Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Komische Vorfälle in unserem Haus

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Haus, Tür Geht

Komische Vorfälle in unserem Haus

27.08.2010 um 13:32
Nichts Neues vorgefallen in den letzten Tagen.
Ich habe aber mal versucht an dem Bewegungsmelder vorbei zu kommen. Keine Chance!


melden
Anzeige

Komische Vorfälle in unserem Haus

27.08.2010 um 18:03
@MSVFan
Stell doch mal ein paar leere Blechdosen Nachts hinter die Tür . Wenn sie sich öffnet und die Dosen umwirft , macht das einen Höllenlärm


melden

Komische Vorfälle in unserem Haus

27.08.2010 um 18:06
@StellaLuna

...ich wohn ja nicht alleine hier! Haben jetzt auch neue Mieter, wie sieht das denn aus, wenn die nachts mal später nach Hause kommen und ich stell Dosen hinter die Tür.

Da dürften die sich auch etwas vom Vermieter überwacht vorkommen ;)


melden

Komische Vorfälle in unserem Haus

27.08.2010 um 18:08
@MSVFan
Da hast du natürlich recht , habe das nicht bedacht ;)


melden

Komische Vorfälle in unserem Haus

06.05.2013 um 12:45
Ich hol den alten Thread mal wieder hoch. Inzwischen gibt es unseren Hund nicht mehr :(, dafür bin ich Onkel geworden :) . Über mir ist das Kinderzimmer meiner Nichte und genau dort hört man immer wieder spät abends oder nachts jemandem umherlaufen. Habe häufig schon mit meiner Schwester gesprochen, die dann meinte "Ne, das kann nicht sein, da lagen wir zu 100% im Bett!". Wie gesagt, ich bin eigentlich niemand, der an Geister glaubt, wenn man diese ganzen kleinen Zwischenfälle, die ich hier erlebe, zusammen sieht, wird einem schon ein bisschen mulmig.

Neulich saß meine Nichte bei ihrem nachmittäglichen Obst-Snack und zeigte irgendwann in die Zimmerecke und meinte "Mima!". Mima ist ihr Ausdruck für Urgroßmutter, wobei eine Urgroßmutter noch lebt und eine seit 15 Jahren tot ist. Moma bspw. ist die Oma, das sagt sie aber auch zu beiden. Als meine Schwester sie dann angesprochen hat, das die Mima doch gar nicht da ist, zeigte sie noch einmal in die Ecke und meinte "Mima!". Einige Sekunden später guckte sie zur Tür und meinte "Mima raus!". Natürlich haben Kinder eine blühende Phantasie oder verarbeiten Situationen vielleicht anders als wir Erwachsene, dennoch wollte ich euch mal ein kleines Update geben. :)

Eigentlich ist die Vorstellung, dass meine Oma im Haus nach dem Rechten sieht, ja gar nicht so furchteinflößend... :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden