Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

16.04.2005 um 12:14
Elena
Da hast du schon recht. " was der Mensch sät, dass erntet er auch " ist ein Naturgesetz, und zwar ein perfektes. Sowie wir Menschen die Mutter Erde schänden, ausbeuten, zerstören, kommt alles wie ein Bumerang auf uns selber zurück. Wenn die Macht und Giersucht stärker ist, als das Gefühl für den Heimatplanet, muß früher oder später sowas rauskommen. Erdbeben, Überschwemmungen, Taifune, Vulkanausbrüche etc...

Im ALLEM kannst Du NICHTS erkennen, und im NICHTS ALL - ES!


melden

Das Jahr 2012

16.04.2005 um 14:00
@eleana
danke eleana für das kompliment *rotwerd*

@eleana und Magus
Gaja wert sich vielleicht wirklich. Wir haben noch nicht begriffen, dass sie ein Teil von uns und wir ein Teil von ihr sind aber auch hier ist in unserem zeitalter schon eine tendenz zu mehr respekt vor ihr zu erkennen. hoffen wir, dass dies sich weiter fortsetzt.

grüße
ankh


melden

Das Jahr 2012

16.04.2005 um 14:33
Für dich Ankh und für dich Magus:

Fürchte dich nicht,

denn Ich, dein Gott,
habe dich bei deinem Namen gerufen.
Du bist Mein.
Du sollst das Zittern der Erde nicht fürchten,
noch soll dich die zehrende Flamme des Feuers ängstigen.
Und wenn sich der Wind mit Macht zum Sturm erhebt
und die Ströhme das Land überfluten,
so bin ich bei dir.
Es wird dir kein Leid geschehen,

weil ICH dich LIEBE.


melden

Das Jahr 2012

19.04.2005 um 00:08
Die Göttin Isais hat mit dem Jahr 2012 nichts zu tun. Besucht www.blogigo.de/sonnenaufgang.

Keine Märchen sondern geschtliche Mythologie.


melden

Das Jahr 2012

19.04.2005 um 04:09
@ankh
<"Wir haben noch nicht begriffen, dass sie ein Teil von uns und wir ein Teil von ihr sind aber auch hier ist in unserem zeitalter schon eine tendenz zu mehr respekt vor ihr zu erkennen. hoffen wir, dass dies sich weiter fortsetzt. ">

Sehr schön gesagt. Und sehr wahr. Aber ich bin sicher, daß immer mehr von uns begreifen werden. Begreifen werden müssen! Da WIR (Materie UND Geist) und Gaia (Materie) in Beziehung stehen ist es wicht uns zu vergegenwärtigen WAS Materie eigentlich IST:

<" Materie ist ein Phänomen, das erst bei einer gewissen vergröberten Betrachtung erscheint. Stoff ist geronnene Form. Vielleicht könnten wir auch sagen: Am Grunde bleibt nur etwas, was mehr dem Geistigen ähnelt">

So drückt das der Physiker Hans-Peter Duerr aus.

und weiter sagt er:

<"In jedem Augenblick wird die Welt neu geschaffen, aber im Angesicht, im "Erwartungsfeld", der abtretenden Welt. Die alte Potentialiät in ihrer Ganzheit gebiert die neue und prägt neue Realisierungen, ohne sie jedoch eindeutig festzulegen. In diesem andauernden Schöpfungsprozeß wird ständig ganz Neues, Noch-nie-dagewesenes geschaffen. Alles ist daran beteiligt. ...

Die Mitwelt kann von keinem mehr absolut verläßlich manipuliert werden, aber jeder, jede und jedes kann in gewissem Grade an einer Gestaltung der Zukunft kreativ mitwirken.">

DAS ist eine Hoffnung, wie wir sie auch im religiösen Erleben finden können.

Mensch und Erde SIND EINS, da hast Du recht!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)



melden

Das Jahr 2012

19.04.2005 um 08:02
Vielleicht findet Ihr das Interessant!!!!!!!!!!!!

ICH BIN MONKA!!!!!!!!!!


Der Bewacher der Erde und Vertreter an großen Gerichtshöfen. Ich bin interessiert an der Verknüpfung zwischen irdischen Seelen und Euren Freunden aus dem All, die als Vermittler zwischen der Erde und den höheren Räten dienen.

Es ist unumgänglich solche Kontakte aufzubauen, bevor die großen Katastrophen antreten.

Der Versuch zum Zeitpunkt der Rettung noch rasch Kontakte aufzubauen- könnte zu spät sein.


JETZT ist die Zeit!!!!!

Gemeinsame Kraftfelder, die verträglich sind , für ein zukünftiges Leben aufzubauen und sich einzustellen auf ein gemeinsames Handeln.
Eure Vibrationen müssen angehoben werden auf Frequenzen, die sich mit unseren höheren Energien ohne Stress auf beiden Seiten vermischen können.
Die größte Energie kann erreicht werden, durch eine gründliche Bemeisterung Eures emotionalen Gleichgewichtes.
Eine größere Stabilität in Eurer Gedankenebene, erreicht, durch eine mentale Kontrolle, die ihr Euch angewöhnen müsst , baut die höhere Frequenzen auf, die notwendig ist – um die Beziehung und eine größere Anziehung zwischen Uns zu ermöglichen.
Ihr seid von Anderen gewarnt worden – das der Faktor der Frequenz einen Schock mit sich bringen kann, wenn Ihr Unsere Raumschiffe besteigt.
Menschliche, aurische Energiefelder müssen in Harmonie mit der Göttlichen Liebe und der universellen Bruderschaft sein.
Dieser Mangel an Emotionalen Ausgeglichenheit stellt bei der Vorbereitung für das Einsteigen in Unsere Raumschiffe und für den Genuss der Kameradschaft mit Uns das größte Problem dar.
Bereitet Eure niedrigen Körper für die Ausrichtung auf die neue Energiedichte, die jetzt Eure Atmosphäre betrifft und das Leben in New - Age, sowie auf die Konfrontation mit Uns und Unseren Ufos vor.
Deshalb muss man jetzt beginnen absolute persönliche Kontrolle über alle negativen Emotionen und Gefühle zu erlangen
Wir können Euch nicht zwingen den Kontakt mit höheren Kräften zu begehren, wenn jedoch einmal dieser Wunsch da ist…, können Wir mit unseren befähigten Strahlen und Kraftfeldern um den menschlichen Körper reagieren. Dies stimmt das Verlangen Eurer Seelen auf die Wünsche, die Wir für einen geistigen Kontakt mit Euch hegen, ab.
Durch die zunehmende Gewöhnung an Unsere Durchdringung eures Denkens, wird es für mehr und mehr Menschen einfacher Uns anzuerkennen, und Unsere Hilfe herbei zu sehnen.
Für die Erdlinge ist es wichtig sich bewusst zu sein, dass Wir, in Ihre Schwingungs-Muster eingeladen werden müssen.
Ohne Eure Erlaubnis, haben wir unter universellem Gesetz, nicht das Recht, mit unserer Gegenwart in Eurer Leben und Frequenzen einzudringen. Diese Tatsache sollte bekannt gemacht werden.





So werden alle verstehen, das die Vertreter des Sonnen-Kreuz-Bundes im Verborgenem darauf warten , helfend einzuspringen, um die Menschheit zu unterstützen, zu belehren und zu ermutigen, aber wir müssen eingeladen werden.
Wir müssen in Eurem Denken …in Euren ruhigen Momenten und in Eure Gebete hineingerufen werden.
Nur dann können Wir unsere Frequenzen hin zur Verträglichkeit und zur Zusammenarbeit in der Mission, die vor Uns Allen liegt….verändern.

Ich bin…ein Veteran dieses Programms und habe alle Meine Energien, für den zunehmenden Erfolg investiert.
Mein Herz und Meine Seele, habe ich der Erhebung der Menschheit und der Verbesserung des Lebens auf der Erde, sowie die Vereinigung Aller Planeten in einer Konföderation des Friedens und des guten Willens gewidmet.
Dies sind nicht nur Meine Ziele, sondern auch jene aller anderen Mitglieder (Welten-Lehrer) Welt-All-Tribunale.
Sie stehen bereit, die Gerechtigkeit auf dem Planeten Erde zu fördern.
Im Himmel hat eine große Reinigung stattgefunden. Die Kräfte, die versucht haben , die Pläne der „ Höheren „ für die Erlösung der Erde und ihrer Einwohner zu vernichten- wenn dies überhaupt möglich wäre- sind beschnitten worden.
Wir können Euch mitteilen, dass die große Aufräum-Aktion, durch die gesamte Raum-Konföderation, eben vollendet worden ist.
Die Himmel stehen jetzt bereit, zur Ausübung einer vereinten Aktion gegen die Herausforderungen, die auf die Erde zukommen.
Jetzt wird ein neues Programm gestartet, das durch die Strahlung des 7. Strahles, es auf die Erde ein gemeinsames Vorgehen zur Reinigung der irdischen Schwingungen und Energie-Felder in die Tat umsetzen wird.
Erwartet deshalb eine Verdichtung Eures eigenen magnetischen-elektro-Feldes. Sie wird für Euch, in Euch eine Empfindlichkeit für die Emotionen, die Eure geistige Anpassung und Entwicklung stören…wachrufen!
Eure Bewusstsein wird der Schwächen des Gefühls-Lebens besser gewahr….werden….Ihr werdet lernen, diese Schwächen zu überwachen und zu meistern.
Tretet mit gutem Willen in die Reinigung Eurer Seele ein.
Alle Bereiche der Schöpfung auf Erden und der Planet selbst, werden diese Reinigungs-Phase gleichzeitig erleben.
Horcht auf die leise Stimme des Herzen und des Gewissens.
Fliegt mit der zusätzlich gespendeten Energie…hin…zu einem spirituellen Leben. Diese Einflüsse haben schon zu wirken begonnen.
Diejenigen von Euch, die sich für den Dienst im Licht verpflichtet haben, werden sich so fühlen, als ob Sie in Sieben-Meilenstiefeln gehen würden.
Die Anderen, die sich dem Licht widersetzen, werden von den Frequenzen des Lichtes bezwungen werden, sie werden in eine andere Dimension ….außerhalb des Lichtes versetzt.
Ich spreche für Alle, die am intergalaktischen Weltraum-Programm mitarbeiten
Wir lassen Unsere Strahlen in brüderlicher Liebe, auf alle Lichtarbeiter fallen, so wird ein Gleichgewicht, das Alles an seinem Ort wo es hingehört…., halten wird, entstehen.
Die Liebe des Vaters und die Nächsten-Liebe, kann die Erde an ihrem Platz festhalten.
Wenn eine genügend große Zahl von Seelen auf der Erde mit großer Kraft in der Frequenz dieser Liebe schwingen, kann dieser Übergang, der ein neues Zeitalter ( New-Age ) und einen neuen Zyklus einläuten wird, rechtzeitig und glatt verlaufen.
Nur so, wird an die Menschheit nicht eine allzu große Anforderung gestellt werden müssen.
In diesem Jahrzehnt müsst ihr an diese Dinge denken.

Im Licht, „ des Strahlenden „ bin Ich…….Lord Monka


melden

Das Jahr 2012

19.04.2005 um 11:28
@eleana
sind das jetzt deine worte oder ein zitat

@jafrael
danke für das kompliment. darf ich deine worte so zusammenfassen: materie ist nur EINE manifestation (der möglichen manifestationen) des geistes! das ist sehr wahr und läßt sich auch schon aus der einsteinschen formel e =mc² ableiten. denn was ist energie? energie ist eine name den wir etwas gegeben haben, dass für die bewegung (= leben) von materie verantwortlich ist sowie auch "in" der materie enthalten ist (m=e/c²) und das es hätte daher genauso gut göttlicher funke, geist, ki genannt werden können. der von dir zitierte physiker ist einer von inzwischen einer ganzen reihe von wissenschaftlern (überwiegen physiker), die durch ihre wissenschaf(liche arbeit) zu einem punkt gekommen sind, wo sie merken, dass da "etwas" gibt. manche trauen sich nicht und nennen es höheres prinzip und manche sagen vielleicht geprägt durch ihre erziehung, dass es gott ist. dies ist was schönes- etwas wunderbares, denn man muss bedenken, dass die wissenschaft zumindest in der christlichen welt als gegenspieler des glaubens galt und deswegen auch viele (glaubens-)zweifler anlockte. dieser weg schien also von gott (oder wie immer man das eine nennen mag) wegzuführen. dem war aber nicht so, wie sich aus oben genannten zeigt. daraus folgt der tröstliche gedanke, dass diejenigen offenen herzens, sich auch wenn sie sich auf einem (scheinbar) falschen weg befinden zur erleuchtung gelangen können. - finde ich gut!

grüße
ankh


melden

Das Jahr 2012

19.04.2005 um 12:43
Hallo meine Liebe,

Ankh, es sind keine worten von mir und auch kein Zitat.
Es ist eine Botschaft an die Menschen die reines Herzen haben und noch nicht erwacht sind.
Wer Ohren zum zuhören hat, soll zu hören.

Licht und Liebe Eleana


melden

Das Jahr 2012

19.04.2005 um 12:45
Sorry,

gibt bitte diese Botschaft weiter


melden

Das Jahr 2012

20.04.2005 um 07:01
moinsen

>>Oder hat hier jemand eine Idee, wie wir uns alle retten können? Wenn ja, bitte melden, oder ein Buch schreiben ;-) <<

wir müssen wieder mit unserer natur, unserem ursprung ins reine kommen.

wenn wir das nich schaffen töten wir unsere lebensgrundlage, und dann hilft nur noch beten das die kraft die uns diese welt ermöglicht unsere fehler verzeiht.




lg


melden

Das Jahr 2012

20.04.2005 um 07:24
Ansonsten, wenn man keine entsprechende Argumente parat hat, mach man einfach ein Witz darüber oder?
Wie wäre es einfach mit Suchen zu beginnen?


melden

Das Jahr 2012

20.04.2005 um 09:31
Wer sich an die Naturgesetzte hält, sie pflegt und nicht schändet, über diessen steht der Schutz des Allmächtigen Weltenschöpfers. Klar, ist auch die Erde ein lebendiger Organismus, und will geliebt werden. Leider ists Gegenteil der Fall!

Im ALLEM kannst Du NICHTS erkennen, im NICHTS ALL - ES!


melden

Das Jahr 2012

20.04.2005 um 09:37
das ist ja mal was richtig interessantes. ich bin mal gespannt was da alles passieren wird. ich warte drauf. Hoffe es wird etwas was einfach unglaublich ist und etwas mit weisser magie zu tun hat.


melden

Das Jahr 2012

20.04.2005 um 10:46
2012 = Landesgartenschau in Bamberg. Bestimmt eine Wohltat für`s Auge !

2012 = Die ersten Verpflichtungsperiode des Kyoto Protokolls endet. Mal sehen, was wirklich erreicht wurde.

2012 = Venustransit. Heißt sie schiebt sich zwischen Erde und Sonne durch und ist als dunkler Punkt vor der Sonne sichtbar.

2012 = Olympia !


Sollen nur ein paar Alternativen sein, falls wir doch noch ein paar Jahre in dieser Dimension bleiben müssen. ::)


NICHTS lebt ewig !


melden

Das Jahr 2012

22.04.2005 um 03:49
"Zu diesem Zeitpunkt findet eine äußerst selteneastronomische Konstellation statt, die sich seit Tausenden von Jahren langsam abzeichnet. Zur Wintersonnenwende im Jahr 2012 wid die Sonne in Konjunktion mit der Milchstrasse stehen. Die gesamte Schöpfungsgeschichte der Maya kann man nur durch ein Verständnis dieser Konjunktion verstehen, ebenso die uns bevorstehenden Veränderungen."


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -



melden

Das Jahr 2012

28.04.2005 um 17:48
das hab ich in nem anderen thread geschrieben:

das was man unter demokratie definiert,gibt es nicht und ist nur eine illusion.
siehe meine sig:

die größte ungerechtigkeit,ist die vorgespielte gerechtigkeit

alle staatsformen sind in ihrer grundlage das selbe,die erscheinungsweisen sind nur andere.
um es mit biblischen worten auszudrücken,es ist ein altes judentum,wie jesus es schon missviel

dieses "alte judentum",hat nichts mit einem glauben,oder den juden zu tun,es ist ein sinnbild für eine lebensweise,die auf macht,gier,neid,gewalt und materiellen gütern basiert.

genauso ist die apokalypse,auf diesen weg des lebens hin geschrieben.
dieses wird untergehen,die alten systeme,der macht,gewalt und des geldes,werden verschwinden,weil diese nicht zukunftsfähig sind und wer schlechtes sät wird schlechtes ernten.
was im kleinen wirkt,wirkt so auch im großen,bei der menschheit an sich dauert es allerdings etwas länger bis die wandlung und umstrukturierung beendet ist.
diese werken wurden auch erst vor ein paar tausend jahren geschrieben,das ist ein augenblick,wenn es um weltgeschehnisse geht,die ganze menschheit betrifft.



Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -



melden

Das Jahr 2012

28.04.2005 um 17:52
ich hät vorher die rechtschreibfehler korigieren können ;)
aber der text sprudelte nur so aus mir raus,er soll so bleiben ^^


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -



melden

Das Jahr 2012

01.05.2005 um 14:19
hi leute
habe was von nem planet x bezw. von nem meteoreinschlag gehört!
das soll auch 2012 passieren!
das ganze klingt zwar wie science fiction aber was mich stutzig macht ist das bis 2012 keine weltraumteleskop zur verfügung steht (so ein zufall was )
also wenn sowas passieren würde dann gäbe es nícht mal ne warnung
mfg lhc


melden
habib Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012

29.06.2005 um 14:06
It is only seven years to 2012, when at 11.11 on 21st December, something old will die and something new will be born.  This will not necessarily be a spectacular and obvious moment but we are advised to prepare ourselves for the higher possibilities that will be offered.  One of the things we are particularly asked to do is to respect all forms of life and the planet’s resources.   Acting with respect to all animals, and telepathically sending them love, is part of this.

www.dianacooper.com


melden

Das Jahr 2012

29.06.2005 um 17:25
tz...bei den christen und anderen religionen bzw kulturen ist schon ziemlich oft die welt untergegangen nur bis heute ist nix passiert..............wenn ihr versteht was ich meine....

Iт’s søмєтнiиg uиpяє∂icтaвℓє
вuт iи тнє єи∂ iт’s яigнт
I нøpє u нa∂ тнє тiмє øf ¥øuя ℓifє



melden