Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

9.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Wahlen, Bundestagswahlen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 20:28
Zitat von tomkyletomkyle schrieb:Verkehrt finde ich, das Autobahnen ver-stromt, werden sollen. Das Ergebnis sieht man bei uns in SH an der A1.
Warum findest du das verkehrt?
Was ist das Ergebnis und was ist daran problematisch.
Könntest du da ein bisschen mehr zu sagen ?
Oder einen entsprechenden link einstellen, bitte.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 20:46
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Ich hatte doch gesagt das ich erst 8 Minuten gesehen hatte.
Ist okay. Jetzt weißt du jedenfalls, daß es die Frau Wissler war, der man am meisten ins Wort gefallen ist und die man viel zu oft nicht ausreden ließ.
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Es ist in meinen Augen eine Verschandelung der Landschaft.
Da kann man nur hoffen, daß irgendwann mal ein 6.500 PS starker Kohlebagger vorbeischaut und die Landschaft nach schöner Kohle umgräbt. Das hat auch den überaus erfreulichen Vorteil, daß dann nicht nur die Dörfer abgerissen werden, sondern auch noch diese hässlichen Windkraftanlagen weg müßen, damit der gigantischen Monsterbagger seine Arbeit machen kann. Zudem dürfte so ein Kohlebagger auch eine beträchtliche Menge an Touristen anziehen, vermutlich meistens Männer, die große und PS starke Maschinen mögen.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 20:52
P
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:starker Kohlebagger
Ok, du hast wirklich keine Ahnung von Böden in Schleswig-Holstein.

Aber stimmt sehr gute Idee von dir 😀


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 21:06
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich finde die Frage ob SPD oder CDU die nächste große Koalition anführt irgendwie auch nicht wirklich erheblich.
Bloss nicht diesen Sch*** wieder. Die 4 Jahre Stillstand haben gereicht.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Aber Hauptsache die SPD kritisieren und an ihre politische Verantwortung erinnern, als diese sich mal freiwillig und mehr als verständlich in die Opposition begeben wollten.
Die CDU hat nicht begriffen, dass Sie für die Richtlinienkompetenz verantwortlich waren und einen Koalitionsvertrag unterschrieben haben. Die stellen sich genauso bekloppt wie die Briten an. Siehe aktuelles Theater zu Nordirland.

Was stimmt nicht in dieser Partei? Sind die nur für das Grasverbot damit Sie mehr davon abbekommen für den Eigenbedarf?
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Hoffentlich fällt die Union dieses Jahr mal so richtig auf die Schnauze. Ihre Arroganz ist nicht länger zu ertragen.
*Die Daumen ganz fest drück* Ich werde mit beiden Stimmen dafür sorgen.
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Der Umstieg auf alternative Energien bis 2030 bedeutet 350.000 zusätzliche Windräder, ein Viertel der Fläche Deutschlands ist dann mit diesen Dingern zugepflastert.
Kannst du mal bitte aufhören, so ein Blödsinn zu wiederholen? Hier ein paar seriöse Quellen dazu:

https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/21811-rtkl-energiewende-wie-viele-windkraftanlagen-benoetigt-deutschland
https://www.naturschutz-energiewende.de/aktuelles/flaechenverfuegbarkeit-fuer-die-energiewende/
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Die FDP hingegen setzt auf grünen Wasserstoff zu produzieren in Süditalien und will die Industrie und Wissenschaft für die Bewältigung der Klimakrise einladen.
Wenigstens hat die FDP verstanden, dass man für grünen Wasserstoff erheblich mehr Windräder(!) und Solaranlagen braucht als bisher notwendig für die Energiewende.

Jetzt muss diesen Esoterikern nur noch jemand erklären, dass dies nie wirtschaftlicher als direkter Stromverbrauch ist. Ich kann es ja verstehen - die FDP hat es nicht so mit Wirtschaft und Geld.
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Was mich jedoch schaudern lässt ist die Idee der Grünen, 2 % der deutschen Landfläche mit den Windrädern zuzupflastern.
Aus meiner 2. Quelle oben: Es sind bisher 0,9% der Landfläche für Windenergie ausgewiesen. Da fehlt nicht mehr.
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Es ist in meinen Augen eine Verschandelung der Landschaft. Die die jetzt dort sind reichen völlig aus. Touristisch gesehen
Magst du so sehen. Für mich sind es Kern- und Kohlekraftwerke und vor allem die Tagebauen. Früher standen Windmühlen auch überall im Land. Der Anblick ist nichts was jemand fürchten muss.
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Warum findest du das verkehrt?
Was ist das Ergebnis und was ist daran problematisch.
Könntest du da ein bisschen mehr zu sagen ?
Wer Autobahnen elektrifizieren will, der muss sich schon fragen, was dieser Blödsinn soll: Der LKW muss nämlich spargeführt sein, sonst klappt das nicht mit der Stromaufnahme. Jetzt rate mal, welches Verkehrsmittel diese Spurführung hat und (oh Wunder) fast überall in Deutschland vorhanden ist - nennt sich Eisenbahn. Gehört sogar dem Bund.

Wir haben noch genügend Kapazitäten im Netz und mit dem D-Takt können wir auf Anteile von 30 - 35% im GV kommen. Das wäre eine deutliche Verringerung der LKW-Verkehre und würde unsere Autobahnen entlasten.

Warum also in so ein inflexiblen Blödsinn auf der Straße extra aufbauen und das parallel vorhandene Netz nicht nutzen?


4x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 21:12
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:keine Ahnung von Böden in Schleswig-Holstein
Nun ja, wenn das so ist, dann ist das natürlich äußerst Schade, daß da niemals einer dieser gigantischen Monsterkohlebagger hinkommen wird, der die schöne Kohle aus der Erde holt.

Dann baggert der halt woanders die Landschaft weg, ist auch egal.

Aber vielleicht besteht ja noch eine klitzekleine Hoffnung und man baut da, wo diese potthässlichen WKAs stehen, ein schönes großes und teures Atomkraftwerk hin?

Ich mein, darüber würde sich der ein oder andere Windkraftgegner bestimmt freuen, wenn seine Augen endlich auf einen beeindruckenden Reaktor blicken können, der sich eigentlich auch viel besser in die Landschaft einfügt, als solche Windkrafträder, die ja nun wirklich die Landschaft verschandeln.
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Aber stimmt sehr gute Idee von dir
Nicht wahr? :D


2x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 21:16
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:standen Windmühlen
Der Unterschied zwischen Windmühlen und Windrädern ist auch immens klein. NICHT

Ja, danke ich bleibe dabei und fände es nicht gut, wenn noch welche hinzukommen.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Dann baggert der halt woanders die Landschaft weg, ist auch egal.
Stimmt, am besten dort, wo du wohnst.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Atomkraftwerk
Sehe ich genau so. Brockdorf ist gut anzusehen und zudem noch alternativlos und umweltfreundlich.
So schlecht muss unsere Zukunft nicht sein


3x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 21:18
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Magst du so sehen. Für mich sind es Kern- und Kohlekraftwerke und vor allem die Tagebauen. Früher standen Windmühlen auch überall im Land. Der Anblick ist nichts was jemand fürchten muss
Wieviel akw kommen auf die Fläche?

Und du willst Windmühlen der Renaissance mit den WKA vergleichen....


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 21:19
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Der Anblick ist nichts was jemand fürchten muss.
Die Argumente die immer dagegen sprechen, wechseln halt auch immer. Mal ist es der Schattenwurf, dann der Lärm, dann wieder die Ästhetik und nächsten Tag sind es die Vögel, um die sie sich plötzlich große Sorgen machen.
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Brockdorf ist gut anzusehen und zudem noch alternativlos und umweltfreundlich.
Echt? So ein Kraftwerk ist umweltfreundlich? Wo landet eigentlich der viele Atommüll? Bei dir im Keller?
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Stimmt, am besten dort, wo du wohnst.
Nö, ich mag die ja nicht. Dann lieber bei dir. Du findest die doch schön, oder nicht?


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 21:27
Zitat von SvenLESvenLE schrieb:Wer Autobahnen elektrifizieren will, der muss sich schon fragen, was dieser Blödsinn soll: Der LKW muss nämlich spargeführt sein, sonst klappt das nicht mit der Stromaufnahme. Jetzt rate mal,
Ich habe die Frage gestellt, da ich ziemlich wenig über die Verstromung der A1 weiss und damit vermutlich auch nicht die Einzige bin.
Wenn hier jemand raushaut "lehn ich ab, find ich doof", sollte eine Frage nach paar mehr Infos erlaubt sein. Das ist hier kein Spartenforum für Elektrifizierung von Autobahnen.
Wenn du entsprechende Infos beisteuern kannst, gerne.
Aber irgendwelche "rate mal" Antworten sind wenig nützlich.
Mehr als dass man Stromzufuhr und Stromabnehmer braucht hast du jetzt nicht geschrieben. Der Punkt war allerdings auch klar, wenn es um Verstromung geht.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 21:58
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Sehe ich genau so. Brockdorf ist gut anzusehen und zudem noch alternativlos und umweltfreundlich.
Alternativlos?
Wird 2021 abgeschaltet, soweit ich weiß.
Soll abgerissen werden.
Ende 2017 beantragte der Betreiber PreussenElektra die Stilllegung und den Abriss des Meiler
Umweltfreundlich ?
Wodurch genau zeichnet sich die Umweltfreundlichkeit aus?

Der Rückbau ist auch problematisch
Das Rückbauverfahren wird sich voraussichtlich über 15 Jahre erstrecken und in der ersten Phase mit besonderen Herausforderungen verbunden sein, da sich dann noch Brennelemente im Reaktorgebäude befinden werden, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht genügend abgeklungen sein werden[11]
Quelle: Wikipedia: Kernkraftwerk Brokdorf

Gut anzusehen liegt natürlich im Auge der Betrachterin.
Wenn du es schön findest, schöner als Windräder, ist das eben persönlicher Geschmack.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 22:35
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Ich mein, darüber würde sich der ein oder andere Windkraftgegner bestimmt freuen, wenn seine Augen endlich auf einen beeindruckenden Reaktor blicken können, der sich eigentlich auch viel besser in die Landschaft einfügt, als solche Windkrafträder, die ja nun wirklich die Landschaft verschandeln.
Oh ja, Kernreaktoren an Küsten sind ein Erfolgsmodell. Wasser im Überfluss.
Wie man sowas in Zeiten von steigenden Meeresspiegel postulieren kann ist mir ein Rätsel.
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Wenn du entsprechende Infos beisteuern kannst, gerne.
Zum Testbetrieb an der A1 liegen bisher nur gleichlautende Floskeln vor. Für die Strecke in Hessen gibt es hier Infos mit guten Vergleichen zu anderen Antriebsformen:
https://edison.media/verkehr/e-highway/25205479/

Da man nicht alle Strassen elektrifizieren kann, braucht man eben eine Alternative für die Reststrecke. Wie beim O-Bus, welcher aber nur bei Problemen ausserhalb der Oberleitung unterwegs ist. Der normale LKW fährt ja nicht nur Autobahn.
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Wenn du es schön findest, schöner als Windräder, ist das eben persönlicher Geschmack.
Ja, verstrahlt *SCNR*


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 22:46
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Rente einfach so mal eben umstellen? Und die Grundlagen unseres Rentenkonzeptes sind viel älter als die CDU. Das macht sie u.a. so schwer reformierbar.
Ja dieses Märchen erzählt man uns gern. Aber wir haben ein deutsches Nachbarland. wo die Österreichische Rente ganz wunderbar funktioniert. Und da gibts sogar eine Dreizehnte und Vierzehnte Monatsrente und dann noch was, was die Lügen zur Rente entlarvt. Deutschland hat eine wesentlich höhere Wirtschaftskraft wie Österreich und unsere Renten sind aus ein und demselben alten Kaiserreich
Österreich geboren. Also weg mit den Lügen, die Österreichische Rente ist unser Vorbild ! Und der Unsinn mit dem konzipierten Dreisäulenrentenmodell von Privater Rente, Riester und Rürup ist uns Bürgern nicht mehr zu verklingeln.

Leute wählt deshalb die Parteien, die ihr Rentenmodell an der Österreichischen Rente anlehnen, alle sollen enzahlen, auch unsere Millionäre, dass tut diesen Leuten absolut nicht weh, im Gegenteil, es sichert den sozialen Frieden und unsere Millionäre brauchen kein schlechtes Gewissen mehr haben. Die Linke hat sogar längst vorgeschlagen, die Österreichische Rente bei uns einzuführen, schon weit vor der Wahl. Also wählt ssg und lasst Euch nicht länger veralbern.


3x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 23:03
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Also wählt ssg und lasst Euch nicht länger veralbern.
@Zeitmaschine78

Genau, wählt ssg, was auch immer das sein soll.
Soziale Sozialisten Griechenlands?


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 23:06
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wieviel akw kommen auf die Fläche?
Um ein AKW zu ersetzen musst du etwa die Fläche von Bremen mit WKAs zupflastern. Allerdings benötigt ein AKW auch ein bissl mehr um zu laufen, nämlich Uran. Dafür brauchste auch wieder Bergwerke. Und es macht auch irgendwie keinen Sinn ein AKW ausschließlich mit Windkraft ersetzen zu wollen. Solche Rechnungen sind am Ende ziemlich witzlos.
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Also weg mit den Lügen, die Österreichische Rente ist unser Vorbild !
Zumindest ist es nicht das schlechteste Konzept. Und besser als das deutsche in jedem Fall. Aber:
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:unsere Renten sind aus ein und demselben alten Kaiserreich
Österreich geboren
Äääääh... nein.
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Also wählt ssg und lasst Euch nicht länger veralbern.
SSG?


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

14.09.2021 um 23:10
Heiner Geissler würde diesmal auch ssg wählen oder ?

https://www.facebook.com/photo/?fbid=385929396330933&set=gm.4443326435710643


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 06:01
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Also wählt ssg und lasst Euch nicht länger veralbern.
Scharfschützengewehr? Sophie-Scholl-Gymnasium? Was zum Kuckuck heisst ssg?
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:Windmühlen
Der Unterschied zwischen Windmühlen und Windrädern ist auch immens klein. NICHT

Ja, danke ich bleibe dabei und fände es nicht gut, wenn noch welche hinzukommen.
Windräder sind doch völlig ok. Davon gibt es hier einige und ich versteh nicht, warum da jemand rummosert. Sind das die AKW Fans?


melden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 07:23
@abberline
Warst oder wohnst du in einem solchen Gebiet?

@peekaboo
peekaboo schrieb:
Du findest die doch schön, oder nicht?
Wo habe ich das gesagt?

In meinen Augen liegt das Problem auf der Hand. Das Atomkraft wird an einer bestimmten Stelle gebaut. Wenn du es nicht magst, besuchen möchtest oder nicht eingeladen bist, hast du die Möglichkeit woanders lang zufahren.
Windräder stehen ÜBERALL. Man kann ihnen nicht aus dem Weg gehen (fahren)


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 08:12
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und Du glaubst, so ein cherry picking wäre erstens möglich und zweitens finanzierbar?
Ja. Ganz bestimmt.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dann nehmen wir doch auch noch die Landschaft von Österreich, züchten so leckere Ananas wie in Peru, nehmen das Militär der USA und die Strände von Bora Bora. Ach ja und ne Toskana wäre auch ganz schön.
Nur mal als Beispiel: Haben wir mit Fläche ein Problem wie Singapur und auch die Finanzkraft wie Singapur für alle Bürger? Können wir die Rente einfach so mal eben umstellen?
Das sind pseudo Gründe um zu rechtfertigen das es nicht möglich ist, obwohl es möglich ist. Schön irgendwelche Sachen mit in dem Zusammenhang aufzählen die extrem unrealistisch sind, um die Lösung unserer Probleme genauso unrealistisch zu machen.
Damit schön alles so bleibt wie es ist, ob du hier bist und nicht. 'Weiter so' für die nächsten 20 Jahre.
Entweder man ist selber in der Partei oder man ist die letzten 16 Jahre gut auf Spur gebracht worden, und will euch selber noch das Märchen der alternativlosigkeit erzählen, obwohl er selber betroffen ist.
Chapeu CDU.

Wir haben nicht die Fläche wie Singapur, aber ich habe gehört das es ganz neu und modern sein soll wenn man Häuser mit mehreren Stockwerken baut um die Wohnfläche zu vervielfachen.
Geheimes insider wissen.
Ach und die Milliarden die zur aufrecht Erhaltung der Kohleunternehmen verwendet werden, weil diese seit Jahren im Minus wirtschaften, könnte man in Renten stecken.
Aber dann muss man auch dazu sagen das man dass nicht macht weil man auf eure Rente scheisst und lieber den Kohle dudes Geld zu schiebt.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Und die Grundlagen unseres Rentenkonzeptes sind viel älter als die CDU. Das macht sie u.a. so schwer reformierbar.
Haha, genau. Damit kriegst du auch nur blöde gefangen.
Beispiel:
Der alte Mercedes w124 E-Klasse wurde vor 40 Jahren konzipiert. Dieses eckige Teil aus den 80ern und 90ern.
Und wenn man deiner Logik folgt dürfte dann ja heute keinerlei neuere Modelle einer E Klasse durch die strassen fahren, da die alte E-Klasse ja so alt ist und die ingenieure 'neuer, also jünger, sind. Und das geht ja gar nicht, etwas altes von jungen reformieren lassen, also sowas auch. Dann müsste man ja weg vom futtertrog und die komische Jugend hätte dann was zu sagen. Wie im reinsten Horrorfilm, nicht wahr ?


2x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 08:14
@Krautwurm
Ja, hier gibt es etliche Windräder in der Gegend. Stören niemanden und es wird eher der Kopf geschüttelt, wenn da Kritik kommt. Die Dinger stehen hier auch weit genug von Häusern weg.
AKWs braucht jedenfalls kein Mensch.


1x zitiertmelden

Der Bundestagswahl-Thread. Nach der Wahl ist vor der Wahl!

15.09.2021 um 08:20
Zitat von KrautwurmKrautwurm schrieb:In meinen Augen liegt das Problem auf der Hand. Das Atomkraft wird an einer bestimmten Stelle gebaut. Wenn du es nicht magst, besuchen möchtest oder nicht eingeladen bist, hast du die Möglichkeit woanders lang zufahren.
Windräder stehen ÜBERALL. Man kann ihnen nicht aus dem Weg gehen (fahren)
Das ist schon wieder zu viel Intelligenz für mich.
Ok, bleiben wir bei deinem Beispiel.
AKWs kannst du also umfahren und windräder nicht. Ich wüsste nicht wieso dem so sein sollte, aber gut, nehmen wir das mal an.
Wie groß ist denn bei einem Windrad die Gefahr das es bei einem Unfall die Umwelt und ganz konkret dich, mit gefährlicher strahlung belastet ?
So und jetzt schau dir nochmal ein AKW an.


1x zitiertmelden