weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

8.673 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Mysteriös, Glauben, Paranormal, Förster, Gesiter, Gayster, Guyster
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

24.03.2013 um 23:59
@Los_Locos

so habe ich das nicht gemeint, denn meine innere gefühlswelt sagt mir das es falsch ist solche verbeche zu begehen. aus diesem grund existiert meiner meinung auch die innere moral u das gewissen u die gefühlswelt, weil sie einem sagt was in ordnung ist u was nicht..natürlich gibt es menschen die darauf nicht hören, die frage ist dann wieder wie sieht es in ihnen aus..od warne sie viell auch fremdbestimmt durch negative wesen..was jetzt wiederum ein anderes thema wäre..

@der-Ferengi
es ist meine meinung u du kannst sie teilen od eben auch nicht


es gibt in der psychoanalyse ein simples rezept, wie willst du eine gruppe analysieren?
indem du in der gruppe bist u agierst od inem du außerhalb der gruppe bist u beobachtest

das letztere ist die lösung u der richtige ansatz

u so habe ich schon immer alles gesehen, von außen, indem ich über mich schwebend sozusagen von außen alles beobachtete u mir meine gedanken machte..

die skeptiker denken, mein nachbar herr doktor hanswuscht od sonst irgendein wissenschaftler, er hat sich mit geistern beschäftigt u hat da nichts nachweisen können also exisitiert da auch nichts in der hinsicht..

was ist aber wenn man mal alles aus einer höheren perspektive betrachtet?

da ergeben sich ganz andere ansichten u erkenntnisee bzw annahmen..


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 00:03
@georgerus

Bitte etwas mehr auf den respektvollen Umgang miteinander achten, jemandem eine Neigung zu Gewalttaten und Sexualverbrechen zu unterstellen, ist keine überzeugende Art der Gesprächsführung. Außerdem solltest du etwas mehr auf eine korrekte Rechtschreibung achten, teilweise sind deine Einträge nur schwer entzifferbar.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 00:32
@der-Ferengi
Aah ja, und vor ein paar Seiten hast Du erzählt, Du selbst hättest
noch keine Astralreise gemacht.
Zeig mir mal den Beitrag wo er das erzählt hat ;) Bin gespannt :D


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 00:42
@fireflash
Da ich noch nie auf astralreisen über das thema informationen bekommen habe, kann ich nur das wiedergeben, was Seth dazu sagt.
Beitrag von Dawnclaude, Seite 62


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 00:44
Da gings darum, dass ich keine Infos über den Aufbau der seele bekommen habe, während ich Astralreisen/luzide Träume hatte.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 00:51
@Dawnclaude

Den Satz hat der-Ferengi dann eben falsch verstanden. Auch wenn das echt schon eine Kunst für sich ist daraus zu schlussfolgern das du keine Astralreisen gemacht hast :D

Ich würde mich auch frei zur Verfügung stellen mal an so einem Astral Reise Projekt teilzunehmen. Ich kann ja mal einen Zettel nehmen und groß eine Zahl drauf schreiben und die Person die Astral Reisen kann muss versuchen mir diese Zahl zu nennen.

Gibt es hier in Allmy jemanden der von sich überzeugt ist sowas zu können?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 01:01
Überzeugt bei nem zettel glaub ich nicht, aber ich schreib dir mal ne PN.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 11:18
Vielleicht haben Geister oder Ähnliches einfach Angst vor Skeptikern und verstecken sich sobald einer auftaucht.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 11:38
@klausbaerbel

LOL

Wäre einen eigenen Thread wert!


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 14:34
@Arisu_Yuki
Erstens ist das hier ein Diskussions-Forum wo es normal ist zu diskutieren ...
richtig - aber die threads haben alle bestimmte themen, und in diesem hier geht es eben NICHT um träume, zu diesem thema gibt es jede menge andere threads.

@georgerus
georgerus schrieb:mit physik wirst du sowieso niemals paranromale erignisse nachweisen können, u sowieso allgmein mit wissenschaft nicht meiner meinung nach
das liegt in der natur der dinge - wären "paranormale" ereignisse mittels physik nachweisbar, dann wären sie ja nicht "paranormal" sondern eben "normal".


melden
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 15:47
@wobel
Ja wie du meinst. Wenn ich dir jetzt wiederspreche motzt du ohnehin wieder rum ich soll doch Ruhe geben. Viel Spaß noch.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 15:47
@Dawnclaude

Du kannst mir erzählen, was Du willst (Channeling, Inkarnationsplan, andere Realitäten, freier Wille von Geistern, etc...):

Eine Energieform (was sollen "Geister" denn auch anderes sein?), die mit einer anderen Energieform (zB Mensch) IN DIESER REALITÄT interagiert, muss ergo und ganz logisch betrachtet, physikalisch auch nachweisbar sein.

Mir ist bis dato aber kein Experiment unter wissenschaftlichen Bedingungen bekannt, welches den Nachweis über die Existenz von "Geistern" oder sonstigen, eindeutig als paranormal einzustufenden Ereignissen erbringen konnte (oder kennst Du eines?).

Wenn bis dato die Existenz von "Geistern" oder generell von Paranormalem nicht erbracht werden konnte, ist das genauso, als würde es diese Dinge nicht geben - sie sind nichtexistent, bis der Gegenbeweis erbracht wurde.

Auch wenn ich die Existenz von einem Jenseits, Reinkarnation, Geistwesen etc. für mich persönlich nicht pauschal zu 100% ausschließen kann/will, habe ich mich schlussendlich dazu entschieden, nicht daran zu glauben, bis es eindeutige wissenschaftliche Nachweise und Belege, also Fakten für deren Existenz gibt.

Darüberhinaus bin ich der Meinung, dass die menschliche Psyche/die Fähigkeiten des Gehirns sowie das Unterbewusstsein und auch das BEwusstsein (teilweise massiv) unterschätzt werden.

Mir ist bis jetzt ehrlichgesagt noch kein einziger Fall (und damit meine ich nicht nur die Geschichten im Mysterybereich von Allmy) untergekommen, bei dem ich ganz eindeutig hätte sagen können: "Hier und in diesem speziellen Fall kann ich sämtliche rationale Erklärungen zu 100% ausschließen, sodass als einzig sinnvolle Erklärung etwas Übernatürliches übrigbleibt".

Auf die angekündigten Ergebnisse Deiner "Experimente/Versuche" in puncto Geister bin ich jedenfalls auch sehr gespannt und bleibe am Ball ;)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 15:53
@Marouge

Wenn Geist & Co. irgendwie elektr. sind, müssten sie auch Wärme erzeugen.
Oder Kälte.
Egal.

Ich hatte viele Jahre lang mit Wärmebildkameras gearbeitet.

Nie gab es einen Moment wo ich dachte:"Huch, was war das denn?"


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 15:59
@amsivarier

Sag ich doch! :D

Das Argument "Wenn ein Geist anwesend ist, spüre ich Kälte", hab ich auch schon x-Mal gelesen...Das Gegenteil müßte doch der Fall sein, oder? Ich meine, warum gerade Kälte und nicht Wärme?

Edit: jaja, jetzt kommt bestimmt wieder von irgendwoher die Entgegnung, dass "Geister" die Umgebungswärme "abziehen" oder so, und sich deren Anwesenheit aufgrunddessen nur wie Kälte anfühlt...bloss Vermutungen, keine Belege (wie immer) - im Klartext: alles Schmarri...


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 16:07
@Marouge

Egal wie die das nennen.

Wenn ein Geist erscheint und ich ihn sehe, müssen seine Moleküle/Körper das Licht reflektieren.
Sonst kannst du ihn nicht sehen.
Dürfte logisch sein.

Wenn nun die Sonne den Körper des Geist "bestrahlt", müsste Oberflächenwärme entstehen.

Auch ein "toter" Stein wird von der Sonne warm.

Egal wie man es dreht und wendet, ein Körper eines Geistes müsste mit eine Wärmebildkamera sichtbar werden.

Oder mit einem schlichten Stromprüfer.

Das heisst das quasi alle Nase lang in Firmen mit Elektrogeräten die angeschalteten Geräte ohne Grund ausschlagen müssten.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 16:28
@amsivarier
amsivarier schrieb:Egal wie man es dreht und wendet, ein Körper eines Geistes müsste mit eine Wärmebildkamera sichtbar werden.

Oder mit einem schlichten Stromprüfer.
Nur ist es aber eben nunmal so, dass die "Geistergläubigen" genauso oft grad mal zufällig einen Stromprüfer/eine Wärmebildkamera zur Hand haben wie die ganzen "UFO-Gläubigen" ein Handy oder eine stinknormale Kamera (das ist zunindest ein beliebtes Argument für die Unmöglichkeit von genaueren Aufzeichnungen, die für einen Beweis oder zumindest für ein besseres Verständnis herhalten könnten :D ).

Tja, und dann haben wir auch schon das immer widerkehrende Dilemma: weil ich grad keine Kamera/Handy, sonstiges Aufzeichnungsgerät zur Hand hatte, musst Du mir meine Geschichte halt glauben oder es halt sein lassen, und weiterhin in deinem Leben (nach zuvor abgesegnetem Inkarnationsplan, versteht sich) als arme/r Unwissende/r verharren...

;)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 17:06
@amsivarier
Wenn ein Geist erscheint und ich ihn sehe, müssen seine Moleküle/Körper das Licht reflektieren.
Sonst kannst du ihn nicht sehen.
Dürfte logisch sein.
Nee, is nicht logisch ... Denn dann dürfte es auch keine Halluzinationen geben. Da sieht (oder hört usw.) nämlich auch jemand etwas, ohne dass da ein sichtbarer Körper wäre, der das Licht refleketiert, bzw. ohne dass Schallwellen die Luftmolleküle bewegen usw.


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 17:19
@anonyheathen

Häh? Ein Geist ist ein Geist und eine Halluzination ist eine Halluzination. Vielleicht ist der Geist auch eine Halluzination? Dann stimmt's doch wieder... ;)


melden

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 17:39
Marouge schrieb:Wenn bis dato die Existenz von "Geistern" oder generell von Paranormalem nicht erbracht werden konnte, ist das genauso, als würde es diese Dinge nicht geben - sie sind nichtexistent, bis der Gegenbeweis erbracht wurde.
Das ist natürlich ein bisschen "ungeschickt" formuliert, weil die Existenz von etwas und der wissenschaftliche Nachweis von etwas doch zwei verschiedene Paar Schuhe sind. Röntgenstrahlen oder Quanten waren ja auch nicht "nichtexistent" bevor Konrad Roentgen sie entdeckt oder Max Planck die Quantenphysik entwickelt hat.

Vielleicht ist das der grundlegende Unterschied zwischen "Wissenschaftsgläubigen" und "Geistergläubigen": Die Wissenschaftsgläubigen wollen nur das glauben oder gar für existent halten, was bisher von der Wissenschaft eindeutig nachgewiesen worden ist. Aber, wie jemand in Allmy anderswo mal geschrieben hat: "Paranormale" Phänome sind eben genau dadurch definiert, dass sie nicht eindeutig von der Wissenschaft bewiesen sind, sonst wären es ja "normale" und eben keine "paranormalen" Phänomene. Für Wissenschaftsgläubige sind daher Geister und anderes Paranormales nicht-existent, weil sie es von vorneherein aus ihrer Defintion von dem, was existiert (nämlich nur das, was wissenschaftlich nachgewiesen ist) ausschließen. Das ist aber reine Definitionssache, also mehr oder weniger eine "Wortspielerei": Man definiert "Realtiät" von vorneherein so, dass das Paranormale ausgeschlossen ist. Dann ist es - logischerweise - nicht real.

Dabei ist es aber natürlich möglich, dass die Wissenschaft eines Tages doch das eine oder andere paranormale Phänomen nachweisen kann (bei außersinnlicher Wahrnehmung gibt es schon einige statstisch hoch signifikante Ergebnisse) oder vielleicht sogar erklären und somit "normal" machen kann. Es gibt ja auch wissenschaftlich nachgewiesene Phänomene, die dem "gesunden Menschenverstand" nicht "logisch" oder gar unmöglich erscheinen, wie etwa die Quantenverschränkung. Ich sage jetzt nicht, dass etwa die Quantenphysik paranormale Phänomene erklären könnte (ich sage aber auch nicht das Gegenteil, weil ich mich schlicht nicht genug mit Physik auskenne), sondern nur, dass auch "unglaubliche" Phänomene nicht unbedingt gleich "unwissenschaftlich" sein müssen.

Abgesehen davon scheinen viele "Wissenschaftsgläubige" ebenfalls dem Glauben anzuhängen, dass nichts anderes existiert als Materie und Energie (die beide letztlich das gleiche sind). Das ist aber lediglich eine Annahme, die in jüngster Zeit auch angezweifelt wird. So erregt im Moment zum Beispiel der bekannte amerikanische Philosoph Thomas Nagel ziemlich viel Aufsehen und Kontroversen, weil er in seinem neuesen Buch "Mind and Cosmos" ARgumente dafür formuliert, "warum" - so der Untertitel seines Buches, "die materialistisch neo-darwinistische Auffaassung der Natur fast sicher falsch ist" ("Why the Materialist Neo-Darwinian Conception of Nature Is Almost Certainly False"). Er geht davon aus, dass eine Auffassung der Natur, für die es lediglich Materie und Energie gibt, unvollständig und damit falsch ist, und das man auch Geist und Bewusstsein als Teil der Natur verstehen muss.


melden
Anzeige

Warum sehen Skeptiker niemals Geister oder ähnliches?

25.03.2013 um 17:48
@HBZ
HBZ schrieb:Häh? Ein Geist ist ein Geist und eine Halluzination ist eine Halluzination. Vielleicht ist der Geist auch eine Halluzination? Dann stimmt's doch wieder... ;)
Tja, das ist die Frage, ob ein Geist eben nicht doch eine Halluzination ist. Nur - ich schreib das jetzt glaube ich zum dritten Mal: "Halluzination" ist nicht die Erklärung für ein psychisches Phänomen, sondern lediglich dessen Beschreibung: Jemand sieht oder hört etwas, was "objektiv", d.h. materiell-physikalisch nicht da ist (zumindest nicht da, wo er es sieht oder hört). Was die Ursache für diese Halluzination ist, was sie also erklärt, das ist wieder eine ganz andere Frage. Ursachen für Halluzinationen können zum Beispiel verschiedenste psychische Krankheiten, Drogeneinfluss, aber auch nicht-krankhafte "Fehlfunktionen" des Gehirns sein usw. usw. - und vielleicht können ja nicht nur materielle Faktoren, sondern auch "geistige Wesenheit" unser Bewusstsein beeinflussen und somit Halluzinationen erzeugen. Dass also eine Halluzination zum Beispiel die Erscheinungsform der "Seele" eines verstorbenen Menschen ist. Dann wäre es eine Halluzination und zugleich ein Geist. (Es heißt ja "Geist" und nicht "Körper", ist also schon von seiner Definition her nicht unbedingt ein materiell-körperliches Wesen.)


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden