weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

28.12.2012 um 01:27
@LastAvenger
LastAvenger schrieb:nein wenn das muss es für eine große anzahl von leuten sichtbar sein um sowas auszuschliessen!
Das dem nicht so ist, sollte aber doch zu denken geben. ;)


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

28.12.2012 um 16:15
psreturns schrieb:Das dem nicht so ist, sollte aber doch zu denken geben.
Ja, dass es von der Schöpfung absichtlich so gewählt wurde. ;)


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

28.12.2012 um 16:18
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Ja, dass es von der Schöpfung absichtlich so gewählt wurde.
:D
Du sagst das so bestimmt, das wirst Du ja sicherlich auch belegen(beweisen) können, oder?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

28.12.2012 um 16:39
@psreturns
Ja, Menschen die daran nicht glauben sollen, haben die Gedankenmuster, dass sie belegbare Beweise haben wollen. Aber die Schöpfung weiß genau, dass du das so haben willst. sie sind dir ja immer ein Schritt vorraus. Das klingt etwas böse, aber das ist es nicht. Es gehört einfach zu den Regeln, der "Simulation einer Reailtät". Also gibt es Regeln, die sagen, dass Geister nur bestimmte Menschen und nur in einem gewissen Maß erscheinen dürfen. Wenn es Kinder sind -> Ausrede Kinder haben viel Phantasie,
wenn es ältere menschen sind -> Ausrede Demenz, im Alter ist man halt wunderlich
wenn es Kiffer sind -> Drogen
Wenn sie wunderlich sind -> Halluz, Außenseiter
Wenn jemand gestorben ist -> Trauerbewältigung
Wenn nix passiert ist -> Wunschdenkung, will was besonderes sein.
Wenn ganze Gruppen an Menschen bestimmte Wesen sehen, wie hier z.b. gepostet:
Diskussion: Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?
wirst du direkt dazu denken, die Menschen sind "wunderlich" kein Wunder, dass sie das sehen, denn du
kannst ihre Realität nicht nachvollziehen.
Es gibtalso einige fälle da haben mehrere Personen gleichzeitig ein Geistwesen gesehen, die konnten sich gegenseitig natürlich damit überzeugen und bestätigen, sind also überzeugt.
Dir reicht das nicht aus, du willst aus deiner Logik her den Beweis wo tausende Personen etwas so sehen.
Denn du gehst von deiner Zufallslogik aus, dass Geistwesen jederzeit sichtbar sein müssten.
Nur die Logik, die du als logisch betrachtest, spielt allein in deiner persönlichen Wahrheit und Realität eine Rolle. Sie kann dir von anderen bestätigt werden, die ähnlich denken wie du, aber es ist immer nur ein Teil. und ihr merkt dabei nicht, dass ihr selbst nur an etwas glaubt. der Glaube an der eigenen Wahrnehmung, die aber nur dann zählt, wenn nicht etwas passiert, dass gegen die Realität verstößt. Passiert etwas paranormales wird es als halllu abgetan oder andere Punkte s.o.
Somit könnte also (wenn es für dich vorgesehen wäre ) jederzeit ein Geist zu dir kommen , dir seinen blanken Popo zeigen udn du tust es aufgrund deiner Gedankenmuster als einbildung im Gehirn ab.
So ähnlich hat es ja z.b. @amsivarier erlebt. Wäre er nicht allein gewesen, und jemand anderes hätte bestätigt, was er gesehen hätte, hätte es aber anders ausgesehen. Denn er war ja direkt beteiligt, aber natürlich -wie der "Zufall" es so wollte, war niemand dabei.
Somit bleibt es also bei deiner eigenen Motivation ob du herausfinden willst, ob an dieser Theorie etwas dran ist oder nicht.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

28.12.2012 um 16:46
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Somit bleibt es also bei deiner eigenen Motivation ob du herausfinden willst, ob an dieser Theorie etwas dran ist oder nicht.
Anders gesagt, muß ich es mir also einbilden. Aber wozu?


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

28.12.2012 um 16:58
Dawnclaude schrieb:Somit bleibt es also bei deiner eigenen Motivation ob du herausfinden willst, ob an dieser Theorie etwas dran ist oder nicht.
Er meint das du es selber für dich herausfinden musst . Den Beweis schlechthin wird Dir keiner nach Hause bringen .


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

28.12.2012 um 17:05
@psreturns
Du musst dir aber genauso einbilden, was dir die materielle Wissenschaft erzählt und die sagen ja auch immer nur, dass sie nie ultmative beweise haben, sondern lediglich das annehmen, was sie zu glauben wissen, anhand von Theorien die dann mit experimenten bestätigt werden.
Das problem ist nur, dass die ganze schöpfungsgeschichte extrem löchrig ist. Allein der Punkt der dunklen Materie. es wird einfach dunkle materie dazu gedichtet , um eine Formel als korrekt anzusehen, das nur als Beispiel
Ich möchte daher nicht von etwas überzeugt sein ,was teilweise so viele Logiklöcher hat.
Unabhängig davon bin ich aber auch ein rationaler Mensch, mich allein haben meine eigenen Erlebnisse mein Weltbild völlig geändert. Da ich kontaktiert wurde und mir Dinge von "geistwesen" erklärt wurden, die ich erst danach Wochen später seitens der jenseitsforschung glesen habe, hat mich das überzeugt. das war einer meiner persönlichen Beweise. Ich musste daher annehmen, dass diese Geistwesen wirklich existieren, weil sie mir dinge erzählt haben, die ich vorher nicht wusste und sie mich tatsächlich begleiten und beobachten können. Wäre das aus meinem eigenen unterbewusstsein gekommen, dann hätte ich das nicht wissen können.

wenn du nun in deinem persönlichen Umfeld Menschen hast, die paranormale Fähigkeiten haben, ist es die frage, möchtest du herausfinedn, was dran ist oder tust du es ab und erkärst es dir mit dir geläufigen Möglichkeiten wie "Hallu & Co"
Und meine Motivation ist das nicht, weil ich sie einfach als viel zu löchrig ansehe, wenn solche Menschen überzeugt werden, und nicht nur wegen nem Kratzen & knacken erschrecken.
+ meine eigenen erlebnisse natürlich. Vorher hat mich das alles gar nicht interessiert. Ich hab auch nie was paranromales erlebt die ganzen Jahre zuvor. Erst seit 2 jahren. Also wie gesagt, alles eine Frage der persönlichen Realität.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

28.12.2012 um 17:06
Dawnclaude schrieb:Erst seit 2 jahren
Gab es da einen Auslöser ?


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

28.12.2012 um 17:20
@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Ich möchte daher nicht von etwas überzeugt sein ,was teilweise so viele Logiklöcher hat.
Wie paßt aber das mit dem zusammen?
Dawnclaude schrieb:Da ich kontaktiert wurde und mir Dinge von "geistwesen" erklärt wurden, die ich erst danach Wochen später seitens der jenseitsforschung glesen habe, hat mich das überzeugt. das war einer meiner persönlichen Beweise.
Du kannst doch nicht Gott und die Welt in Abrede stellen und dann Deine eigene
"Geschichte" hier als wahr auftischen. Als ich in Berlin gewohnt habe, waren "paranormale
Mitmenschen" keine Seltenheit. ;)
Wenn Du Dir also anmaßen willst, die Wissenschaft in all ihren Zweigen als logisch
löchrich beurteilen zu können, dann aber bitte nicht mit Geistergeschichten und den passenden
Pseudowissenschaftlern, bei denen man sich schon die Portemonaisetasche zuhält,
wenn sie nur zitiert werden. ;)


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

28.12.2012 um 17:37
psreturns schrieb:Wenn Du Dir also anmaßen willst, die Wissenschaft in all ihren Zweigen als logisch
löchrich beurteilen zu können
Anmaßung ist das keine , eher eine Tatsache . Wissenschaft ist nun mal nicht perfekt und kann auch nicht alles erklären . Außerdem wird sie leider Gottes sehr oft missbraucht .


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

29.12.2012 um 14:44
@Marko11
Marko11 schrieb:Wissenschaft ist nun mal nicht perfekt und kann auch nicht alles erklären .
Aber Geistergeschichten natürlich. *blubb*


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

29.12.2012 um 15:53
psreturns schrieb:Aber Geistergeschichten natürlich. *blubb*
Nein gerade die nicht ! Zu mindestens die echten Geschichten .


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

29.12.2012 um 18:15
Dawnclaude schrieb:So ähnlich hat es ja z.b. @amsivarier erlebt. Wäre er nicht allein gewesen, und jemand anderes hätte bestätigt, was er gesehen hätte, hätte es aber anders ausgesehen. Denn er war ja direkt beteiligt, aber natürlich -wie der "Zufall" es so wollte, war niemand dabei.
@Dawnclaude

Was ist denn da genau passiert? Würde mich jetzt mal interessieren.
Dawnclaude schrieb:Also gibt es Regeln, die sagen, dass Geister nur bestimmte Menschen und nur in einem gewissen Maß erscheinen dürfen. Wenn es Kinder sind -> Ausrede Kinder haben viel Phantasie,
wenn es ältere menschen sind -> Ausrede Demenz, im Alter ist man halt wunderlich
wenn es Kiffer sind -> Drogen
Wenn sie wunderlich sind -> Halluz, Außenseiter
Wenn jemand gestorben ist -> Trauerbewältigung
Wenn nix passiert ist -> Wunschdenkung, will was besonderes sein.
Achso, :D das heisst es dürfen nur "unbedenkliche" Personen - also solche bei denen es nicht bedenklich ist wenn sie was wissen - einen beweis bekommen?

Jetzt weiss ich schon wieso ich keinen persönlichen Beweis bekomme, ich bin für die Geheimhaltung wohl zu gefährlich, weil bei mir keins der genannten Dinge zutrifft und ich dadurch überzeugend wirken könnte :D

Ok ich denk mal ich werde einpaar mal irgendwelche Drogen nehmen sodass es das Jenseits mitbekommt, vielleicht werd ich dann für einen persönlichen Beweis "freigeschaltet" weil mich dann kein Außenstehender mehr ernst nehmen wird. :D :trollsanta:


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

30.12.2012 um 11:05
the_georg schrieb:Jetzt weiss ich schon wieso ich keinen persönlichen Beweis bekomme, ich bin für die Geheimhaltung wohl zu gefährlich,
Hi @the_georg :)

Was könntest du wohl verraten was noch nicht von @Dawnclaude bereits verraten wurde ? :D

Finde es iwie sehr interessant dass so eine "organisierte Jenseits" die eigentlich "geheim" bleiben will, sich solche wandernde Werbeplakate aussuchen um zu beweisen das es ein Jenseits gibt :}


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

30.12.2012 um 11:15
@Keysibuna
Naja jetzt zumindest nicht viel.

Aber wenn dann wird man mich wohl nicht so schnell für verrückt erklären, da ich doch eher rational denke, bzw. besser gesagt eher nicht den Hang dazu hab mir irgendwelche Sachen einzubilden und mich lieber auf die Fakten verlasse das was ich wirklich dann sehen und 100%tig nachprüfen kann. Das meine ich :D

Und daher werd ich auch nicht einen persönlichen Beweis bekommen, damit ich darüber nicht berichten kann. :D

.....Wenn man @Dawnclaude ´s Idee so interpretiert. :D


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

30.12.2012 um 11:19
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Finde es iwie sehr interessant dass so eine "organisierte Jenseits" die eigentlich "geheim" bleiben will, sich solche wandernde Werbeplakate aussuchen um zu beweisen das es ein Jenseits gibt :}
Naja eben nicht. Wenn man @Dawnclaude ´s Idee so interpretiert.

Denn diese "Werbeplakate" sind ungefährlich wenn sie niemand wirklich ernstnimmt.

(Außer die Esoteriker vielleicht, aber es geht wohl um den Mainstream der unwissend bleiben soll)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

30.12.2012 um 11:25
@the_georg

So ist es.

Diese "Idee" von @Dawnclaude ist ne Ausrede warum ein rational denkende Mensch kein "persönliche Beweis" erhält :}
the_georg schrieb:Denn diese "Werbeplakate" sind ungefährlich wenn sie niemand wirklich ernstnimmt.
Und doch wird große Aufwand betrieben um;
a- Geheim zu bleiben
b- "Ungefährliche" Menschen zu kontaktieren


Stelle mir vor wie die Seelen im Jenseits darüber Totlachen wie sich die Werbeplakate sich lächerlich machen ohne dabei daran zu denken wie diese Menschen darunter eigentlich leiden nicht ernst genommen werden.


melden

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

30.12.2012 um 11:43
@Keysibuna
Einer hat es hier mal treffend "Elusivität" genannt. Also die Elusivität der paranormalen Phänomene.

Und das stimmt wirklich. Jedes Phänomen das man sich anschaut ist Elusiv.
Es gibt Berichte über Laborversuche wo es angebliche "Erfolge" gab. Aber keins davon Reproduzierbar bzw. zumindest nicht reproduzierbar wenn es für die Aufzeichnung "gezählt" hat.

Sodass man nix greifbares zum Präsentieren hatte, nur Indizien welche natürlich wissenschaftlich nicht gültig waren.

Oder alle anderen Phänomene. Die Leute privat erleben. Alle sind wirklich immer Elusiv. Ich denk du kannst dir jetzt vorstellen was ich meine und muss das nicht weiter erläutern.

Man könnte das jetzt so erklären, dass sich Alle abgesprochen haben oder z.B. das gleiche Buch gelesen haben, daher läuft immer alles gleich ab. Aber die Idee kann man gleich verwerfen da es einfach unwahrscheinlich ist.

Die andere möglichkeit wäre (die du wohl auch so vertreten wirds) dass diese "Elusivität" ein zwingender Effekt ist, weil diese Phänomene immer den selben Ursprung haben, und zwar die Einbildung oder das Unterbewusstsein, und immer nach den selben Mustern ablaufen. Daher aufgrund deren Charakters können die Phänomene auch nicht anders sein als "Elusiv". Sonst wären es auch keine Paranormalen Phänomene.


Die dritte Erklärung wäre (der du wohl nicht zustimmen wirst xD) dass es sich tatsächlich um etwas "Übernatürliches" handelt und die Elusivität einfach so auftritt.

Vielleicht durch eine "Organisierte Geheimhaltung" oder vielleicht auch einfach als ein Nebeneffekt, weil sie sich unseren Sinnen entziehen und daher schwer zu interpretieren sind, sodass man dann bei dem vergeblichen Versuch sie mit der Wissenschaft zu untersuchen eben scheitert was zur folge hat, dass die Phänomene "Elusiv" sind. (ein sogenannter "Glitch" in der realität)

:D


und mal so nebenbei

Keysibuna schrieb:Und doch wird große Aufwand betrieben um;
a- Geheim zu bleiben
b- "Ungefährliche" Menschen zu kontaktieren


Stelle mir vor wie die Seelen im Jenseits darüber Totlachen wie sich die Werbeplakate sich lächerlich machen ohne dabei daran zu denken wie diese Menschen darunter eigentlich leiden nicht ernst genommen werden.
das können wir wohl knicken. Man kann nicht über Aufwand reden und überhaupt ich denk Zeit/Raum Aufwand und generell unsere Vorstellungen sehen da völlig anders aus.

Da es immerhin (sofern überhaupt existent) andere Dimensionen wären. Und da kannst du nicht sagen, dass sich da einer hinstellen muss und diese "Aufträge" erledigt.

Ich denk das wäre in diesem Fall eine falsche Vorstellung :D

Vielleicht sollte man sich das eher so Matrixmäßig vorstellen. Einfach ein System das sich so selber erhält, aber keinesfalls irgendwelche Individuuen die bei Jedem aufpassen dass er bloß keine paranormalen Erlebnisse hat. :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

30.12.2012 um 11:56
@the_georg
the_georg schrieb:Man könnte das jetzt so erklären, dass sich Alle abgesprochen haben oder z.B. das gleiche Buch gelesen haben, daher läuft immer alles gleich ab. Aber die Idee kann man gleich verwerfen da es einfach unwahrscheinlich ist.
Nur wenn man es wirklich so will dann erscheint es einem sehr "unwahrscheinlich", aber man vergisst Unmenge Quellen die reichlich Informationen liefern; Filme z.B. :}

Und schon ist es nicht mehr so unwahrscheinlich. ^.^


Und auf die Vorstellungen und Dimensionen und iwleche Systemen die es geben soll/könnte kann man endlos auslassen und doch liefern sie leider keine Resultate :}


melden
Anzeige
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gab es hier jemals einen plausiblen Beweis für Existenz von Geistern?

30.12.2012 um 12:01
@the_georg

Andererseits könnte es aber auch so sein das rational denkende Menschen , Beweise nicht sehen wollen . Diese Möglichkeit kann man ja zu mindestens nicht völlig ausschließen. Dabei interpretieren sie Ereignisse vielleicht völlig anders , was auch wieder irgendwie so eine Art Selbstschutz darstellt .


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden