Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

10.03.2014 um 22:58
@MoonshineMaho
MoonshineMaho schrieb am 05.01.2014:Mir wurde einmal erzählt dass dieses Ding nur gebaut wurde und nur dazu diente,Touristen zu erschrecken
ich kann es mir MITTLERWEILEnur noch so erklären....aber einen auslöser für den mythos muss es ja gegeben haben


melden
Anzeige

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 01:12
barbieworld schrieb am 16.10.2013: einen anlass müsste es ja irgendwo geben dass wir hier sitzen und über sie diskutieren
barbieworld schrieb:einen auslöser für den mythos muss es ja gegeben haben
Ja, hat es. Es handelt sich um eine Heiligenlegende. Ein Heiliger (ich meine es wäre St. Patrick gewesen, kann mich aber auch irren), soll der Legende nach am Loch Ness ein Ungeheuer besiegt oder bekehrt haben. Das war der Ursprung der Loch Ness Geschichte.

Solche Heiligenlegenden gibt es aber zu hauf. Ich erinnere nur an St. Georg oder St. Meinrad (der am Bodensee Seeungeheuer verjagt haben soll).


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 01:29
Konstanz schrieb:ich meine es wäre St. Patrick gewesen
Ich hab mich geirrt. Es war nicht St. Patrick sondern St. Columban:
http://nessie-zeitung.blogspot.de/2007/06/ein-heiliger-sah-nessie-als-erster.html


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 07:57
Es ist ja auch nicht so, dass sich die Leute das alles an den Haaren herbeigezogen haben. Dinos gab es ja tatsächlich mal :D


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 08:47
Nessis waren eine Gattung großer Schwanzlurche, entfernt verwandt mit den Armmolchen und Salamandern. Ihre Körperlänge betrug bis zu 2 Metern.
Nahe Verwandte dieser Art gab es damals vereinzelt noch bis nach Südeuropa, vorzugsweise in Gebirgen mit Seen.
Einige dieser Verwandten Arten wurden auch als "Tatzelwürmer" bezeichnet.

Nach und nach starben diese Tiere aus. Heute gibt es wahrscheinlich kein "Nessi" mehr".

(dieser Text stammt als Erklärungsversuch aus meiner Fantasie)


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 08:49
@MissMietzie
@Konstanz
@barbieworld
Der heilige Columban sah einen treibenden Baum. Und unter dem Einfluss von Schottischem Whiskey wurde Nessie geboren.


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 15:15
@Halbu

Naja...sowas möchte ich einem frommen Abt nun wirklich nicht unterstellen...


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 15:37
Die Monsterstory vom Heiligen Columban ist mitnichten der Ursprung der Nessiegeschichte. Die kam erst vor rund 80 Jahren auf, als ein Film ins Kino kam, in dem ein Sauropode in nem afrikanischen Gewässer vorkam. Aus frühen Zeugenbefragungen ist ersichtlich, daß die Leutz damals keine Nessieerzählungen aus früherer Zeit kannten.

Columban vertrieb ein Ungeheuer, welches im Fluß Ness lebte, mehr zur Mündung hin, weit entfernt vom See. Und dieses Ungeheuer war alles andere als scheu, es ging aggressiv auf Menschen los. Sein Äußeres wird nicht beschrieben, nur noch erwähnt, daß es laut war (wenn ich mich recht entsinne). Columban vertrieb das Ungeheuer ebenso wie einen angriffslustigen Eber mit dem Kreuzeszeichen und frommen Worten. Mit Nessie hat das nichts zu tun, außer daß es grob in der selben Gegend spielt.

Wer Latein kann, kann ja mal das 28. Kapitel aus der Vita Columbae des Adamnan übersetzen, wo jene Bestie vorkommt: http://www.ucc.ie/celt/published/L201040/text063.html
De cujusdam aquatilis bestiae virtute orationis beati viri repulsione

ALIO quoque in tempore, cum vir beatus in Pictorum provincia per aliquot moraretur dies, necesse habuit fluvium transire Nesam: ad cujus cum accessisset ripam, alios ex accolis aspicit misellum humantes homunculum; quem, ut ipsi sepultores ferebant, quaedam paulo ante nantem aquatilis praeripiens bestia morsu momordit saevissimo: cujus miserum cadaver, sero licet, quidam in alno subvenientes porrectis praeripuere uncinis. Vir e contra beatus, haec audiens, praecipit ut aliquis ex comitibus enatans, caupallum, in altera stantem ripa, ad se navigando reducat. Quo sancti audito praedicabilis viri praecepto, Lugneus Mocumin, nihil moratus, obsecundans, depositis excepta vestimentis tunica, immittit se in aquas. Sed bellua, quae prius non tam satiata, quam in praedam accensa, in profundo fluminis latitabat, sentiens eo nante turbatam supra aquam, subito emergens, natatilis ad hominem in medio natantem alveo, cum ingenti fremitu, aperto cucurrit ore. Vir tum beautus videns, omnibus qui inerant, tam barbaris quam etiam fratribus, nimio terrore perculsis, cum salutare, sancta elevata manu, in vacuo aere crucis pinxisset signum, invocato Dei nomine, feroci imperavit bestiae dicens, ‘Noles ultra progredi, nec hominem tangas; retro citius revertere.’ Tum vero bestia, hac Sancti audita voce, retrorsum, ac si funibus retraheretur, velociori recursu fugit tremefacta: quae prius Lugneo nanti eo usque appropinquavit, ut hominem inter et bestiam non amplius esset quam unius contuli longitudo. Fratres tum, recessisse videntes bestiam, Lugneumque commilitonem ad eos intactum et incolumem in navicula reversum, cum ingenti admiratione glorificaverunt Deum in beato viro. Sed et gentiles barbari, qui ad praesens inerant, ejusdem miraculi magnitudine, quod et ipsi viderant, compulsi, Deum magnificaverunt Christianorum.
Pertti


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 17:26
Hmm also Nessie, bzw. "das Monster von Loch Ness" gab es doch wohl schon weit vor besagter Zeit "vor 80 Jahren".

Berühmt wurde es meinetwegen erst später
Berühmt wurde das Wesen jedoch erst am 2. Mai 1933, als erstmals regionale Zeitungen von der Sichtung eines Ungeheuers berichteten.
Quelle mit genau zeitlich geschilderten Sichtunge findet sich tollerweise mal wieder auf Wiki :)


Wikipedia: Ungeheuer_von_Loch_Ness


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 17:43
Wo sindn bei diesem Wiki-Artikel die Quellenangaben und Fußnoten abgeblieben? Aus Versehen vergessen?


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 17:52
Siehe unten in dem Artikel..


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 17:52
Man darf nicht vergessen, dass es früher mal in vielen Seen und Gewässern von Monstern gewimmelt haben sollte. Auch in Skandinavien und anderen Schottischen Gewässern.

Da der See Loch Ness besonders groß ist, und darüber hinaus auch eine besonders schöne und erholsame Natur um zu hat, ist es ein beliebtes Reisegebiet (war es zumindest mal, ob es immer noch so ist, weiß ich nicht).

Ganz klar, dass die Märchen um Seeungeheuer dort weiter erhalten blieben, wovon einige Leute es aber ernster nahmen, als es eigentlich sein sollte.


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

11.03.2014 um 18:08
@MissMietzie
Ja, da hatte ich auch nachgesehen, es aber - wirklich - nicht gefunden (dat Büschen kann man leicht übersehen). Hatte mich auch nicht so sehr gewundert, denn vom Artikel hatte ich nur die Sichtungen bis in die 1930er Jahre gelesen. Und da tauchten Null Fußnoten auf. Da, wo's drauf ankommt.
Ganz wie Alano sagt: noch hinter jedem Ofen haust ne Muhme, auf jedem Berg wohnt ein Wilder Mann, in jedem Wasser lauert der Nöck, in jedem Schrank wartet ein Monster, und in jedem Wald hungern die Bestien. Dies als Beleg für die Kontinuität einer konkreten, personalisierten Überlieferung heranzuziehen steht denen gut an, denen Mami das Essen kocht. Wo sind die identischen Merkmale wie Anatomie oder besondere Verhaltensweisen. Bei Columban scheiterts ja schon mal total. Nessie ein kontaktfreudiges menschenmordendes Biest im Fluß...
Pertti


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

12.03.2014 um 18:07
Tut mir Leid das man Nessie nicht sehr oft sieht.....




Ich kann leider nicht den ganzen Tag mein Schwanz ins Wasser halten ;-) xD


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

12.03.2014 um 19:15
0809 schrieb:Tut mir Leid das man Nessie nicht sehr oft sieht.....




Ich kann leider nicht den ganzen Tag mein Schwanz ins Wasser halten ;-) xD
hahahaha, :-) der war echt gut


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

12.03.2014 um 20:28
@Alano
Danke xD


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

20.04.2014 um 18:00
Da ist es endlich :)


http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Netzwelt/d/4620610/monster-von-loch-ness-auf-apple-maps-entdeckt-.html


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

25.04.2014 um 10:43
:nessie: --> :nessie:

schade, ich vermisse irgendwie die Themen rund um Kryptoviecher. Davon kommt hier ja gar nichts mehr


melden

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

25.04.2014 um 11:22
@Alano

Wenn ich Zeit und die Bewegungsmöglichkeit habe, hol ich die letzten Bilder von Emsie ab... :D


melden
Anzeige
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nessie (Das Monster von Loch Ness)

25.04.2014 um 11:25
@amsivarier
aber du hast den Emsie Thread doch schließen lassen.:-(


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden