Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

6.917 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Wahlen, Bundestagswahlen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 15:54
@Nerok

Ah ja! Siehst du, andere haben sich für weitere wählbare Alternativen entschieden. DAS ist Demokratie! Wenn es dir, oder euch vor allem darum geht, die AFD zu vermeiden, dann tut das. Aber haltet es anderen nicht vor, dass sie sich anders entscheiden.

Halten lieber den arrivierten Parteien vor, dass sie massiv ihre Wähler verloren haben.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 15:55
Zitat von NevrionNevrion schrieb: Ich wäre also vorsichtig das so darzustellen das Kleinstparteiwähler indirekter Unterstützer ausschließlich für die AfD sind.
Nicht nur für die AfD, das stimmt.
Aber nunmal auch.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 15:56
Zitat von LichtquantLichtquant schrieb:und deswegen, sollen Menschen wie @Baruchan eine Partei wählen, die sie nicht wählen wollen. Oder aus Protest gegen die etablierten, dann doch lieber die AFD als
übriggebliebene Alternative? Super Ansicht
@Nerok


Das nächste mal mache ich am besten dann meine Stimme ungültig. Hätte ja sein können, dass DIE PARTEI es schafft.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 15:57
Zitat von BaruchanBaruchan schrieb:Das nächste mal mache ich am besten dann meine Stimme ungültig. Hätte ja sein können, dass DIE PARTEI es schafft.
Mit einer ungültigen Stimme erreicht du genau das gleiche wie auch jetzt schon. Alle Parteien die sicher über 5% haben stärken.

Und DIE PARTEI hatte nie eine Chance über 5% zu kommen..das war reines Wunschdenken.


2x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 15:58
Zitat von DingensDingens schrieb:Ich bin gespannt ob man sich in Jamaika einig wird. Ohne Gesichtsverlust der einen oder anderen seite, oder mehrerer, sehe ich dies als nicht sehr realistisch an.
@Atrox
Jamaika Koalition ?

Irgendwann stößt selbst Alkohol an die Grenzen seiner Möglichkeiten.

Wie hier ein gelb, grüner Zweig entstehen sollte (wie es ein User hier ausdrückt) ist mir unbegreiflich !
Der Zweig verblüht auch wieder ganz schnell...

Über Petry und Schulz bin ich heute sehr erfreut – besser hätte es nicht laufen können.
Neuwahlen fände ich auch SUPER :D - Ich gehe gerne wählen....

@Peter0176

Tja, das Wahlergebnis spricht wohl für sich.
Nichts für ungut, aber ich habe recht behalten.

Danke, aber die linksunten...Internetseite interessiert mich wirklich gar nicht...


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 15:59
@Toxoplasma

Die Formulierung kommt von mir. Schauen wir mal was passiert. Ich bin nicht der Typ, der schon vorher alles schlecht redet.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:00
Zitat von NerokNerok schrieb:Und DIE PARTEI hatte nie eine Chance über 5% zu kommen..das war reines Wunschdenken.
Sie hat immerhin fast 1 % der Stimmen erhalten. Für eine Spaßpartei ist das schon beachtlich. Die Freien Wähler haben es übrigens auch noch auf 1 % geschafft und sind somit stärkste außerpalamentarische Kraft. Sie vertritt somit die Interessen von fast 1 Millionen Menschen. Beide hätten mit Sicherheit auch besser Abschneiden können, aber nicht unter der gegebenen medialen Berichterstattung.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:00
Zitat von NerokNerok schrieb:Mit einer ungültigen Stimme erreicht du genau das gleiche wie auch jetzt schon. Alle Parteien die sicher über 5% haben stärken.
Falsch. Dann bekommt keiner meine Stimme. Das wäre Wahlbetrug wenn eine ungültige Stimme verteilt werden würde. 😊


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:01
Eines ist sicher.... meine Wut, das ich nicht wählen konnte, weil meine Briefwahl Unterlagen zuspät hier rüber gekommen sind, ist verraucht.... meine eine Stimme hätte gegen den Braunen Sachsensumpf nichts geändert....


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:01
Zitat von BaruchanBaruchan schrieb:Falsch. Dann bekommt keiner meine Stimme. Das wäre Wahlbetrug wenn eine ungültige Stimme verteilt werden würde. 😊
Ne eigentlich nicht. Ungültige Stimmen haben überhaupt keinen Einfluss, sie sind halt ungültig. Ist wie als ob du nicht wählen warst.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:02
@Baruchan

Du scheinst wirklich Probleme damit zu haben zu verstehen wie die Sitzverteilung im Bundestag funktioniert...

Ob deine Stimme ungültig ist oder du sie an eine Kleinpartei mit unter 5% vergibst ändert in der Sitzverteilung EXAKT ÜBERHAUPT NICHTS.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:03
@Baruchan
Also, war die Partei nicht eher voll auf Sarkasmus und satire gegründet?
Wenn es um Politik geht, kann man schon vorab sehen, wer es in dieser Runde schafft oder nicht schafft. Ist ja jetzt auch keine sonderliche Überraschung bei. Konnte man alles vorher erahnen.
Was sagt das aus, jemand in ein solches Rennen schicken zu wollen nur weil es so lustig ist? Satire ist gut um die Realität lustiger darzustellen, aber nicht um die Realität satirisch zu gestalten.
Sowas kann doch keine Chance auf politischer, national so wie internationaler Ebene haben.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:03
Zitat von NerokNerok schrieb:DIE PARTEI bekommt 4%
die PARTEI ist aber noch nicht bei 4%. das kommt noch.

wer sich am besten durch die PARTEI repräsentiert fühlt, kann und soll sie wählen. das ist im system so vorgesehen.
Zitat von BaruchanBaruchan schrieb:Ich habe DIE PARTEI gewählt basta Pasta. 😊
das sage ich nun auch. basta pasta.


2x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:03
Zitat von NevrionNevrion schrieb:Sie hat immerhin fast 1 % der Stimmen erhalten. Für eine Spaßpartei ist das schon beachtlich. Die Freien Wähler haben es übrigens auch noch auf 1 % geschafft und sind somit stärkste außerpalamentarische Kraft. Sie vertritt somit die Interessen von fast 1 Millionen Menschen. Beide hätten mit Sicherheit auch besser Abschneiden können, aber nicht unter der gegebenen medialen Berichterstattung
Da gebe ich dir Recht. Statt nur immer die etablierten Parteien reden zu lassen,hätte man auch mal ein paar Sendungen mit allen Kleinparteien machen können.
Dann hätten die Rentner vielleicht eher den Grauen ihre Stimme gegeben.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:05
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb:wer sich am besten durch die PARTEI repräsentiert fühlt, kann und soll sie wählen. das ist im system so vorgesehen.
Oh natürlich. Das ist vollkommen legitim.

Aber wenn man anscheinend nicht begreift das diese Stimme faktisch den Bundestag betreffend verschenkt ist solange DIE PARTEI nicht auf die 5% kommt und man damit indirekt alle anderen Parteien stärkt..dann ist das ein Problem.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:05
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb:die PARTEI ist aber noch nicht bei 4%. das kommt noch.

wer sich am besten durch die PARTEI repräsentiert fühlt, kann und soll sie wählen. das ist im system so vorgesehen.
Danke Doggy. 😘


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:07
@A.I.

in Island hat die "beste partei" 4 jahre lang überaus erfolgreich regiert.

sie wäre auch überragend wiedergewählt worden, hat dann aber gesagt, 4 jahre sind genug.

ich hatte hier auch mal was dazu geschrieben und verlinkt, schaust hier:

Kleinparteien (Seite 6) (Beitrag von Dogmatix)

@Baruchan

gern geschehen

:)


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:09
@Baruchan
"Die Partei" war das Ergebnis von Sarah Wagenknecht - beim Wahl-o-mat !
Ich finde die auch ganz gut - beide !


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:11
@Dogmatix
Ich hoffe dass bei den nächsten Wahlen die Menschen echt auch mal auf die Kleinparteien schauen. Vielleicht braucht Deutschland wirklich eine komplett neue Regierung.
Ich könnte mir gut die Grauen oder DIE PARTEI im Bt vorstellen.


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

25.09.2017 um 16:11
die parlamentarische Mehrheit von Rot (SPD)- Dunkelrot (die Linke) -Grün ist abgewählt..

https://web.de/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/bundestagswahl-2017-cdu-schwach-wahl-gewinner-spd-rekordtief-afd-erobert-platz-32545466 (Archiv-Version vom 13.04.2019)


das ist grundsätzlich ein gutes Ergebnis dieser Wahl.

jetzt müssen sich alle neu sortieren:
Merkel, Petry, Schulz, Seehofer.
von einzelnen Politikern wird Jamaice bereits ausgechlossen, Merkel träumt weiter von Groko...

insgesamt gleicht diese Wahl einem Erdbeben für Deutschland bei dem die politische Landschaft gründlich durchgerüttelt wurde.



mein Wunschergebnis wäre:

in Zukunft wird im Bund keine Parteipolitik mehr gemacht, sondern Sachpolitik. und zwar ausschließlich.

wenn ein Vorschalg ins Parlament eingebracht wird, wird geschaut, was der Vorschlag für die Bevölkerung, für Detuschland und seine Außenbeziehungen, für die Wirtschaft, die Umwelt, für das soziale Gefüge bedeutet.
es wird nicht geschaut, WER oder Welche Partei den Vorschlag macht.

Was gut für die Menschen ist, sollte beschlossen werden.

dann würde sich der Hickhack darum , wer die Regierung bildet, wer die Opposition betreibt, erübrigen


1x zitiertmelden