Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Initialzündung für ein außergewöhnliches Leben als primäres Ziel

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Zeit, Glück + 9 weitere

Initialzündung für ein außergewöhnliches Leben als primäres Ziel

30.11.2013 um 22:45
@Jupiterhead

Morgen Mönchengladbach!

Könnte dieser Sketch die Initialzündung sein? Ich denke nein, ohne dass ich ihn gesehen habe:

Youtube: Oropax - Ich bin ein Mönch
Oropax - Ich bin ein Mönch



melden

Initialzündung für ein außergewöhnliches Leben als primäres Ziel

01.12.2013 um 03:43
ich glaube, wenn man genau hin sieht, ist jeder Mensch außergewöhnlich.


1x zitiertmelden

Initialzündung für ein außergewöhnliches Leben als primäres Ziel

01.12.2013 um 04:41
Zitat von matraze106matraze106 schrieb:ich glaube, wenn man genau hin sieht, ist jeder Mensch außergewöhnlich.
schön ausgedrückt ;)

Wer genau hinschaut erkennt sich dabei selbst.


melden

Initialzündung für ein außergewöhnliches Leben als primäres Ziel

02.12.2013 um 18:33
@guyusmajor
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Was braucht man zu einem außergewöhnlichen Leben wirklich nach eurer Meinung?
Außergewöhnliches? Was sich von der Masse abhebt?

Die Frage ist eher, ob man wirklich außergewöhnlich sein oder sich nur für außergewöhnlich halten kann? Entspricht man dem ersten, dann würde man sich nicht fragen, ob man außergewöhnlich ist, man wäre es. Entspricht man jedoch letzterem, dann ist das außergewöhnliche nicht mehr außergewöhnlich, weil jeder sich dann durch eine bestimmte Art, außergewöhnlich halten kann. Was wiederum dazu führt, das jede bestimmte Art sich dennoch gleicht. :)
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Wie wertet ihr ein "außergewöhnliches Leben" und führt ihr ein solches bereits nach eurer Definition?
Gar nicht, denn es ist nicht wirklich da, um gewertet zu werden.
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Liegt das Geheimnis dazu in einer komplizierten Verkettung von Entscheidungen, oder hängt es doch nur von wenigen Grundentscheidungen ab, welche Rolle spielt die Liebe zum Leben dabei und kann man die Entscheidung von jetzt auf gleich dazu treffen durch eine Initialzündung?
Wie können Entscheidungen zu etwas außergewöhnlichem resultieren, wenn alle gerade durch die Entscheidung gleich und damit einer Normalität entsprechen?


melden

Initialzündung für ein außergewöhnliches Leben als primäres Ziel

02.12.2013 um 18:37
Ich bin ja ein relativist, aber irgendwo sollte man die Bedeutung der Worte wenigstens scheinhalber waren.

Nun, aussergewöhnliche Lebensentwürfe merkt man oft daran, dass man fremd zu den ehemaligen Bezugspersonen wird. Oft ist man relativ einsam mit seinen Problemen, da man Neuland betritt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Philosophie: Negatives Selbstvertrauen und negativer Mut?
Philosophie, 25 Beiträge, am 07.09.2012 von Birkenschrei
vegan33 am 04.09.2012, Seite: 1 2
25
am 07.09.2012 »
Philosophie: Direkte Beeinflussung positiv/negativ
Philosophie, 10 Beiträge, am 08.02.2020 von woertermord
Maria24 am 22.01.2020
10
am 08.02.2020 »
Philosophie: Meine Erfahrungen mit der Zeit
Philosophie, 18 Beiträge, am 27.12.2019 von FlamingO
Archibald am 18.12.2019
18
am 27.12.2019 »
Philosophie: Ich bin Alles
Philosophie, 8 Beiträge, am 20.07.2018 von Skull24
ChipURL am 29.08.2017
8
am 20.07.2018 »