Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

335 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Bewusstsein, Philosophie

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

03.09.2018 um 19:51
Simplething schrieb:Willst du damit sagen, sowas wie gut und böse gibt es in wirklichkeit gar nicht? :)
Doch! Allerdings interpretiert jeder diese Begriffe mehr oder weniger anders. Das, was für dich gut erscheint, kann für den anderen Böse sein. Umgekehrt natürlich ebenfalls. Dies wird ja essentiell durch die Unterschiede der Interpretation von "Gut" und "Böse" einzelner Länder deutlich (siehe Todesstrafe). Sprechen wir von Gesetzen, ist natürlich klar festgelegt, was in unserer Gesellschaft "Gut" und "Böse" sein sollte/ist, dennoch gehen Einhaltung des Gesetzes und die Vertretung der eigenen Meinung nicht zwingend Hand in Hand. Wer hat sich in seinem Leben noch nicht über einzelne Gesetze beschwert?


melden
Anzeige

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

03.09.2018 um 19:55
@Majax
Das heißt es gibt gut und böse, aber nichts ist wirklich gut oder böse, da es die individuelle Empfindung des Einzelnen ist, der dieses Etwas, für ihn persönlich, gut oder böse macht?


melden

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

03.09.2018 um 19:59
@Simplething
Natürlich gibt es Gesetze und Verbote, die zurecht Gesetze und Verbote sind und an die sich jeder halten muss. Ich meine zum Beispiel: A findet es Böse jemanden seine Meinung ins Gesicht zu sagen, weil es verletzt. B findet es gut, der Ehrlichkeit wegen.
Aber zuletzt trifft es deine Zusammenfassung ganz gut, wenn auch nicht ganz.


melden

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

04.09.2018 um 07:24
Majax schrieb:Aber zuletzt trifft es deine Zusammenfassung ganz gut, wenn auch nicht ganz.
Kannst du mir auch sagen was an der Zusammenfassung nicht ganz passt? :)
Majax schrieb:Natürlich gibt es Gesetze und Verbote, die zurecht Gesetze und Verbote sind und an die sich jeder halten muss.
Es gibt tatsächlich Gesetze an die sich jeder halten muss, aber das sind keine von Menschen gemachten Gesetze.
Wenn man aber gegen unsere Gesetze und Verbote verstoßen will, dann kann das jeder tun der Lust darauf hat. Natürlich sollte man nicht gegen diese Gesetze verstoßen, wenn man die Konsequenzen nicht tragen kann oder will.


melden

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

04.09.2018 um 10:24
Simplething schrieb:aber das sind keine von Menschen gemachten Gesetze.
Da bin ich mir nicht so sicher. Wer denn sonst -außer Menschen- ist in der Lage, über Gesetze nachzudenken und/oder aufzustellen? Der Hund meines Nachbars glaube ich nicht.
Simplething schrieb:Kannst du mir auch sagen was an der Zusammenfassung nicht ganz passt? :)
Natürlich! Meiner Meinung nach gibt es bestimmte Situationen/Handlungen, die böse sind und keinen individuellen Spielraum der Empfindung benötigen. Jemand der sagen würde, dass Vergewaltigung o.ä in seinen Augen gut ist, gehört eingesperrt -dann bist du nämlich krank. Speziell stört mich an der Zusammenfassung also, dass sie kein Platz für Ausnahmen lässt.


melden

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

04.09.2018 um 11:44
Majax schrieb:Da bin ich mir nicht so sicher. Wer denn sonst -außer Menschen- ist in der Lage, über Gesetze nachzudenken und/oder aufzustellen? Der Hund meines Nachbars glaube ich nicht.
Nein der Hund deines Nachbarn wahrscheinlich nicht. Ich meinte eher sowas wie Naturgesetze, an die man sich halten muss. An die von Menschen aufgestellten Gesetze müssen sich nur diejenigen halten, die die Konsequenzen des Verstoßes nicht tragen können oder wollen.
Majax schrieb:Speziell stört mich an der Zusammenfassung also, dass sie kein Platz für Ausnahmen lässt.
Ich verstehe was du meinst, aber hier
Majax schrieb:Meiner Meinung nach gibt es bestimmte Situationen/Handlungen, die böse sind und keinen individuellen Spielraum der Empfindung benötigen.
gibt es auch keinen Platz für Ausnahmen.

Natürlich gehört ein Vergewaltiger eingesperrt. Dennoch gibt es Menschen, hat es gegeben, wird es geben, die eine Vergewaltigung nicht zwingend als böse sehen. Da selbst (so hart es auch klingen mag) eine Vergewaltigung, der Auslöser für positive Veränderung sein kann.


melden

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

04.09.2018 um 12:08
@Simplething
Menschen die derartiges für Gut empfinden, haben in meinen Augen keine gesunde Urteilsfähigkeit und sind krank. Ich spreche von Menschen die eine gesunde Meinungs- und Urteilsfähigkeit besitzen. Es gibt -wie ich erneut deutlich hervorheben will- immer Ausnahmen. Jeder der einen normalen Menschenverstand hat, weiß dass es nicht Gut ist. Wer anders denkt, muss behandelt werden. Hier gibt es meiner Ansicht nach, keine Individuelle Empfindung von Gut und Böse.


melden

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

04.09.2018 um 12:16
@Majax
Verstehe.
Vielen Dank für deine Gedanken und Erklärungen :)


melden

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

07.09.2018 um 16:58
@Simplething
Nein der Hund deines Nachbarn wahrscheinlich nicht. Ich meinte eher sowas wie Naturgesetze, an die man sich halten muss.
Ah, ach so. Ich meine, Du missverstehst das Wort "Gesetz" in dem Wort "Naturgesetz". Ein Naturgesetz ist keine gesetzliche Vorschrift, an die man sich halten müsste, sondern es sind Erkenntnisse über regelmäßig ablaufende Geschehen/Prozesse/Reaktionen in der Natur. Man unterliegt daher zwar einem Naturgesetz, aber es ist eben keine Vorschrift.


@Majax
Natürlich! Meiner Meinung nach gibt es bestimmte Situationen/Handlungen, die böse sind und keinen individuellen Spielraum der Empfindung benötigen. Jemand der sagen würde, dass Vergewaltigung o.ä in seinen Augen gut ist, gehört eingesperrt -dann bist du nämlich krank.
Aber genau solche Menschen (primär Männer) gibt es und die gelten innerhalb ihrer Kultur weder als krank noch als böse, sondern als normal und im Recht.
Deutlicher kann man eigentlich nicht aufzeigen, dass es für die Interpretation "Gut und Böse" durchaus Spileraum gibt, und das nicht nur indiviudell, sondern auch kulturell.


melden

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

07.09.2018 um 17:03
off-peak schrieb:Aber genau solche Menschen (primär Männer) gibt es und die gelten innerhalb ihrer Kultur weder als krank noch als böse, sondern als normal und im Recht.
Deutlicher kann man eigentlich nicht aufzeigen, dass es für die Interpretation "Gut und Böse" durchaus Spileraum gibt, und das nicht nur indiviudell, sondern auch kulturell
Da stimme ich dir voll und ganz zu.


melden
Matankubus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

11.09.2018 um 10:17
Meine Meinung zur Frage "Gut " und "Böse"
Es liegt doch viel mehr im Auge des betrachters oder?

Dinge die ich tue, seh ich vllt "positiv" .. als Gut an... und ein anderer sagt, es ist "böse" etwas negatives.

Ich will ma ein absurdes und total weithergeholtes Besipiel nennen.
"Thanos"

Laut "thanos" tut er selbst etwas "gutes"... das jedem Volk im Universum das Überleben sichert (klingt so ja nicht schlecht)

Die Avengers aber,.. sehen das als "Böse" an,.. da Thanos die Völker "halbiert"
So ist aus Sicht "Thanos" der Avenger "Böse" und aus sicht der Avengers ist es aber Thanos

... und schon haben wir die "Zwickmühle"

was definiert also unser "böse/gut" befinden?


melden

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

15.09.2018 um 21:28
Naja,dazu gibt es viele Sichtweisen.Das hängt auch mit der Religion der gefragten Person ab ich denke:

Nein es gibt keine Bösen/Schlechten Menschen sondern nur Menschen die Schlechtes tun, das Beudeutet aber auch das es keine guten Menschen gibt sondern nur Menschen die Gutes tun.


melden
kingquak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

19.10.2018 um 21:49
@AbouttheWorld
Du hast recht, die Gut/Böse Frage ist eher was für die Religionen. Die Frage wäre eher, gibt es richtiges/falsches Handeln?

Da würde sich der Moralischer Relativismus Wikipedia: Moralischer_Relativismus oder Positionen aus dem Universalismus Wikipedia: Universalismus_(Philosophie) anbieten.

mfg KQ


melden

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

28.10.2018 um 11:42
Gut und böse ist ein produkt menschlicher gesellschafzn. In einer nicht artgerechten gesellschaft , die zudem nach dem mehr oder weniger strengen hierarchischen/patrachaischen konzept lebt, kippt das gleichgewicht zwischen integrativen und selbstbehauptenden tendenzen sowohl der gemeinschaft als auch des individuums sehr schnell. Um die ordnung aufrecht zu erhalten, werden nämlich gesellschaftiche regeln aufgestellt, die nur vordergründig der gemeinschaft dienen. Gut und böse werden festgelegt, um die regeln effektiver durchsetzten zu können. Ebenso dienen sie dazu, kritiker und feinde des systems niedermachen zu können ohne bestrsft werden zu können. So werden gut und böse auch noch zweckdienlich pervertiert.


melden
Anzeige

Gibt es "Gut" und "Böse" überhaupt?

07.11.2018 um 13:55
Es liegt im Auge des Betrachters, was gut und was böse ist.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebenssinn91 Beiträge