Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:36
Was gibt es denn alles? Sonne, Wind, Wasser, Kohle, Atom und was noch?


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:37
@Jantoschzacke
Naja aus der Erdwärme kann man noch Energie gewinnen "Geothermie". Dann gibts noch Brennstoff Zellen usw.

Ich versteh auch nicht wieso man an diesen "alten" Methoden noch festhält: Atomkraft usw.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:39
@the_georg

Und der Hunger der Menschen nach Energie wird ja auch nicht weniger! Wir brauchen immer mehr und mehr.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:39
@Jantoschzacke
Da können die gleich mit Dieselgeneratoren Strom erzeugen, dann ist das Erdöl schneller Alle und die Spritpreise werden auf einen Schlag höher und dann kommt schon schneller die Wirtschaftskrise.

Schnell und Schmerzlos... :D

aber so "Stirb langsam mit Strahlung"? nö danke


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:42
@the_georg

Mir wãre es auch lieber eines natürlichen Todes zu sterben, als langsam verstrahlt zu werden.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:44
@Jantoschzacke
Naja was nennst du heute noch den "natürlichen Tod"? ^^
passiert wohl sehr selten :D


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:47
@the_georg

Ja da hast Du wohl recht. Ich hoffe nur wenn es soweit ist, geht es schnell und ich bekomme nichts mehr davon mit. :-)


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:50
@Jantoschzacke
Kommt halt drauf an welche Art von Ende es sein wird ^^


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:53
@the_georg

Ich glaub am schlimmsten wäre für mich verhungern oder verdursten.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:53
Zitat von the_georgthe_georg schrieb: ich versteh auch nicht wieso man an diesen "alten" Methoden noch festhält: Atomkraft usw
Wird wohl wie immer rein wirtschaftliche Gründe haben. Ist billiger, ist einfacher und ist nicht so aufwendig wie alternative Energien.

@the_georg


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:55
@the_georg

Wo haben eigentlich die anderen Länder alle ihre Atomendlager?


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:56
Wird das immer alten Bergwerken verscharrt?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 22:56
Nja also die globale Erwärmung wäre schon ziemlich schlimm. Sich vorzustellen bei lebendigen Leibe gegrillt zu werden und keine kühle Ecke mehr zu haben ist schon schlimm.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 23:03
@Nightjewel
Ja leider hängt immer alles mit der Wirtschaft zusammen, die steht an erster Stelle und nicht das Wohl der Bevölkerung
So sieht man, dass ein Crash der alle "Wachrüttelt" unausweichlich ist, bzw. ohne den wird es einfach nix.


melden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 23:13
@Nightjewel
@the_georg
@Ex0


Ach ja, wenn man doch nur in die Zukunft sehen könnte was noch alles passieren wird. Dann könnte man Katastrophen verhindern.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

18.05.2012 um 23:17
@Jantoschzacke

Man könnte ja...Die Frage ist, ob man es will. Stell Dir vor jemand orakelt, dass oder das passiert. Da würde man wohl nicht wirklich ernst genommen werden.


melden

Das Jahr 2012

19.05.2012 um 08:15
Zitat von JantoschzackeJantoschzacke schrieb:Wird das immer alten Bergwerken verscharrt?
Nö,ist ganz unterschiedlich.Die Engländer kippten ihren Müll jahrzehntelang in die irische See,die Amis buddeln bei Bedarf in Hanford ein Sandloch,knallen ihr Zeug rein und machen nen Betondeckel drauf,die Russen lassen ausgediente Brennelemente im Wald liegen,oder alte Reaktoren am Strand
Ich persönlich halte nichts von Bergwerken,wenn die Dinger zusammenkrachen,und das tun sie irgendwann,wars das.Dann schon wie jetzt gehandhabt,den Müll in Glaskokillen,die Kokillen in ne Thermoskanne,auch Polluxbehälter genannt,drumrum ne Halle gebaut
Zitat von JantoschzackeJantoschzacke schrieb:Ach ja, wenn man doch nur in die Zukunft sehen könnte was noch alles passieren wird. Dann könnte man Katastrophen verhindern.
Könnte man eben nicht.Der Mensch neigt zu Prophezeiungen die allesamt ein Griff ins Klo sind,meist geschieht etwas noch viel absurderes oder surrealeres wenn es geschieht


melden

Das Jahr 2012

19.05.2012 um 08:37
"Zu das Jahr 2012"

Der schlummernde Tod - "Plutonium"

Ich hatte schon vor Jahren einmal einen Bericht gelesen, wo in einer Seitenstrasse auf einem alten Fabrikgelände (in Frankreich) Fässer entdeckt wurden, welche "man Denke nach" gefüllt mit dem gefährlichsten überhaupt waren "Plutoniumabfälle - Staub" usw., in normalen Metall Fässer, der Deckel war nur draufgelegen. Diese Fässer entdeckten anscheinend Kinder, welche gerne in solchen "Urbanen Bauwerken" ihre Entdeckungen machen aber diese Entdeckung ihren Eltern sagten, da auf einem der Fässer "das Radioaktiv Zeichen" schwach erkennbar drauf war...

Diese Informierten die Polizei welche dann das Gebiet absperrten, ich finde den Artikel nicht mehr werd aber weiter Suchen. Es kann doch nicht sein dass solcher auf einmal verschwindet...

Gebe mal diesen link dazu, ist ohnehin alles ein Wahnsinn.

http://www.stern.de/politik/deutschland/atommuellfaesser-90874772t.html


melden

Das Jahr 2012

22.05.2012 um 15:42
Zitat von DoorsDoors schrieb am 18.05.2012:Wird dieser Thread eigentlich am 22.12. geschlossen?
Nein, am 31.12.2012 ;-)
Der Thread heisst ja " Das Jahr 2012" und das endet bekanntlich am letzten Tag vom Dezember, ausser...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.05.2012 um 18:05
Zitat von habibahabiba schrieb:ausser...
@habiba
? :D


melden