Infrarotkameras überwachen ließ.

"Als Ort ist diese Galerie seltsam, denn es gibt verdeckte Türen und sich verändernde thermische Vorgänge, die dafür sorgen, dass Menschen direkt in eine Wand von kalter Luft laufen", sagte Wiseman in der Zeitung "Daily Express" vom Donnerstag.

Noch unklare Fragen

Die meisten Befragten berichteten über diese auffällige Temperaturveränderung, viele sprachen sogar von einer Art "unheimlichen Präsenz" in der Spukgalerie. Wiseman entgegnet dieser Deutung, wer ohnehin an Gespenster glaube, habe mit größerer Wahrscheinlichkeit auch eine unheimliche Erfahrung in der Galerie.

Doch alles konnte auch Wiseman nicht erklären: Es gebe, so der Berufsskeptiker, einen kalten Flecken in dem Raum, bei dem es sich nicht eindeutig um Luftzug handele: "Wir müssen das noch näher untersuchen."

Grüße Moki





Nobody is perfect


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Englands Schlossgespenster

14.07.2003 um 11:17
@moki
wirklich ein interessanter bericht!!

um auf die geistersichtungen auf den oben genannten straßenstrecken zu kommen:
was meint ihr......sind dort deshalb so viele sichtungen weil es sich dabei vielleicht um, im straßenverkehr verunglückte, rastlose seelen handelt?
oder handelt es sich dabei vielleicht um halluzinationen die sich bei übermüdeten lenkern einstellen?

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden

Englands Schlossgespenster

14.07.2003 um 14:03
der bericht ist wirklich nicht übel! ich glaub nich, dass es sich bei der ganzen sache um halluzinationen oder ermüdungserscheinungen handelt, da ja alle leute die gleichen erscheinungen hatten! auch tiere am straßenrand oder so was halte ich für unwarscheinlich! auch wenn ich nicht wirklich an geister glaube, bei so vielen übereinstimmenden berichten.....wer weiß was an der sache dran ist. die idee mit den seelen von den verunglückten ist vielleich gar nicht so schlecht!

no one likes us, we don't care


melden
Anzeige
alice
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Englands Schlossgespenster

03.05.2005 um 17:57
Wow! Ganz schön gruselig.

Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.
Albert Einstein


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mysteriöse Gestalt52 Beiträge
Anzeigen ausblenden