weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seltsame Ereignisse

214 Beiträge, Schlüsselwörter: Seltsam, Ereignisse, Sammelthread

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 01:19
@Purgatory91
Hehe :) Vielleicht wirke ich ein wenige auf euch, als will ich alles wissenschaftlich erklären ;) aber dem ist nicht so. Bin sehr offen was Erfahrungen und Erlebnisse angeht. Ich selbst z.b habe auch für mich ein kleines Wunder erlebt wo ich selbst auch glaube ich hatte sowas wie ein Schutzengel. Kann ich mal kurz erzählen.
Als Kind (vor vielen Jahren), das alter weiß ich nicht mehr 100%tig, hatte ich des öftern mit Freunden verstecken gespielt. Das war damals in einem Dorf auf dem Kirchenplatz. Jedenfalls war mal wieder so ein Tag wo ich mit 1nem Freund verstecken spielte und Er mich suchen sollte. Jedenfalls dachte ich damals schon, ich bin ja Schlau und verstecke mich nicht an einem Ort, (weil er ja auch den Platz gut kannte) sondern wechsel immer den Platz wenn ich Ihn höre so das er mich nicht findet :-P
Naja und leider hatte ich da nen kleinen Unfall. Um es bissel näher zu erklären. Da gab es ne Mauer die auf einer Seite dieses Platzes gab. Und die fing nieder an und wurde immer höher. Also verlief halt so an der Straße. Naja, jedenfalls am mitten dieser Mauer war eine Unterbrechung, die war so ca. 2 meter großer. Da waren halt Treppenstufen die noch weiter in so ein altes Klohäuschen führten und der Treppenzugang war überdacht (altes Wellblechdach). Naja ich kannte die Stelle sehr gut, da ich immer mal wieder da auf das Dach bin um abzuküren um wieder auf den Kirchenplatz zu kommen :)

Naja auser an diesem Tag, bei dem Versuch auf das Wellblechdach zu kommen bin ich Rückwärts abgerutscht und bin 2 meter runtergfallen mit dem Rücken genau auf die Treppenstufen. Ja und als ich aufschlug bekam ich keine Luft mehr, was klar ist, Lungen ziehen sich zusammen usw. Glücklicherweiße kam mein Freund, der mich ja auch suchte, gerade die Straße entlang gerannt und sah mich, weil ich konnte auch nicht mehr um Hilfe rufen, bekam kaum Luft und so. Jedenfalls half er mir dann heim zukommen und nach meinem Erstauen hatte ich keinerlei Schaden an meinem Rücken. Nur kleinen Kratzer. Und das obwohl ich auch nur ein T-Shirt anhatte. Also ich empinde das heute noch als ein Wunder, weil 2 Meter mit dem Kreutz auf ne Treppenstufen Kante zu fliegen unverletzt, find ich als kleines Wunder .)

Warum ich das nun erzähle ;) Naja will damit eigentlich auch nur sagen, Was deine Schwester da vielleicht hörte, bzw sah, war einfach etwas, das einfach wollte das Ihr anhaltet damit diese Menschen weiter leben dürfen


melden
Anzeige

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 01:22
@cydi
Ja, Ich glaube auch wir haben in uns Kräfte die nicht immer erklärbar sind. Gibt es viele Beispiele dafür, z.b das leute schon Autos oder LkW angehoben haben weil jemand drunter lag. Manche sagen, das wäre nur das Adrenalin das dazu führt das wir in Stress Situationen solche Kräfte erreichen können, aber ich glaube da steckt noch mehr dahinter. Aber keine Ahnung was es ist .) Weiß nur, man kann es einfach manchmal spühren wenn gewisse dinge in einem Leben passieren


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 01:32
@cydi
Ähm Der lange Thread (Treppen usw) sollte eigentlich dir gelten :) hab den Namen verwechselt :)


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 01:54
@VogelJagd
Des würde ich auch als ein kleines Wunder bezeichnen =) .
In uns steckt wirklich mehr als man sieht.
Ich glaub an das Übernatürlich auch wenn es viel nicht machen aber jeder hat ja seine eigene Meinung.
Ich hab auch noch eine kleine Geschichte.
Vor 3-4 Jahren sind ein paar Freunde und ich mit dem Tracktor aus Spaß durch den Wald gefahren.
Einer meiner Kumpels un ich haben vorne auf der Motorhaube gesessen (War nicht unsere beste Idee) Mein Kumpel der gefahren ist fur zu schnell um die Kurfe un der Tracktor kippte un fuhr nur noch auf 2 Rädern . Wir konnten nicht bremsen sonst wären wir umgefallen, der Kumpel mit dem ich vorne drauf saß, hat dass Gleichgewicht verloren un fiel runter . Ich konnte ihn grad so halt wir waren noch in voller fahrt un ich hatte ihn nur mit einer Hand weil ich mich ja mit der anderen festhalten musste. Er schwebte frei in der luft. Ich wusste net was ich machen sollte er wog immerhin 70kg , ich hab einfach mit alles kraft meine Arm angewinkelt schwung geholt un hab in 5m weiter in den Wald geworfen. Hätte ich losgelassen wär der tracktor grade über ihn drüber gefahren.

Ich würde ma behaupten des is auch so ein kleines Wunder an den man sieht, dass an uns mehr dran und drinn is als man denkt =)


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 02:11
@Purgatory91
Jap, das stimmt, Das ist auch so etwas wo ich meinte, in solchen Situationen hat man danach das Gefühl als hätte man da wohl noch eine helfende hand gehabt:) Und auch ehrlich gesagt, bin froh das nicht losgelassen hast auch wenn ich dich oder deinen freund nicht kenne :).

Aber manchmal Frag ich mich dann schon, warum Ich. Also man Hört soviel Geschichten, Unfälle usw. Weißt bin ja damals genau auf die Wirbelsäule gefallen, andere während davon vielleicht gelähmt gewesen, oder sonst was. Genauso hatte auch in diesem Jahr noch mal Glück. Ich bin ein sehr aufmerksamer Mensch, also bekunde sehr meine Umgebung (Straßenverkehr, Mitmenschen usw). Das war auch als Kind schon so das ich da vorsichtig war. Aber dann kam so ein Tag, da war ich beim Kumpel im Hof Ballspielen (Fussball). Ja und der Ball flog dann einmal über das Hoftor auf die Straße. (die Straße war sozusagen die zufahrtstraße kommend einer Landstraße. Also der beginn des dorfes). Ja und ich depp bin dann raus gerannt, blieb dann zwischen 2 parkende Autos stehen, sah den Ball auf der straße rollen. Dann sah ich aber links nichts ob da ein Auto kommt und verließ mich auf mein Gehör und dachte da ist nix und rannte los. Und dann quwietschte es vor mir voll laut und aus Schock blieb ich stehn und dreht mich zu dem Auto da auf mich zurutschte hin. Ja zum Glück kam es zum stehen und traf mich nicht. war noch gut 1-2 Meter luft bis zu mir als es dann stand. Aber ich hab noch nie das Gesciht des Mannes im Auto vergessen, der war Fix und alle. Der war so fertig und unter Schock das er sich zurück gelehnt hatte und musst erstmal nach luft schnappen.

Naja,was ich nicht verstehe, warum ist mir da wieder nichts passiert. ich verstehe es nicht. Jeder Unfall, egal was ich bis jetzt erlebt habe ist mir nie wirklich was schlimmes passiert. Fahrrad überschlagen, mit dem Roller gestürzt bei 60 Kmh weil die vorderbremse beim anbremsen komplett blockierde. usw usw. Immer nur kleine Kratzer mal oder Schürfwunden.

Und dann les ich in der Zeitung, das ein junges Mädchen im Alter von 16-17 mit Ihrem Roller vor einerm Auto auf der Landstraße steht (baustelle) und ein LKW meint ich muss alle stehnde Überholen doch dann Gegenverkehr kommt und der LKW fährt beim Ausweichen des Gegenverkehrs in das Mädchen rein und sie fliegt wohl mehrer meter und stirbt sofort.

Ja ist nun nur ein Beispiel. Kannte zwar das Mädchen nicht, aber wohnte in der nähe meines Ortes.

Ich frag mich halt echt dann, warum passiert das anderen und warum passiert manchen Menschen nichts, obwohl sie auch schwere Unfälle haben und haben dann so ein "Glück" oder was auch immer. Ja das frag ich mich echt oft, wo da der Sinn dahinter ist


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 02:17
@Purgatory91
Wie war das noch im Eingangspost von dir? Wart ihr alleine oder waren die Eltern deines Kumpels auch daheim?

Mir kam als allererstes in den Sinn das es wahrscheinlich ein Einbrecher war (Fenster offen, Schneespuren im Wohnzimmer, draußen Fußabdrücke die eine ganze Strecke vom Haus wegführen...)

Ich hoffe ihr habt den Eltern des Kumpels damals Bescheid gesagt!
Nachher kam etwas weg oder derjenige der einstieg baldowerte nur die Lage aus.


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 10:25
@Purgatory91
Vielleicht hatte der Einrecher am Ende seiner Spuren ein Fahrrad stehen. Eine schmale Fahrradreifenspur könnte man in Dunkeln evtl. übersehen.


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 11:28
@Purgatory91
wie lang ist das denn her und wie alt wart ihr? warst du seit dem nochmal da und ist etwas passiert?


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 11:47
Castiel91 warwohl ein einbrecher


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 11:48
@Purgatory91


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 12:09
BluePain schrieb:Angst habe ich eher vor Mörder und Zombies
Zombies?Da kann ich dir die angst vor nehmen...zombies gibt es nicht :)


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 12:16
@Purgatory91
Waren wohl Einbrecher, die ein leeres Haus erwartet hatten, aber dann von euch gestört wurden, bevor sie richtig loslegen konnten. Noch mal Glück gehabt. ;)

Gruß
CM_Punk


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 12:18
@Aniara
soweit dachte ich auch schon...nur wieso hören die spuren mitten auf der wiese auf?


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 12:22
@-Belle-
Keine Ahnung, vlt. waren die Spuren wieder verschneit, die Diebe sind auf Skiern geflüchtet oder eben auch in ihrem Raumschiff abgehauen. Wer weiß^^

@Purgatory91
Habt ihr den Einbruch nicht der Polizei gemeldet?

Gruß
CM_Punk


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 12:25
@Aniara
das mit dem verschneit war auch meine erste vermutung da der te ja sagte dass es schneite...nur müßten dann nicht die spuren die vom haus weg führen zuerst verschneit sein und die auf der wiese noch sichtbar (die von haus sind ja älter und werden eher zugeschneit)...und raumschiff...haha...nicht wirklich:)


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 12:35
-Belle- schrieb:und raumschiff...haha...nicht wirklich
Ja, ich weiß, ich hatte schon bessere Ideen. :D

Gruß
CM_Punk


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 12:43
@-Belle-
Vielleicht hat es in einem bestimmten Winkel geschneit (durch Wind), und die Spuren die naeher am Haus waren lagen im Windschatten des Hauses und wurden so nicht vom Schnee erreicht.


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 12:45
Alari schrieb:lagen im Windschatten des Hauses
Gute Idee, was mich ebenfalls zu einer Möglichkeit bringt. und zwar Schneeverwehungen. kann ja sein, dass die Spuren durch aufgewirbelten Schnee bedeckt wurden und so nicht mehr auffielen. ist absolut möglich. Da kommt ein Lüftchen und schon sind die Spuren bedeckt.

Gruß
CM_Punk


melden

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 13:03
@Alari
kann sein...aber da müßte man wissen wie weit die spuren gingen

@Aniara
vielleicht der weihnachtsmann? der schlitten prakt doch in der luft xD


melden
Anzeige

Seltsame Ereignisse

12.01.2012 um 13:05
@-Belle-
Die Schneeverwehungstheorie war auch nicht schlecht :)

Im Zweifelsfall kann sowas aber ziemlich weit reichen, man betrachte den Boden vor Haeusern wenn es bei starkem Wind regnet....der bleibt oft meterweit voelllig trocken.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden