Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EVP Tonbandstimmen

2.403 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: EVP, Pareidolie, Tonbandstimmen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

EVP Tonbandstimmen

22.07.2018 um 15:59
Zitat von RüdigerPeterseRüdigerPeterse schrieb:Ich beschäftige mich seit kurzem auch mit dieser Thematik und denke auch das da was dran ist. Was mich ein bisschen Wundert ist das das Wort Quantenmechanik hier nicht einmal zur Sprache kommt.
Vielleicht deshalb nicht?
https://www.psiram.com/de/index.php/Quantenmystik


melden

EVP Tonbandstimmen

22.07.2018 um 16:56
Oh, wie schön. Habe im Link ein tolles, neues Wort erfahren: Imponiervokabeln. Gefällt mir, trifft den ganzen Eso-Energie-Frequenz-Quantenschwurbel wie der berühmte Hammer auf den berühmten Nagel :D


melden

EVP Tonbandstimmen

25.07.2018 um 19:20
@RüdigerPeterse

Hallo!

Ja, die Quantenforschung - sie ist belegt, dennoch scheint es schier unglaublich, was sie bisher alles zutage befördert hat. Quantenverschränkung, Superpositionen, nicht einmal Einstein konnte seinen eigenen Berechnungen glauben.

Dennoch steckt sie in den Kinderschuhen. Es ist meiner Meinung nach noch viel zu früh, um Quanteneffekte und ähnliches in Verbindung mit möglichen "Übersinnlichen" zu setzen - dafür wissen wir viel, viel zu wenig darüber.
Wie hier schon angesprochen gibt es leider Menschen, die die wirklich faszinierenden Quanteneffekte jetzt schon als "Erklärung" für fast alles benutzen, ohne dass es einen wirklichen rationalen Hintergrund dafür gibt.
Zum Beispiel konnte man Quanteneffekte (bisher) nur bei maximalen Minusgeraden und im mikroskopischen Bereich beobachten und belegen.

Ich glaube, die Quantenphysik und Quantenforschung an sich kann uns in Zukunft einige Fragen beantworten und Erklärungen liefern, die Forschung wird noch mehr faszinierende Dinge zutage bringen, dennoch muss man sich immer bewusst machen, dass sie nicht Antwort für alles sein kann und manches unglaubliches nicht alles weitere unglaubliche erklärt und dessen Existenz automatisch "mitbeweist".

@DyersEve

Sehr guter Link, danke dafür.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

29.07.2018 um 13:05
Sehr gute Antwort. Man kann nur gespannt sein was die Zukunft dieser Forschung noch hervorbringt. Das mit Einstein stimmt wenn du die Spukhafte Fernwirkung meinst. Nur schade das die Quantenmechanik nicht gerade ein einfaches Thema ist. Wenn ich darüber lese kann ich kaum aufhören weil ich es einfach sehr interessant finde.


melden

EVP Tonbandstimmen

29.07.2018 um 16:06
Zitat von LabonyLabony schrieb am 25.07.2018:Ich glaube, die Quantenphysik und Quantenforschung an sich kann uns in Zukunft einige Fragen beantworten und Erklärungen liefern, die Forschung wird noch mehr faszinierende Dinge zutage bringen, dennoch muss man sich immer bewusst machen, dass sie nicht Antwort für alles sein kann und manches unglaubliches nicht alles weitere unglaubliche erklärt und dessen Existenz automatisch "mitbeweist".
Die Betonung liegt auf 'in Zukunft'.

Zu EVPs - meines Erachtens greift hier eine ähnliche Theorie wie hinsichtlich Geistererscheinungen. Informationen können unter Umständen, die noch nicht geklärt sind, in der Zeit quasi konserviert und dort - wie eine Audiodatei - abgerufen werden.

Davon abgesehen, daß vieles gefakt sein kann und die Stimmen oft derart undeutlich sind, daß auch hier massig Interpretationsspielraum besteht.

Hat mal jemand das Buch 'Der weiße Neger Wumbaba' von Axel Hacke gelesen? Dort wird humorvoll beleuchtet, wie Liedtexte falsch verstanden werden. Um wie viel größer kann dieses Verhören bei EVPs sein?


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

29.07.2018 um 17:14
Zitat von aonbarraonbarr schrieb:Hat mal jemand das Buch 'Der weiße Neger Wumbaba' von Axel Hacke gelesen? Dort wird humorvoll beleuchtet, wie Liedtexte falsch verstanden werden. Um wie viel größer kann dieses Verhören bei EVPs sein?
Bei Liedtexten kann ich mir gut vorstellen, das da etwas anderes hinein interpretiert wird,
was man gerne Hören möchte.

Ebenso könnten bei EVPs das Frage-und Antwortspiel ähnlich funktionieren.
Man stellt Fragen und die passenden Antworten erzeugt man selbst, weil man sie hören möchte?
Das wäre für mich dann eine Alternative gegen Geisterglauben.


melden

EVP Tonbandstimmen

29.07.2018 um 18:47
Überhaupt könnte man sich mal überlegen, ob Geistererscheinungen und EVPs eventuell generell Projektionen unseres Unterbewußtseins sind. Ebenso ließen sich in den Bereich mysteriöse Wesen (Nessie, Sasquatch usw.) einordnen, von denen es - wenn überhaupt - nur unscharfe Fotos gibt.

Kennt jemand Ted Serios? Der Mann soll per Gedankenkraft Polaroid-Filme belichtet haben. Die Fotos, die so entstanden, haben in ihrer undeutlichen, 'nebelhaften' Art viel mit den üblichen Geisterfotos gemeinsam.

Hier ein Link mit ein paar Fotos, die er angeblich erzeugt hat:

https://www.americansuburbx.com/2017/07/ted-serios-thoughtography-as-timeless-enigma.html

Und wenn jetzt noch die These stimmt, daß Geistererscheinungen und EVPs in der Zeit konservierte Informationen sind, könnte das 'Abspielgerät' für diese Informationen ein entsprechend sensibilisiertes Bewußtsein sein.

Damit wäre zumindest dieses Quark mit herumspukenden verstorbenen Seelen vom Tisch. ;)

Und wäre es so abwegig, UFO-Sichtungen als energetische Informationen zu betrachten, die halt in der Zukunft gespeichert wurden und über unser Bewußtsein abrufbar sind? Wenn es Hellsehen gibt, warum nicht das auch? Zukunftvisionen haben immer etwas Unscharfes an sich. Vielleicht wird auch hier Information abgezapft, die irgendwo in der Zeit 'liegengelassen' wurde. Demnach könnten UFOs tatsächlich menschlichen Ursprungs sein, nur das hier Ereignisse abgespult werden, die für uns erst noch passieren müssen.


2x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

29.07.2018 um 19:33
Zitat von aonbarraonbarr schrieb:Demnach könnten UFOs tatsächlich menschlichen Ursprungs sein, nur das hier Ereignisse abgespult werden, die für uns erst noch passieren müssen.
Zu unserem Ufo-Erlebnis 2004 kamen zumindest bei mir, vermutete mysteriöse Erlebnisse aus meinem
Leben wieder in Erinnerung, die ich so nicht registriert hatte bzw. keine Bedeutung zugemessen
habe. Geh einfach mal davon aus, dass das Ufo-Erlebnis der Schlüssel dafür
war, mich mit diesem Quark zu beschäftigen. Wirklich weiter gekommen bin ich nicht.

Vermute, dass das Bewusstsein Geister und co. vorgaukelt, weil man
daran glauben möchte.
Wobei Menschen, die absolut nicht an Geister glauben, das Bewusstsein ihnen vorgaukelt, das
es Geister eben nicht gibt. Lole


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

29.07.2018 um 19:37
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Wobei Menschen, die absolut nicht an Geister glauben, das Bewusstsein ihnen vorgaukelt, das
es Geister eben nicht gibt. Lole
Wobei gerade UFO-Sichtungen eh nur aus purem Zufall geschehen. Heutzutage guckt doch keiner mehr nach oben, sondern alle nur noch auf ihre Smartphones. Da könnte der Todesstern über den Leuten auftauchen und sie würden ihn nicht bemerken. Es sei denn, jemand filmts und sie sehen sich selbst + Todesstern dann auf YouTube. :D


melden

EVP Tonbandstimmen

29.07.2018 um 20:47
Zitat von aonbarraonbarr schrieb:die halt in der Zukunft gespeichert wurden und über unser Bewußtsein abrufbar sind?
wie sollen Informationen aus der Zukunft in die Vergangenheit gelangen? Denn das müssten sie, um heute (also in der Vergangenheit der Zukunft) abrufbar zu sein.


melden

EVP Tonbandstimmen

29.07.2018 um 21:04
Und auf die Frage hat dann eventuell die moderne Physik eine Antwort.

https://www.focus.de/wissen/bild-der-wissenschaft/tid-8332/physik_aid_229939.html

Alles theoretisch, aber nicht unmöglich.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.07.2018 um 02:54
Hat jemand Erfahrungen mit EVP Aufnahmen über Telefonate bzw. Anrufbeantwortern? Als meine Schwestern einmal telefonieren wollten und die eine nicht erreichbar war hatte meine andere Schwester aufgelegt (also 100% nichts auf dem Anrufbeantworter hinterlassen). Meine Schwester aber hatte eine Aufnahme auf dem Anrufbeantworter, auf der man nichts gehört hat außer eine Art Störung.

Ich finde die Aufnahme heute noch gruselig, da ich weiß dass hier nichts gestellt wurde, aber kann mir das auch einfach via Netzstörungen erklären. Bin da leider kein Techniker bzgl. Telefonie und dem Störschutz der Leitungen.

Ich schaue gerade mal ob ich den Link zur Aufnahme finde, wir haben das damals auf YouTube hochgeladen.

Gefunden:
Youtube: Creepy Voice on the Answering Machine "I STILL LOVE YOU" / Unheimliche Stimme auf Anrufbeantworter
Creepy Voice on the Answering Machine "I STILL LOVE YOU" / Unheimliche Stimme auf Anrufbeantworter


Ist sicherlich einfach nur eine Störung, trotzdem gruselig dass man meinen könnte Wörter zu hören.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

31.07.2018 um 10:05
@clutch

Interessante Aufnahme. Habe es mehrmals abgehört, aber die Laute
auch nicht verstanden. Könnte auch eine Fremdsprache sein?

Netzstörungen wäre sicher auch möglich.
Zitat von clutchclutch schrieb:Hat jemand Erfahrungen mit EVP Aufnahmen über Telefonate bzw. Anrufbeantwortern?
Damit kenne ich mich nicht aus, aber warum sollte das nicht auch funktionieren.
Das sind dann allerdings Stimmen, die ungefragt versuchen, sich zu artikulieren.
Was dann schwierig ist, die Wortlaute zu verstehen.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.07.2018 um 10:12
Ich habe vor vielen Jahren mal ein Gespräch per Festnetz geführt. Mein Gesprächspartner war auch am Festnetz. Plötzlich stellten wir fest, dass wir ein fremdes Telefonat im Hintergrund hörten. Beide Gesprächspartner waren zu hören, und ich gebe zu, dass wir beide versuchten zu lauschen. Man konnte nicht alles verstehen, aber immerhin einige Wortfetzen; um den Inhalt zu erfassen, reichte es nicht. Erst war ich nur fasziniert, aber dann überlegte ich, ob die wohl auch unser Gespräch hören konnten...
Muss ein Fehler bei den Leitungen gewesen sein und ist auch nie wieder passiert.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.07.2018 um 11:05
@clutch

Manchmal passiert es, daß beim telefonieren oder auch auf Anrufbeantwortern plötzlich fremde Stimmen zu hören sind da im Telefonnetz ja mit Verknüpfungen gearbeitet wird und hierbei auch mal eine fehlerhafte Verbindung der Leitungen zustande kommen kann. Solche Verbidungsfehler können eine einmalige Sache sein oder vielleicht sogar auch mal mehrmals auftreten. Im zweiten Fall sollte man das Gerät einfach mal vom Stromnetz entfernen oder den Telefonanbieter kontaktieren wenn sonst nichts hilft.


melden

EVP Tonbandstimmen

31.07.2018 um 12:37
@AgathaChristo
Man kann sich natürlich vieles vorstellen, wenn man sich etwas anhört und etwas hören möchte. Ich habe im englischen "I still love you" verstanden. Man hört die Worte relativ gut raus, das Problem ist aber auch meistens, dass man es erst hört wenn man es irgendwo liest.

Bzgl. EVP habe ich gehört, dass sich Stimmen öfter auf mehreren Frequenzen aufhalten, wodurch man höhere Chancen hat eine Stimme zu hören, wenn man schnell mehrere Frequenzen hintereinander abhören kann.

@AlteTante
Ja sowas habe ich auch schon einmal gehabt, haut einen erstmal um und überrascht! Was mich gewundert hat ist, dass der Anrufbeantworter überhaupt solange weiter aufgenommen hat. Meine Schwester hatte ja bereits aufgelegt bzw. die Verbindung getrennt, bevor überhaupt die Aufnahme gestartet ist. Könnte es passieren das so ein "fremder Anruf" ebenfalls als "weitere Verbindung" gezählt wird und dadurch einfach an den Anrufbeantworter weitergegeben wird?

@Libertin
War ja zum Glück nur eine einmalige Sache. Wir hätten das ganze auch als Fehler abgetan, würde die Stimme sich nicht so unheimlich anhören. Meine Schwester bei der die Stimme aufgenommen wurde, hatte bereits öfter einige komische "Begegnungen" in ihrer alten Wohnung, daher waren wir bei dem Recording schon etwas hellhörig geworden.

Aber wie ich schon zu AgathaChristo meinte, man hört vieles wenn man es möchte. :)


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

31.07.2018 um 12:54
@clutch
Zitat von clutchclutch schrieb:Man kann sich natürlich vieles vorstellen, wenn man sich etwas anhört und etwas hören möchte. Ich habe im englischen "I still love you" verstanden. Man hört die Worte relativ gut raus, das Problem ist aber auch meistens, dass man es erst hört wenn man es irgendwo liest.
https://www.youtube.com/watch?v=1q9o1sox_BY (Video: song verhörer)
Deshalb wirken clips wie dieser auch erst mit den (natürlich falschen) lyrics so richtig gut.
Disclaimer: Vor dem Ansehen unbedingt den Mund leeren! :)


melden

EVP Tonbandstimmen

31.07.2018 um 12:59
@geeky

Yep. Diese Dinger sind auch als Agathe-Bauer-Songs bekannt.

Hihi - das "Zahn-weh-eh" zieht aber echt rein. Aua. :D


melden

EVP Tonbandstimmen

31.07.2018 um 16:07
Hau auf die Leberwurst ist glaub mein Favorit.

Ich hab, glaube ich, meine erste e"v"p, das Voice absichtlich in Klammern gesetzt.

Es ist extrem leises "Gemurmel", nach mehrmaligen Anhören und nichts-verstehen habe ich überlegt, was ich denn für eine passende Antwort hören wollen würde - seither höre ich diese Antwort auch immer. Mein Gehirn hat sich an eine selbsterdachte Antwort geklammert, sogar die Klangfarbe "malt" es nun auf dieses eigentlich unverständliche Gemurmel.

Also im eigentlichen Sinne keine Pareidolie, aber für mich genau so wenig überzeugend.


1x zitiertmelden

EVP Tonbandstimmen

31.07.2018 um 17:53
Ich konnte leider auch keine sinnvollen Wörter heraushören. Vielleicht Mal mit ein Audioprogramm bearbeiten um eventuell mehr zu verstehn.


melden