Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EVP Tonbandstimmen

2.403 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: EVP, Pareidolie, Tonbandstimmen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

EVP Tonbandstimmen

13.07.2018 um 15:43
@AgathaChristo
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Du gehst davon aus, das Verstorbene konkret Fragen beantworten sollten?
Meine TBS-Erfahrungen kristallisierten sich durchweg durch Dritte Entitäten, die mir die
passenden Antworten dazu präsentierten.
Hierzu ist wirklich eine umfassendere Erklärung erforderlich. Auch ich nahm bisher an, es seien die Verstorbenen selbst, die da Kontakt suchen.

Also bitte, erleuchte uns :)


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

13.07.2018 um 16:03
@geeky

Danke für den Link.
Also wäre eine Wiederholung unter nahezu vollständiger Abschirmung durchaus möglich, wenn man denn will. Es wäre zumindest sehr unwahrscheinlich, dass unter solchen Bedingungen logische, klare Antworten entstehen, die man rein auf eintröpfelnde Sendungen schieben kann.
(Meine Schlussfolgerung zumindest, bin alles andere als vom Fach :D)
Sowas wäre auch tatsächlich nicht allzu schwer zu bewerkstelligen, denke ich mir, solche Container gibt es doch haufenweise...

Wobei ich bei dem bildlichen Gedanken, dass da jemand in einem Container sitzt und Geister anruft, ordentlich grinsen muss :D


melden

EVP Tonbandstimmen

13.07.2018 um 16:10
@Labony

Ja, wenn da noch was einstrahlt muß es schon so stark sein, daß rund um den Container die Vögel tot von den Bäumen fallen. 😁


melden

EVP Tonbandstimmen

13.07.2018 um 16:48
@Labony
Sprich: Es gibt absolut keine Möglichkeit, irgendwas so abzuschirmen, so das man zu 100% sagen kann, da kann jetzt nichts von außen das alles "verfälschen?"
Nun, diese angeblichen Stimmen sollen ja mittels Rundfunk entstehen. Wenn es Dir gelingt, den total abzuschirmen (geht, denke nur mal an Tunnell), dann können Rundfunkwellen ja auch keine Stimmen mehr erzeugen.

Wenn Geisterstimmen angeblich auf Rundfunkfrequenzen daher kämen, wären sie somit natürlich weg.

Oder, wenn, wie behauptet, Geister selbst Wellen wären, würdest Du sie im tiefsten Inneren eines Berges auch nicht empfangen.

Da aber zwischen Geistergläubigen keine Eiigkeit herrscht, was nun genau Geister bzw deren Simmen wären, würde auch eine totale Abschirmung nicht klären, ob es sie gibt. Die würde aber immerhin weiterhin "bestätigen", dass "Geisterstimmen" elektormagnetische Wellen benötigen .

Was uns dann zur interssanten Frage führt, wie dann eigentlich jene Medien, die meinen, mit Trance ginge es auch, jene Stimmen ohne Funkfrequenzen hören können wollen?



@AgathaChristo
Wenn also bestimmte Frequenzen den Weg in eine TBS-Sitzung finden, dann
frage ich mich, wie sie Antworten auf Fragen beantworten können?
Tja, das ist die nächste Gretchenfrage. Allerdings ist es auch genau die Behauptung, die Tonbandstimmengeisterjäger aufstellen.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.07.2018 um 16:56
Außerdem können auch starke Magnetfelder Stimmen erzeugen oder auch starke Temperaturunterschiede!
Es müsste ein Aufnahmegerät existieren, dass gegen alle möglichen Sachen abgeschirmt ist und solange sowas nicht existiert ist die Diskussionüberflüssig, denn es könnte ALLESMÖGLICHE sein


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

13.07.2018 um 17:07
@Wanagi
Zitat von WanagiWanagi schrieb:Außerdem können auch starke Magnetfelder Stimmen erzeugen oder auch starke Temperaturunterschiede!
Im Container dürfte das alles keine Rolle spielen.
Zitat von WanagiWanagi schrieb:Es müsste ein Aufnahmegerät existieren, dass gegen alle möglichen Sachen abgeschirmt ist
Gegen was denn z.B. noch? Kryptonit? ;)


melden

EVP Tonbandstimmen

13.07.2018 um 17:21
@geeky
Ich meinte damit alle Sachen, die einen Einfluss auf die Aufnahme haben können, ich hab ja schon einige aufgezählt,wir bräuchten einen Tonfachmann der sich wissenschaftlich damit beschäftigt,der könnte uns dann eine Liste von ALLEN möglichen geben,die ich natürlich als Laie nicht kann.


melden

EVP Tonbandstimmen

13.07.2018 um 17:23
Was ich damit sagen will ist, dass es absolut unwissenschaftlich ist, von Geistern oder Dämonen oder weiß der Geier auszugehen,solange die ganzen Einflüsse nicht klar beschrieben und eliminiert sind!


melden

EVP Tonbandstimmen

13.07.2018 um 17:30
@Wanagi

Natürlich sollte an erster Stelle stehen, die Verbindung gezielt herstellen zu können, erst dann kann man versuchen zu ergründen, was alles diese Verbindung unterbricht. Bisher ist es wohl von allen Seiten nur ein Stochern im Nebel.

Sollte im Container keinerlei Verbindung zustandekommen liegt allerdings die Vermutung nahe, daß es ein elektromagnetischer Nebel ist. :)


melden

EVP Tonbandstimmen

13.07.2018 um 17:44
@Wanagi
Ich meinte damit alle Sachen, die einen Einfluss auf die Aufnahme haben können
Das Problem scheint ja zu sein, dass die Behauptert behaupten, diese Stimmen könnten eben nur mittels Funkwellen erzeugt werden. Es wären genau jene elektormagnetischen Wellen, die die Stimmen erklingen ließen.

Ganz schön ausgefuchst, dieser Unsinn. Denn ohne Rundfunk keine Stimmen. Allerdings bedeutet das im Geisterjägerjargon dann immer noch nicht, keine Geister. Nein, es bedeutet nur, dass sie eben kein Medium hätten, um ihre Stimmen "schwingen" zu lassen.

Wenn Du jetzt tatsächlich jeden anderen Einfluss auschalten würdest, dann erhälst Du auch keine Stimmen, was Gläubige aber auch nicht abschrecken wird, denn siehe Erklärung im obigen Absatz.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

14.07.2018 um 09:32
Zitat von geekygeeky schrieb:Hierzu ist wirklich eine umfassendere Erklärung erforderlich. Auch ich nahm bisher an, es seien die Verstorbenen selbst, die da Kontakt suchen.
Habe ich hier schon beschrieben, kann ich gerne noch mal schildern.

Meine Fragen wurde meistens, mit Ausnahmen, von Dritten beantwortet.
Ich fragte eine bestimmte verst. Person und mir wurde nicht durch sie selbst, sondern
von Dritten die Fragen beantwortet.

Ein Beispiel, um es verständlich rüber zu bringen.
Kontaktierte meine verstorbene Kollegin, aber die Antwort darauf kam nicht von ihr, sondern wurden beantwortet wie, SIE möchte nicht antworten, sie war schon zeitlebens
kontaktscheu, was ja zutraf.

Das ist hier oft überlesen worden. Sogar die überzeugten praktizierenden
TBSler (scheinen nicht mehr hier zu sein?) konnten oder wollten mir keine Antwort darauf geben, dabei finde ich diesen
Aspekt durchaus nachdenkungswert.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

14.07.2018 um 15:25
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ganz schön ausgefuchst, dieser Unsinn.
Naja gut, um Geräusche zu erzeugen, die als solche von Menschen wahrgenommen werden können, braucht es bestimmt irgendein "Medium". Dieser eine Pionier auf dem Feld der EVPs, Jürgenson, hat seine ersten Ergebnisse angeblich zufällig bei Aufnahmen im Wald zwecks Aufzeichnung von Vogelgezwitscher erzielt. Sollte das tatsächlich der Fall gewesen sein, hätten sich die Entitäten hier wohl das Rauschen von Laub o.Ä. als "Medium" zunutze gemacht. Hätte er sich nun in einer schalldichten Kapsel in den Wald gehockt, wäre da vermutlich auch nichts bei rumgekommen.

@all
Die Idee, dass die Geister eher DJs sind, die sich aus vorhandenen Sounds was zusammenmixen ;) und das dann durchdringen lassen, erscheint mir schon plausibler, als dass sie aus dem absoluten Nichts für uns hörbare Geräusche erzeugen. Die DJ-Tätigkeit erfordert allerdings die Fähigkeit, im Voraus zu wissen, welche Laute z.B. von unterschiedlichen Sendern her gleich zur Verfügung stehen werden, also müssten sie uns zeitlich ein wenig voraus sein, oder aber insgesamt "zeitlich flexibler" als wir.
Beim Blätterrauschen müssten sie wissen, welche Blätter sich gleich hörbar bewegen werden und die passenden Rauschgeräusche verstärken, damit sie für uns beim Anhören der Aufnahmen rausstechen.

Interessante Frage an der Stelle: oft können die Stimmen ja erst beim Anhören der Aufnahmen erkannt werden, nicht live - zumindest habe ich das bisher so verstanden. Nun die Frage hierzu: Wo genau findet die Manipulation eigentlich statt? Um beim Beispiel zu bleiben: Rauschen bestimmte Blätter lauter, nimmt das Aufnahmegerät bestimmte Blätter lauter auf und spielt sie entsprechend lauter ab oder nimmt der Empfänger das Rauschen bestimmter Blätter beim Anhören der Aufnahme verstärkt wahr? Also Manipulation an den Blättern, am Gerät oder in der menschlichen "Birne"?


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

14.07.2018 um 15:34
@Strigoaica

Manipulation setzt aktives Handeln voraus. Eine optische Täuschung ist ebenso wenig Manipulation wie eine akustische, sondern Folge der Mustererkennung im Gehirn. Das Fading eines Radiosenders, die Harmonischen vom Babyphone, der CB-Funker um die Ecke - alle können für "Geisterstimmen" sorgen, und doch ist nichts davon manipulativ.


melden

EVP Tonbandstimmen

14.07.2018 um 15:39
@AgathaChristo

Ich kann noch immer nirgendwo herauslesen, wer dieser "Dritte" ist. Ein weiteres geistartiges Wesen?
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Ein Beispiel, um es verständlich rüber zu bringen.
Kontaktierte meine verstorbene Kollegin, aber die Antwort darauf kam nicht von ihr, sondern wurden beantwortet wie, SIE möchte nicht antworten, sie war schon zeitlebens kontaktscheu, was ja zutraf.
Das macht es noch unverständlicher. Du kontaktierst doch denjenigen, der dann die Antworten gibt, oder? Dann müßte es ja eine Art EVP-Zentralverwaltung geben, die zu jedem Verstorbenen denjenigen heraussucht, der gerade Auskunft geben kann.


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

14.07.2018 um 15:54
Mit Manipulation meinte ich auch einfachste Veränderungen an etwas, um beispielsweise bestimmte Elemente davon hervorzuheben.
Optische Täuschungen allerdings können ja durchaus auch beabsichtigt sein und provoziert werden, zumindest von Menschenhand kennt man das zu genüge, dass der Betrachter dazu verleitet wird, dieses oder jenes z.B. in einem Bild zu erkennen. Ich könnte auch jemanden glauben lassen, dass es donnert, indem ich mit Wellblech herumhantiere. Oder dass in der Ferne ein Schiff tutet, indem ich einen Flaschenhals in den Wind halte. Also als Mensch kann ich schonmal solche Sinnestäuschungen aktiv begünstigen. Vielleicht können die das auch, wenn auch mit anderen Mitteln.
Zitat von geekygeeky schrieb:Du kontaktierst doch denjenigen, der dann die Antworten gibt, oder?
Meinem Verständnis nach kontaktieren die EVPler das Jenseits als Ganzes und müssen sich überraschen lassen, wer sich meldet. Also weniger wie bei solchen Sitzungen, bei denen bestimmte Leute gerufen werden sollen. Eher wie ein Anruf in der Telefonzelle aufm Dorfplatz. xD


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

14.07.2018 um 18:04
Zitat von geekygeeky schrieb:Das macht es noch unverständlicher. Du kontaktierst doch denjenigen, der dann die Antworten gibt, oder? Dann müßte es ja eine Art EVP-Zentralverwaltung geben, die zu jedem Verstorbenen denjenigen heraussucht, der gerade Auskunft geben kann.
Zitiere mal @Strigoaica
Zitat von StrigoaicaStrigoaica schrieb:Meinem Verständnis nach kontaktieren die EVPler das Jenseits als Ganzes und müssen sich überraschen lassen, wer sich meldet. Also weniger wie bei solchen Sitzungen, bei denen bestimmte Leute gerufen werden sollen. Eher wie ein Anruf in der Telefonzelle aufm Dorfplatz. xD
Bestimmte Angesprochenen meldeten sich auch selbst, wie z.B meine verstorbene Mutter.
Es scheint wohl eine Zentralverwaltung zu geben, die beantworten lässt und einige selbst
antworten können. Werden wohl nicht alle an einen Ort zur gleichen Zeit sein? Lol


melden

EVP Tonbandstimmen

14.07.2018 um 20:37
@AgathaChristo

Hattest du dann schon Kontakt zu verstorbenen Evp - Pionieren?
Gerade ein Senkowski oder Jürgenson müssten doch dann sehr interessiert daran sein, sich zu "melden"


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

14.07.2018 um 21:08
Zitat von LabonyLabony schrieb:Hattest du dann schon Kontakt zu verstorbenen Evp - Pionieren?Gerade ein Senkowski oder Jürgenson müssten doch dann sehr interessiert daran sein, sich zu "melden"
Danke für dein Interesse.

Habe meine TBS Praktik aufgegeben, als ich eine Stimme vernahm, die mich
dazu aufforderte, zu ihnen zu kommen, weil es dort sehr schön wäre.

Das fand ich suspekt und so quasi eine Aufforderung für Suizid?

Bin was EVP/Tonbandstimmen betrifft, skeptisch geworden.
Letztendlich weiß man nie, wer da an der Strippe ist. Wie im realem Leben?


melden

EVP Tonbandstimmen

14.07.2018 um 21:14
Verständlich, da wäre mir auch nicht mehr wohl dabei.
(Egal was oder woher die Stimmen nun kommen)

Ich stelle die Frage dann mal ganz allgemein, falls hier noch mehr EVPler mitlesen.


melden

EVP Tonbandstimmen

15.07.2018 um 10:08
Zitat von LabonyLabony schrieb:Hattest du dann schon Kontakt zu verstorbenen Evp - Pionieren?Gerade ein Senkowski oder Jürgenson müssten doch dann sehr interessiert daran sein, sich zu "melden"
Habe noch mal über deine Frage nachgedacht.
Sicher würde ich Senkowski/Jürgenson kontaktieren wollen. Es müssten Zeugen
dabei sein, die mir die Stimmen bestätigen können bzw. dann auch hören.

Ich war ja immer diejenige, die auf die Stimmen aufmerksam gemacht
habe, so das sie auch von meinen anwesenden Freunden gehört wurden.

Nun kenne ich mich nur mit der alten Methode/ Tonband, Kassette und Weltempfänger
aus, wobei neuere Techniken vielleicht effektiver Stimmen hörbar machen könnten?

Einen kleinen netten Seitenhieb an praktizierende TBSler hier.
Wo seit ihr geblieben und diskutiert nicht mehr mit uns, wo doch viele
Fragen noch im Raum stehen, die von Euch mit beantwortet werden könnten.
Gut, wenn es als Privatsache empfunden wird, habe ich dafür Verständnis, nur
macht Transkommunikation nicht unbedingt glaubwürdiger.


melden