Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alchemie-Die schwarze Kunst!

55 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Alchemie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alchemie-Die schwarze Kunst!

23.06.2009 um 13:16
@lolrabi

Ahh okay danke schoen ... :D


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

21.03.2010 um 19:28
Sir Isaac Newton war doch auch alchemist so viel ich weiss


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

22.03.2010 um 23:35
Alchemie - altertümliche Chemie!

Zaubertränke werden nur allzugern hinein interpretiert xD

@symonworld


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

22.07.2010 um 21:34
Hallo Leute,
ich wüßte nicht so recht wohin mit mein Beitrag, ich denke, dass es ganz gut hier passt (da es wohl mit Alchemie zu tun hat) aber verschiebt es ruhig wenn es woanders besser passt. also los gehts:

auf Youtube habe ich das hier gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=A_9NGHn2iMI

auf dem ersten Blick nur ein Zaubertrick von irgend ein teenager (aus Deutschland übrigens, wie es scheint), wie es unzählige auf Youtube gibt.
Ich fand es cool und schaute es mir 2 oder drei mal an, habe auch die kommentare gelesen. Eigentlich wollte ich herausfinden wie es gemacht wird, doch dann ist mir etwas seltsames aufgefallen. Schaut euch die "tags" an. Die findet ihr unter das video und analysiert sein video ganz genau. Die Tags sind auf Deutsch, Englisch und Latein.

Vielleicht spinne ich nur rum, aber was wäre wenn ich zufällig ein Alchemist gefunden hätte..
Sagt mir was ihr davon haltet!

LG euer prometheus


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

22.07.2010 um 21:47
@prometheus01
Ich denke eher das es ein Taschenspielertrick ist der steckt 2 Karten i das Glas und dreht es hinter dem Tuch. Er zeigt das Glas von allen Seiten aber nicht die Karte. Für mich ist das ein billiger Trick


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

22.07.2010 um 22:44
@DrAgOnFlYy
Ja, ich denke du hast Recht. Er hält sogar die Karte ziemlich Komisch.. Darauf hätte ich auch kommen sollen. :)

Aber es geht auch nicht wirklich um den billigen Trick. Ich habe auf Youtube nach eine deutschsprachige Dokumentation über Alchemie gesucht.
Ich weiß nicht mehr genau was ich als Suchwörter eingegeben habe, jedenfalls bin ich Dort gelandet. Dann kam das was ich oben bereits beschrieben habe, video 3 mal angeschaut und so.

Nun ist es so, dass ich mich mit der theorie der Alchemie etwas auskenne: die verwandlung von etwas in einem Glas (Reagenzglas??) verhüllt durch etwas schwarzes usw. Die Symbolik fand ich Seltsam am Trick.. Der Typ heißt übrigens Phönix (auch ein Symbol der Alchemie), und dann wollte ich wissen wieso ich bei ihm gelandet bin und habe mir die Suchwörter für den Trick angeschaut:
die Hälfte davon verstehe ich nicht aber dort stehen namen wie Hermes Trismegistos , Paracelcus, Umwnadlung, Alchemie usw..

LG Prometheus


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

26.07.2010 um 15:26
Hallo Leute

ich habe es geschafft den User auf Youtube anzuschreiben und es stellte sich heraus, dass alles ein Missverständiss meinerseits war, bzw die alchemie bezogene Suchwörter auf sein video waren wohl wegen irgendein Wettbewerb und alles andere Zufall. Das video hat nichts mit Alchemie zu tun.

*Peinlich* :)

Tut mir leid Leute

LG Prometheus


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

29.08.2012 um 20:34
Danke für die Info Rutz

Ich habe nähmlich noch ein paar Sachen zu den Alchemsten herausgefunden: Die ersten Alchemisten waren die Ägypther, die in ihren Ritualen versuchten neue Stoffe herzustellen... Ob dies jemals geklappt hat, lässt sich kaum nachweisen. Da es über die Ägypther zu wenige Manusskripte zu diesem Thema gibt. Nach den Ägyptern beschäftigten sich die Araber und Asiaten mit der Alchemie (z. Bsp. entdeckte ein Araber, vermutlich durch Zufall Schwarzpulver und die Asiaten stellten Feuerwekskörper her). Im Mittelalter kamen die Araber nach Europa und verbreiteten das Wissen dort. Damals gab es viele Alchmisten, die sich mit allen möglichen Experimenten befassten. Nicht nur die Chemie spielte für die Alchemie eine wichtige Rolle: auch Biologie, Geografie, Philosophie, Geologie, Physik, Mathematik (jaja die Mathematik kommt aus den Abendlanden) und sogar für die Religion eine wichtige Rolle. Erstaunlich war zu dieser Zeit, dass die wichtigsten Wissenschaftler zu den Alchemisten zusammentaten und Gilden gründeten. Wichtige Alchemisten des Mittelalters: Nicolas Flamel, Albert Magnus, Agrippa, Paracelsus, Johann Georg Faust. Es gibt noch viele mehr, aber dies sind die Wichtigsten. Was am ersten Namen noch interessant ist, ist dass er nach einer Legende in der Lage gewesen sein soll, den Stein der Weisn herzustellen (das ist nicht Harry Potter Quatsch, den Mann hat es gegeben).
Er ist fast so mysteriös wie die Artus Sage, da man kaum etwas über ihn weiss, das einzige was ich verrückt fand, als ich über ihn zum ersten Mal las, war, dass man nie seine Leiche gefunden hat. Es gibt ein Grab in Paris von ihm (auch ein Haus und eine nach ihm benannte Strasse gibt es dort), doch sein Grab wurde von Grabräubern ausgehoben und voll mit Baumstämmen gefüllt vorgefunden. Beim Grab seiner Frau Perenelle fand man dasselbe Szenario vor... Sehr seltsam... Ich habe danach weitergeforscht und herausgefunden, dass ab dem 16. Jahrhundert bis 19. Jahrhundert fast alle Wissenschaftler zu den Alchemisten gehörten hatten auch Philosophen gehörten dazu, einige Beispiele:


Egyptian, Greek, and Roman Empire alchemists

Mary the Jewess
Zosimos of Panopolis (ca. 300 AD)
Olympiodorus of Thebes (ca. 400)
Cleopatra the Alchemist
Pseudo-Aristotle
Pseudo-Plato

Indian alchemists

Nagarjuna, the 10th century South Indian king
Yogi Vemana

Chinese alchemists

Wei Boyang
Zhang Guo the Elder (ca. 600)

Islamic alchemists
Further information: Alchemy and chemistry in medieval Islam

Khalid ibn Yazid, "Calid" (d. 704)
Jābir ibn Hayyān, "Geber" (c. 721 – 815)
Al-Farabi, "Alfarabi" (870 – 950/951)
Al-Kindi, "Alkindus" (801 – 873), a critic of alchemy
Ibn Umail, circa 900 AD
Muhammad ibn Zakarīya Rāzi, "Rhazes" (864 – 930)
Abu Ali al-Husain ibn Abdallah ibn Sina, "Avicenna" (980 – 1037), a critic of alchemy, Father of modern Medicine
Al-Tughrai (1061–1121, Persia)
Abu' l-Qasim al-Iraqi, circa 1300 AD

Western alchemists

Artephius (12th century)
Alain de Lille (Born from 1115 to 1128 – died in 1202(1203?))
Albertus Magnus (1193–1280)
Roger Bacon (1214–1294)
Ramon Llull (Raymond Lulli) (1235–1315)
Pope John XXII (1249–1334)
Arnold of Villanova (1245 – ?(before 1311))
Jean de Meung (c.1250 – c.1305)
Pseudo-Geber (Spain, 14th century)
Gilles de Rais (1401–1440)
Bernard Trevisan (Bernard of Treves) (1406–1490)
George Ripley (England, 15th century)
Thomas Norton (16th century)
Johannes Trithemius (1462–1516)
Johann Georg Faust (ca. 1480–1540)
Heinrich Cornelius Agrippa (1486–1535)
Paracelsus (1493–1541)
Basilius Valentinus (Basil Valentine) (15th century)
Nicolas Flamel (15th century)
Thomas Charnock (1516/1524/1526–1581)
François Hotman (1524–1590)
John Dee (1527–1609)
Gerhard Dorn (c. 1530–1584)
Richard Stanihurst (1547–1618)
Tycho Brahe (1546–1601)
Edward Kelley (1555–1597)
Andreas Libavius (1555–1616)
François Béroalde de Verville (1556–1626)
Heinrich Khunrath (circa 1560–1605)
Oswald Croll (circa 1563-1609)
Melchior Cibinensis (16th century)
Michael Maier (1568–1622)
Michał Sędziwój (1566–1636)
Jacob Boehme (1575–1624)
Jan Baptist van Helmont (1577–1644)
Arthur Dee (1579–1651)
Johann Daniel Mylius (c. 1583-1642)
Baro Urbigerus
Ali Puli (17th century)
Daniel Stolz von Stolzenberg (Daniel Stolcius) (1600–1660)
Johannes Nicolaus Furichius (1602-1633)
Edward Dyer (d. 1607)
Elias Ashmole (1617–1692)
Johann Friedrich Schweitzer (1625–1709)
Giuseppe Francesco Borri (1627–1695)
George Starkey (alchemist) (1628–1665)
Eirenaeus Philalethes
Claude Duval (1643–1670)
Hening Brand (c.1630–1710)
Robert Boyle (1627–1691)
Johann Joachim Becher (1635–1682)
Isaac Newton (1642–1727)
Edmund Dickinson (1624–1707)
Johann Kunckel (1630–1703)
Anton Josef Kirchweger ((d.1746))
Alessandro Cagliostro (1743–1795)
James Price (1752–1783)
Count of St Germain (d. 1784)
Johann Christoph von Wöllner (1732–1800)
August Strindberg (1849–1912)
Franz Tausend (1884–1942)
Fulcanelli (pseudonym; dates unknown: Late 19th century – early 20th.)

Revival and modern alchemists

Frater Albertus (Dr. Albert Reidel) (1911–1984)
Eugène Canseliet (1899–1982)
Jean Dubuis (1919–2010)
Marie-Louise von Franz (1915–1998)
Terrence McKenna (1946–2000)
Diane Di Prima (1932 – )

Aus Wikipedia... die meisten sind auch mir bekannt... Leider nicht alle...

Alchemie ist vieles ausser Humbug! Den sie ist die Grundlage aller Wissenschaften. Dies ist sehr wichtig: ansonsten wäre unsere Moderne Geselltschaft auf einem anderen Niveau. Und noch ein plus: Hexenverfolgungen (es wurden ausschliesslich Alchemisten und Heiler verbrannt oder Leute die zuviel wussten) waren der letzte Versuch der Kirche sich selbst vor dem Fortschritt zu schützen: denn der Fortschritt nimmt Ihnen die Gläubigen (für alle Christen tut es mir leid, aber dies ist meiner Meinung nach die Wahrheit).

Ausserdem ist die Alchemie auch eine Religion, denn die Alchemisten glauben, dass man nach dem Tod duch ein Tor schreiten muss und dann viele Wege vor sich hat: jeder Weg steht für eine wichtige Person seines Lebens und deren Ereignisse, aus diesen Wegen darf man einen wählen und beginnt daraufhin an einem anderen Ort zu einer anderen Zeit zu leben. Jedoch gibt es einen Haken: wenn der Weg erst einmal gewählt ist, muss man ihn annehmen es gibt kein zurück...
Diese Wege sind auch mit Wissen verbunden, je weiter man ihn geht, desto mehr neue Erkenntnisse gewinnt man.


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

29.08.2012 um 20:37
Gruss Erfinder^^
P.S.: Alchemie ist die Vereinigung aller existierenden Künste


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

01.09.2012 um 03:27
Orichalcum ist vielleicht eigentlich Messing.

Mehr weis ich nicht.


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

01.09.2012 um 22:26
Da einige Leute nicht wissen, was in der Alchemie was bedeutet, habe ich hier zwei Bilder dazugetan, in welchem die Zeichen und deren Bedeutung aufgeschrieben sind. Das erste sind die Prozesse und das zweite sind die Elemente, für diese Elemente die einem aus dem Periodensystem geläufig sind, schreibe ich unten auf.

http://4.bp.blogspot.com/_mAmODSqfiH4/S-lwqg0a14I/AAAAAAAAALI/8AZfN5m4Ko4/s1600/alchemical_processes_symbols.jpg
http://www.925-1000.com/pics/alchemy.JPG

Acctum:
dest. Acctum:
Aerugo: Kupferacetat
Alumen: Alaun oder auch Aluminiumkaliumsulfat-Dodecahydrat
Aqua Fortis: Lösung von Salpetersäure in Wasser
Aqua pluvial: damit ist vermutlich Oxonium gemeint
aqua regia: Königswasser
alambic: damit ist ein Destillierkolben gemeint Wikipedia: Alambic
Aurantorium. behandeltes Gold (vermutlich erhitzes Gold)
Baryta: Baryta Carbonica ein mittel welches aus Heilpflanzen gewonnen wird.
https://abchomeopathy.com/r.php/Bar-c
Calcaria: Clacarea carbonica siehe: http://www.homeoint.org/morrell/articles/pm_calc.htm
Cera. Bienenwachs
Cinis: Caesium
Cucibullum: Tiegelteuerlinge
Fixio: Härten (von Stahl z. Bsp.)
Hora: Zeit
Hydragyr: Quecksilber
Ignis: Element Feuer
Lapis: Stein der Weisen
Menstruum: Konzentrationsreduzierung
Oleum: Öl
Sacharum: Zucker
Stannum: zinn
Stibium: Antimon
Succinium: Bernstein

Hier noch eine Seite für die restlichen Symbole:http://www.rexresearch.com/rulandus/rulxa.htm (Archiv-Version vom 11.05.2012)


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

02.09.2012 um 11:15
http://www.rexresearch.com/rulandus/rulxa.htm (Archiv-Version vom 11.05.2012)


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

24.08.2013 um 05:56
...unwissendes pack...alchemie ist religiöse wissenschaft aufgebaut auf dem prinzip: solve et coagula.
das wissen der alchemisten beinhaltet ALLES was ist oder sein könnte. sie ist das neutralste der welt und ganz sicher nicht "schwarze kunst". sie ist grau und der anwender der alchemie färbt sie weiss oder schwarz(entscheidend ist ob er schaffen oder zerstören will). btw erfinder... rexresearch.com kannste wieder löschen, das hat praktisch nichts mit alchemie zu tun und leitet einen nur auf die falsche spur. desweiteren sollte unwissendes pack erst mal dieses buch gelesen haben ehe es sich weiter mit dem thema beschäftigt http://www.amazon.de/Die-Heilgeheimnisse-Paracelsus-Alchemistische-Heilpraxis/dp/3793420876. wer von mathe,chemie,physik,biologie und astronomie keine ahnung hat und auch kein interesse dafür hat, sollte sofort aufhören sich mit der alchemie zu beschäftigen.

PS: die ägypter waren nicht die ersten alchemisten. es gab nämlich schon lange vor ihnen welche. beispiele findet man im bereich metallverhüttung,pflanzenkunde und sternenkunde. die anfänge davon sind älter als die pharaonen.ich würde behaupten der ursprung der alchemie geht noch weiter zurück als in die steinzeit. denn sogar höhlenmenschen haben nicht IRGENDWELCHE steine für ihre speerspitzen genutzt sondern ganz bestimmte: basalt!


melden

Alchemie-Die schwarze Kunst!

31.08.2013 um 18:40
So etwas nennt sich heute doch, Behandlung von Psychisch-erkrankten oder?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Lebt Nicholas Flamel noch?
Mystery, 64 Beiträge, am 05.07.2021 von skagerak
derraucher am 31.08.2005, Seite: 1 2 3 4
64
am 05.07.2021 »
Mystery: Die Erschaffung eines Gottes
Mystery, 63 Beiträge, am 02.12.2017 von satansschuh
Allmystery am 20.05.2006, Seite: 1 2 3 4
63
am 02.12.2017 »
Mystery: Moderne Alchemie...
Mystery, 107 Beiträge, am 23.09.2012 von erfinder
MIKESCH am 28.11.2004, Seite: 1 2 3 4 5 6
107
am 23.09.2012 »
Mystery: Tabula smaragdina
Mystery, 12 Beiträge, am 06.05.2012 von lailai
lailai am 01.05.2012
12
am 06.05.2012 »
von lailai
Mystery: Was ist das Mercurialwasser ?
Mystery, 24 Beiträge, am 23.08.2011 von Chips
Oathkeeper am 20.08.2011, Seite: 1 2
24
am 23.08.2011 »
von Chips