weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

5.263 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Cannabis, Hanf, Coffe Shop

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.03.2014 um 12:17
@Vollzeittroll
z.B. ohne Hanf keine Gutenberg-Bibel. Lies einfach mal den Wiki-Link zum Thema Hanf.
Wikipedia: Hanf#Geschichte


melden
Anzeige

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.03.2014 um 12:19
@Vollzeittroll

Naja, was meinst du, wie lange es schon so etwas, wie ,,Deutschland¨ gibt?

Ist noch nicht so lange her, da gab es haufenweise kleine Fürstentümer und Kleinstaaten in dem Gebiet, das man heute ,,Bundesrepublik Deutschland¨ nennt.

Da hat @Warhead durchaus recht.


Wie auch immer:

Das ist hier kein lahmer Geschichtsthread! :D


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.03.2014 um 13:09
Ein paar Seiten zuvor wurde ja bereits eingeworfen, dass eine Legalisierung dazu führt, dass Konsumenten nicht mehr den erst besten Dreck annehmen müssten, sondern die Möglichkeit hätten zwischen qualitativ höherwertigeren Sorten zu wählen.

Online Schwarzmärkte profitieren von der Illegalität und bieten dem Konsumenten eine Plattform, die mit ihrer immensen Auswahl und die Möglichkeit Rezensionen zu erstellen genau diese Situation schafft.

Die Silk Road wurde gebusted, ein paar Wochen später ging der Nachfolger online.
Im Februar nutzten 3 User einen Bug aus und griffen Bitcoins in Millionenhöhe ab.
Laut Forum ist knapp die Hälfte bereits wieder eingespielt, bei gleichbleibenden Einnahmen sollen bis Juni alle Geschädigten komplett ausgezahlt sein.
Der Schwarzmarkt erlebt momentan seine Blütezeit durch die anhaltenden Verbote.
Neue Blackmarkets erscheinen wöchentlich aus dem nichts, weitere Größen etablieren sich in der Szene.

Kriminelle bereichern sich um Beträge, von denen man nur träumen kann.

Und das soll das Ergebniss dieser langjährigen Strapazen sein?
Tolle Leistung, Hut ab! :D


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.03.2014 um 14:42
Legalize it!

Traurig, dass die wohl harmloseste Droge der Welt verboten wird, während die Industrie und sämtliche Chemikalien ins Essen mischt und den Alkohol bewirbt.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.03.2014 um 14:49
@absurdus
Ich rede hier nicht von der als Nutzpflanze verwendeten Hanf. Kleber kann ich genauso schnüffeln..
Seit wann wird Gras in unserer Gesellschaft und Kultur exzessiv geraucht, das ist meine Frage. Meine These ist, erst seit etwa 60-70 Jahren. Gut, davor haben ein paar Naturheilkundler das Zeug geraucht, wie auch Pilze etc, aber deswegen gehört das ja nicht zu unserer Kultur. Bier hingegen wird seit gut 1000 Jahren hergestellt, das sollte ja sehr wohl zur Kultur gehören.

Anyways, heute in der SZ einen Artikel gelesen, ich halte eine Legalisierung für notwendig, einfach nur um endlich das Thema zu beenden und diese ständigen Anti-Dies-Das Redner zu beruhigen ;)


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.03.2014 um 14:56
@Vollzeittroll
Hier schrieben schon etliche User, lieber @Vollzeittroll , dass es damals keinen Unterschied zwischen Hanf und Hanf gab.
Zu Deiner Frage: Goethe z.B. hat gekifft und das nicht wenig. Schiller meinte sogar irgendwo, dass der Genuss des türkischen Tabaks dem Goethe nicht so gut tut. Mach Dich einfach mal schlau, besuche mal Tante Google. Washington hat in seinen Schriften zur Gärtnerei extra darauf hingewiesen, dass die weiblichen von den männlichen Hanfpflanzen zu trennen sind, damit die Blüten keine Samen bilden und man es besser rauchen kann.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

15.03.2014 um 16:05
absurdus schrieb:Washington hat in seinen Schriften zur Gärtnerei extra darauf hingewiesen, dass die weiblichen von den männlichen Hanfpflanzen zu trennen sind, damit die Blüten keine Samen bilden und man es besser rauchen kann.
Naja bei den Zahnschmerzen hätte ich auch wert drauf gelegt das die Potenz nicht durch bestäubung gemindert wird


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.03.2014 um 05:13
http://www.sueddeutsche.de/panorama/legalisierung-von-marihuana-colorado-verdient-mehr-als-drei-millionen-dollar-mit-kif...

money money money in die steuerkasse... aber hey, leute die gerne ihre steuern zahlen sind j nicht gewollt...


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.03.2014 um 05:28
@25h.nox
Wohl eher wegen ideologischer (konservativer) Verblendung... es gibt keine plausiblen und rationalen Gründe für ein Cannabisverbot. Es ist nunmal so: was Ewiggestrige (Konservative) nicht mögen, haben andere gefälligist auch nicht zu mögen!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.03.2014 um 05:31
collectivist schrieb:es gibt keine plausiblen und rationalen Gründe für ein Cannabisverbot.
natürlich gibts die... man ist ziehmlich fett dabei beim verticken... steuerfrei,keine sozialabgaben für die verkäufer, und das geld ist alles schwarz, das macht es deutlich schwerer aufzuspüren wenn man es kofferweise in die schweiz bringt. wenn du das mit versteuertem geld machst wird das ab ner bestimmten menge ziehmlich verdächtig wenn das geld einfach so von deinem bankkonto verschwindet...


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.03.2014 um 05:34
@25h.nox
Klingt so, als wäre die CDU dick im Geschäft, was Cannabis bzw. Drogen angeht


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.03.2014 um 05:36
@collectivist die cdu selbst nicht, aber die leute die die cdu mieten sicher. die cdu hat keinen markenkern, wenn du genug geld hast kannst du dir gesetze von ihr kaufen.
ist ne sichere sache, die union vernichtet anschließen die beweise.
und selbst hochrangige unionsverantwortliche werden deinen namen nicht preisgeben.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.03.2014 um 07:37
@25h.nox
wow so betrachtet habe ich es noch garnicht gesehn. klingt aber plausibel.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.03.2014 um 08:35
es wird zwar noch etwas dauern aber auch bei uns wird es irgendwann legal sein ;). Alles eine Frage der Zeit.


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.03.2014 um 08:42
@xpq101
da stimme ich dir absolut zu. :) aber auch nur wenn wir unser wissen darüber nicht vorenthalten sondern teilen.


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.03.2014 um 09:45
Es darf nicht legal werden, wie soll ich während der rente sonst in den knast wandern und damit die staatskasse belasten ????


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.03.2014 um 18:55
@Vollzeittroll
Dann lass uns von sozialen Zusammenhängen reden,in denen werden nämlich Drogen konsumiert,um Drogen zu konsumieren,oder es auch nicht zu tun,bedarf es keiner übergeordneter Staaten.Deine These ist widerlegt bevor du sie überhaupt ausformuliert hast.
Die Landbevölkerung hat Hanf jahrhundertelang geraucht,das Zeug wurde Knaster genannt.
Pures Dope bzw Opium wurde von Goethe,Schiller,Balzac und ziemlich exessiv von Baudelaire konsumiert,auch Alice im Wunderland ist nichts anderes als eine Sammlung mehrerer Drogensitzungen


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

16.03.2014 um 21:22
@Gruselschinken dann suchst dir wenn es soweit ist, halt was illegales :)


melden

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

17.03.2014 um 12:06
In unserem Kulturraum ist es halt verboten, schau es ist schlimm genug das Alkohol und Tabak usw legal sind wieso sollte man also nochmehr Drogen legalisieren?? Klar einige hier denken an die Kohle aber Geld ist nicht alles Menschen sind wichtiger.


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Legalisierung v. Cannabis - Der erste Schritt ist getan?

17.03.2014 um 12:51
@wanagi

Jaja, verboten. Blablabla. Genügend Menschen scheissen drauf. Und das ist auch gut so.
Du kannst oder willst anscheinend nicht kapieren, daß Menschen immer Drogen nehmen werden, Verbot hin oder her.


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden