weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

8.673 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Mysteriös, Glauben, Paranormal, Förster, Gesiter, Guyster, Gayster
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 16:48
@soulbreaker

http://www.spiegel.de/spiegelwissen/a-660648.html

Bei Halluzinationen vermischen sich gewisse Funktionen des Gehirns, weil eine Schädigung vorliegt. So etwas möchtest du sicher nicht herbeiführen.

Aber wenn du wissen willst, was dein Gehirn alles kann, leg dich schlafen und beobachte deine Träume.

Jetzt stell dir vor, Teile davon werden mit dem Input deiner Sinnesorgane verrechnet, während du wach bist.


melden
Anzeige

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 16:51
Nunja, ich habe manchmal Schlafstarre und das reicht mir schon^^
Dr.Shrimp schrieb:Bei Halluzinationen vermischen sich gewisse Funktionen des Gehirns, weil eine Schädigung vorliegt. So etwas möchtest du sicher nicht herbeiführen.
Nein natürlich will ich das nicht, sehr schade irgendwie wäre für mich sehr intressant einfach mal zusehn was da passiert bzw was ich Halluziniere, wenn die Halus dann so wie meine Träume sind, ist Feierabend bei mir.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 16:55
Das problem ist einfach dabei, dass es für mich maximal optische Täuschungen gibt. Halluzinationen jeglicher Art können einen Sinn haben. z.b. wählt eine Person ein Leben mit einer shizophrenen Krankheit, dann könnte man aus unserer Sicht seine Halluz als Halluz erklären.
Aber,wenn man es auf dem standpunkt der Seele betrachtet sind die Halluz keine Halluz, weil sie absichtlich erzeugt wurden, als simulierten Begleitumstand der Krankheit.
Okay den Standpunkt der Seele können wir schlecht betrachten, weil wir nun mal unsere Sichtweise wahrnehmen...

Allerdings kann ich euch Indizien dafür geben, dass die Seele sich das tatsächlich selbst ausgedacht hat, in dem ich die Reaktionen überprüfe wenn ich der Person diese Paradoxie erkläre, die der Meinung ist shizophrene Züge zu besitzen, weil es so diagnostiziert wurde. Da entstehen nämlich die ersten unlogischen Aktionen des Plans. Die Person will das nämlich dann gar nicht wissen und blockt mich ab, obwohl ich ihr klar machen will, dass die Krankheit nur simuliert ist. Von der Logik her müsste sie nämlich eigentlich froh darüber sein. Ich hoffe ihr könnt mir folgen. ;)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:14
@Dawnclaude
Ich hab jetzt einen Knoten im Hirn, liegt aber vermutlich an der übermüdung :D

Wenn ich dich recht verstanden habe dann ist diese Krankheit also keine Krankheit für ihn sondern eine Erfahrung, vertehe ich das jetzt richtig?

Sowas ähnliches hab ich mal mit einer Verwanten besprochen da ging es auch das unsere Krankheiten nur da sind weil wir als Seele nicht zufrieden sind im Leben bzw uns einfach etwas bedrückt uns sich das durch Krankheit zeigt.

Bin ich auf der richtigen Spur?


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:25
@soulbreaker
Also man sagt ja in diversen Religionen / Glauben, dass "Gott" alles lenkt. und es keine Zufälle gibt. wenn man nun also herausfinden will, ob da etwas dran ist an dieser these, dann ist das durchaus möglich. Man muss nur die mechanismen erforschen.
Natürlich klingt es erst mal bizarr, dass sich die seele eine Krankheit selbst ausgesucht hat, denn es ist ja etwas negatives. Aber in dieser Theorie gehte s darum, dass Seelen so neutral sind, dass sie auch in diesen Dingen neutral werten. Und richtig, es wäre dann eine Erfahrung, die diese Seele macht. Und die Person hat ein Teil des bewusstseins der Seele, und zwar so viel, wie sie benötigt, um die jeweilige Erfahrung zu machen. Damit wären die Halluz keine Halluz mehr.
Und wenn man das nun auf Geister überträgt, dann sind das in gewisser Hinsicht auch Erfahrungsmöglichkeiten.

Aber gut, ich wollte jetzt auch nicht zur "GottesPlandiskussion" kommen. ich möchte eher den standpunkt vermitteln, dass es ein sehr subjektives Empfinden ist, ob man solche Erlebnisse als Illusion empfindet oder nicht, aufgrund dessen, dass man nicht genau weiß, wer diese Erlebnisse erzeugt hat. Es gibt aber mehrere Indizien, die einen zumindest sagen können ,wann etwas realer ist, zumindest die Realität die wir kennen. da meistens nicht nur visuelle Erlebnisse entstehen, sondern auch noch mit anderen Wahrnehmungen gekoppelt sind.
Wenn ich jetzt ein typisches Geistererlebnis nehme, dass mehrere Personen gleichzeitig gesehen , gehört und gespürt haben, wäre es auch fatal zu behaupten, diese Personen haben sich das gegenseitig nur eingeredet als Massen Illusion. Letztendlich kann man nur etwas werten, ob es tatsächlich so ist, muss man für sich selbst einschätzen.
Und wenn es eine objektive Wertung von subjektiven Erlebnissen geben soll, dann sind das z.b. die nahtoderlebnisse, die gesammelt werden z.b. in ndef.org und die Objektive Wertung haben Forscher wie Moody z.b. durchgeführt. Wie gut letztendlich diese objektive Forschung ist, ist dann wieder ein Subjektives empfinden... Wobel z.b. wäre damit sicher nicht zufrieden, wenn siie jetzt nicht von jeder Person die Krankenakte kennt oder sicher sein kann, dass dies Moody genau überprüft hat.

Wenn ich jetzt die Erlebnisse aller Teilnehmer unserer paranormalen Gruppe zusammenfassen würde, gibt es eine Vielzahl an Erlebnissen, die nicht rational erklärbar sind. Man kann nur einen ganzen Haufen teils weit hergeholter rationaler Vermutungen anstellen, die sich nicht belegen lassen.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:31
@Dawnclaude
Ist nachvollziehbar für mich, muss mir das jetzt duch den Kopf gehn lassen wobei es mir ca genauso von der Verwandten auch erklärt wurde, ein sehr komplexes Sytem, hat man es mal durschaut sieht die Welt auch wieder anders aus. :)


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:32
@soulbreaker
@Dawnclaude

Ja, psychische Erkrankungen sind einfach Prüfungen, die sich die Seelen selbst auferlegt haben, bevor sie in den Körper geschlüpft sind.

Das macht ja alles so viel Sinn. Mann, ich seh die Welt gleich viel klarer.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:35
@Dr.Shrimp
Das ganze ist recht Komplex, du wilslt nicht wissen wieviele Jahre ich gebraucht habe um das Schritt für Schritt nachvollziehn zu können, ohne diesem Wissen voher hätte ich jetzt kein Wort von @Dawnclaude verstanden wobei ich denke das es nicht bei allen so ist, wie gesagt sehr Komplex.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:36
Und wieder hat @Dawnclaude meine mühevolle Arbeit in einem Post in die Tonne getreten. :troll:


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:38
@soulbreaker
sowas nennt man im ganz normalen leben "psychosomatische erkrankung".
da braucht's kein geschwurbele - das ist längst anerkannt.

@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Und wenn es eine objektive Wertung von subjektiven Erlebnissen geben soll, dann sind das z.b. die nahtoderlebnisse, die gesammelt werden z.b. in ndef.org und die Objektive Wertung haben Forscher wie Moody z.b. durchgeführt. Wie gut letztendlich diese objektive Forschung ist, ist dann wieder ein Subjektives empfinden...
lies bitte nochmal was du da geschrieben hast.
erst geht's um subjektive erlebnisse.
dann um eine objektive bewertung derselben (ob die nun möglich ist oder nicht lasse ich mal dahingestellt).
dann wird BEI DIR plötzlich aus der objektiven bewertung objektive forschung.
und das ist GROTTENFALSCH. du kannst nicht durch rumgeschwurbele und wörterverdrehung aus einem subjektiven erlebnis plötzlich objektive forschung machen!!!

@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Wobel z.b. wäre damit sicher nicht zufrieden, wenn siie jetzt nicht von jeder Person die Krankenakte kennt oder sicher sein kann, dass dies Moody genau überprüft hat.
richtig. denn von einer nahtoderfahrung kann dir jeder erzählen - ob er tatsächlich eine hatte bzw. "wenigstens" tatsächlich für klinisch tod erklärt wurde dagegen wäre wenigstens überprüfbar.
ohne feststellung des todes lasse ich kein nahtoderlebnis gelten.
was du aber so bisher da alles als beispiele angeführt hast waren alles leute, die einfach nur meinten sie hätten ein nahtoderlebnis gehabt - von einer feststellung des todes keine rede. das kann genauso gut geträumt gewesen sein.
btw.: wo bleiben eigentlich die beispiele? du kennst doch angeblich einige, die ihre nahtoderlebnisse auch medizinisch belegen können?

@soulbreaker
soulbreaker schrieb:Ist nachvollziehbar für mich, muss mir das jetzt duch den Kopf gehn lassen wobei es mir ca genauso von der Verwandten auch erklärt wurde, ein sehr komplexes Sytem, hat man es mal durschaut sieht die Welt auch wieder anders aus.
psychosomatische erkrankungen sind gut erforscht und nichts ausgefallenes - denk dir einfach das geschwurbel von @Dawnclaude weg und nimm's so wie's weltweit mittlerweile anerkannt ist. dann ist es auch ganz einfach zu verstehen und garnicht so sehr komplex sondern letztendlich sogar recht simpel.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:47
@wobel
Du wirst jetzt lachen aber ich habe 9 Monate psychisch kranke betreut und vieles über ihre Krankheiten gelesen,, was ich also mit Komplex meine ist, dass alles irgendwo einen Grund hat, das zu verstehn und zusehn war für mich sehr sehr viel Arbeit.

Ich hab mir nichts eingeredet sondern bin sehr objektiv und skeptisch an die Sachen rangegangen, wenn du dich aber für diese Seite etwas öffnest und ganz klein, einfach mal anfängst hier und da was liest was dich Interessiert wirst du selbst versuchen Beweise zufinden für das was du gehört hast oder gelesen hast, mit der Zeit findest du sie dann.

Alles eine Frage der Zeit und der Einstellung.

Ich möchte jetzt nicht sagen das ich es so glaube das alle Krankheiten egal ob Psychisch oder Physisch mit der Seele zusammenhängen, soweit bin ich einfach noch nicht, das erfordert wieder denkarbeit und mein Ziel ist es nicht es so zudrehn für mich das es passt sondern es zu verstehn wie es nun wirklich ist.

Wo ich mir sicher bin ist das Krankheiten eine Funktion in der Erahrung haben.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:48
@wobel

Meine vorletzte informationen sind das es unter shizophrenen auch öfters fehldiagnosen sind.
Das wahrnehmungen die mit medikamenten behandelt werden, längst nicht immer nötig ist.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:49
Wo ich mir sicher bin ist das Krankheiten eine Funktion in der Erfahrung haben.
Vielleicht kannst du ja mal ein paar Beispiele nennen, wie du darauf gekommen bist.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:51
@soulbreaker
soulbreaker schrieb:Ich hab mir nichts eingeredet sondern bin sehr objektiv und skeptisch an die Sachen rangegangen
Offensichtlich nicht, sonst wärst du nicht der Überzeugung, dass Krankheiten immer einen höheren Sinn haben müssen.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 17:59
@soulbreaker
soulbreaker schrieb:... was ich also mit Komplex meine ist, dass alles irgendwo einen Grund hat, das zu verstehn und zusehn war für mich sehr sehr viel Arbeit.
wobei noch nicht mal klar ist dass das auch tatsächlich so ist - dass alles einen grund hat.

@soulbreaker
... wenn du dich aber für diese Seite etwas öffnest [...] wirst du selbst versuchen Beweise zufinden für das was du gehört hast oder gelesen hast, mit der Zeit findest du sie dann.
richtig. beweise. DAS stichwort schlechthin.

@soulbreaker
soulbreaker schrieb:Ich möchte jetzt nicht sagen das ich es so glaube das alle Krankheiten egal ob Psychisch oder Physisch mit der Seele zusammenhängen,
na klar - dass schatzi grad 'ne erkältung hat hängt sicher nicht damit zusammen dass er sich letzte woche bei seinem schwerkranken kumpel angesteckt hat sondern viel mehr damit, dass seine seele das grad braucht...

@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Meine vorletzte informationen sind das es unter shizophrenen auch öfters fehldiagnosen sind.
meine aktuellen informationen besagen, dass es bei ALLEN krankheiten auch fehldiagnosen gibt.
und dass ob wahrnehmungen nötig sind mit medikamenten

@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Das wahrnehmungen die mit medikamenten behandelt werden, längst nicht immer nötig ist.
bitte nochmal auf deutsch - den satz verstehe ich nicht.
ohne wahrnehmung bist du als mensch eigentlich nicht wirklich lebensfähig.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 18:00
@Dawnclaude
Hat man ja schon oft gehört von Leuten die ihre Familie vernachlässigt haben für Arbeit und Geld und nachdem sie eine schwere Krankheit hatten, bemerkten sie erst was sie eigentlich haben, die Familie war trozdem da, die Arbeit und das Geld nutzlos und spendete auch kein Mut kein Willen zum überleben, sondern die Famlie tat das.

Muss aber nicht immer gleich bedeutet das er Kranke die Erfahrung braucht sondern vielleicht auch eine Person die ihm nahe steht.

gibts genung variationen.

@Dr.Shrimp
soulbreaker schrieb:ch hab mir nichts eingeredet sondern bin sehr objektiv und skeptisch an die Sachen rangegangen
Das ist die Verganenheits Form, wie gesagt ich habe sehr lange gebraucht um einiges zu begreifen, ich achte wirklich sorgfälltig drauf und beobachte die Menschen, ihre Emotionen was sie durchmachten und was es sie gelehrt hat, meistens sagen sie es auch selbst.

Wie ich schon geschrieben hab, bei mir ging alles langsam und vorsichtig, ich möchte mich nicht dort verennen und dann an etwas glauben was nicht so ist.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 18:01
sollte es nicht eher vielleicht so sein, dass krankheiten aus bestimmten erfahrungen entstehen können?
und nicht krankheiten ALS erfahrung entstehen??


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 18:04
.. wenn du dich aber für diese Seite etwas öffnest [...] wirst du selbst versuchen Beweise zufinden für das was du gehört hast oder gelesen hast, mit der Zeit findest du sie dann.

richtig. beweise. DAS stichwort schlechthin.
Da hab ich ein unglücklichen blödsinn zusammengeschrieben, so wie es da steht meine ich es auch ich möchte hier nur ganz klar betonen Ich suche nicht solange bis ich das finde was ich glauben möchte oder was mir gefällt, ich suche solange bis ich einen Beweis für mich finde denn ich auch logisch erklären kann bzw. logisch erklärbar ist


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 18:06
@Haret
Manche kapiern erst wichtige Dinge im Leben wenn sie dabei sind es zu verliern.


melden
Anzeige

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

04.05.2013 um 18:08
@soulbreaker
manche. oder auch viele!
aber ob das dann praktisch so vorgegeben war? erst mit der krankheit gewisse dinge zu verstehen??

bin da nicht soo überzeugt; vielleicht aber in einzelfällen?
keine ahnung...


melden
390 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden