weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

8.673 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Mysteriös, Glauben, Paranormal, Förster, Gesiter, Guyster, Gayster

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 10:33
@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Ja, und habe probleme mit alles was fanatisch ist.
Da kommen mir sofort radikalen im sinne.
Radikalen wie rechtsextemen, wie radikalen islamisten.
Ich finde diesen Vergleich überaus fragwürdig. Fanatiker sind zwar immer unangenehme Diskussionspartner und jegliche Art von Fanatismus birgt Gefahren und bietet Raum für Aggression, aber dieser Vergleich geht einfach zu weit.

Andererseits:
waterfalletje schrieb:Und da ich finde das mensch mit ein wenig Toleranz, mit alles leben kann, (ausser ungesunde fanatiker)
Da stellt sich mir unwillkürlich die Frage: Gibt es auch gesunde Fanatiker?
waterfalletje schrieb:Und wenn die wahrnehmung ungesunde formen annimmt, dann ist dies eine sache der erfahrene experten dies zu behandeln, wo mann höchtens menschen drauf hinweisen könnte.
Hier sprichst Du einen sehr kniffligen Aspekt an. Wie willst Du gesunde von ungesunder Wahrnehmung unterscheiden, wenn nicht anhand der allgemein als Realität angesehenen Parameter?

Ich denke, hier wird oft übersehen, daß dieses Forum nicht den Querschnitt unserer Gesellschaft widerspiegelt. Der weitaus größte Teil unserer Gesellschaft hält die Existenz von Geistern und Dämonen für ausgeschlossen.

Wenn ein Mensch also Dinge wahrnimmt, die von der Gesellschaft als nicht existent eingestuft werden, muss seitens der Gesellschaft davon ausgegangen werden, daß diesen Beobachtungen eine Wahrnehmungsstörung zu Grunde liegt.
Die moderne Psychologie bietet ja auch einige Erklärungen für solche Wahrnehmungsstörungen an, die selbstverständlich zuerst in Betracht gezogen werden, bevor man die Existenz von Geistern und Dämonen anerkennt.
waterfalletje schrieb:Nur lese ich immer wieder worte bei solche äusserungen, wie Dumm, ungebildet, ja das ist eine art des schreibens, für mich wo mir mein innerliches warnsystem alarm schlägt.
Generell betrachtet - also nicht auf Deine Person bezogen - muss man leider tatsächlich feststellen, daß nicht selten User in diesen Bereichen schreiben, deren Bildungsstand anhand ihrer Art zu schreiben, aber auch anhand ihrer Argumantation und der Auswahl ihrer Quellen, als unterdurchschnittlich bewertet werden muss. Das trifft jedoch nicht auf alle Vertreter unrealistischer Ansichten zu.
Es gibt auch etliche User, die ein ganz anderes Bild abgeben. Interessanterweise kann man diesen Usern dann aber nicht selten auch ein Eigeninteresse unterstellen - in einigen Fällen sogar nachweisen.

Persönlich behaupte ich, daß da einige User unterwegs sind, die selbst gar nicht wirklich an Übersinnliches glauben, aber aus Jenen, die das tun, attraktive Nebenverdienste generieren.
waterfalletje schrieb:Nur das Mensch, statt zu antworten, menschen auf grund rechtschreibfehler obwohl deutlich zu verstehen, immer auf eine unmögliche art und weise hinweist, und dies durchaus von oben herab, dies passt mir überhaupt nicht.
Hiermit würde mann sämtliche ausländer die nicht perfekt deutsch können, erst mal aus dem Forum verdrängen können.
Hier kommst Du nun auf Dich selbst zu sprechen.

Ich versuche, darauf so objektiv, wie möglich einzugehen.

Leider sind etliche Deiner Beiträge eben nicht so deutlich zu verstehen, wie Du es gerne hättest. Das macht die Diskussion in einem deutschsprachigen Forum nicht immer einfach.
Es gibt viele User, die durchaus tolerant genug sind, einem Ausländer Fehler in der Sprache zuzugestehen.
Man muss aber auch fair bleiben. Es gibt Menschen, die abstrakt denken können und in der Lage sind, aus Thematik und Hauptaussagen den Sinn der einzelnen Sätze abzuleiten, auch wenn diese missverständlich formuliert sind. Diese Fähigkeit haben aber nicht alle Menschen - völlig unabhängig von Bildungsstand und Intelligenz. Andere Menschen sind also trotz guter Bildung nicht in der Lage, den Sinn Deiner Beiträge vollumfänglich zu verstehen und mahnen dies daher an.

Es geht also ganz sicher nicht darum, Ausländer aus dem Forum zu vertreiben. Aber es muss klar sein, dass in diesem Forum in deutsch diskutiert wird und darum sollte man auch nur mitdiskutieren, wenn man die Sprache beherrscht. Mindestens aber sollte man Nachfragen, die sich aus missverständlichen Formulierungen ergeben, nicht als Angriff werten, sondern darauf eingehen und versuchen, die Missverständnisse aufzuklären, anstatt beleidigt zu sein und ohne Punkt und Komma weiter zu kauderwelschen.


melden
Anzeige

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 10:53
Commonsense schrieb:Generell betrachtet - also nicht auf Deine Person bezogen - muss man leider tatsächlich feststellen, daß nicht selten User in diesen Bereichen schreiben, deren Bildungsstand anhand ihrer Art zu schreiben, aber auch anhand ihrer Argumantation und der Auswahl ihrer Quellen, als unterdurchschnittlich bewertet werden muss. Das trifft jedoch nicht auf alle Vertreter unrealistischer Ansichten zu.
Es gibt auch etliche User, die ein ganz anderes Bild abgeben. Interessanterweise kann man diesen Usern dann aber nicht selten auch ein Eigeninteresse unterstellen - in einigen Fällen sogar nachweisen.

Persönlich behaupte ich, daß da einige User unterwegs sind, die selbst gar nicht wirklich an Übersinnliches glauben, aber aus Jenen, die das tun, attraktive Nebenverdienste generieren.
Amen, Bruder, Amen....

:) :) :)

Meiner Meinung, und mittlerweile auch Erfahrung nach, gibt es 5 Gruppen:

A) Der ungestüme Jugendliche der nach 5 Youtubevideos über VTs und ähnlichen alles weiss, ausser wie man richtig schreibt...

B) Der normale Spukfan, der durchaus normal diskutiert

C) Der Allwissende, der wirklich alles paranormale glaubt und den Skeptiker für engstirnig und dumm hält

D) Der Troll, der entweder aus Langeweile oder Lust am verarschen Geschichten erfindet.

E) Der Profitgierige, der Neu-User gleich per PN anschreibt und ihm das Gesamtpaket an Fernheilung und Energiesendung verkauft


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 11:10
@amsivarier

Da ist so ziemlich alles abgedeckt.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 11:22
@Commonsense

...und die Skeptiker? Wie gliedern die sich?

Wobei der Begriff Skeptiker genauso blöd ist wie Believer.

Irgendwo hat jeder von uns Vermutungen und Glauben was Paranormales betrifft.
Sei es eine VT, UFOs oder Kryptozoologie oder Telekinese...oder?

Wiki:
Skeptiker (von griechisch σκεπτικός, skeptikós (zum Betrachten, Bedenken gehörig, geneigt) steht für:

- ein durch Skepsis bestimmtes Denken und Verhalten neigender Mensch, siehe Zweifel
- einen Philosophen der philosophischen Richtung des Skeptizismus
- einen Anhänger der Skeptikerbewegung, insbesondere Mitglieder derer Organisationen


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 11:50
@amsivarier
Und nicht vergessen, das Vorzeigebeispiel Mitglieder der JREF Sekte :D


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 11:54
@amsivarier

Auch wenn es solche "Typen" durchaus gibt, ist das eine zu starke Vereinfachung.
Wenn man genauer nachfragt, was Leute die Paranormales für möglich halten glauben und wie sie zu diesen Ansichten gekommen sind, findet man große Unterschiede.
Auch Trolle können noch ganz andere Motive haben.

Wenn man Skeptiker genauer betrachtet, stellt sich heraus, dass nicht alle unter Skepsis das Gleiche verstehen und manche sogar das Falsche.
Es gibt auch große Unterschiede darin, wie sich die skeptische Grundeinstellung im Verhalten äußert und darin, was die eigentlichen Motive für dieses Verhalten sind.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 11:59
@amsivarier
amsivarier schrieb:...und die Skeptiker? Wie gliedern die sich?

Wobei der Begriff Skeptiker genauso blöd ist wie Believer.

Irgendwo hat jeder von uns Vermutungen und Glauben was Paranormales betrifft.
Sei es eine VT, UFOs oder Kryptozoologie oder Telekinese...oder?
sehr schöner beitrag!
das thema wurde bisher gewaltig vernachlässigt!

mir fallen da gleich mal zwei extreme auf:
A: diejenigen, die grundsätzlich ALLES was als "paranormal" bezeichnet wird für "nicht-existent" halten bzw. für rational erklärbar und somit eben "normal" und nicht "paranormal".
B: diejenigen, die sich durchaus vorstellen können dass etwas "paranormales" existiert und gespannt drauf warten dass endlich mal was gefunden wird das sich nicht rational erklären lässt und somit eben doch nur "normal" ist.

ich glaube dass B die weitaus grössere gruppe unter den hier sogenannten "skeptikern" ist.
gruppe A sollte vielleicht auch nicht "skeptiker" heissen sondern eher "ablehner".

bei gruppe A gibt's eigentlich keine unterteilungen, verständlicherweise.
bei gruppe B dagegen unzählige schattierungen...


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:01
@wobel

Mal ehrlich, wie viele A-Typen kennst du hier?

Ich kenne keinen. Zumindest irgendetwas glaubt jeder.
Beginnt ja schon mit religiösen Werten.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:05
@amsivarier

Ein Skeptiker Typ A ist eigentlich kein Skeptiker, weil er sich hinsichtlich seines Urteils über das Paranormale sicher ist und es nicht mehr in Zweifel zieht.

Und davon gibt es einige hier, sind wohl deiner Aufmerksamkeit entgangen.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:06
@amsivarier
Mir fallen da so einige ein.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:12
@amsivarier
amsivarier schrieb:Mal ehrlich, wie viele A-Typen kennst du hier?
also ich hätte jetzt z.b @Keysibuna und @onuba unter A "eingeteilt" - aber vielleicht muss man da dann doch etwas mehr differenzieren...
amsivarier schrieb:Ich kenne keinen. Zumindest irgendetwas glaubt jeder.
Beginnt ja schon mit religiösen Werten.
mir ging's ja ganz konkret um "paranormale phänomene" wie "geister oder ähnliches".
im christlichen glauben zumindest treten die eigentlich nicht auf, bzw. da gibt's maximal diverse "wunder", die sind aber göttlichen und nicht paranormalen ursprungs.
klar - für einen atheisten ist auch alles göttliche "paranormal". aber ich glaube da kommen wir wirklich an die grenzen des diskutierbaren bzw. eine diskussion hierüber würde mit sicherheit absolut kritisch werden und kaum ohne religiöse diskriminierung möglich sein. ich zumindest würde mich da in jedem falle zurückziehen, da drück ich mich schon im ganz realen leben, das ist mir zu heikel, da gibt's zu viele ziemlich grosse fettnäpfchen in meinem direkten umfeld.

@Tajna
Tajna schrieb:Ein Skeptiker Typ A ist eigentlich kein Skeptiker, weil er sich hinsichtlich seines Urteils über das Paranormale sicher ist und es nicht mehr in Zweifel zieht.
richtig, streng genommen sind das garkeine skeptiker.
in diesem forum hier werden sie aber als solche bezeichnet. drum schreib ich ja auch immer "hier sogenannte skeptiker", eben weil dieser begriff hier meist abweichend von der eigentlichen definition benutzt wird.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:14
Wuerde auch sagen, davon gibt es genug hier!
Kann man eigentlich kaum uebersehen oder?


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:20
@Haret
so viele sind's garnicht die die existenz des paranormalen rundweg ablehnen.
diejenigen die immer nach rationalen erklärungen suchen sind eher der gruppe B zuzurechnen, denn sie machen sich die mühe ja hauptsächlich weil sie auf der suche nach ECHTEN "paranormalen phänomenen" sind.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:26
Auch wenn man an das Paranormale (teilweise) glaubt, wie ich, kann man Skeptiker sein, wenn man beim Vorliegen neuer, anderer Information bereit ist, seine Meinung zu ändern und wenn man seine Meinung immer wieder mal überprüft.

Es ist dann auch wichtig nicht-paranormale Erklärungsmöglichkeiten für Phänomene durchzuchecken, weil man sonst echte paranormale Phänomene nicht von anderen Vorkommnissen unterscheiden kann.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:34
@Tajna
Tajna schrieb:Auch wenn man an das Paranormale (teilweise) glaubt, wie ich, kann man Skeptiker sein, wenn man beim Vorliegen neuer, anderer Information bereit ist, seine Meinung zu ändern und wenn man seine Meinung immer wieder mal überprüft.
Ich bin gerne dazu bereit meine Meinung zu revidieren.

Aber die Beweisführung muss dann nachvollziehbar sein und nicht nur darauf gründen das User XY sagt das er "weiss" das es Geister gibt.

Nimm z.Bsp. meinen Blasen-/Kugelthread.
Von Anfang an wäre es ein Meilenstein des Paranormalen gewesen.
Aber nach und nach klärte es sich als äusserst kurioses und seltenes Phänomen.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:37
Wobei man auch anmerken sollte, dass die Bezeichnung Skeptiker hier in dem Forum oft eine Fremdbeschreibung ist und viele, die hier als Skeptiker bezeichnet werden, sich selber nicht als solche wahrnehmen*.
Darum ist die Bemerkung, dass man ja gar kein echter Skeptiker sei, die man hier ab und an entgegen geworfen bekommt, bisweilen auch recht bizarr.

*Wobei das viele dann auch als Fremdbezeichnung für diese wahrgenommene Gruppe wieder akzeptieren. Irgendwie muss man dem Kind ja auch einen Namen geben.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:39
@Pan_narrans
Wobei man auch anmerken sollte, dass die Bezeichnung Skeptiker hier in dem Forum oft eine Fremdbeschreibung ist und viele, die hier als Skeptiker bezeichnet werden, sich selber nicht als solche wahrnehmen*.
richtig - ich z.b. werde ja auch laufend als "skeptiker" bezeichnet. wenn ich dann nachfrage warum der- oder diejenige mich so bezeichnet kommt keine antwort...
skeptisch zu sein bedeutet nicht zwingend dass man skeptiker nach definition des skeptizismus ist...


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:41
@Pan_narrans

Ich seh mich selber ohnehin eher als Specktiger... ;)

(Danke für das schöne Wort, mein Bester)

Sehr niedlich sind die Beschimpfungen a la "Pah, ihr wollt Skeptiker sein??"

Wer hat das gesagt?
Es wurde nur als Oberbegriff für die Ungläubigen hier eingebürgert..


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 12:49
@wobel
Skeptiker scheint hier ja die Bezeichnung zu sein für "jemanden, der meine Lieblingsidee nicht sofort bedingungslos und unhinterfragt glaubt" und ist somit eine Vorstufe zum Troll, der ja hier bedeutet "jemand, der anderer Meinung, als ich ist" ;)

@amsivarier
Danke ;)


melden
Anzeige

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.05.2013 um 13:03
@amsivarier

Konnte leider nicht finden, aus was nun diese Blasen bestanden.
Aber ich habe eine mögliche Lösung für blaues Licht an Baumspitzen:
Elmsfeuer


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden