Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

8.514 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.07.2020 um 09:59
Zitat von abberline
abberline
schrieb am 30.06.2020:
aber ich will den Gestank nicht in der Öffentlichkeit.
Leider bekommt man nicht immer das was man will.
Ich würde zum Beispiel gar keinen Gestank mehr in der Öffentlichkeit zulassen wollen.
Also auch sowas wie diese stinkenden Abgase von Motorbikes, oder dieser bestialische Gestank der immer erzeugt wird, wenn Heavy-Mett'ler*innen sich mal wieder wichtig machen und mit ihren Bikes ein paar Burnouts drehen wollen, um die Luft noch ausgiebiger zu verpesten, als so ein kleiner Joint es könnte.



melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.07.2020 um 11:57
Zitat von Bone02943
Bone02943
schrieb:
Die merkst du bestimmt nicht in deinen Bezügen.
Ich kann ja sowas sowieso nicht für voll nehmen. Wenn ich wüßte, derjenige würde alles was die Beiträge der KK in die Höhe treibt in Betracht ziehen und er würde auch alles im gleichen Maße kritisieren, könnte man die Kritik an der Legalisierung wirklich ernst nehmen. Aber da dem nicht so ist, kann man sowas eigentlich nur belächeln. :D
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Ich rechne mit erhöhten Beiträgen in der Krankenkasse
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Wird nicht null sein und auf jeden Fall mehr als jetzt sein.
Und das geht so einfach; so aus dem Bauchgefühl heraus rechnen, ja? :D
So ganz ohne reelle Zahlen, ohne statistische Erhebungen aus anderen Ländern wo es legalisiert wurde?

Und müßte man nicht auch diejenigen gegen rechnen, die mit ihrem Konsum dafür sorgen, das die Beiträgen sinken, weil sie weniger Kosten verursachen? Denn nicht jeder C-Konsument bekommt eine Psychose, nicht jeder der eine hat geht damit zum Arzt. Nicht jeder Konsument fährt Auto. Nicht jeder baut auch immer einen Unfall.

Oder diejenigen, die anstatt zur Flasche zu greifen und lieber einen rauchen. Bekanntlich stellen bekiffte Leute im Gegensatz zu alkoholisierten Leuten weniger Blödsinn an.

All diejenigen, die weniger Kosten durch ihren Konsum verursachen, sollte man, wenn man fair ist, in der Rechnung mit einbeziehen.
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Weil ich es für nicht notwendig halte…
Aber was irgendjemand für notwendig hält, interessiert doch überhaupt nicht, wenn man über Cannabis redet.



melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.07.2020 um 12:10
Zitat von peekaboo
peekaboo
schrieb:
Und das geht so einfach; so aus dem Bauchgefühl heraus rechnen, ja? :D
Ja, LOL, ich nutze die gleiche geheime Formel mit der Beträge gerechnet werden dass sich die Legalisierung lohnt.
Zitat von peekaboo
peekaboo
schrieb:
Denn nicht jeder C-Konsument bekommt eine Psychose, nicht jeder der eine hat geht damit zum Arzt. Nicht jeder Konsument fährt Auto. Nicht jeder baut auch immer einen Unfall.
Es geht um die die Psychosen bekommen, es geht um die die Autofahren, es geht um die die Unfälle bauen. Die Unterstellung ich ginge davon aus dass alle so wären ist billig.
Zitat von peekaboo
peekaboo
schrieb:
Aber was irgendjemand für notwendig hält, interessiert doch überhaupt nicht, wenn man über Cannabis redet.
Dazu ist deine Einschätzung überhaupt nicht notwendig, ich habe genauso viel zu sagen wie Kiffer, ein Mann eine Stimme.



melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.07.2020 um 19:15
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Ja, LOL, ich nutze die gleiche geheime Formel mit der Beträge gerechnet werden dass sich die Legalisierung lohnt.
Ach du grüne Neune :D
Inwiefern soll denn diese Herangehensweise bzgl. des Topics was bringen?
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Es geht um die die Psychosen bekommen, es geht um die die Autofahren, es geht um die die Unfälle bauen. Die Unterstellung ich ginge davon aus dass alle so wären ist billig.
Die Unterstellung, ich hätte DIR was unterstellt, ist btw. bei weitem billiger. Denn diese von mir hinzugefügten Punkte waren lediglich eine Ergänzung, der doch etwas einseitigen Ausführung, die seltsamerweise nicht mit aufgezählt wurden, aber die meiner Meinung nach mit in die Aufrechnung hineingehören, wenn man es genau nehmen möchte. Aber scheinbar wollte man es mit der Rechnung nicht so genau haben, obschon man der Erste war, für den die möglicherweise anfallende Kosten bei einer Legalisierung ein Problem zu sein schienen.
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
Dazu ist deine Einschätzung überhaupt nicht notwendig
Ich bin hier nicht Thema!
Zitat von abahatschi
abahatschi
schrieb:
ich habe genauso viel zu sagen wie Kiffer, ein Mann eine Stimme.
Interessiert mich nicht, wenn über Cannabis geredet wird.



melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.07.2020 um 19:17
@peekaboo
Dieses nicht alle sind so und dann die ganze Aufzählung...wer alles nicht Psychose bekommt oder wer nicht fährt, wieso erzählst du mir das?



melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.07.2020 um 20:04
Ich bin froh dass es in Deutschland keine Legalisierung gibt, Drogen sind schlecht und bringen nie was gutes außer bei Behandlung durch einen Arzt aber das ist ja jetzt schon möglich also ist es so perfekt für Leute die sowas zum Spass nehmen habe ich kein Verständniss. Wenn ich ab und zu ins Krankenhaus muss sehe ich immer wieder Fälle von Missbrauch und Schäden durch Drogen, z.b. Psychotiker die haben durch die Drogen diese Erkrankung für ihr ganzes restliches Leben das ist schlimm und solche Fälle müssen verhindert werden, wenn es legal wäre, wie in NL dann könnte jeder einfach mal so in den Laden gehen und sich seine Drogen kaufen und die nächsten Zeit wenns so kommt im Krankenhaus verbringen.



melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.07.2020 um 20:28
@wanagi

Scheint ja nicht so schlimm zu sein, sonst gäbe es doch keine Länder, wie die NL die Cannabis so lange legalisiert haben oder?



melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.07.2020 um 20:45
Zitat von Bone02943
Bone02943
schrieb:
NL die Cannabis so lange legalisiert haben
Soweit ich weiß ist Cannabis dort geduldet, nicht jedoch legal in dem Sinne oder?



melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

04.07.2020 um 23:10
@Vymaanika
Das ist richtig, und auch mengenmäßig ist der Besitz u Anbau begrenzt. Aber hier ein Link zum nachlesen:

Wikipedia: Rechtslage_von_Cannabis#/media/Datei:Map-of-world-cannabis-laws.svg



melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

05.07.2020 um 11:26
@abahatschi
Das hatte ich schon mal erklärt. Einfach mal richtig lesen. ;)



melden