Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

213 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Mann, Stimme, Zimmer, Keller, Laut, Übernachten, Stöhnen

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:11
@Son_of_Dracul
ich mach hier garniemand runter.
ich weise nur darauf hin, dass sie sich bezüglich ihrer zimmertür widerspricht.
und das macht die story halt unglaubwürdig.


melden
Anzeige
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:17
Ich muss @wobel und @Alari zustimmen.
Es wird gefragt was das sein kann, aber jeder logische Lösungsvorschlag wird abgelehnt.
Warum fragt ihr eigentlich wenn für euch von vornherein klar ist das es sich um einen Geist handelt.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:17
@nannicoloric
Du hast recht..... Gläserrücken hat damit nix zu tun.... weil Gläserrücken nicht funktioniert =D


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:19
Warum fragt ihr eigentlich wenn für euch von vornherein klar ist das es sich um einen Geist habdelt.
Das frag ich mich auch immer! Wenn bei mir sowas passieren wuerde, waere ich fuer jede normale Loesung dankbar! Aber man WILL ja nen Geist, gell?


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:22
...und vor allen:
Woher will die TE wissen wie es sich anhört wenn der Bruder oder der Vater sich einen klöppelt?
Bis jetzt wurde ja respektvollerweise der Vater ausser acht gelassen....


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:32
Ich verstehe nicht, warum man im EIGENEN Haus bei solchen Geräuschen nicht nachsehen geht, woher das kommt. Das letzte an was ich in diesem Momemnt denken würde, wär ein Geist. BUH! :D


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:35
@Purple_Rain
Wenn ich im Haus jemanden stöhnen höre,geh ich los und schau nach ob jemand Hilfe braucht.
Aber wenn 2 Mädels sich Saw3 reingezogen haben und sich ängstigen, dann könnte das natürlich für den Bruder ein gefundenes Fressen sein.
Einmal "Buuh!" und die Mädels schreiben bei Allmy das sie einen Geist im Haus haben.


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:39
@Alari

Es kommt immer auf den Ton an WIE man miteinander diskutiert.

@ all

Fakt ist:

Wir haben jenes nächtliche Geräusch nicht gehört.
Vielleicht passen all die bisher genannten Vorschläge zu diesem "jammernden, klagenden Stöhnen" ja nicht.
Was jetzt von meiner Seite aus NICHT heißen soll, dass es ein Geistwesen sein muss.

Aber soll sie sich nun einfach nur Euch zu liebe mit einem Eurer genannten Vorschläge zufrieden geben obwohl sie im Grunde denkt: "es passt nicht wirklich."

Und sich weiterhin den Kopf darüber zerbechen???

Nannicoloric meint: es sei nicht wirklich ein Stöhnen. Aber sie weiß kein anderes, treffenderes Wort dafür. Es klang jammernd, klagend, unterschwellig traurig ...

Also eine Selbstbefriedigung kann man da schon einmal ausschließen. Ich wüsste nicht, dass so etwas eine traurige Angelegenheit ist (...)

Wenn es ein Tier gewesen ist dann eines, das vom Keller aus die Treppe hochgelaufen ist. Dann hätten die zwei Mädels es ja sehen müssen.

Die Theorie mit der Heizung klingt mir dagegen noch am wahrscheinlichsten.

Aber hier frage ich mich dann auch wieder: hätte sie dieses Geräusch nicht doch kennen müssen?


Dunkle Grüße,

Son_of_Dracul


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:45
@ems

Ganz deiner Meinung. Ich vermute mal, hätte die Freundin nicht da übernachtet, hätte auch der Bruder äääh "Geist" nicht gestöhnt :D


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:52
Da kann man auch mit einer Wand diskutieren - und wäre wahrscheinlich besser dran ...


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:53
Son_of_Dracul schrieb:Vielleicht passen all die bisher genannten Vorschläge zu diesem "jammernden, klagenden Stöhnen" ja nicht.
Wieso? Wenn man sagt, koennte ja von draussen gekommen sein? Passt doch! Gerade die Richtung von Geraeuschen kann man nicht so genau ausmachen, die Erfahrung habe ich schon mehrfach gemacht!


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 12:59
@Alari

Es geht auch um die ART des Geräusches.

Ob es letzten Endes zu genannten Vorschlägen passt kann nur nannicoloric selbst nach voll ziehen.

Dass sie unbedingt einen Geist im Haus haben will halte ich für unwahrscheinlich.

Sie selbst schrieb, dass sie auf eine rationale Erklärung hofft.

Gruß, Son_of_Dracul


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 13:01
Son_of_Dracul schrieb:Es geht auch um die ART des Geräusches
Das kann doch von Tieren ueber herumalbernde Menschen bis zu einer schlecht geoelten Tuer wirklich alles gewesen sein!


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 13:21
@Alari

Klar. Das mag ja sein.

Aber - wie gesagt - kann nur und ausschließlich SIE SELBST dies genauer beurteilen.
Und wenn für sie genannte Möglichkeiten nicht in Frage kommen sollten wir zusammen nach weiteren Möglichkeiten suchen.


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 13:22
Son_of_Dracul schrieb:Und wenn für sie genannte Möglichkeiten nicht in Frage kommen sollten wir zusammen nach weiteren Möglichkeiten suchen.
Das ist ja der Knackpunkt! Sie kommen FUER SIE nicht in Frage, weil sie sich gar nicht in Betracht ziehen will, so wie bei den meisten solcher Erlebnisse! Alles wird von vornherein kategorisch ausgeschlossen, weil man ja so sicher ist, andere Geraeusche perfekt identifizieren zu koennen.

Aber glaub mir - man kann es nicht! Man kann seinen Sinnen nicht trauen!


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 13:38
ich versteh vor allem nicht, warum man, wenn man schon mit anderen zusammenwohnt,
a) überhaupt auf die idee kommt dass geräusche im haus zwingend was paranormales sein müssten, obwohl doch genügend leute im haus sind, die geräusche machen können, ebenso wie das haus selbst und
b) nicht einfach aufsteht und nachsieht was los ist bzw. - falls zu ängstlich - einfach papa ruft wie man's ja auch tut wenn die 3m grosse menschenfressende spinne auftaucht...

ich tippe beim stöhnen auf heizung oder selbstbefriedigung (für letzteres kommen ausser dem bruder selbstverständlich noch andere personen in frage).
und wer mir hier erzählen will dass die geräusche beim sex immer glücklich klingen würde, dem unterstelle ich mal, dass er diesbezüglich über herzlich wenig erfahrung verfügt.


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 13:40
Also - bisher erwähnte Möglichkeiten sind:

- Tiere (im Keller oder draußen)
- betrunkener Mann
- Heizung

Gibt es eventuell noch weitere Vorschläge?


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 13:41
@Son_of_Dracul
Du hast Sex und Selbstbefriedigung vergessen! :)


melden

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 13:42
@wobel

*grins* o nein, die habe ich GANZ BESTIMMT NICHT *unverschämt grins*

Aber als ob die Mädels dies nicht zu unterscheiden wüssten!!!

Da müsste man schon SEHR naiv sein!!!


melden
Anzeige

Männerstimme Nachts vor meinem Zimmer

27.06.2011 um 13:45
@wobel

Und falls Du Fetisch meinst:

hierbei müssten dann noch ANDERE Geräusche zu hören gewesen sein ...


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden