Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EVP Tonbandstimmen

2.403 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: EVP, Pareidolie, Tonbandstimmen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

EVP Tonbandstimmen

04.05.2018 um 21:36
Zitat von sonnenflusssonnenfluss schrieb:Da könnte also egal was auch immer auf den Aufnahmen zu hören sein, selbst wenn da jetzt glasklare Stimmen zu hören wären, unterstelle ich euch, dass ihr dann sofort mit dem Vorwurf der Manipulation kommen würdet, denn das würde ja sonst euer Weltbild kaputt machen.
Dem stimme ich zu.
Die Skeptiker finden immer Gründe, TBS-Einspielungen anzuzweifeln. Man muss nur Wikipedia zitieren, da gibt es genügend Antworten darauf. Sogar Dr. Lucadou meint, dass es Hirngespinste sein könnten. Aber was soll er auch sagen, wenn sein Institut vom Staat finanziell unterstützt wird.

Damit will ich ihm keine Kompetenz absprechen, aber soll er den unzähligen Menschen, die sich tagtäglich bei ihm wegen ihrer phänomenalen Erlebnissen melden, sagen, dass nicht sie, sondern Jenseitige z.B. dafür verantwortlich sein könnten?

Phänomene, die nicht identifizierbar scheinen, ist logischerweise immer der Mensch für verantwortlich, weil der Beweis für andere Entitäten bis dato nicht erbracht werden kann.

Danke übrigens für dein Interesse.


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

04.05.2018 um 21:42
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Halte ich für ein Totschlagargument :-)
Du als Geisterjäger und ich als TBS-Einspielerin haben doch gemeinsame Interessen?
Oder sind deine Geister eine andere Spezies, dann lass es mich wissen.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

04.05.2018 um 21:50
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Sogar Dr. Lucadou meint, dass es Hirngespinste sein könnten. Aber was soll er auch sagen, wenn sein Institut vom Staat finanziell unterstützt wird.
Komm doch nicht mit so einer Argumentation; denn damit sprichst Du ihm wiederum Kompetenz ab.
Ich "zeichne" Dir mal einen Gesprächsverlauf auf, wie er sich schon zugetragen hat:

X: Meine App wirft Stimmen aus die zutreffende Antworten liefern
T: Die App arbeitet mit Datenbanken und die App wirft permanent irgendwas aus, was in der Datenbank hinterlegt ist
X: Du hast nie damit gearbeitet und kannst das nicht wissen
T: Doch habe ich, die wurde mehrfach getestet
X: Dann hast Du sie nicht genug getestet
T: Doch ich finde schon, ausreichend oft um mir ein Bild zu machen
X: Wie oft?
T: An mehreren Abenden zuhause und auf Loactions
X: Ich sage ja, nicht ausreichend. Das muss man über Monate machen
T: Über Monate in der Hoffnung, dass man aufgrund einer Fehldeutung das richtige hört - Wunschdenken ist das und nicht förderlich
X: Außerdem hört nur der es, für den es bestimmt ist
T: Nicht förderliches Totschlagargument und somit schafft man sich seinen eigenen Kosmos. Dann wundere Dich nicht, dass Deine Ergebnisse nicht ernst genommen werden
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Du als Geisterjäger und ich als TBS-Einspielerin haben doch gemeinsame Interessen?
Oder sind deine Geister eine andere Spezies, dann lass es mich wissen.
An sich haben wir Ansatzweise die gleichen Interessen, nämlich dem Spuk auf den grund zu gehen und wenn es sich ergibt, auch es Vorlegbares zu haben. Aber dennoch gehen wir mit einer notwendigen Portion Skepsis an die Ergebnisfindung heran und so ein Gemurmel (wie oben) reicht uns da nicht aus. Denn durch das Einsetzen von Filtern usw. kann eine ungewollte Manipulation eintreten. Und gerade in der heutigen Zeit sind viele Faktoren möglich, die "Geisterstimmen" erzeugen können, was sie aber nicht sind; beispielsweise Amateurfunk, der beim Betrieb der Spiritbox auftritt. Von Apps und Geräten, die Datenbanken besitzen, worin ein Wortschatz passend zur paranormalen Thematik hinterlegt ist, halte ich per se nichts, da es eher in den Bereich des Selbstbetruges geht.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

04.05.2018 um 21:59
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb: Nicht förderliches Totschlagargument und somit schafft man sich seinen eigenen Kosmos. Dann wundere Dich nicht, dass Deine Ergebnisse nicht ernst genommen werden
Strebe hier nicht an, ernst genommen zu werden. Teile lediglich meine TBS-Erfahrungen mit, mehr ist das nicht. Akzeptiere und toleriere ja auch deine Geisterjägerei, also bitte!


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

04.05.2018 um 22:01
Und weiter ging es dann noch so:

X: Außerdem muss Du dafür offen sein
T: Bin ich :-)
X: Und Du musst genau hinhören, was da aus dem Lautsprecher kommt. Denn wenn eine passende Antwort kommt, weisst Du, dass es von einem Geist stammt
.....
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Strebe hier nicht an, ernst genommen zu werden. Teile lediglich meine TBS-Erfahrungen mit, mehr ist das nicht. Akzeptiere und toleriere ja auch deine Geisterjägerei, also bitte!
Siehste und schon haben wir ein Missverständnis, wie es zuhauf auftritt :-) - Denn die geschilderte Konversation war ja nicht auf Dich gemünzt; die fand vor einiger Zeit mal so ähnlich statt


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

04.05.2018 um 22:03
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Siehste und schon haben wir ein Missverständnis, wie es zuhauf auftritt :-)
Hier scheint es nur noch um Missverstände zu gehen.


melden

EVP Tonbandstimmen

04.05.2018 um 22:12
Ich denke mal, dass jeder seine sehr persönlichen Erfahrungen auf dem Gebiet des Paranormalem macht.
Ich hab in einem anderen Thread, in dem es um Todesvorahnungen ging, ja geschildert, dass ich den Tod meines Vaters 10 Jahre zuvor vorausgeahnt habe.(Also 2007 gewusst habe, dass er 2017 sterben wird)
Auch da können Skeptiker wieder sagen, das war nur Zufall, oder das war eine selbsterfüllende Prophezeiung...., man kann praktisch alles in der Luft zerpflücken, wenn man will.
Und deshalb wird man wohl die Skeptiker auch nie überzeugen können, aber ich denke, diejenigen, die an Tonbandstimmen glauben, wollen das per se auch gar nicht.
Denn sie haben ihre eigenen, sehr persönlichen Erfolgserlebnisse damit und das sollte man JEDEM MENSCHEN zugestehen und es erst mal so hinnehmen.


melden

EVP Tonbandstimmen

04.05.2018 um 22:18
@sonnenfluss
Dass mit der Vorahnung kann ich nicht beurteilen - soviel kann ich jedenfalls sagen, dass es unglaublicherweise so ist, dass meine Lebensgefährtin und ich pro Woche zig Mal den gleichen Gedanken nicht nur haben, sondern auch zeitgleich aussprechen. Daher könnte die Möglichkeit ja schon bestehen...
Aber mein nachträgliches Beileid, dass es leider doch eingetreten ist.

Hinsichtlich der TBS, find ich es ja schon gut, dass sich Menschen damit auch intensiv beschäftigen, aber man sollte da schon realistisch sein und je weniger Möglichkeiten von Zufallsergebnissen (Datenbanken, Wortfetzen aus denen wir uns passende Wörter basteln) bestehen, erst dann find ich, dass es interessant sein kann und wird.

Und ja, mir geht es schon darum ernst genommen zu werden mit dem was wir tun und diese Thematik aus der "Spinnerecke" herauszuholen.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

04.05.2018 um 23:03
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Dass mit der Vorahnung kann ich nicht beurteilen - soviel kann ich jedenfalls sagen, dass es unglaublicherweise so ist, dass meine Lebensgefährtin und ich pro Woche zig Mal den gleichen Gedanken nicht nur haben, sondern auch zeitgleich aussprechen. Daher könnte die Möglichkeit ja schon bestehen...
Ich denke je näher man einem Menschen steht, umso mehr übertragen sich Gedanken und Gefühle
auf die andere Person.
In meiner letzten langjährigen Beziehung musste ich nur an meinen Freund denken, schon hat er angerufen oder eine SMS geschrieben.
Das ist unzählige Male passiert, das hinterfragt man dann auch gar nicht mehr, das ist einfach Fakt.
Diese Gedankenübertragung funktioniert aber nur, wenn die Beziehung intakt ist, heute könnte ich so oft ich will an ihn denken, er würde nichts merken, wir sind nicht nur räumlich getrennt sondern auch schon lange gedanklich.
Deshalb freue dich, das ist ein sehr gutes Zeichen, du bist mit deiner Lebensgefährtin voll im Einklang.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

04.05.2018 um 23:12
Zitat von sonnenflusssonnenfluss schrieb:Deshalb freue dich, das ist ein sehr gutes Zeichen, du bist mit deiner Lebensgefährtin voll im Einklang.
Dies tue ich auch :-)


melden

EVP Tonbandstimmen

05.05.2018 um 09:25
@Tom_GHNRWUP
@ ALL

Warum sollte man zwischen Geisterjagt und TBS-Stimmen differenzieren.
Die Stimmen kommen ja nicht immer sofort nach Abruf. Es kann über Stunden dauern oder es tut sich eben nichts. Wird bei der Geisterjagt ähnlich sein.

Es braucht auch keine Anleitung für TBS, das wäre dann mehr mechanisch und weniger emotional. Es geht ja um Emotionalität und nicht um allgemeine Fragen, wie Lottozahlen und wann der nächste Weltkrieg statt finden könnte.

Meine Stimmen waren übrigens teilweise glasklar. Mir dann z.B. unterstellen zu wollen, sowas kann es nicht geben, wundert mich schon. Die Stimmen und ich sind eigentlich Beweis genug, finde ich. Allerdings muss ich auch gestehen, das die Beweiskraft für andere nicht glasklar erbracht werden kann. Ich muss damit leben und mich damit auseinander setzen.

Das ich es nun anderen mitteilen möchte, versteht sich von selbst. Dafür ist diese Rubrik zuständig und es sollten auch mal die Berichte hier gewürdigt werden.
Ansonsten hätten wir doch keinen Gesprächsstoff. Mich der Lächerlichkeit aussetzen zu wollen, nehme ich in Kauf.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

05.05.2018 um 09:57
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Warum sollte man zwischen Geisterjagt und TBS-Stimmen differenzieren.
Ich möchte darauf hinweisen, dass es unterschiedliche Philosophien/Richtungen beim "Ghosthunting" gibt.
Von daher kann man nicht pauschal es gleichsetzen.
Wir finden erst nach dem Verlassen der Orte und der Anlayse des aufgenommenen Materials heraus, ob wir überhaupt eine interessante Tonsequenz aufgenommen haben, weil wir keine Livekommunikation betreiben.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Meine Stimmen waren übrigens teilweise glasklar. Mir dann z.B. unterstellen zu wollen, sowas kann es nicht geben, wundert mich schon.
Vermutlich meinst Du mich nicht oder? Oder verwendest Du Geräte/Apps wo Datenbanken unterlegt sind und man getreu dem Motto: "Wenn die Antwort passt, war es ein Geist" vorgeht?


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

05.05.2018 um 13:18
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Vermutlich meinst Du mich nicht oder? Oder verwendest Du Geräte/Apps wo Datenbanken unterlegt sind und man getreu dem Motto: "Wenn die Antwort passt, war es ein Geist" vorgeht?
Habe ich schon mehrmals hier erwähnt! Nach der alten Methode, Tonband, Kassette und Weltempfänger.
Mit der neusten Technik kenn ich mich nicht aus, noch habe ich vor, diese zu erlernen.
Ist mir alles zu kompliziert!


melden

EVP Tonbandstimmen

05.05.2018 um 15:02
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Dem stimme ich zu.
Die Skeptiker finden immer Gründe, TBS-Einspielungen anzuzweifeln.
Aufgrund der physikalischen Belege!
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Man muss nur Wikipedia zitieren, da gibt es genügend Antworten darauf.
Wiki hat keine Untersuchungen durchgeführt. :D
Bei den bisherigen Untersuchungen, deren Ergebnisse technische Artefakte und Wahrnehmungstäuschungen ausschließen, ist umstritten, ob sie wissenschaftlich kontrolliert durchgeführt worden sind; außer Zweifel steht jedoch, dass sie bis heute nicht unter wissenschaftlich kontrollierten Bedingungen reproduziert wurden. Ein bislang unbekannter Effekt im Zusammenhang mit Tonbandstimmen gilt damit allgemein als unbewiesen.
Mögliche technische Ursachen

Folgende bekannte technische Ursachen kommen für das Entstehen von Stimmen oder stimmenähnlichen Geräuschen auf Tonspuren in Frage:

Demodulation von dem fading, Meteorscattering oder Überreichweiten unterworfener Rundfunksender:
an nicht dafür vorgesehenen, nichtlinearen elektronischen Bauteilen, insbesondere wenn die Aussteuerungsautomatik in der Stille aufgeregelt hat.
normal im Demodulator eines auf einen leeren Sendeplatz eingestellten Radio
durch den Kopiereffekt bei Tonbandaufzeichnungen
durch Demodulation und Schallwandlung starker Ortssender an metallischen Kontaktflächen, die halbleitend wirken
Für Dich wäre der "Kopiereffekt" interessant aufgrund deiner Aussage:
Erwähnte ja, dass ich mehrere Einspielungen praktizierte und nur eine Kassette zur Verfügung hatte und diese folglich immer überspielte.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Sogar Dr. Lucadou meint, dass es Hirngespinste sein könnten.
Ja, dass schockt natürlich erstmal. :D
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Aber was soll er auch sagen, wenn sein Institut vom Staat finanziell unterstützt wird.
Zum wiederholten male, suggerierst Du hier, bezüglich des Themas, irgendwelche Verschwörungstheorien bei.
Ich hab Dich diesbezüglich schon einmal angesprochen:
Du glaubst eben was Wiki und Co uns instrumentalisieren wollen
Und ich hätte da jetzt gerne mal eine Begründung zu!
Du stellst hier Behauptungen auf, die es zu belegen gilt!


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

05.05.2018 um 15:49
Zitat von DyersEveDyersEve schrieb:Für Dich wäre der "Kopiereffekt" interessant aufgrund deiner Aussage: Erwähnte ja, dass ich mehrere Einspielungen praktizierte und nur eine Kassette zur Verfügung hatte und diese folglich immer überspielte.
Über Kopiereffekt habe ich nach gedacht.

Als ich die Kassette mehrmals überspielte, waren ja die Fragen und Antworten unterschiedlich, somit eigentlich kein Kopiereffekt entstehen konnte.

Als Beispiel, um es verständlich rüber zu bringen. Habe die Kassette 3 oder 4mal überspielt.

Bei der ersten Überspielung der Kassette waren wie auch später dann immer Bekannte zugegen, die auch ihre persönlichen Fragen stellten und auch beantwortet wurden. Meistens ziemlich banal und nichts spektakuläres. Wer gibt schon gerne sein Inneres preis!

Bei den weiteren Überspielungen waren zu den Bekannten noch deren Freunde anwesend, die dann auch ihre wieder andere Fragen ins Tonband sprachen und ihre dann auch beantwortet wurden.

Ein tragischer Fall dabei, wo eine Mutter ihren mit 10 Jahren durch einen Verkehrsunfall verunglückten Sohn rief.
Wir hatten nicht mit Antwort gerechnet. Aber zum Ende der Kassette vernahmen wir eine Kinderstimme, die sagte, Mama wo bist du!
Hört sich spinnerhaft an, war aber so.

Allerdings musste ich die Leute auf die Stimmen aufmerksam machen. Das lag aber wohl daran, wie ich schon erwähnte, umständlich bei meinem alten Tonband (Phillips) das Ohr drauflegen musste, um was zu hören.

Ich lasse mich gerne von anderen Theorien überzeugen, es fällt mir nur schwer. Mit Zeugen sowas gemeinsam zu hören, kann man nicht einfach so hinnehmen, finde ich.


melden

EVP Tonbandstimmen

05.05.2018 um 16:03
Zitat von Tom_GHNRWUPTom_GHNRWUP schrieb:Wir finden erst nach dem Verlassen der Orte und der Anlayse des aufgenommenen Materials heraus, ob wir überhaupt eine interessante Tonsequenz aufgenommen haben, weil wir keine Livekommunikation betreiben.
Bei TBS ist es mm auch keine Livekommunikation. Zumindest wie ich es praktiziert habe.
Die Fragen werden zwar Live ins Tonband gesprochen, aber nicht zeitgleich geantwortet, sondern erst beim wieder Abspulen kristallisierten sich die Stimmen durch den Nachrichtensprecher/Weltempfänger interpretierend, heraus.

Leider fällt es mir manchmal schwer, mich richtig auszudrücken, um verstanden zu werden. Bitte um Verständnis.


melden

EVP Tonbandstimmen

05.05.2018 um 16:20
@AgathaChristo
Als ich die Kassette mehrmals überspielte, waren ja die Fragen und Antworten unterschiedlich, somit eigentlich kein Kopiereffekt entstehen konnte.
Du bekommst nie alles weg, was vorher drauf war. Das kann durchklingen. Selbst ein komplettes Löschen vor dem Neuaufnehmen löscht nicht 100%, ist aber besser, als neu aufnehmen ohne gelöscht zu haben.
Hinzu kommt, dass Tonbänder, also auch Kassettenbänder, auch das Rumpeln des Motors aufzeichnen, sowie das Geräsuch, das alleine schon beim Vorbeischrammen am Tonkopf entsteht.
Obendrein wetzt sich das magnetische Material im Laufe der Zeit ab, sodass mit jedem neuen Aufzeichnen, das Ergebnis immer ein bisschen schlechter wird.

Ist aber alles weniger überzeugend als die einfache Tatsache, dass außer Fans auf diesen Bändern keiner vollständige Worte oder gar Stimmen hören kann.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

05.05.2018 um 16:30
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Du bekommst nie alles weg, was vorher drauf war. Das kann durchklingen. Selbst ein komplettes Löschen vor dem Neuaufnehmen löscht nicht 100%, ist aber besser, als neu aufnehmen ohne gelöscht zu haben.
Verstehe dich schon, aber

die speziellen Fragen und die Antworten sind doch separat und können doch nicht beim Neuaufnehmen wieder mit einfließen? Es ist doch kein Kauderwelsch beim Hinhören, sondern ein Frage-und Antwort Szenario.
Vielleicht reden wir auch aneinander vorbei oder ich verstehe dich nicht.


melden

EVP Tonbandstimmen

05.05.2018 um 16:55
@AgathaChristo
die speziellen Fragen und die Antworten sind doch separat und können doch nicht beim Neuaufnehmen wieder mit einfließen?
Wie meinst Du das? Meinst Du, dass ganze Passagen wieder einfließen könnten?

Nein, das nicht, oder nur sehr selten. Habe selbst mal auf einer Kassette Lieder gehört, und mich gewundert, weil da so nebenbei andere Lieder mitschwangen. Aber komplett, konnte sogar Melodie, Text und Interpreten ausmachen.
War aber auch eine Kassette, die ich wider besseren Ratschlag von Kundigen, vorher eben nicht gelöscht hatte.
Allerdings wird diese Phänomen noch von einer zweiten Sache verursacht, nämlich einem schwachen oder verschmutzen Tonkopf. Der magnetisiert dann eben nicht mehr so stark und man hat dann mehrere Aufzeichnungen übereinander. Kann auch bei Videoaufzeichnungen vorkommen.
Wobei die alte Aufnahme naturgemäß dort am stärksten durchdringt, wo die neue Aufnahme zufällig ohne Geräusch oder einfach leiser, wäre.

Es wäre also gut möglich, dass nicht nur Deine Kassette, sondern auch Dein Rekorder abgenutzt wäre.

Aber selbst, wenn es nicht so drastisch zugeht, und nur ein paar Grundgeräusche die neue Aufnahme stören, so können auch diese wenigen nicht sauber gelöschten Stellen dann später Deine Interpretationen beeinflussen. Schließlich sind diese vermeintlichen Antworten keine klaren Stimmen, sondern werden aus den, für andere reine Geräusche, Aufzeichnungen erst mal interpretiert. Und da zählt dann doch wohl jedes keine Fitzelchen.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

05.05.2018 um 17:18
Ick schmeiß jetzt mal 2 Links hier rein. Der erste ist über Herrn Hans Otto König. Er hatte schon Auftritte live im TV, wo Einspielungen gemacht wurden. Auf seiner Seite findet man klare Einspielungen und Apparaturen.
http://www.hansottokoenig.de/fgt/ (Archiv-Version vom 25.04.2018)
Der 2. Link ist ein Artikel über einen Versuch, in dem herausgefunden werden sollte, wie diese TB- Stimmen sich manifestieren. Mit Quellangaben!!!! (Für die Skeptiker mal interessant!)
http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?t=24086
Ob es Transkommunikation nun gibt oder nicht, sollte jeder für sich entscheiden und nicht krampfhaft widerlegen....
Ansonsten sollte dieses Forum Anti-Allmystery heißen, wenn man nur hier ist, um Leute vom Gegenteil zu überzeugen, wenn sie an Übersinnliches glauben.


melden