weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.263 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.03.2015 um 18:05
@Madboy

Find ich einen guten Entwurf. Ich kiff zwar selber schon lange nicht mehr, aber es würde mich freuen wenn es zu diesem Gesetz kommen würde.


melden
Anzeige
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.03.2015 um 18:09
Man müsste den sturen Eierköpfen von Politikern mal vorrechnen was sich Geld sparen liese,
wenn man nicht jeden kleinen Konsumenten verfolgt und die Justiz damit zumüllt...
Nicht lange her, da wurde ein Freund von mir mit nem Grämmchen "aufgegriffen" und 45 min später gabs Hausdurchsuchung mit Hund und Co!
Naja, dazu muss ich sagen das ich in einem Kaff in Bayern lebe ;)

Was in USA gerade passiert wird uns hoffentlich zu gute kommen, da man jetzt ein reales Beispiel
einer Legalisierung und seiner Vorteile hat.

Doch wie gesagt: Wenn ich das noch erlebe.......


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.03.2015 um 18:16
@Bone02943
Es war ein nerviges Gefühl. Mein Hirn versucht sich ständig auf was zu konzentrieren, obwohl es nicht geht. Kann es nicht besser beschreiben.
Madboy schrieb:Das Produkt muss in (kinder-) sicheren Verpackungen mit Warnhinweisen und ausführlicher Packungsbeilage (Dosierung, Warnhinweise,...) sein.
Warum kindersicher? Das sind Schnapsflaschen ja auch nicht.

Aber den Gesetzesentwurf der Grünen finde ich auch nicht schlecht und das obwohl ich das meiste was von den Grünen kommt ablehne. Mal schauen wie weit sie damit kommen. Ich denke es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis es auch in Deutschland legalisiert wird.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.03.2015 um 18:19
nananaBatman schrieb:Es war ein nerviges Gefühl. Mein Hirn versucht sich ständig auf was zu konzentrieren, obwohl es nicht geht. Kann es nicht besser beschreiben.
Ah ok, sowas hatte ich aber auch schon mal.

Ich denke das liegt oft auch daran, dass man oftmals gar nicht weis, welche sorte man da gerade raucht. Schon allein deswegen wäre ein Shop mit ausgebildeten Mitarbeitern von Vorteil, denn nicht jedes Gras wirkt gleich.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.03.2015 um 18:46
nananaBatman schrieb:Warum kindersicher? Das sind Schnapsflaschen ja auch nicht.
Im Gesetz selbst ist nicht die Rede von Kindersicher, sondern sicher. Aber darauf soll es wohl dennoch hinaus laufen. Die Anforderungen an die Lagerung soll übrigens das Gesundheitsministerium bestimmen können. Da kann durchaus auch ein abschließbarer Schrank oder im schlimmsten Fall ein Tresor notwendig werden.

Warum? Weil Schnaps vom Geruch und Geschmack abstoßend auf Kinder wirkt. Das macht Gras und Hasch nicht unbedingt. Deshalb ist die Gefahr durchaus gegeben, dass eben die Kleinen das Zeug einfach essen. In Colorado kam dies auch schon vor. Der Gesetzentwurf zielt eben direkt darauf ab, derartiges Gefahrenpotential zu minimieren und somit gleich den Gegnern die wenigen Argumente, die sie haben, zu entziehen.
Zusätzlich war die Legalisierung von Alkohol nie eine Debatte, weswegen viele Regelungen bzw. Nicht-Regelungen einfach aus Unwissenheit entstanden sind. Aus wirtschaftlichen Gründen traut sich aber niemand an deutliche Verschärfungen der Rechtslage ran.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

05.03.2015 um 11:17
Im Radio wird dies hier bereits als Meilenstein der Legalisierung gefeiert:

http://taz.de/Gruene-fuer-Cannabis-Legalisierung/!155822/

http://hanfverband.de/nachrichten/news/cannabis-kontrollgesetz-der-gruenen-veroeffentlicht

Der erste im Bundestagvorgebrachte Gesetzesentwurf zu einer LEGALISIERUNg von Cannabis. Ich gebe dem ganzen noch 2 Jahre dann müssen auch in Deutschland die Barrikaden fallen. Bei uns spießigen Deutschen dauert es halt immer etwas länger.... aber beser spät als nie :Y:


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 12:08
Heute begann die 58te Sitzung der Commission on Narcotic Drugs. Dieses Treffen ist diesmal von größerer Bedeutung als sonst, da mittlerweile schon an einigen Orten der Welt legal Cannabis für nicht-medizinische Zwecke gehandelt wird. Auch ist in diesem Jahr eine deutlich gestiegene Anzahl von Reden durch (NG-) Organisationen zu verzeichnen, die einen liberaleren Ansatz der Drogenpolitik vertreten, insbesondere der Gefahrenreduktion (Harm Reduction).

Eine Möglichkeit, um die Reden der einzelnen Teilnehmer zu lesen, ist folgende Seite (englisch):

http://www.cndblog.org/


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 16:25
Es gibt auch die Möglichkeit über das Internet die Reden im Hauptsaal per Stream zu hören:

http://www.unodc.org/ungass2016/en/multimedia.html#webcast

Es lohnt sich auf jeden Fall. Vor allem vor dem Hintergrund, dass nächstes Jahr eine UN Generalversammlung zum Welt-Drogenproblem (UNGASS) einberufen wird. Die CND 2015 ist hierfür ein Wegweiser.
Die letzte UNGASS fand 1998 statt. Seitdem ist die Anzahl an Nutzern von illegalen Drogen um über 25% (200 Mio. in 2006 vs 250 Mio in 2013) gestiegen und die Anzahl bisher unregulierter psychoaktiver Substanzen ist über 50% größer als die der regulierten (~200 vs. ~300). Damit kann man wohl ohne große Überlegung sagen, dass die globale Drogenstrategie katastrophal gescheitert ist. Fragt sich nur, wie es in Zukunft weiter geht.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 16:39
Also auch wenn ich oft anderer Meinung war (habe selbst nie gekifft nicht mein Fall), finde ich heute das geringe Mengen für den Eigenbedarf schon erlaubt sein sollten. Wenn man hört, dass jemand wegen einem Joint gleich die volle Prozedur auf Drogenverdacht durchmachen muss, kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

Zumal ich Alkohol doch schon für schlimmer halte.

Aber ich frage mich immer wieder eines. Nehmen wir an, dass es legal ist. Was passiert, wenn man langgeht wo gerade welche kiffen. Wird man durch das einatmen des Rauches auch High? :D

Dumme Frage ich weiss, aber irgendwie interessant zu wissen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 16:41
Talos_K_Daimon schrieb:Wird man durch das einatmen des Rauches auch High? :D
Schon mal durch Amsterdam gelaufen? Solange du dich nicht minutenlang in den Dunst stellst, sollte nichts passieren. ;)


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 16:42
@Madboy

Sehr interessant: Beitrag von Madboy, Seite 167 Danke dafür.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 16:45
@Talos_K_Daimon
Wird man durch das einatmen des Rauches auch High?

Eher nicht, außer man lässt sich bewusst einnebeln^^
Was aber passieren kann, dass man durch den Passivrauch genug einatmet, damit die Drogenschnelltests anschlagen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 16:46
@Aldaris

Nein, war nur mal mit Klassenfahrt da, war aber glaub nicht Amsterdam. Weiss den Namen nicht, aber man konnte da in Bungalows übernachten. Son Ferienpark. War aber nicht Amsterdam.

@univerzal

Dann bin ich ja beruhigt. ^^


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 17:09
@Talos_K_Daimon

Zandvoort? Naja, in Amsterdam riecht es überall nach Gras, weil da einfach jeder überall kifft. :D


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 17:45
@Aldaris

Ne war im Center Park Het Heijderbos in Heijen. Nochmal nachgeschaut. Weiss aber nicht ob es da schon legal war, da keiner meiner Klassenkameraden gekifft hat obwohl es paar gab. Da würden die sich keine Gelegenheit entgehen lassen. :D War so Ende der 90er oder 2000.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 17:50
@Talos_K_Daimon

Ja, ein Center Park gab es nämlich auch in Zandvoort. Da haben sich damals alle zugedröhnt. Kann aber durchaus sein, dass man da mittlerweile als Tourist nichts mehr bekommt. Da bin ich mir nur bei Amsterdam sicher - also dass man dort was bekommt.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 17:52
Talos_K_Daimon schrieb:Wenn man hört, dass jemand wegen einem Joint gleich die volle Prozedur auf Drogenverdacht durchmachen muss, kann ich nur mit dem Kopf schütteln.
Dieses Problem gibt es bei jeder Droge. Aus den Erfahrungen anderer Länder kann man sehen, dass die Kriminalisierung von Konsumenten und Süchtigen der absolut falsche Weg ist. In der Schweiz, Portugal, Spanien, Tschechien, den Niederlanden u.v.m. kann man klar erkennen, dass ein Ansatz der Straffreiheit von geringen Mengen in einer niedrigeren Prävalenz bei härteren Drogen resultiert. Zusätzlich nimmt die Anzahl an Drogentoten deutlich ab, wenn man die Entkriminalisierung noch an multidimensionale Therapiemöglichkeiten koppelt, sinkt die Sterblichkeit und die Übertragung von schweren Krankheiten dramatisch.
Man muss sich ja nur vor Augen führen, dass ein Süchtiger ein Kranker ist, der durch sein Umfeld und Gene in seiner Abhängigkeit gelandet ist. Da ist nicht sonderlich viel Individualität im Spiel (außer vielleicht die Akkumulation spezifischer Risikofaktoren).

Ich hoffe einfach mal, dass die UNGASS'16 zu einem deutlichen Einlenken der UN Drogenpolitik führen wird. Es darf einfach nicht sein, dass die UN Drogenbehörde Länder beleidigt, die effektivere Methoden erproben, die aber eben nicht deren Vorgaben entsprechen...
Talos_K_Daimon schrieb:Weiss aber nicht ob es da schon legal war, da keiner meiner Klassenkameraden gekifft hat obwohl es paar gab.
Das wurde schon 1976 in die Wege geleitet. Also ja, das war damals schon "legal".


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 17:57
Madboy schrieb:Ich hoffe einfach mal, dass die UNGASS'16 zu einem deutlichen Einlenken der UN Drogenpolitik führen wird. Es darf einfach nicht sein, dass die UN Drogenbehörde Länder beleidigt, die effektivere Methoden erproben, die aber eben nicht deren Vorgaben entsprechen...
Zumal man die bisherige repressive Drogenpolitik als gescheitert betrachten darf.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 18:07
Aldaris schrieb:Zumal man die bisherige repressive Drogenpolitik als gescheitert betrachten darf.
Und das sowohl global als auch national. Mir ist kein Land bekannt, dass mit seiner restriktiven Politik einen Einfluss auf den Drogenkonsum ausüben konnte. In den USA haben sich seit dem war on drugs die Konsumentenzahlen mehr als verzehnfacht. Und international schrieb ich ja schon, dass im Zeitraum von etwa 2006 bis 2013 die Zahlen um 25% gewachsen sind.


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.03.2015 um 18:11
@Madboy

Soweit ich weiß, wurde 1998 oder 1999 von der UN erklärt, dass man mit einem 10 oder 12 Jahresplan versuchen wollte, die Anbauflächen, die Grundstoffproduktion, die Nachfrage etc. zu senken. Nichts davon konnte umgesetzt werden. Es hat sich sogar noch verschlimmert. Wenn ich mir anschaue, wie schwerwiegend die Auswirkungen dieser Politik wiegen, dann kann man doch gar nicht anders, als etwas 'Neues' zu versuchen. Aber scheinbar reicht bei vielen die Vorstellungskraft dazu nicht aus, deshalb braucht es Vorreiter, wie z.B. Uruguay.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden