weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

1.993 Beiträge, Schlüsselwörter: Roma, Salzburg, Sinthi
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 10:28
Tussinelda schrieb:ja, Du wurdest beklaut und das gibt Dir das Recht, zu pauschalisieren, ich verstehe......naja, wenn jeder so reagiert, wegen einer persönlichen Erfahrung, dann hilft niemand mehr jemandem, man denkt nur noch in Stereotypen und findet das auch noch berechtigt.....das ist die Welt, die ICH nicht will
tja, dann mal schauen, wie du nach solchen erfahrungen reagieren würdest..
es lässt sich immer schön reden, wenn man nicht betroffen ist, nicht wahr? ;)
aber keine angst, nächstes jahr tritt freizügigkeit in kraft in bezug auf osteuropa.. mal schauen, was danach alles so passiert. kannst mir ja dann berichten. vielleicht scheissen sie dir ja auch vor die tür als gastgeschenk .. ;)


melden
Anzeige

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 10:30
@Android
nee, na klar, ich lebe im Tralala Land und habe noch NIE negative Erfahrungen irgendeiner Art gemacht.......ich bin nicht so oberflächlich, negative Erfahrungen auf ganze Menschengruppen zu übertragen, das ist der Unterschied ;)


melden
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 10:31
@Tussinelda
ich übertrage es nicht auf ganze menschengruppen, sondern auf die, die negativ auffallen und davon gibts ne ganze menge


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 10:34
@Android
hah, Du überträgst es also nur auf die Menschengruppen, die negativ auffallen? Deiner Meinung nach....es gibt aber ausreichend Menschen jeder Gruppe, die niemals negativ auffallen, die absolut korrekt sind, freundliche, nette, angenehme Menschen sind, die werden eben mit in die Tonne gekloppt, wenn man so schön pauschalisiert


melden
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 10:36
@Tussinelda


au man, jetzt wirst du echt anstrengend... bleib bei deiner meinung. damit kann ich leben. kommen eh auf keinen nenner. du willst einfach nicht verstehen..
schönen tag noch ;)


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 10:38
@Android
klar werde ich anstrengend, weil Du keinen Bock hast einzusehen, das Du pauschale Urteile fällst.......mich hat ein Roma beklaut (zumindest glaube ich das) also klauen Roma......so einfach kann man sich natürlich sein Weltbild stricken.......wieso auch Farben sehen, schwarz und weiss muss reichen


melden
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 10:42
hättest du meine ganzen beiträge etwas besser verstanden, dann wäre dieses hin und her nicht.
und du kannst es nicht verknusen, das man auch ein anderes weltbild vertritt, als du.
das merkt man auch daran, das du keine ruhe gibst und alles zerredest..
ich pauschalisiere nicht, und ja, ich bin weiterhin gegen unkontrollierte zuwanderung.
in diesem sinne, einen schönen wahlsonntag :D


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 10:44
Endlich mal etwas Gutes, an dem sich auch die Österreicher ein Beispiel nehmen sollten
Bisher war klar, welche Sozialleistungen Rumänen und Bulgaren, die nach Dortmund gezogen sind, beziehen konnten: Kindergeld, medizinische Notversorgung und Rückreisekosten in das Heimatland. Hartz IV war die Ausnahme. Ein Urteil des Landessozialgerichts in Essen könnte das ändern.

Der 19. Senat des Landessozialgerichts (LSG) Essen kam in einem Eilverfahren zu dem Schluss, dass Menschen aus EU-Staaten Anspruch auf Hartz-IV-Zahlungen haben, wenn sie Deutschland zu ihrem neuen Lebensmittelpunkt erklären.

Der konkrete Fall: Im Januar 2013 hatte ein bulgarisches Paar mit vier Kindern in Hamm Hartz IV beantragt. Die Familie war 2012 nach Hamm gekommen — aber die Eltern fanden keine Arbeit. Laut Gericht haben beide keine Ausbildung und sprechen noch kein Deutsch.Sie lebten von 773 Euro Kindergeld und ihren Ersparnissen. Als die aufgebraucht waren, beantragten sie Hartz IV. Bislang galt für Fälle wie diesen: Die Familie ist nicht Hartz-IV-berechtigt, weil sie sich allein zur Arbeitssuche in Deutschland aufgehalten hat.

Da die Familie aber erklärte, in Deutschland bleiben zu wollen und hier ihren neuen Lebensmittelpunkt gefunden zu haben, kassierte das Landessozialgericht die Entscheidungen der Stadt Hamm und des Sozialgerichtes Dortmund jetzt per Eilverfahren ein. Beide hatten den Hartz-IV-Antrag der Familie abgelehnt. Das entscheidende Hauptverfahren steht noch aus.
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/auch-zuwanderer-koennten-bald-hartz-iv-bekommen-id8450363.html#1523972620


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 10:45
@Android
entschuldige bitte, dass ich nicht einfach den Mund halte, wie kann ich nur.....kannst ja pauschalisieren und denken, alle Frauen sind so, die sprechen einfach weiter, die nerven......übrigens verstehe ich sehr gut, auch Deine Beiträge, sind ja nicht so hochintellektuell, dass sie mich überfordern könnten ;)


melden
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 10:46
@Tussinelda


jetzt nervst du nur noch, aber wenn es dir dann besser geht? bitte.. :D
und ja, frauen müssen generell immer das letzte wort haben, ob sinn dahinter steckt oder nicht, einfach nur plappern und gerade zerreden sind ihre spezialitäten.. :)


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 10:47
@Android
Android schrieb:da merkt man mal wieder, das du fernab jeder realität bist. lebe mal in einem bezirk oder stadtteil, wie duisburg oder berlin/neukölln

und ja, noch geht es uns gut, genau.. noch
also muss es erst deiner meinung nach soweit kommen, das wir das niveau der länder erreicht haben, aus denen sie kommen, um angst zu haben und meckern zu dürfen?

wir werden uns eh nicht einig, das müsstest du doch langsam mal begreifen
Aber Deutschland ist ja auch nicht naziland, weil es nazihochburgen gibt, wo man als ausländer verfolgt werden würde.
Hast du schonmal in einer Zeltstadt irgendwo in Rumänien oder Bulgarien gewohnt?

Nein, ich will ja eben, dass es bei uns anders läuft, als in den ländern, die vermeintlich ihren wohlstand schützen wollen und deswegen roma komplett aus dem öffentlichen leben herausisoliert habenund allerlei vorurteile gegen sie hegen oder sogar gewalttätig sind.

Ich weiß aber, dass unser Wohlstand nicht durch einwanderung bedroht ist.
Auch nicht in Duisburg.

Da sind vielleicht Roma, die sich sehr asozial verhalten.
Aber wegen denen ist kein Duisburger ärmer vom Geld her, nein, es geht doch hier darum, dass behauptet wird, sie verschandeln das stadtbild.

Das ist ja auch erstmal nicht ganz falsch, natürlich ist es unschön, wenn ein Haus zugemüllt wird.
Aber hier gilt wieder: frag dich nach den gründen, frag dich, wie man das ändern kann.
Du verurteilst allerdings.
Keiner sagt, dass das ein schöner zustand ist, ich als letzter, ich will das ändern.
Aber man ändert das nicht mit vorurteilen oder mit reiner staatlicher gewalt im sinne von wegsperren oder ausweisen.

Es gibt da einige Projekte, wo man es geschafft hat, dass sich die Situation stark verbessert hat, das gab es auch mal auf allmy verlinkt.

Es sagt keiner, dass das ein Zustand ist, den du gut finden sollst.
Aber du richtest deine empörung und deine Wut gegen die falschen ziele und aus den falschen gründen.

Wenn mehr leute nach hintergründen fragen, empathisch sind und ernsthaft probleme lösen wollen, dann würden wir nicht in einer gesellschaft leben, von der du sagst, dass sie eventuell bald kippt


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 11:00
@-ripper-
Moment mal, vertausch da mal nix. So hat der Deutsche gemäß dem Österreicher auszusehen. der Ösi ist bekanntermaßen cholerisch, braunaarig, hat Parkinson, Darmprobleme und nur ein Ei!
Achso, das war mir nicht bekannt :D

Dachte, weil wir Deutschen euch ja damals heim ins Reich holen wollten, müsste auch das Optische passen :D


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 11:05
@Android
warum nervt es Dich, wenn ich in einem Forum, Deiner Meinung nach "anstrengend" werde, Dich und Deine Äusserungen betreffend, wenn ich alles, was Du schreibst angeblich falsch auffasse,, wenn ich Dir Pauschalisierungen unterstelle und selbst pauschalisere.......wie glaubst Du geht es einem Menschen, der wegen Vergehen einzelner Personen/Individuen, in eine Schublade gesteckt wird, auf der Räuber, Dieb, Dreckmacher, Falschparker etc. steht? Meinst Du das nervt nur ein bisschen oder denkst Du, dass könnte das Leben insgesamt etwas schwierig machen? Im Leben kann man nämlich nicht einfach abschalten wie im Internet ;)


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 11:08
Nur weil ein paar dumme Menschen dämliche Kommentare auf Facebook posten und ein paar Unterstützerkommentare von noch dümmeren Menschen dabei sind, wird die Gesellschaft nicht kippen.
Sowas sehe ich als Schwachsinn an.

Zurück zur eigentlichen Problematik.
Ja, die Zigeuner werden -gerade in Osteuropa- teilweise stark unterdrückt.
Dennoch finde ich es auch nicht richtig, dass hier -ja, auch hier im Thread- immer nur von einer Seite Verständnis gefordert wird.
Genauso muss das fahrende Volk, bzw. der nicht einsichtige Teil der Roma/Zigeuner wie auch immer,ebenfalls Verständnis für die betroffenen Anwohner aufbringen. Schließlich trägt eben dieser Teil auch dazu bei, dass es zu der teils ablehnenden Haltung führt.
Immer nur einseitige Toleranz fordern ist falsch gelebte Toleranz.


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 11:29
@OddThomas

Man muss natürlich auch verständnis für die Anwohner und darf ihre Ängste nicht abtun als 'nazigerede' oder ähnliches.
Man muss sich den Ängsten und Fragen sehr Wohl stellen, dabei sollte aber immer klar bleiben, dass nicht, wie so oft gesagt wird, wir deutsche benachteiligt sind im eigenen Land.

Wir sind priviligiert.
Die Roma sind es nicht.

Und in Deutschland sind es auch keine Roma, die die macht haben, etwas zu ändern and er Situation.


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 11:30
@Turboboost
Turboboost schrieb:Sie wissen doch welche Meinung hier so stark im Forum vertreten ist: Eigentum ist Kapital und Kapital ist ein Menschenrechtsverbrechen! Außerdem gilt doch immer die Maxime dass kein Mensch illegal ist, nirgendwo; also auch nicht auf anderer Leuten Grundstück.
Ja das könnte man schon annehmen, dass die Meinung recht verbreitet ist :D


Und trotzdem bleibe ich dabei: Das Fehlverhalten begann ganz klar damit, dass es die Damen und Herren Roma nicht für nötig hielten, sich zu erkundigen, ob die Wiese jemandem gehört und ob sie dort stehen dürfen oder nicht.

Dann ging es damit weiter, dass sie auch nach Aufforderung, den Ort zu verlassen, nicht gegangen sind (von einigen wird ja hier, völlig ohne Grundlage, wohlgemerkt, spekuliert, der Bauer sei mit Schrotflinte aufgetaucht und habe geschrien, das Zigeunerpack solle verschwinden...den Eindruck bekommt man teils :D ).

Dass sie hinterher nachfragten und auch bezahlen wollten ist ja nett - aber es ändert schlicht und ergreifend nichts daran, dass der Bauer die Freiheit hatte, das anzunehmen oder abzulehnen.

Er hat es abgelehnt und da es SEIN Grundstück war, wo ER allein die Nutzung bestimmen kann, hätten die Roma gehen MÜSSEN!


Die Verfehlung liegt eindeutig bei diesen Menschen.

Es gibt keinerlei Verpflichtung, wie manche es anzunehmen scheinen, dass man immer freundlich und höflich und rücksichtsvoll ist, auch, wenn man plötzlich vor vollendete Tatsachen gestellt wird.

Sehr wohl gibt es aber die Verpflichtung, Privatbesitz zu räumen, wenn man vom Besitzer die Anweisung dazu erhält.

Und nicht dem Besitzer den Mittelfinger zeigen, einfach stehen bleiben und ihm noch zu drohen, man würde ihn plattmachen, wenn man ihn erwischt!

Ob dann noch auch irgendeinem Gemeindeparkplatz Platz war oder nicht, das ist irrelevant für diese Tatsache. Dann hätten sie halt zum Gemeindeparkplatz der nächsten Gemeinde fahren müssen und sich später per Handy zur Weiterfahrt der ganzen Kolonne verabreden können.


Wenn ich ein kleines Haus habe, einkaufen gehe, wiederkomme und auf einmal sind dort 50 Leute, die ich gar nicht kenne, die meine Einrichtung benutzen und dabei auch demolieren und die jetzt aber meinen:,,Yeah, wir wohnen jetzt hier und machen Party, du kannst mitmachen oder dich verpissen", dann wäre ich auch ehrlich gesagt alles andere, als begeistert ;)


Wie gesagt: Man möge doch endlich mal aufhören, hier praktisch Opfer und Täter umzukehren, indem man sagt, der Bauer hätte doch mal bitte deeskalierend wirken können und viel verständnisvoller sein müssen, das gehöre halt zur Kultur der Roma usw....


Den Leuten stelle ich ernsthaft die Frage: Wie würdet ihr bei meinem Beispiel, das ich eben mit den 50 Leuten in eurem Haus brachte, wohl handeln? Auch schön verständnisvoll und deeskalierend? Schließlich wollen die ja nur Party machen und man soll mal nicht so spießig sein, man kann ja auch mitmachen ;)


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 11:47
Shionoro schrieb:Wir sind priviligiert.
Die Roma sind es nicht.
Die Situation in Deutschland ist für die Roma wohl weitaus angenehmer als z.B. in Osteuropa, das sollte man nicht vergessen.
Speziell Deutschland ermöglicht ihnen vieles, was sie woanders nicht wahrnehmen können.
In anderen Gebieten wird denen das Wasser abgedreht,offene Verfolgung ist an der Tagesordnung, Rechte werden beschnitten.

Dieser Fall handelt zwar in Österreich, aber man kann da vieles annähernd gleichsetzen.

In diesem Fall ist es das Privileg Eigentum.
Ja, ein Eigentümer ist privilegiert, er kann über die Nutzung seines Eigentums entscheiden und sie untersagen oder genehmigen. Das ist sein Recht. In dem Fall haben die Roma eben nicht das Recht, einfach die Wiese zu besetzen.

Allgemein schere ich auch nicht alle über einen Kamm, ich betone daher immer wieder den Teil, der sich eben nicht an Regeln und Gesetze hält.

Wenn man sich aber mal anschaut, was z.B. auf den Bildern von dem Fall aus Österreich an Wert rumsteht, scheinen eben diese so unterprivilegiert auch nicht zu sein. Da kommt schon der Verdacht auf, Gesetze zu seinem Vorteil zu nutzen.
Nichts anderes hat der Bauer getan, nämlich von seinem Privileg rechtlich Gebrauch zu machen.

Was andere Sachen betrifft: Auch in Deutschland ist Bildung z.B. kein Privileg ausschließlich für Deutsche. Die Nutzung öffentlicher Bereiche auch nicht und was Privateigentum angeht, da haben die Bürger ebenfalls dem Eigentümer folge zu leisten.
Was Immobilien angeht, hat ein EIgentümer z.B. nicht immer das Recht, frei entscheiden zu können (bei gültigen Miet oder Pachtverträgen z.B.), liegen aber diese Verträge nicht vor (wie in dem Fall in Österreich) jedoch sehr wohl.


melden
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 12:04
Shionoro schrieb:Aber hier gilt wieder: frag dich nach den gründen, frag dich, wie man das ändern kann.
Du verurteilst allerdings.
richtig, ich verurteile und zwar die, die nicht wirklich wollen, die, die sehen, daß deren müll jeden tag aufs neue entsorgt wird und trotzdem immer wieder ihren müll dort hinschmeissen..
OddThomas schrieb:Allgemein schere ich auch nicht alle über einen Kamm, ich betone daher immer wieder den Teil, der sich eben nicht an Regeln und Gesetze hält.
darauf will ich nicht hinaus

@Tussinelda
@Shionoro


und das hat nix mit pauschalisieren zu tun


melden
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 12:12
@Turboboost

und genau solche urteile stoßen in der bevölkerung auf unverständnis, auch wenn menschlich
nachvollziehbar
Android schrieb:darauf will ich nicht hinaus
edit darauf wollte ich hinaus :D

@Shionoro
@Tussinelda


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 12:21
@OddThomas

WArum kann in diesem Fall von unterpriviligiert keine Rede sein?
Du weißt doch gar nicht, wem da was gehört, wer da mitgefahren ist und warum.

In Deutschland gibt es rechtlich gesehen weit weniger Hindernisse für Roma.

Das ändert aber nichts an der faktischen Lage, eben, dass Roma große Probleme bei der Integration haben und man da Hilfestellung geben muss.

Wer sich nicht im Umgang mit Ämtern, Gepflogenheiten und anderen alltagsnotwendigkeiten auskennt, der kommt in deutschland nicht weit, insbesondere nicht, wenn man von zu Hause aus daran gewöhnt ist, dass man sich besser nicht mit Polizisten oder Ämtern einlässt.


melden
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 12:23
@Shionoro

sorry, wie ich gestern schon sagte, sind wir nicht das sozialamt der welt und erst recht nicht, wenn es derzeit hier in unserem lande auch immer mehr bergab geht..

ich weiß echt nicht, woher du deine infos hast, daß diese unaufhaltsame armutszuwanderung bei den komunen nicht für unruhe sorgt auf grund des budgets?! dann lebst du wohl wirklich in einem anderen land und hörst andere nachrichten


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 12:25
@Android

Und weiterhin verurteilst du falsch.

Du behauptest einfach, die wollen nicht, ohne es zu wissen, und ohne dich darum zu scheren, warum da jemand angeblich nicht will.

Du unterstellst das schließlich zunächst mal, ohne Hintergründe zu kennen.

Die Leute kommen nicht hier her und sagen 'ja, ich liebe es asozial, arm und verhasst zu leben und würde auch gern in Deutschland damit weitermachen'.

Die meisten Roma die hierher kommen, kommen mit dem Gedanken, hier zu arbeiten.

Viele verstehen aber nicht, wie es hier funktioniert und zugeht.

Es gibt auch viel kriminalität und missbrauch, leute, die die naivität der roma ausnutzen (wobei natürlich diese kriminellen auch roma sein können).
Das liegt aber sicher nicht am Inhärent bösen willen der leute


melden

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 12:27
@Android

Ich hab dir schonmal erklärt, dass es punkt a) nicht bergab geht mit unserem land momentan, punkt b) ein abschwung sicher nicht stattfindet, weil man migranten vernünftig integriert und asyl gewährt.

Du behauptest diese dinge, ohne diese zusammenhänge, bzw. nicht vorhandenen korrelationen, zu kennen.

Das kein Geld locker gemacht wird für die Integration von Roma heißt nicht, dass keines da ist.


melden
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 12:27
Shionoro schrieb:Es gibt auch viel kriminalität und missbrauch, leute, die die naivität der roma ausnutzen (wobei natürlich diese kriminellen auch roma sein können).
Das liegt aber sicher nicht am Inhärent bösen willen der leute
und genau um die geht es mir hauptsächlich, warum bist du heute nur so schwer von begriff?
liest du das, was du lesen willst? wäre mir bei dir zwar nicht neu, aber ich dachte, daß hätte sich inzwischen bei dir etwas gelegt


melden
Anzeige
Android
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was dürfen sich Roma alles erlauben?

22.09.2013 um 12:29
Shionoro schrieb:Das kein Geld locker gemacht wird für die Integration von Roma heißt nicht, dass keines da ist.
ah ja. du wirst es schon wissen. sorry, dann haben wir beide 2 verschiedenes grundwissen..


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden