Gruppen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spontanes Fantasy RPG

3.532 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Traum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 14:29
@Division
@Asparta
@GAldur
@CountDracula
@Elly1511

Müde wanderte Salvadore durch die Akademie der Besten. Er war auf dem Weg in sein Bett.
Sein Zimmer war ein wenig weiter ab von denen der anderen hier in der Akademie, und das hatte auch einen Grund, denn der Erzmagier hatte es so gewollt, und Salvadore war einverstanden gewesen. Nicht das er es vorzog allein zu sein, aber er wusste das es so besser war.
Im allgemeinen sagte man immer, die bloße Gegenwart eines Succubus oder Inkubus würde einen bereits in Gefahr bringen. Es gab tausende Geschichten dazu.
Und Salvadore wusste das diese Geschichten einen wahren Kern besaßen. Nicht alle Wesen seiner Spezies versuchten gut zu sein und ihre Natur zu beherrschen. Andere randalierten, nutzten Schamlos die Magie der Inkubi, und benutzten andere Leute zu ihrem Vergnügen.
Der Grund warum Salvadore über all das nachdachte war das Verhalten von Aderyn, und auch das von Samantha.
Wussten sie nicht das man einem Inkubus aus dem Weg gehen sollte? hatten sie keine Ahnung davon das er gefährliche Magie besaß, und mit ihnen spielen, sie Manipulieren könnte? Salvadore hatte natürlich nicht vor dies zu tun, doch die Natur eines Inkubus steckte in ihm, und er wollte nicht daran denken was passieren konnte wenn ihn jemand in Versuchung brachte.
Inzwischen war er an seinem Zimmer angekommen. Es befand sich im Untergrund der Akademie, besaß jedoch ein Fenster, da es nicht ganz unterirdisch war. Das Fenster war sehr hoch oben, aber es ließ Sonnenlicht und frische Luft herein.
Salvadore schüttelte den Kopf.
Selbst wenn ich in Versuchung gerate.. ich bin kein wildes Tier, ich kann widerstehen.


Derweil in der Bibliothek:
Etwas benommen saß Aderyn an einem Tisch auf dem eine Leselampe stand, und blätterte in einem Buch das den Titel "777 Dumme Witze die trotzdem lustig sind" trug. Aderyn lachte aber nicht. Sie dachte nach, grübelte vor sich hin. Seit sie Salvadore das letzte Mal gesehen hatte fühlte sie sich komisch. Am liebsten hätte sie es einfach vergessen, aber ihre Gefühle ließen das nicht zu.
Die ganze Zeit dachte sie an ihren Lehrer und fragte sich dann immer ob sie verrückt geworden war. Erstens war er ihr Lehrer und dann war er viel zu alt für sie. Und dazu sehr offensichtlich nicht Interessiert. Also warum dachte sie die ganze Zeit an ihn?
Wenn sie intelligent wäre würde sie das ganze abhacken und lieber wieder versuchen ein Herrchen zu finden damit sie ein Hund sein konnte..

Bei Lucia und Nora:
Die Akademie hatte ein Zimmer mit Konsolen zum spielen. Dort hatte Lucia ein Spiel gefunden in dem es darum ging kleine Fantasiewesen als Haustiere zu haben und sich um sie zu kümmern. Nun saß sie hier mit dem Controller in der Hand und Fütterte ihr Violett Gestreiftes Zweieinhalbhorn. Eine Art Mischung aus Pferd, Katze und Wolf welches ein und ein Halbes Horn auf dem Kopf hatte. Nora saß neben ihr und quatsche sie voll.

Lucian Alkatar:
Nach seiner Erkältung, die ihn davon abgehalten hatte den Alchemieunterricht zu leiten war Lucian nun wieder Gesund, und saß in der Kantine. Er trank eins seiner komischen Getränke die er immer bei sich zu haben schien und beobachtete die Schüler.

In Rumänien bei Carme:
Gemeinsam mit Fulvio war Carme mal wieder im Wald vor dem Schloss von Graf Dracula unterwegs. Als Wolf streifte sie durch das Dickicht und war auf der Jagt. Auf der Jagt nach einer kleinen Roboter Maus, die jemand hier einfach weggeworfen hatte, und die nun durch den Wald rannte und immer "SCHEIß" Brüllte.


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 16:33
@Villainess

Vega hing ebenfalls in der Bibliothek fest.
Sie hatte erhebliche Probleme mit der Erschaffung eines echt aussehenden Trugbildes, so hatte sie mehrere Bücher um sich herum gestapelt und übte indem sie den Bibliothekar immer neue von ihr erschaffene Personen vorbeischickte.
Er sprang gerade einem Mann mittlerem Alters hinterher der sich an ihm vorbei in den hinteren Teil der Bibliothek bahnte und Schrie "bleiben sie stehen sie benötigen einen Ausweis".
Vega hatte mittlerweile gefallen an dem Spielchen gefunden als sie Aderyn sah und ihre Konzentration nachließ.
Der Bibliothekar machte ein erstaunte Gesicht als der "Mann" sich in Luft auflöste und stieß einen Schrillen Schrei aus den mehrere Schüler mit einem "Schhhhh ich versuche zu lernen" kommentierten.
Vega fand das Aderyn traurig aussah und ging zu ihr.
"Hi. Was ist denn mit dir los?"


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 16:45
@Asparta

Aderyn blickte auf als sie Vegas Worte hörte, und sah sie an. "Hey.." Sagte sie, und schaute dann wieder auf das Witzebuch. Sie überlegte ob sie einfach die Wahrheit sagen, oder lügen sollte, und blickte dann erneut in Vegas Gesicht. "Ich weiß nicht genau.." Sagte sie schließlich. Und das war sogar fast die Wahrheit. Immerhin wusste Aderyn wirklich nicht was seit neustem in sie Gefahren war und warum sie anscheint Sehnsucht nach diesem Inkubus hatte.
Aderyn war aufgefallen das Vega ständig Trugbilder durch die Gegend geschickt hatte und sah sich nach diesen um, doch sie stellte fest das keins mehr da zu sein schien. Oder sie waren so gut das Aderyn sie nicht erkennen konnte.


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:16
@Villainess
Toma und Dracula standen noch vor dem Parlament in Bukarest; eine halbe Stunde hatten sie noch, dann würde die Sitzung anfangen. "Weißt Du was?" fragte Toma, als er Carmes Anwesenheit telepathisch spürte.


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:18
@CountDracula

Carme hatte gerade die Maus mit dem Maul gefangen als sie Toma in ihren Kopf hörte. "Was den?" Antwortete sie, und begutachtete dann ihre Beute. Die Maus brüllte weiterhin Schimpfworte.


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:19
@Villainess
"Der Arzt hat gesagt, dass ich bald nach Hause darf!" antwortete Toma. Dracula lächelte und strich ihm durchs Haar. "Heute darf er schon mit mir nach Bukarest, und wenn alles gut geht, darf er morgen gehen."


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:25
@CountDracula

"Das ist doch Super." Freute sich Carme. Fulvio nahm die Roboter Maus jetzt auseinander, und bald darauf verstummten die Unsittlichen schreie die durch den Wald geschallt waren.
Sie nahmen die Maus mit um an ihr herumzubasteln und verließen gemeinsam den Wald.


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:26
@Villainess
"Wenn Du möchtest, kannst Du auch kommen," schlug Ioan vor. "Bukarest sollte man gesehen haben. - Ich könnte Dich herteleportieren."


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:29
@CountDracula

Carme sah Fulvio an. "Neue Orte kennen lernen ist immer gut Schätze ich mal. Wenn es da nicht total langweilig wird möchte ich gerne kommen."
Fulvio zwitscherte und setzte sich auf Carmes Fell. "Aber wahrscheinlich sollte ich dort nicht als Wolf unterwegs sein.. Sonst werde ich noch erschossen." Carme verwandelte sich zurück. Nun saß Fulvio auf ihrer Schulter und verbreitete Kühle Luft.


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:31
@Villainess
Ioan erschien neben ihr. "Langweilig wird es schon nicht. Vlad hat erst eine Parlamentssitzung und dann wollte er uns die Stadt zeigen." Dracula lächelte. "Wenn Du mal ein echtes Affentheater erleben möchtest, solltest Du zur Sitzung kommen."


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:35
@CountDracula

"Ich glaube nicht das ich ein Affentheater erleben möchte. Politik interessiert mich nicht wirklich." Sagte Carme. "Aber die Stadt ansehen, das wird sicher Lustig."
Fulvio zog an einem falschen Draht von der Roboter Maus und sie begann wüste Beleidigungen aus zustoßen. "Oh man." Sagte Carme und versuchte das Teil wieder zum schweigen zu bringen.


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:37
@Villainess
"Na ja, ein bisschen werden wir wohl warten müssen..." sagte Ioan.


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:39
@CountDracula

"Ja natürlich, wenn sie beschäftigt sind geht das ja nicht anders." Antwortete Carme. "Kannst du diese Maus irgendwie zum schweigen bringen? Die rennt schon seit Stunden hier durch die Gegend und beleidigt alles was sie sieht."


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:40
@Villainess
Ioan betrachtete die Maus und ließ sie dann einfrieren. "Ich kenne mich in Bukarest nicht gut genug aus, um Dich zu führen."


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:45
@CountDracula

Nachdem die Maus eingefroren war sagte Carme: "Dann warten wir einfach. Oder erkunden alles alleine um uns dann zu verlaufen." Carme verlief sich eigentlich nie, aber man wusste ja nie was passieren konnte.


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:46
@Villainess
Ioan lächelte. "Verlaufen ist doch immer schön."


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:49
@CountDracula

"Solange man wieder nach Hause findet ist doch alles super." Carme dachte nach. Irgendein Lehrer an der Akademie hatte immer behauptet das man gerade die Umgebungen am besten kannte in denen man sich mindestens einmal verlaufen hatte. Sie glaubte ja immer das dieser Lehrer leicht wahnsinnig war, weil er die Schüler mit feuer herumspielen ließ. In einem Feuerfesten Raum, und mit genug Löschwasser und dergleichen- aber dennoch Wahnsinnig.
"Wie ist es den in Bukarest eigentlich so? Ist es da sonnig, oder Regnet es die ganze Zeit? oder ganz anders?"


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:53
@Villainess
"In Bukarest ist es ungefähr so wie hier, nur die Temperaturschwankungen sind nicht so extrem wie hier oben," antwortete Ioan. "Schnee haben wir hier von Oktober bis Mai. Im Sommer sind es bis zu +30° und im Winter bis zu -20°. In Bukarest wird es nicht ganz so kalt, und der Frühling kommt dort auch eher."


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:59
@CountDracula

"Dann scheint es ja ein gemütlicher Ort zu sein was das Wetter betrifft." Fulvio gefiel es allerdings nicht das der Frühling eher einsetzte. Er zwitscherte leise.
Mit einem Mal kam eine merkwürdige Kreatur angerannt die Ähnlichkeiten mit einem Wildschein hatte, nur das sie um einiges größer war. Die Kreatur schien wütend zu sein, und fixierte Ioan Carme und Fulvio mit blutroten Augen.


melden

Spontanes Fantasy RPG

03.11.2015 um 18:59
@Villainess

Vega sah das Aderyn sich umschaute uns blickte nun ebenfalls umher ob sie was sieht. Da war aber nichts.
"Was ist den los? Ich seh dir an das es dir nicht gut geht und das du es nicht weißt kauf ich dir nicht ab. Ist es wegen Salvadore? "


melden