weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.001 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:17
Es geht mir auch gar nicht um die Menschen die sich mal ne Auszeit gönnen und sich im Griff haben.

Vielmehr geht es mir um die, die sich nicht im Griff haben.

Die es durch diesen Konsum nicht schaffen ein geregeltes und für sich befriedigendes Leben auf die Beine zu stellen.

Und da habe ich nun mal leider negative Beispiele erlebt.

Und ich bleibe dabei eine Legalisierung ist da nicht förderlich.


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:17
fasten_seatbel schrieb:Es erinnert mich einfach an Situationen in denen ich auch schon war, die ich kenne und die ich im Nachhineín als sehr unangenehm empfunden habe.

Nicht noch einmal erleben möchte und dieses einfach ablehne.
Und weil DU das nicht nochmal erleben möchtest, soll es für alle so sein?
Sehr bedenkliche Weltanschauung!


melden
Hurley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:18
Ja ja, ich werdet noch in 10 Jahren rumdiskutieren. Hauptsache ihr bekommt euren Stoff.

Genauso quatscht auch jeder Alki, wird auch Zeit das dieser Konsum mal kontrolliert wird.
Man kann auch ohne irgendwas davon leben.

@Tyryon

Du weißt doch selbst warum der Schritt zur Legalisierung noch nicht gegangen wurde. Nur weil du vernünftig damit umgehst machen das nicht auch gleich 5000 andere. Derjenige welcher die Freigabe gibt für das ganze Land muss auch eine menge Verantwortung und Konsequenzen auf seine Schultern laden.


melden
haekki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:20
@Hurley
Hurley schrieb:Sobald etwas Legalisiert wird ist es um ein vielfaches Leichter daran zu kommen auch für jeden der nur mal so dran interessiert ist
Das würde aber bedeuten, dass sich durch eine Legalisierung mehr Leute für Drogen interessieren würden, was aber so nicht der Fall ist.

Ach, warum schreibt man sich hier die Finger wund, wenn zwei Seiten später wieder die gleiche Leier daher kommt. Blätter mal ein, zwei Seiten zurück, und lese die Zitate, die ich aus dem Link, den ich für sehr lesenswert halte, kopiert habe.

@fasten_seatbel
fasten_seatbel schrieb:Und ich bleibe dabei eine Legalisierung ist da nicht förderlich.
Also sollte man die möglichen Folgen von Cannabiskonsum einfach verschweigen, ist es das, was du willst??

Ohne Legalisierung wird sich auf Seite der Aufklärung nichts ändern. Aufklärung über Cannabis bei jungen Leuten ist einfach nicht-existent, bzw. stark verzerrt.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:20
Hurley schrieb:Ja ja, ich werdet noch in 10 Jahren rumdiskutieren. Hauptsache ihr bekommt euren Stoff.
Hurley schrieb: Nur weil du vernünftig damit umgehst machen das nicht auch gleich 5000 andere.
Ehm, ich glaube hier liegt ein Missverständnis vor!
Ich kiffe nicht!

EDIT:
Hurley schrieb:Du weißt doch selbst warum der Schritt zur Legalisierung noch nicht gegangen wurde.
Pure inkompetenz seitens der Politik, mehr nicht!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:23
Hurley schrieb:Ja ja
Bevormundung, hier und da und alles ist wunderbar....
Hurley schrieb:, ich werdet noch in 10 Jahren rumdiskutieren. Hauptsache ihr bekommt euren Stoff.

Genauso quatscht auch jeder Alki, wird auch Zeit das dieser Konsum mal kontrolliert wird.
Man kann auch ohne irgendwas davon leben.
Man kann ohne irgendwas leben, ist nicht falsch, aber deine Meinung ist einfach haltlos. Die "Stoffe" werden nie vom Antliz dieser Welt verschwinden, wozu also noch so unnötig alles verbeiten und die Bürger bevormunden? Ne vernünftge Aufklärung wär ja mal was, aber naja ist wahrscheinlich zu anstrengend für die Pädagogen etc.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:23
@Tyryon
Und weil DU das nicht nochmal erleben möchtest, soll es für alle so sein?
Sehr bedenkliche Weltanschauung!
Ich halte mich für eine durchschnittliche Person die zu ihrer Meinung steht und dazu etwas beizutragen hat.

Was im Endeffekt für alle gilt liegt nicht in meiner Hand.

Dennoch habe ich kein Problem damit hier meine Einstellung kundzutun.


melden
Hurley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:30
@Tyryon
Ich hab dich auch gar nicht damit gemeint. Du gehst vernünftig mit dem Thema um, das meinte ich.

Ich selbst habe früher ab und zu was davon Probiert und es war ne echt lustige Zeit aber ich habe auch Leute gesehen die daran Zugrunde gegangen sind einfach weil sie nie genug bekamen von dem Rausch. Und es waren ne Menge! Andere sind dadurch erst zum Kettenraucher geworden. Es gab Schlägereien, Diebstahl-einfach alles und nur weil die Leute nicht verstanden haben das sie sich im Griff haben müssen und nicht die Droge sie selbst.

Es müssen einfach mal deutliche Worte gefunden werden.
Ich glaube einfach nicht das sich irgendjemand unter euch soetwas aufbürden würde. Total zugedröhnte Teenager die mit 200 Sachen auf nen Rastplatz in ne Menschenmenge donnern mit total Chilliger Musik.
Das kann der Gesetzgeber nie und nimmer kontrollieren oder unterbinden. Aber jeder wird selbst schlau aus seinen Erfahrungen.

Wenn mir jemand ne Tüte anbieten würde dann würde ich zugreifen aber trotzdem wüsste ich noch was richtig und falsch ist.

...und es gibt Menschen die schon nach einer Tüte gestorben sind nur weil sie nicht wußten wie ihr Körper auf Cannabis reagiert. Also Cannabis als harmlos darzustellen ist auch nicht Objektiv. Wer weiß schon ob man nicht einen Herzfehler hat und die Erfahrung des Konsums das letzte ist was man im Leben hat.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:32
Und wenn hier ein 16 jähriger beschreibt, dass er Veränderungen in seinem Verhalten erkennt, diese selber ablehnt und als bedrohlich empfindet dann finde ich sollte man auch dementsprechend reagieren. Und nicht nen großen Bogen darum machen.


melden
Hurley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:32
Und dann kommt wieder: Jaaaa an nem Herzfehler sterben-daran ist Cannabis ja nicht schuld. Aber Cannabis wäre daran schuld wenn man trotz des Herzfehlers noch 50 Jahre leben würde.

Aber alles nur Gerede...


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:38
Hurley schrieb:...und es gibt Menschen die schon nach einer Tüte gestorben sind nur weil sie nicht wußten wie ihr Körper auf Cannabis reagiert. Also Cannabis als harmlos darzustellen ist auch nicht Objektiv. Wer weiß schon ob man nicht einen Herzfehler hat und die Erfahrung des Konsums das letzte ist was man im Leben hat.
Gibt es ne Quelle hierzu? Die haette ich gerne so als gute Nacht Lektüre ^^


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:38
Hurley schrieb:Ich glaube einfach nicht das sich irgendjemand unter euch soetwas aufbürden würde. Total zugedröhnte Teenager die mit 200 Sachen auf nen Rastplatz in ne Menschenmenge donnern mit total Chilliger Musik.
Das kann der Gesetzgeber nie und nimmer kontrollieren oder unterbinden. Aber jeder wird selbst schlau aus seinen Erfahrungen.
Und das kann der Gesetzgeber auch heute nicht kontrolieren!
Wenn man so denkt, kann man sich gleich beerdigen lassen!
Ausserdem passt das Szenario perfekt zu einer Trunkenheitsfahrt, aber nicht zu der eines Cannabiskonsumenten!
Hurley schrieb:und es gibt Menschen die schon nach einer Tüte gestorben sind nur weil sie nicht wußten wie ihr Körper auf Cannabis reagiert.
Und das ist eine dicke, fette Lüge und ich hoffe du weisst das auch.
Es gab noch niemals einen Cannabistoten und das wird es auch niemals geben!
Cannabis ist für den Menschen nicht tödlich.
Nochmal: Das ist einfach nur glatt gelogen.
LÜGE!!!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:40
@Katori
Hurley schrieb:weil sie nicht wußten wie ihr Körper auf Cannabis reagiert.
Das ist ein Fakt.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:41
@fasten_seatbel Quelle? Das Rauchen schädlich ist, ist klar, und das Mischkonsum zu Herzprolmen, Kreislaufstörungen führt auch. Bzw. gerad Mischkonsum.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:42
@fasten_seatbel
Und?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:43
die ganze welt ist verrückt^^

mit der legaliserung von cannabis wird die welt nicht schlechter.




@fasten_seatbel
das ganze wird vermindert mit der legalisierung... aufklärung und qualitäts kontrolle tragen dazu bei

die gefahr wird zurzeit durch streckmittel verstärkt


@haekki
ja man die sache ist schwer abzuwägen ob man sich an dem strom der diskusion abarbeitet will oder nicht .

hab schon oft so threads gesehn :)

über neu arten der foren führung ab ich schon nachgedacht die linare cronologische art stößt oft an grenzen. mit voten is auch schwer aber wird auch was passiern in der zukunft. quwer


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:45
Katori schrieb:Quelle? Das Rauchen schädlich ist, ist klar, und das Mischkonsum zu Herzprolmen, Kreislaufstörungen führt auch. Bzw. gerad Mischkonsum.
Wozu verlangst Du jetzt eine Quelle?

Du willst doch jetzt nicht tatsächlich in Frage stellen, dass ein Mensch vorher nicht einschätzen kann wie er auf Drogen reagiert?


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:47
@fasten_seatbel
Katori will eine Quelle die belegt, das Cannabis für den Menschen tödlich ist.
Da gibts aber keine Quelle, da das einfach nur eine Lüge ist!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:47
@fasten_seatbel tja wozu wohl ich wiederhole mich nicht. Es ist schlieslich nachzulesen, ein paar Posts weiter oben.

Nein, aber wenn man gescheit ist informiert man sich, weil aufgklärt wird man nicht.


melden
Anzeige
Hurley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.02.2015 um 01:47
@Tyryon

http://www.grow.de/Artikelseite_Ausgabe.574.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=627&cHash=f25c73040bf1f51cc3c1a7d80069e104


Es gibt noch unzählige Artikel aber nicht im deutschsprachigen Raum. Hier fließt immer zuviel Persönliche Meinung und Gedanken des Autors in die Artikel welche dadurch den eigentlichen Text verfälschen.
In einigen Bundesstaaten der USA sind Menschen tatsächlich gestorben als sie sich eine Tüte nach der anderen reinzogen, vor allem in den ersten Monaten nach der Legalisierung. Ich habe das nicht aus der Presse sondern aus Berichten der dortigen Krankenhäuser. Das geht von Herzstillstand bis zu Koma, Schock und kollabieren der Lunge. Diese Menschen würden definitiv heute noch Leben ohne Legalisierung. Aber wie einige meinen würden diese Leute kiffen auch ohne eine Legalisierung. Das ist ein unendlicher Rattenschwanz an Redewendungen.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden