weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Gerichtsprozesse

5.317 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesetz, Gericht, Urteil, Verdächtiger, Angeklagter

Aktuelle Gerichtsprozesse

22.08.2014 um 18:15
Ach, ich habe auch mal eine Ferndiagnose erstellt, es scheint, es gibt diverse Phobien, auch diese
"cacomorphobia"
http://www.definition-of.com/cacomorphobia

allerdings bezieht die sich nicht auf ein bestimmtes Geschlecht......aber naja, wenigstens bin ich jetzt auch Hobbypsychiater :D


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

22.08.2014 um 18:28
Um noch mal auf die angebliche "häusliche Gewalt" bei O.P zu kommen, ist mir auch aufgefallen, dass dies so gar keine Erwähnung in Nels Plädoyer fand. Naja, wird wohl seinen Grund haben...


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

22.08.2014 um 18:30
@CosmicQueen
ja, das hatte ich ja auch schon erwähnt........wenn es eine Rolle hätte spielen können, dann wäre dies, wie auch Tashas und sunroof, bestimmt eingebracht worden


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

22.08.2014 um 18:32
@CosmicQueen
schönes Ava :D


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

22.08.2014 um 18:32
@Tussinelda
Ja eben, Nel hat ja Tashas und Sunroof eingebracht, aber das andere Zeugs war wohl nichts wert, selbst die besoffene Tussi wurde nicht erwähnt.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

22.08.2014 um 18:33
@Tussinelda
Danke, ich passe mich den Gegebenheiten gerne an :D


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

22.08.2014 um 19:22
Nel besteht darauf, dass ein Streit stattgefunden hat, obwohl er diesen nur durch eine Zeugin (und die hört nur eine Frauenstimme, die sie weder versteht, noch erkennt) versucht zu belegen.....gleichzeitig sagt er, dass es egal wäre, wer hinter der Tür war, die Absicht zu Töten hatte O.P. sowieso

das verstehe ich schon einmal nicht, wollte er jetzt, wegen einem Streit, in Rage, Reeva töten oder dachte er, es sei ein Intruder und wollte den töten? Letzteres würde ja bedeuten, dass es stimmt, dass O.P. dachte, dass ein Intruder im Haus wäre......und dies würde ja O.P.s story glaubhaft machen, auch wenn er falsch reagiert hat.
Wie kann Nel beides versuchen durchzubekommen? Das widerspricht sich und bedeutet, dass er selbst offenbar nicht daran glaubt, dass die Beweise für einen Streit tatsächlich ausreichen oder irgendwelche anderen Beweise, denn es gibt keine, die einen Streit zwischen beiden tatsächlich belegen. Auch nicht der Mageninhalt, denn wann jemand isst hat in der Regel nichts mit einem Streit zu tun, es ist eher ungewöhnlich, sich während eines Streits ein Essen zu genehmigen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

22.08.2014 um 19:40
Tussinelda schrieb:das verstehe ich schon einmal nicht, wollte er jetzt, wegen einem Streit, in Rage, Reeva töten oder dachte er, es sei ein Intruder und wollte den töten? Letzteres würde ja bedeuten, dass es stimmt, dass O.P. dachte, dass ein Intruder im Haus wäre......und dies würde ja O.P.s story glaubhaft machen, auch wenn er falsch reagiert hat.
Genauso ist es. Wenn Nel hier schon einräumt das O.P auf einen vermeintlichen Intruder geschossen hat, dann räumt er auch ein das O.P sich tatsächlich geirrt hat und das ergibt dann automatisch keinen Vorsatz mehr mMn. Somit kann es nur mildernde Umstände geben, wenn Nel seine Version selbst für nicht durchbringbar hält.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

23.08.2014 um 14:08
zum punkt letzte mahlzeit - wie wird die richterin damit umgehen?

..mal ganz nüchtern betrachtet - kann denn ausgeschlossen werden, dass Reeva ganz unbemerkt, so während OP schlief und sie noch TV schaute, noch mal was gegessen hat?

welche rolle oder welchen einfluss kann dieser anzunehmende zeitpunkt der letzen mahlzeit also wirklich spielen?


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

23.08.2014 um 16:31
FadingScreams schrieb:welche rolle oder welchen einfluss kann dieser anzunehmende zeitpunkt der letzen mahlzeit also wirklich spielen?
Meiner Meinung nach ist der Zeitpunkt der letzten Mahlzeit nicht so genau zu bestimmen wie Nel das gerne hätte.
Plus /minus 2 Stunden räumte der Pathologe von Nel ja selbst schon ein, wie Roux in seinem Plädoyer aufzeigte
http://de.scribd.com/mobile/doc/236207308
8. We will show hereunder that on Professor Saayman’s own evidence in
regard to gastric emptying, the last food intake could have occurred at
about 23:00, as he stated that there could be a time variation of up to
two hours (if calculated according to his estimation of the last food intake
at 01:00).
9. We will also show that Professor Saayman’s own evidence does not
justify his estimated timing of the last food intake as the only reasonable
inference, excluding all other inferences. Our contention is supported by
the evidence of Professors Botha and Lundgren.
Jetzt könnte man noch wild spekulieren, dass ein Model ständig Diät macht und ohnehin schon einen langsamen Stoffwechsel hat ,oder das Reeva beim Küche aufräumen ( halbe Stunde?) noch ein wenig nebenbei gegessen hat , oder manche Joga Übungen den Stoffwechsel verlangsamen
Durch das Nachlassen der Spannung der Muskulatur werden die Muskeln besser durchblutet. Gleichzeitig verlangsamt sich der Stoffwechsel.
http://www.miomedi.de/gesundheit/alternative-medizin/alternative-heilmethoden/yoga/yoga-konzept.html

Es gibt sicher einige Faktoren die den Stoffwechsel verlangsamen können , wie die Richterin das allerdings sieht ?? Am 11.9 wissen wir es ;-)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

23.08.2014 um 17:46
Zwischen 19:00 und 20:00 Uhr waren die Aktivitäten am IPad von O.P unterbrochen worden. Also genau in der Zeit wo O.P angegeben hat, dass man um diese Zeit gegessen hat. Er ist Sportler sie ist Model, das ist also eine völlig normale Zeit um zu essen, aber nicht gegen 1:00 Uhr morgens, das wäre höchst ungewöhnlich für Menschen die auf ihre Körper achten müssen. Von daher kann es sich dabei nur um einen langsamen Stoffwechsel handeln, oder Reeva ist tatsächlich noch mal kurz runter in die Küche und hat sich 2-3 Gabeln von dem Essen genehmigt. Alles ist möglich und kann nicht ausgeschlossen werden. Von daher auch hier -> Im Zweifel für den Angeklagten.

Nel hat nichts. Er konnte die ersten gehörten Schüsse nicht erklären, aber Roux konnte es und hat damit auch noch gleichzeitig die "Frauenschreie" entkräftet.

Nel hat kein "baker’s dozen" die er angeblich in O.P's Widersprüchen während des Kreuzverhörs entdeckt haben will.
“My lady, if that’s a baker’s dozen then I don’t want to eat those cookies,” Barry Roux SC, said to soft giggles from the public gallery.
On Thursday, prosecutor Gerrie Nel listed 13 “instances” that showed Pistorius had “incongruities and deceit” and was tailoring his version and called it the proverbial “baker’s dozen”.
These included Pistorius not remembering where certain items were in the bathroom and telling the court he did not remember certain aspects, only to later concede that he forgot or that his memory was not good.
Ich finde es irgendwie voll lächerlich, wie soll sich jemand bei einem solchen traumatischen Vorfall an jedes kleine Detail erinnern? Das ist in meinen Augen völlig absurd daraus nun "Widersprüche" stricken zu wollen.
Roux said Pistorius’s actions after Steenkamp was shot were not consistent with a man who was trying to kill his girlfriend.
Eben, alles was nach der Tat geschah, ist absolut widersprüchlich zu dem was Nel da als Version sehen will.
“Why would he want her to be saved so she can turn around and say this man should be locked up — look what he did to me,” Roux said.
“It’s absolutely inconsistent with a man trying to kill his girlfriend.”
During the trial the court heard that Pistorius carried Steenkamp down the stairs after he broke down the toilet door. He called neighbours, a hospital and paramedics to help.

The court heard that he wanted to take her to hospital and begged God to save Steenkamp.

Roux said Pistorius admitted that he could remember everything up to the shooting. Roux said he understood because it was traumatic.
http://citizen.co.za/226111/barry-roux-dismisses-states-bakers-dozen/


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

23.08.2014 um 20:25
@CosmicQueen
aber es war doch nicht traumatisch, es war doch kaltblütig, eine Hinrichtung, auf Sicht, premeditated......


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.08.2014 um 10:40
@Tussinelda

Ja klar, auf Sicht hat O.P geschossen. Auf diese Idee ist ja noch nicht mal Nel gekommen, aber es gibt ja so einige Hobbykriminalisten, die kommen auf die tollsten Ideen, wahrscheinlich wurde
zu viel "Shining" geguckt. ;)

Man darf über die Strategie der Anklage gar nicht weiter nachdenken, denn wenn man das tut, entdeckt man in Nels Versionen (und er hat ja anscheinend mehrere) Widersprüche noch und nöcher. Da erklärt er dem Gericht, ja, Reeva stand vor der Tür und hat mit O.P gesprochen/gestritten und dann hat O.P sie eiskalt durch die Tür abgeknallt. Aha, dann lässt Nel aber seine Zeugen was ganz anderes schildern, da hat Reeva 17 Minuten lang geschrien "angstvoll" "wie von Sinnen". Ja was denn nun? Schrie sie "out of her minde" oder stritt sie mit O.P? Und wieso lässt O.P dann Reeva 17 Minuten schreien, in dem Wissen, dass die Security alle Stunde ihre Runden dreht? Wieso schreit sie überhaupt so lange im Klo? Die Tür ist doch zu, sie sieht nichts, hat sich ja im Klo eingeschlossen? O.P hat ja nicht vorher auf die Tür eingeschlagen, das haben ja Nels eigene Forensiker bestätigt. Also warum schrie Reeva angeblich 17 Minuten im Klo rum?
Und warum sollte O.P bei diesem Streit auf einmal um Hilfe rufen?

Warum hört Mr. Johnson der auf dem Balkon steht 5-6 Schüsse und seine Frau Mrs. Burger, die im Bett liegt, auf einmal nur 4?
Wieso kommt es Nel nicht komisch vor, dass Mrs. Stipp zwar Frauenschreie hört, bis zum letzten "Schuss" aber dann einen Schuss verpasst haben will?
Die Stipps hören insgesamt SECHS Schüsse, VIER sind aber definitiv nur gefallen. Was waren die zwei Schüsse die zu viel gehört wurden? Keine Antworten von Nel...
Nel behauptet nur, verlegt die Schüsse nach hinten, ignoriert die ersten Sounds, die laut seinen eigenen Zeugen als Schüsse vernommen wurden "in schneller Abfolge abgefeuert". Um 3:17 wurden aber keine 4 Schüsse gehört, sondern nur 2-3 (gefühlte 3) obwohl die Herrschaften da ja bereits hellwach waren und sich erst mal vorher 15 Minuten lang das Geschreie angehört haben, bevor man sich dann erbarmt und die Security endlich anruft, aber Mrs. Stipp hat ja sofort an einen family murder gedachte, wartet dann aber geschlagene 15 Minuten ab....???

Also Nel hat da so eine löchrige Version abgeliefert, da wundert es einen schon, wie der jetzt auf premeditated murder gekommen ist.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

24.08.2014 um 11:23
@CosmicQueen
ich bin echt gespannt, wie die Richterin alles wertet, denn das alles muss ihr ja auch auffallen......


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

25.08.2014 um 07:00
PRETORIA, South Africa (AP) — Was Oscar Pistorius in a rage during a fight and intent on killing his girlfriend, or terrified of an attack by an intruder and startled by a noise?

Prosecution and defense lawyers have presented contrasting reasons for Pistorius firing the shots that killed Reeva Steenkamp on Valentine’s Day last year. After both sides completed their final arguments Friday, Judge Thokozile Masipa announced she would present her verdict on Sept. 11.

A look at the arguments she must consider:


___

WHY DID HE SHOOT?

Prosecutors charge that Pistorius knew Steenkamp was in a toilet cubicle and while arguing with her, he got his gun and fired four times through the door. The prosecution says that makes the star athlete guilty of premeditated murder.

Pistorius’ chief defense lawyer, Barry Roux, argues that a highly anxious Pistorius thought it was an intruder and fired after being startled. Pistorius’ “reflexive” action came after years of living in fear of being attacked, and not being able to escape because of his disability, his defense said.

___

WHEN DID HE SHOOT? THE DISPUTED 5 MINUTES

The defense says Pistorius shot Steenkamp at about 3:12 a.m. Prosecutors differ. Pistorius fired the fatal shots later, they allege, around 3:17 a.m. The five minutes’ difference is critical because that is the time when witnesses say they heard screaming.

If the judge accepts the defense timeline that the screaming happened after Steenkamp was shot, it helps the defense’s argument that Pistorius was screaming in a high voice for help. If prosecutors have convinced the judge that the screaming came before or during the shots, it suggests the couple were fighting and supports prosecutors’ allegation of murder.

___

KEY EVIDENCE

The combined final arguments of the prosecution and defense amount to 352 pages and the evidence entered in court in the 41 days of trial proceedings runs to thousands of pages of record.

Chief prosecutor Gerrie Nel points out that Steenkamp was fully clothed when she was shot, and was standing upright and close to the door. He argues this is not the position of someone who was listening to Pistoriusscream at an apparent intruder. The grouping of the shots was close together, Nel says, showing measured shooting by Pistorius and not “wild” firing by a terrified man.

Defense lawyers focused closely on the timeline of events between 3:12 a.m. and 3:27 a.m. in their closing arguments, saying that records of phone calls made by Pistorius and neighbors show how his story matches the sequence of events. Pistorius’ lawyers argue the prosecution’s timeline leaves no space for Pistorius to bash down the door with a cricket bat, which experts agree happened.

___

POLICE TAMPERING VS. PISTORIUS LYING

Part of Pistorius’ version rests on his claim that he got out of bed in the night to bring two fans in from a balcony, and it’s the reason he didn’t notice Steenkamp get out of bed. Prosecutors argued his fan story is a lie and he created it to explain why he ultimately mistook Steenkamp for an intruder. The position of one of the fans did not match Pistorius’ story, prosecutors say.

But chief defense lawyer Barry Roux insists police investigators moved some bedroom items. Also, a photo, Roux says, actually showed an electrical cord could reach to where Pistorius said he left a fan when prosecutors initially claimed it could not reach.

___

JUDGE’S OPTIONS

Judge Masipa can convict Pistorius of premeditated murder, a lesser murder charge or of negligent killing. She can acquit him completely if she believes he had no intention to kill but also acted reasonably while believing his life was in danger. A premeditated murder conviction in South Africa calls for a minimum prison sentence of 25 years up to life. Murder without premeditation calls for 15 years, and negligent killing with a firearm at least five years in prison. However, legal experts say a conviction on negligence may bring a longer sentence than five years for Pistorius because he fired multiple times into a small space.
http://www.theepochtimes.com/n3/902117-oscar-pistorius-case-update-brother-out-of-icu-after-crash-update-on-2-sides-of-r...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

25.08.2014 um 09:59
Particularly harrowing for Stipp was Roux's presentation in court of his heads of argument earlier this month, in which he described the testimonies of Stipp and her husband as "exaggerated and contradictory ... creates doubt as to [their] reliability".

"You feel you are being attacked personally. Your integrity is questioned. We felt that [we] were being attacked as [liars]," Stipp told Tewson.
http://www.timeslive.co.za/thetimes/2014/08/25/witness-tells-of-oscar-trial-hell


Tja, so einige Zeugen der Anklage fühlen sich wohl ertappt und stellen sich jetzt als armes
Opferlamm dar. Aber Roux sagt nur die Wahrheit, so habe ich es auch empfunden, gerade die Stipps und Mrs. Burger kamen mir doch sehr voreingenommen vor und haben demensprechend ihre Aussagen getätigt. Bloß nichts sagen was für den Angeklagten sprechen könnte. Und so intelligent waren die Zeugen, dass sie eigentlich schon wussten auf was Roux hinaus wollte und haben sich dann gewindet wie Aale und das hat man sehr deutlich gemerkt. Deshalb hat Roux zu Recht, gerade diese Zeugen als nicht Vertrauenswürdig eingestuft.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

25.08.2014 um 10:04
@CosmicQueen
tja, interessant, dass bei einer "research" der NPA Zeugen wie A. Stipps befragt werden......ich denke mal, zu einer research gehören auch die Zeugen, die von der Staatsanwaltschaft auseinandergenommen werden....denn beide Seiten gehen ja entsprechend vor. So lange die Richterin nicht eingreift ist wohl alles im grünen Bereich und eingegriffen hat sie bei Nel - nach meinem Empfinden - öfter als bei Roux.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

25.08.2014 um 12:44
Tussinelda schrieb:ich denke mal, zu einer research gehören auch die Zeugen, die von der Staatsanwaltschaft auseinandergenommen werden....denn beide Seiten gehen ja entsprechend vor.
Das denke ich auch, aber wieder mal wird nur eine Seite beleuchtet und die Stipps stellen sich dann auch noch in den Vordergrund. Mrs. Stipps muss es unheimlich peinlich gewesen sein, als sie steif und fest behauptete, sie wäre bei dem Bild mit dem Vorhang nicht anwesend gewesen und man dann später eindeutig sehen konnte, dass sie selbst den Vorhang zurück gehalten hat. Aber das war ja dann ein "mistake". Ach ja, wie viele "mistakes" wurden denn so bei den Aussagen gemacht?
Tussinelda schrieb:So lange die Richterin nicht eingreift ist wohl alles im grünen Bereich und eingegriffen hat sie bei Nel - nach meinem Empfinden - öfter als bei Roux.
Ja das habe ich auch so in Erinnerung, Nel war bei allen Zeugen nicht gerade zimperlich, für mein Empfinden sogar teilweise recht unverschämt.


Hier mal endlich einer der wenigen guten Kommentare bei dem angeblichen objektiven Blogger
juror13.
Andrew says:
August 20, 2014 at 11:24 pm

What is, genuinely, detestable is how much hatred people seem to have for OP; a man who is still innocent until proven guilty.

This hatred seems to blind people to common sense. A few posts ago, people were trying to say that he had planned this whole intruder story in advance. This is just crazy, and there is not a scrap of evidence for it. But OP haters create these bizarre explanations to get around fundamental problems with their argument – e.g. the fact that he had an explanation for the shooting a few minutes after it happened, which hasn’t changed.

Similarly, the evidence that a male voice was heard screaming for help before the “shots” heard at 3:17 is dismissed as OP “taunting” Reeva before he shot her. Why on EARTH would OP scream for help so loud that residents many hundreds of metres away could hear him, just before he short his girlfriend. It doesn’t make sense. The only explanation is that the female sounding screams heard by the neighbours were in fact OP, and that they happened after the shots.

Once you take away the screams, the State’s case is reduced to arguments about the length of a fan cord. There really is very little evidence at all to show that OP intended to kill Reeva, knowing it was her behind the door.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

25.08.2014 um 18:44
hier mal sehr schön veranschaulicht, was Zeitungen so alles schreiben.........also nicht immer alles glauben, was in irgendwelchen Artikeln steht :D
Pistorius erzählte, dass er in der Tatnacht aus dem Schlafzimmer ging um mit zwei Fans vor seinem Balkon zu sprechen. Das wäre der Grund dafür gewesen, dass er nicht bemerkte, dass Steenkamp aus dem Schlafzimmer und ins Bad ging.

Die Staatsanwälte sagten jedoch, dass seine Fan-Geschichte eine Lüge wäre. Er hätte diese erfunden um die Behauptung, dass er Steenkamp für einen Eindringling hielt, zu untermauern. Die Aussage von einem der Fans, stimmte auch nicht mit den Angaben Pistorius' überein, so die Staatsanwälte.
wie blöd muss man sein, um es nicht zu schaffen, sich entsprechend zu informieren, bevor man Artikel raushaut?


melden
Anzeige

Aktuelle Gerichtsprozesse

25.08.2014 um 18:49
auch interessant, wie sich die neuen Besitzer des Hauses offenbar etwas dazu verdienen........man lässt die Medien durch Haus laufen, um O.P.s "Weg" abzugehen

http://www.timeslive.co.za/local/2014/08/22/exclusive-in-oscar-s-footsteps


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden