weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

4.548 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.04.2015 um 15:35
@Bone02943
Abgesehen davon das im Park immer noch gedealt wird...rund um den Park herum,in allen Nebenstrassen des Parks,die ganze Falkensteinstraße hoch bis zur Oberbaumbrücke,dann weiter auf und neben der Warschauerbrücke bis zur Feiermeile in der Revalerstraße hoch bis zum Ostkreuz.
Man hat einen Krebs aufgeschnitten und alle Metastasen in der Umgegend wurden damit gleichzeitig aktiviert,gleichzeitig wurde im Schnitt die Qualität der Materie schlechter,die Materie selbst teurer und die Dealer selbst richtig stinkig


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.04.2015 um 15:37
Warhead schrieb:gleichzeitig wurde im Schnitt die Qualität der Materie schlechter,die Materie selbst teurer und die Dealer selbst richtig stinkig
Und genau das ist ja schon wieder extrem kontraproduktiv. :/


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.04.2015 um 15:45
@Bone02943
Henkel wurde von keinem so richtig für voll genommen,jetzt will er allen zeigen das er in Wirklichkeit ein ganz Ultraharter ist.

frank-henkel-box-k 445059a-1024x576.jpeg


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.04.2015 um 15:47
@Warhead

Und wie ging der Kampf aus? :D


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

18.04.2015 um 15:57
@Bone02943
83 hat mir Henkel die Fresse gehörig poliert,aber da war er nicht alleine,da droschen ein halbes Dutzend seiner JU-Kumpels auf mich ein,allen voran seine Spezln Thaler und Pagel.Henkel war damals nur einer dieser Mitläufer,als Pagel und Thaler weg waren war er plötzlich Obermotz der JU

http://inrur.info/wiki/Markus_Motschmann


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

21.04.2015 um 21:16
Die EMCDDA hat einen Bericht über die Behandlung von Cannabisabhängigen in Europa veröffentlicht.
http://www.emcdda.europa.eu/publications/insights/2015/treatment-of-cannabis-related-disorders
Dabei geht dieser auf die Entwicklungen der Therapiemethoden und deren Erfolg ein. In Bezug zur Legalisierung von Cannabis hat der Bericht auch etwas zu bieten:
Closely related to the issue of rising demand for treatment are the legal issues associated with cannabis use and treatment. A substantial proportion of those presenting with cannabis use problems in Europe are referred by the criminal justice system. Changes in criminal justice referral practices and the emphasis on rehabilitation and treatment over punishment and correction will continue to have an impact on who is referred for treatment, who receives treatment and, ultimately, the availability of treatment in Europe. Depending on policy, rates of referrals for treatment could increase or decrease regardless of actual changes in the prevalence of cannabis-related problems. Issues relating to the legal status of cannabis have the potential to affect criminal justice referral policy and practice, and perhaps even the nature of treatment for cannabis problems. For example, decriminalisation of cannabis could lead to treatment programmes setting moderation of cannabis use, rather than complete abstinence, as a treatment goal.
Treatment of cannabis-related disorders in Europe, EMCDDA (2015), p.61
Der Bericht zeigt auf, dass durch das Verbot von Cannabis Abhängige großteils von der Justiz aufgegriffen werden und damit von dem Justizsystem abhängig ist, wer Therapie erhält und wer nicht. Dadurch können sich Behandlungszahlen ändern, ohne dass dies auf den realen Konsum zurückgeführt werden kann (Gruß an die Politik ;)). Somit hat der gesetzliche Status von Cannabis auch einen Einfluss auf die Anzahl und Art von Therapien. Als Beispiel wird die Entkriminalisierung aufgeführt, die auch Therapien ohne Abstinenzziel ermöglichen würde.

Damit geht der Bericht in die selbe Richtung wie auch deutsche Verbände, die rund um das Thema Suchttherapie angesiedelt sind. Zwar wird nicht direkt etwas gefordert, aber implizit wird hier eine Neuausrichtung der Drogenpolitik gewünscht. Deutlich wird dies an diesem Abschnitt:
The low rates of treatment seeking, retention and continuous abstinence (which is still the primary treatment goal of treatment providers and health insurance companies in many EU countries) associated with cannabis treatment may suggest that there is considerable room for improvement in the interventions.
Treatment of cannabis-related disorders in Europe, EMCDDA (2015), p.62
"Die niedrigen Raten an Therapiegesuche, Beibehaltung und Fortführung von Abstinenz (welche noch immer das Hauptziel der Therapiestellen und Krankenkassen in vielen EU-Staaten darstellt) in Bezug zur Cannabistherapie lege nahe, dass noch ein beachtliches Potential an Verbesserungen für Interventionen bestehe."

Auch in Deutschland ist die Abstinenz bei vielen Therapieprogrammen ein Muss, um dabei bleiben zu dürfen... Obwohl seit längerem bekannt ist, dass dies für einige Personen unerreichbar und für andere erst nach längerer Zeit erreichbar ist.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

24.04.2015 um 23:19
Bin eben durch den Görli geradelt,war ein heikler Zickzackkurs,laut Henkel sind dort keine Dealer mehr.Ich seh keinen Unterschied zu früher.
Doch,jetzt stehen sie auch in der Wrangelstraße,der Falckenstein,der Wienerstraße,Glogauer,Oppelner und Liegnitzer,in der Schlesischen,und einige haben ihr Sortiment erweitert


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.05.2015 um 02:33
Also wenn ich breit bin hör ich gerne Musikhttps://www.youtube.com/watch?v=1OpCrQgIDTQ


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.05.2015 um 02:34


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

03.05.2015 um 03:50
@masterpain

Das ging sehr gut rein, danke.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

07.05.2015 um 11:27
So, ist nun der Lone Star State der nächste in der Reihe?
http://www.ksat.com/content/pns/ksat/news/2015/05/06/texas-house-committee-approves-bill-to-make-marijuana-legal-for-.ht...

Auch die Argumentation ist beachtlich:

Republican state Rep. David Simpson of Longview argues marijuana comes from God and therefore shouldn't be banned by government.

:D


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

08.05.2015 um 18:01
denke zur zeit darüber nach:
Die leberalisierung/ legalisierung wird hauptsächlich immer mit gründen abgefertigt warum generell nich Cannabis kosumiert werden soll hier in D.


Es sollte klar getrennt werde.


Es ist eine Chance eine glaubhafte und eine realitäts bezogende Position zu erzeugen. Die Möglichkeit erstgenommen zu werden wird vertaen in dem reale Risiken benutzt werden um eine übertriebene und nicht realitäts bezogende Verbots Situation zu halten.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

08.05.2015 um 18:51
hinza schrieb:Die leberalisierung/ legalisierung wird hauptsächlich immer mit gründen abgefertigt warum generell nich Cannabis kosumiert werden soll hier in D.


Es sollte klar getrennt werde.


Es ist eine Chance eine glaubhafte und eine realitäts bezogende Position zu erzeugen. Die Möglichkeit erstgenommen zu werden wird vertaen in dem reale Risiken benutzt werden um eine übertriebene und nicht realitäts bezogende Verbots Situation zu halten.
Gut erkannt. Gerade die Medien geben sich große Mühe, jeden tieferen Sinn der Legalisierung aus der Debatte raus zu halten. Das sah man sehr gut bei der Veröffentlichung des CannKG. Die Begründungen für sehr viele Paragraphen ist ausgezeichnet recherchiert und eine gute Ausgangslage für eine Diskussion. Aber stattdessen wurden nur die praktischen Auswirkungen des Gesetzes auf das Individuum berichtet...
Oder die Position des Schildower Kreises sowie dessen Resolution der Rechtswissenschaftler. Wird zwar in jedem Artikel erwähnt, aber welche Motivation diese hat wurde nur an sehr wenigen Stellen im Netz am Tag der Veröffentlichung beschrieben.

Daher wird sich da auch erst einmal nichts bewegen. Die absolute Mehrheit interessiert sich nicht für Drogenpolitik, da deren Auswirkungen für sie als irrelevant angesehen werden. Dass diese aber die gesamte Gesellschaft betrifft haben bisher noch die wenigsten verstanden.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.05.2015 um 06:14
mal was praktisches:

https://hanfverband.de/nachrichten/termine


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.05.2015 um 20:37
http://hanfverband.de/global-marijuana-march-2015-liste-der-teilnehmenden-staedte

Na? wer war dabei?
Ich schon!


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.05.2015 um 21:12
Köln _ fande es erschreckend


melden
Dr.House.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.05.2015 um 23:08
Ich bin der meinung erwachsene die "drogen" nehmen sollen sich nen guten dealer suchen wo nix gestreckt is usw und damit leben das man belangt werden kann .. was sowieso selten is wenn man aufpasst.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.05.2015 um 23:43
@Dr.House.

Und Alkohohl geht? Nenene, lass mal.


melden
Dr.House.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.05.2015 um 23:51
@ThunderBird1

Alk is was anderes ;)


melden
Anzeige
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

09.05.2015 um 23:52
@Dr.House.

Jo, viel schlimmer, aber hast den Thread wohl noch nicht ganz durchgelesen???

Da nützt auch kein Zwinkern. Also bei mir nicht. ;)


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden