weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Gerichtsprozesse

5.317 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Gesetz, Gericht, Urteil, Angeklagter, Verdächtiger
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

07.08.2014 um 20:41
Ich fand das Roux die halbe Stunde, die er da nur hatte, schon besser als Nel war. :D
Möchte nicht wissen was dann morgen erst los ist, Roux ist gut drauf....


melden
Anzeige

Aktuelle Gerichtsprozesse

07.08.2014 um 20:46
CosmicQueen schrieb: Ich finde das sogar skandalös als Staatsanwalt sowas zu tun..
Ist es auch . Es sieht so aus als wäre das Hauptziel ,ein möglichst hohes Strafmaß für den Angeklagten zu erzielen, ohne Rücksicht auf irgendwelche Unstimmigkeiten ,da darf dann auch mal ein Staatanwalt lügen ??
In dubio pro reo , scheint ein Fremdwort zu sein

Wenn Roux morgen so weiter macht wie er heute angefangen hat, kann Nel schon mal anfangen seine Asse im Ärmel zu suchen ;-)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

07.08.2014 um 20:56
Alibi schrieb:ohne Rücksicht auf irgendwelche Unstimmigkeiten ,da darf dann auch mal ein Staatanwalt lügen ??
Schau, was ist das für ein Staatsanwalt, der die ersten Sound völlig ignoriert? Er zieht also nicht in Betracht das O.Ps Version stimmen kann und kreiert auf Biegen und Brechen eine Mordtheorie, nur damit er als Gewinner davon geht? Ich finde das höchst abartig das so jemand für den Staat arbeitet...
Alibi schrieb:Wenn Roux morgen so weiter macht wie er heute angefangen hat, kann Nel schon mal anfangen seine Asse im Ärmel zu suchen
Da brauch er aber einige Asse im Ärmel.. ;)


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

07.08.2014 um 20:59
Roux ist heute nochmal auf den H.Botha eingegangen.
Und das möchte ich auch nochmal tun.

Roux sagte, das Botha ABSICHTLICH gelogen haette, um Oscar zu belasten.
WARUM???

Ich schrieb ja vor ein paar Tagen noch über Botha. Der ist einfach für mich so eine zwielichtige Person, das mir eigentlich die rechten Worte fehlen.

Meines Erachtens begann da das ganze Übel für Oscar was die Öffentlichkeit anbelangt. Davon gehe ich auch nicht ab. Botha hatte bereits einmal mit OP zu tun und ich denke, er wurde ganz übel angezaehlt von OP. Das war jetzt eine willkommene Rache. Botha hat das noch am selben Tag, am Tattag Presse maessig in die Welt gesetzt, dass OP ein Mörder ist und hat keine anderen Variante mehr Raum gegeben. Und das Schicksal bzw. die öffentliche Meinung nahm ihren Lauf. Nel hat in der Kautionsverhandlung richtig schön in das Horn von Botha trompetet. Botha musste ja spaeter zugeben, dass er gelogen hat und war raus. Aber da war die öffentliche Maschinerie schon in Gang gesetzt. Der größte Lügner hat so oft wiederholt Oscar öffentlich als Lügner dargestellt,bis die Flammen richtig hochschlugen.

Nel war von Anfang an OP gegenüber genauso übel eingestellt wie Botha. Das hatte auch nichts mit der Sache zutun, dass Nel die Anklage vertritt. Die haben schön zusammengearbeitet. Ich denke mal das Botha Nel anschl. immernoch mit miesen Infos versorgt hat.

Nel weiß sehr genau, dass der Tatort konterminiert wurde. Und das kraeftig.

Roux hat ein paarmal gesagt, dass er NICHT auf Verschwörung raus will, aber er weiß was alles passiert ist. Ich denke, hier weiß Roux noch ein bißchen mehr.
Vielleicht kann er es nur nicht beweisen (noch nicht), aber er weiß um die Zusammenhaenge Nel und Botha.

Haette Roux den Botha in der Kautionsverhandlung nicht rausgekickt, dann waere Botha in den Zeugenstand gekommen. OP würde schon laengst im Knast sitzen.
Das Dream-Team Botha/Nel haette schon ganze Arbeit geleistet.

Und wie wir ja wissen, hat Botha das blaue vom Himmel gelogen. So, und aufgrund dieser Lügen waere dann ein Urteil über OP ausgesprochen worden. Na toll, kann ich da nur sagen.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

07.08.2014 um 21:02
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Ich finde das höchst abartig das so jemand für den Staat arbeitet...
und andere Personen noch dauernd der Lüge bezichtigt, oder /und sie vorführt in aller Öffentlichkeit.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

07.08.2014 um 21:13
@funnyfee
Zu Botha sagte Roux ja bereits:
"We know that Hilton Botha was the investigating officer. We also know … that he told blatant lies to incriminate the accused … And we know he was in the bedroom."

(Botha was sacked after being charged with seven counts of attempted murder himself.)

Ein Mann der selbst ganz schnell mit seiner Waffe zugange ist. Er wurde von Roux mal schön gekickt und ich weiß nicht was Nel und Botha für ein Verhältnis haben, aber Nel ist auf jeden Fall auf Bothas Zug aufgesprungen und zieht es sogar bis zum Ende durch.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

07.08.2014 um 21:21
@CosmicQueen
Ja, aber überleg mal. Botha im Zeugenstand....OP wäre schon eingebunkert.
Dank zweier Herren, denen die Wahrheit wurscht ist.

Alleine dafür das Botha raus ist, war Roux sein Geld schon wert.

Klar zieht Nel es alleine durch. Er versucht es zumindest.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

07.08.2014 um 21:27
funnyfee schrieb:Ja, aber überleg mal. Botha im Zeugenstand....OP wäre schon eingebunkert.
Nee eben nicht, denn Roux hätte Botha ganz schnell auseinander genommen, deshalb hat Nel ja Botha nicht in den Zeugenstand gerufen. ;)
funnyfee schrieb:Alleine dafür das Botha raus ist, war Roux sein Geld schon wert.
Und Roux wird weiter machen, morgen wird es noch mal spannend werden..


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

07.08.2014 um 21:41
Eins muss jedem klar sein. Ohne Frauenschreie, was hat Nel da noch?
Und Roux wird eben GENAU DAMIT argumentieren, dass die ersten gehörten Sounds der Stipps - die sofort an Schüsse dachten - auch die wahren Schüsse waren und wenn das so ist, dann hat nie eine Frau geschrien, denn NACH den Schüssen konnte keine Frau mehr schreien. Deshalb ist es doch sehr verwunderlich, warum Nel absolut NICHTS zu den ersten Sound aufzuweisen hat. Das ignorieren der ersten Sounds, die eindeutig als Gunshots beschrieben wurden, werden Nel das Genick brechen...


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

07.08.2014 um 22:22
CosmicQueen schrieb: was hat Nel da noch?
Wohl nur noch der Versuch , damit durchzukommen :
"Auch wenn er glaubte, ein Einbrecher sei in der Toilette, war es Mord", wiederholt Nel.
http://www.focus.de/panorama/welt/live-ticker-mordprozess-anklaeger-gnadenlos-drischt-auf-pistorius-ein-jetzt-gibt-stara...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

07.08.2014 um 22:33
@Alibi
Ja das könnte er vielleicht noch durch kriegen, die Frage ist trotzdem wie ein solcher "Mord" gewertet wird, denn Mord ist nicht gleich Mord.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

08.08.2014 um 00:48
Alibi schrieb:Auch wenn er glaubte, ein Einbrecher sei in der Toilette, war es Mord", wiederholt Nel.
genau das ist für mich eigentlich der punkt.

wer genau hat nochmal dieser tv-show bedenkenlos zugestimmt?

ja, wenn man eigentlich nichts hat außer..
Alibi schrieb:Es sieht so aus als wäre das Hauptziel ,ein möglichst hohes Strafmaß für den Angeklagten zu erzielen
..dann bedient man sich gerne mal der medien. da kommt es schon mal vor, dass der tatort im www erscheint bevor überhaupt jedes detail sorgfältig sichergestellt wurde.. da kommt es nicht darauf an, was man wirklich beweisen kann sondern nur auf das was man wirksam ausschlachten kann - die leicht zu beeindruckende öffentlichkeit sorgt dann schon für ein besonders nachhaltiges urteil - und das nicht nur für den angeklagten wie wir hier nebenan lernen durften - man verurteilt gleich den ganzen "miesen" Pistorius Clan..

natürlich ist es legitim dass staatsanwälte lügen und wie hier den angeklagten mit einem kabel drangsalieren und ihm falsche beweise unterjubeln - fällt doch keinem auf, im gegenteil bei einem Pistorius muss man zu solchen mitteln greifen dürfen - denen kommt man ja sonst nicht bei..


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

08.08.2014 um 01:46
auf vox wird gerade von möglicher bewährung berichtet und dass Nel so eine niederlage wohl nicht akzeptieren würde.. mit einem breiten grinsen im gesicht glaubt der beobachter dass man sich also egal bei welchem urteil in einem jahr dort wieder treffen wird..


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

08.08.2014 um 07:32
naja, Nel hat ja schon eingeräumt, dass, es wenigstens culpable homicide werden muss, falls man doch der Verteidigung Glauben schenkt, also genau das, was ja schon beim bail hearing von der Verteidigung gesagt wurde.......
und wie soll das Gericht einer Version Glauben schenken, die sich widerspricht oder Fakten weglässt oder aber ganz klar mit einem versauten Tatort versucht, etwas zu belegen (Anklage) aber bei O.P. soll man quasi alles vernachlässigen, weil es does not add up.......sehr interessant.
Auch interessant, dass er offenbar eh nicht glaubt damit durchzukommen, dass O.P. Reeva erschiessen wollte, sonst würde er nicht anführen, dass es "regardless of who that person was" sei.......
er entscheidet sich ja gar nicht für eine Version, er kann nicht belegen, dass Reeva erschossen werden sollte, also geht er sicher und bietet alles an, was in irgendeiner Form zur Verurteilung führen kann, nur lässt das die jeweilige Version eben gerade nicht so erscheinen, als sei sie nur so möglich. Ich bin gespannt, die Urteilsbegründung wird hochinteressant. Besonders, da man ja dann vorher Roux und Nel noch einmal (also die arguments) gegenüber stellen kann.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

08.08.2014 um 08:55
Tussinelda schrieb:und wie soll das Gericht einer Version Glauben schenken, die sich widerspricht oder Fakten weglässt oder aber ganz klar mit einem versauten Tatort versucht, etwas zu belegen (Anklage) aber bei O.P. soll man quasi alles vernachlässigen, weil es does not add up
Ja, so funktioniert das Gesetz nicht, man kann nicht einfach Fakten ignorieren, den Angeklagten auf Basis eines versauten Tatorts als Lügner darstellen und dann auch noch vorsätzlichen Mord verlangen. Das ist in meinen Augen völlig absurd.


Hier noch mal der gestrige Prozesstag, für diejenigen die ihn nicht sehen konnten.





melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

08.08.2014 um 09:05
FadingScreams schrieb:natürlich ist es legitim dass staatsanwälte lügen und wie hier den angeklagten mit einem kabel drangsalieren und ihm falsche beweise unterjubeln - fällt doch keinem auf, im gegenteil bei einem Pistorius muss man zu solchen mitteln greifen dürfen - denen kommt man ja sonst nicht bei..
Das mit dem Kabel und dem Wissen dieses existierenden Fotos, was belegt, dass das Kabel eben doch nicht zu kurz ist, finde ich es geradezu kriminell dieses einfach zu ignorieren, um dann wiederum den Angeglakten der Lüge zu bezichtigen.
Das ein Staatsanwalt zu solchen Mitteln greifen muss, ist schon sehr erstaunlich, sowas erwartet man eher von einem Verteidiger. Mir scheint Roux eher das Gesetz und das Recht zu vertreten, als Nel...

Bin sehr gespannt auf das Foto, Roux wollte es ja heute präsentieren.


melden

Aktuelle Gerichtsprozesse

08.08.2014 um 09:27
CosmicQueen schrieb:das Kabel eben doch nicht zu kurz ist, finde ich es geradezu kriminell
Seh ich genauso. Somit erscheint das Verschwinden dieses Kabels nochmal in einem ganz anderen Licht, wurde es wirklich einfach vergessen, oder hat man vielleicht bei nachträglichem nachmessen gemerkt , dass es doch lang genug ist und hat es verschwinden lassen? Die Summe aller Vorfälle und Schlampereien am Tatort plus diese vorsätzliche falsche Aussage , erscheint mir wie in einem schlechten Film, einfach unfassbar und hat nichts mit der Suche nach Wahrheit oder Gerechtigkeit zu tun.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

08.08.2014 um 09:32
#OscarPistorius The defence summing up runs to 243 pages - a weighty document

#OscarPistorius The defence accuses the State of being 'v selective' in which witnesses it called, ignoring those who wd have backed OP
Alibi schrieb: Die Summe aller Vorfälle und Schlampereien am Tatort plus diese vorsätzliche falsche Aussage , erscheint mir wie in einem schlechten Film, einfach unfassbar und hat nichts mit der Suche nach Wahrheit oder Gerechtigkeit zu tun.
Richtig, mit Gerechtigkeit hat das nichts mehr zu tun. Wenn ein Staatsanwalt zu solchen Methoden greifen muss, Dinge ignoriert, Zeugen selektiert, nur damit es ja nur in eine Richtung geht, was er selbst einfach will, no matter what, dann hat das absolut nichts mehr mit Gerechtigkeit zu tun.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktuelle Gerichtsprozesse

08.08.2014 um 09:36
Sehr schönes Bild von Van Rensburg wie er an dem Stecker rumfummelt...


melden
Anzeige

Aktuelle Gerichtsprozesse

08.08.2014 um 09:39
wie peinlich, da fummelt nicht nur einer dran rum, sondern die Anklage hat auch noch Fotos gemacht, auf denen die Steckdose woanders steht und somit beweist, dass die Fans sehr wohl weiter weg gestanden haben können.....ob Nel das "vergessen" hat? Oder hat er seine "Version" getailored?


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden