weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Gerichtsprozesse

5.317 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesetz, Gericht, Urteil, Angeklagter, Verdächtiger

Aktuelle Gerichtsprozesse

10.08.2014 um 19:01
@funnyfee
naja, Nel hat seinen Job gemacht, mit dem, was er hatte........seinen Kopf riskiert er nicht, genauso wenig wie Roux, so ist es eben vor Gericht, es geht ja nicht um die Wahrheitsfindung, so traurig das ist, sondern im Grunde darum, wer seine Version besser darstellt, besser belegen kann, mehr überzeugt.........ob, was am Ende bei rauskommt tatsächlich das ist, was stattgefunden hat, dass weiß nur O.P., man kann ja nur Schlüsse ziehen, einen Ablauf rekonstruieren, Möglichkeiten ausschliessen etc


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

10.08.2014 um 19:02
Tussinelda schrieb:Und die Verteidigung muss auch nichts belegen, was von der Anklage gar nicht angezweifelt wurde, so zum Beispiel der Anruf bei Netcare
Na mit der Logik hat man es nicht so. Neuerdings muss man etwas widerlegen obwohl nichts zum widerlegen ausgesprochen wurde.....das muss man jetzt wirklich nicht verstehen.


Auch mit den Einschusslöchern der Klotür und die Behauptung, O.P wusste das Reeva da direkt hinter der Tür stand und in Rage sie erschossen hat, erscheint mir ziemlich unlogisch, wenn man sich die Höhe und den Einschusswinkel betrachtet.
X4bV265ZY8
Alle Einschusslöcher unterhalb der Türklinke und von schräg rechts abgefeuert. O.P will also seine Freundin durch die Tür erschießen und zielt dann so weit unten und stellt sich irgendwie schräg weiter weg um dies zu tun? Unlogisch.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

10.08.2014 um 19:05
@Tussinelda
alles völlig richtig was du schreibst. Aber hier hat nunmal Roux die besseren Karten.
Nel hat seine Show über Monate gehabt. Am Schluß hat´s nicht gereicht. Und so wird es auch Masipa sehen. Roux hat nicht nur Zweifel gesaet, er konnte auch belegen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

10.08.2014 um 19:09
@funnyfee
Ich kann nur sagen das mich Roux überzeugt hat, Nel hingegen hat mich überhaupt nicht überzeugt, im Gegenteil, auf dieser Grundlage hätte niemals eine Mordanklage stattfinden sollen, da sehe ich es so wie Roux.
Ich bin auch überzeugt das Roux der Wahrheit wesentlich näher gekommen ist, als Nel, die ganze Version von Nel ist in meinen Augen völlig an den Haaren herbeigezogen...


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

10.08.2014 um 19:11
CosmicQueen schrieb:Na mit der Logik hat man es nicht so. Neuerdings muss man etwas widerlegen obwohl nichts zum widerlegen ausgesprochen wurde..
das hast du nicht verstanden (wegen der Logik vermutlich hihi ....sorry)
die Defense haette diesen Punkt zur eigenen Entlastung von sich aus bringen sollen, verstehste?


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

10.08.2014 um 19:12
CosmicQueen schrieb:Na mit der Logik hat man es nicht so. Neuerdings muss man etwas widerlegen obwohl nichts zum widerlegen ausgesprochen wurde..
das hast du nicht verstanden (wegen der Logik vermutlich hihi ....sorry)
die Defense haette diesen Punkt zur eigenen Entlastung von sich aus bringen sollen, verstehste?

Tja.....knallhart nachgedacht


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

10.08.2014 um 19:17
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:naja, Nel hat seinen Job gemacht, mit dem, was er hatte........seinen Kopf riskiert er nicht
ich glaube, er hat´s getan. Er hat zuviel auf eine Karte gesetzt. Von Anfang an. Schon mit Botha gemeinsam.
Nel war gleich ziemlich großspurig ....Sie entkommen mir nicht usw.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

11.08.2014 um 09:29
Ich kann nur sagen das mich Roux überzeugt hat, Nel hingegen hat mich überhaupt nicht überzeugt t
Mich haben "beide" zu der Überzeugung gebracht , dass Oscar nicht bewußt und vorsätzlich Reeva erschießen wollte, sondern wirklich einen Einbrecher hinter der Tür vermutete.
Nel hat da erheblich dazu beigetragen:
Tussinelda schrieb:wichtigen Dinge von der Anklage belegt wurden. Er war auf Stümpfen als er schoss, zum Beispiel, dass seine Version den Spuren nicht widerspricht, zum Beispiel, dass die Anrufe getätigt wurden...
Wie Mylady nun entscheiden wird, bleibt offen , für mich ist sicher das es kein vorsätzlicher Mord aber auch kein Freispruch sein wird. Alles dazwischen ist möglich.

Mylady hat einen schweren Job , wie ich gelesen habe , muß sie nicht nur die Fakten die im Gericht vorgetragen wurden beurteilen , sondern auch noch das was Nel nicht vorgetragen hat. Sie muß beurteilen was er sich gedacht, aber nicht angesprochen hat, was er mit einem "good" eigentlich sagen wollte usw.
Mich wundert wie sie das bis zum 11 September schaffen will ;-)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

11.08.2014 um 11:11
Alibi schrieb:Mich haben "beide" zu der Überzeugung gebracht , dass Oscar nicht bewußt und vorsätzlich Reeva erschießen wollte, sondern wirklich einen Einbrecher hinter der Tür vermutete.
Nel hat da erheblich dazu beigetragen:
Das ist richtig, zumal Nels eigene Forensiker einiges dazu beigetragen haben. Captain Mangena, der bestätigt das O.P auf Stümpfen schoss, Vermeulen, der bestätigt das erst auf die Tür geschossen und dann diese mit dem Bat zerschlagen wurde, Van der Nest (Blutspritzerexperte) der auch die Version von O.P stützt und Prof. Saayman, der bestätigt das nach dem Kopfschuss keine Frau mehr hätte schreien können (Mrs. Burger will ja noch NACH den Schüssen Frauenstimmen und "fading screams" vernommen haben). Nach den ersten Sound konnte keine Frau mehr geschrien haben und da Nel es versäumt hat, die ersten Sounds zu erklären und die eigentlichen Schüsse nach hinten verlegt hat, dürfte klar sein das hier erhebliche Zweifel an der Version von Nel bestehen, somit ein klarer Punkt für Roux.
Alibi schrieb:Wie Mylady nun entscheiden wird, bleibt offen , für mich ist sicher das es kein vorsätzlicher Mord aber auch kein Freispruch sein wird. Alles dazwischen ist möglich.
Ich denke das Mylady sich strikt an die Gesetzlage halten wird und da sehe ich auf jeden Fall keinen vorsätzlichen Mord bewiesen und es kann eigentlich nur auf fahrlässige Tötung hinauslaufen. Roux hat zu starke Fakten vorgelegt, da wird Nel mit seinem Wischiwaschi Argumenten nicht weit kommen.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

11.08.2014 um 11:50
@CosmicQueen
Roux hat unglaublich gut, glaubhaft und schlüssig erklaert.
Besonders die widersprüchlichen Zeugensagen, was die Timeline anbelangt. Oh Mann....das hat echt für rote Ohren gesorgt. Da hat ja keine Aussage mehr Bestand.

Zum Glück muß sich das Gericht NICHT mit Sachen beschaeftigen die NICHT angesprochen wurden. Hier kann das fantasieren ja an anderer Stelle weitergehen. In der Fantasie ist alles erlaubt. Sogar das man einem Teufel einen Heiligenschein aufmalt und ihn zum Eichhörnchen erklaert. Das ist das Schöne an Maerchen.

Genauso wie ich erfreut über Roux erwartungsgemaessem starken Auftritt war, genauso erschüttert bin ich über Nel´s mehr als schwaches Auftreten. Was war mit ihm los? Monatelang versucht er den Pitbull zu spielen und da wo er beißen soll, schlaeft er lieber in seiner Hütte.
Aber gut, dieses Pitbull-Gehabe konnte er auch nur auf Kosten anderer Leute, sprich Zeugen, ausleben. Im Plaedoyer stand er alleine im Rampenlicht....und mit NIX in der Hand.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

11.08.2014 um 12:08
funnyfee schrieb:Genauso wie ich erfreut über Roux erwartungsgemaessem starken Auftritt war, genauso erschüttert bin ich über Nel´s mehr als schwaches Auftreten.
Roux hat einfach seine Hausaufgaben gemacht und still und heimlich jeden Punkt abgearbeitet. Er hat Nel in den Glauben gelassen Punkte gemacht zu haben und hat dann aber jetzt im Plädoyer zugeschlagen und jeden Punkt von Nel entkräftet. Ich denke juristisch war das eine Glanzleistung, denn Roux hat sich strikt danach gehalten was juristisch machbar ist und Nel hat mehr oder weniger eine Show abgezogen, die auf sehr wackligen juristischen Beinen steht.
funnyfee schrieb:Zum Glück muß sich das Gericht NICHT mit Sachen beschaeftigen die NICHT angesprochen wurden.
Ja, damit scheinen einige Schwierigkeiten zu haben, sie bringen Punkte an, die weder von Nel noch sonst wie im Prozess Beachtung fanden und wurschtel das aber irgendwie in die Urteilsfindung mit ein...naja, Fantasiegebilde, man muss sich ja irgendwie vor den Tatsachen verstecken.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

11.08.2014 um 12:15
@CosmicQueen
kannst du mir mal sagen, wo das As im Aermel von Nel gesteckt hat, das monatelang
hoffnungsvoll erwartet wurde? Hat er das nicht ausgespielt, garnicht gehabt, oder habe ich es nur nicht wahrgenommen?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

11.08.2014 um 12:20
@funnyfee
Das Ass im Ärmel war jetzt einfach nur unwichtig, Nel brauch das doch nicht, der Fall ist doch sowieso klar, wozu jetzt auch noch Asse aus dem Ärmel schütteln, es reicht doch eh wenn Nel nur behauptet und es simpel hält. Eine Frau schrie, es wurde geschossen, fertig, es ist vorsätzlicher Mord. Case closed... :D


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

11.08.2014 um 12:27
....toll! und darüber, dass es kein As gibt und nie gab, brauchen wir ja nicht mehr sprechen, bzw. schreiben.
Unangenehmes lassen wir dann unter den Tisch fallen, oder wie gehen wir damit um?

Wie ich bereits schrieb; Nel hat sich nur auf Kosten Anderer in den Mittelpunkt gestellt.
Roux und Oldwadge haben gearbeitet, sind nix schuldig geblieben. Auch die vermeintlich unangenehmen Punkte für die Verteidigung wurden von ihm angesprochen und geklaert.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

11.08.2014 um 18:16
Ein weiteres Dokument, einiges an Lesestoff...

THE DEFENCE’S RESPONSE TO THE STATE’S HEADS OF ARGUMEN
http://i.telegraph.co.uk/multimedia/archive/03000/Supplementary_Head_3000376a.pdf


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

11.08.2014 um 19:14
"The State’s contention that “all the couples who testified in this
trial predictably woke their partners up to discuss sounds that
they had heard”, is palpably wrong. It was only Mrs Nhlengethwa
who testified that she woke up her partner to discuss sounds
that she had heard"


Das war auch zu geil und darauf bin ich gar nicht gekommen, aber Roux hat Recht, Nel erzählt großspurig das alle Ehepaare (Zeugen) ihre Partner aufgeweckt hätten als sie ein Geräusch vernommen haben, aber im Grunde war es nur Mrs. Nhlengethwa die das tat. Mr. Johnson z.B ist ja aus dem Bett gesprungen und das wiederum hat Mrs. Burger aufgeweckt.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

11.08.2014 um 19:33
es gab so einiges was überraschend auf den Tisch kam und in einem neuen Licht erschien.
Auch die Geschichte mit Dr. Kotze auf die Roux noch einmal eingegangen ist.
Warum sollte Roux seinerzeit nicht mit ihr sprechen, zumal sie im Court anwesend war.
The State chose not to call any evidence to refute his evidence which they could have done by reopening their case, if they believed at the time that they could refute it. It is significant that the State was at the time of Professor Derman’s evidence assisted by the psychiatrist, Dr Kotze. It is telling that the State chose not to call her in rebuttal of Professor Derman’s evidence.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

11.08.2014 um 20:01
@funnyfee

Und hier ist auch wieder so ein Paradebeispiel, wie Nel ständig im Kreuzverhör mit O.P von Widersprüchen sprach, wo gar keine waren.
The Accused having testified about a whisper, or having spoken to the Deceased in a soft tone is of no consequence. By having regard to what follows, one will understand that the reference to whisper and soft tone is simply the accused’s interchangeable manner of speaking.
45.2 The irrelevance between “whisper” and “soft tone” is best illustrated in the following passage, “Okay. Now, it would have been different if you said ‘why did you not ask for it to be changed?’ You said ‘you could have just lent forward and whispered in my ear’. That is what you wanted her to do. You blame her for not having done that. ---M'Lady, in the way that Mr Nel reads it that is exactly how I intended it in a soft manner, ‘but you could have just whispered in my ear to change it” (Record 1593 line 1-6).The State’s contention that this constitutes a contradiction is far fetched.
Seite 22
http://i.telegraph.co.uk/multimedia/archive/03000/Supplementary_Head_3000376a.pdf


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

12.08.2014 um 11:09
Kritik von der from a Canadian law group

http://www.addario.ca/is-olympic-athlete-oscar-pistorius-guilty-of-murder-2/


melden
Anzeige

Aktuelle Gerichtsprozesse

12.08.2014 um 11:38
@funnyfee
ja, sehr gut.. passt zum morgen gebet - auch wenn schon fast mittag ist :D

..in der tat - ein inakzeptables kreuzverhör
In the rare case where a Canadian Crown loses sight of this duty and pursues a case with more partisan enthusiasm than the law allows, our courts routinely reverse the conviction. Under Canadian law the intentional humiliation of a defendant destroys the appearance of trial fairness (R. v. R(AJ), [1994] OJ No. 2309). Our courts have reversed seemingly solid convictions for far less theatrical and insulting prosecutorial questioning that Gerrie Nel’s (R. v. Robinson (2001), 53 OR (3d) 448 (CA), R. v. Provencher, [1956] SCR 95). They have also overturned convictions where the Crown effectively gave evidence or stated opinions about the defendant’s story, their evidence or their lifestyle – all of which Nel did while cross-examining Pistorius.

http://www.addario.ca/is-olympic-athlete-oscar-pistorius-guilty-of-murder-2/
smileys applaus 036736


melden
199 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden