Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:24
Kangaroo schrieb:Ah gut, dann muss es ja stimmen.
Bin beruhigt.
Willst du hier ernsthaft anzweifeln, dass man in den Knast wandern kann, wenn man sich nicht nur in der Türkei sondern auch außerhalb regierungskritisch äußert? Ernsthaft?


melden
Anzeige

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:24
Kangaroo schrieb:Ich kann nicht einerseits in einem Staat leben, von ihm profitieren und andererseits eine Ideologie vertreten welche den Staat zum Feindbild macht.
Das ist auch interessant. Dann müsste eigentlich das Leben für Erdogan-Fans in Deutschland unmöglich sein.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:26
@Vincent
Nein.
Aber heutzutage wird diese "Der Präsident lässt den und jenen einsperren" viel zu inflationär benutzt.
Ich spreche mich des öfteren negativ darüber aus dass der Türkei den Laizismus nicht mehr so verfolgt etc.

Wurde trotzdem bisher noch nicht ins Gefängnis gesteckt, obwohl ich Jährlich häufig in die Türkei reise.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:28
Kangaroo schrieb:Aber heutzutage wird diese "Der Präsident lässt den und jenen einsperren" viel zu inflationär benutzt.
Mag sein. Reicht aber immer noch nicht an den inflationären Gebrauch des Präsidenten, vermeintliche Gegner einzusperren, heran..
Kangaroo schrieb:Wurde trotzdem bisher noch nicht ins Gefängnis gesteckt, obwohl ich Jährlich häufig in die Türkei reise.
Engagiere dich mal politisch in Vereinen etc, poste mehr auf Facebook und ich wäre mir da nicht so sicher wie die nächste Einreise aussieht.
Natürlich wird nicht jeder, der mal ein bisschen Kritik ausübt eingesperrt, so viele Gefängnisse kann auch Erdogan nicht bauen lassen.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:31
Vincent schrieb:Mag sein. Reicht aber immer noch nicht an den inflationären Gebrauch des Präsidenten, vermeintliche Gegner einzusperren, heran..
Führst sicherlich Buch darüber.
Vincent schrieb:ich wäre mir da nicht so sicher wie die nächste Einreise aussieht.
Ich schon, bin da absolut beruhigt.
Vincent schrieb:Das ist auch interessant. Dann müsste eigentlich das Leben für Erdogan-Fans in Deutschland unmöglich sein.
Du verstehst den Begriff Staatsfeindlich schon oder?


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:32
https://www.google.de/amp/s/www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-zieht-truppen-aus-syrien-ab-geschenk-fuer-wladim...

Russland verstärkt sein Einfluss in Syrien.
Da sieht man die sind nicht dumm und wissen wie man das Spiel spielt.
Ehre wem Ehre gebührt


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:32
Vincent schrieb:Engagiere dich mal politisch in Vereinen etc, poste mehr auf Facebook und ich wäre mir da nicht so sicher wie die nächste Einreise aussieht.
Natürlich wird nicht jeder, der mal ein bisschen Kritik ausübt eingesperrt, so viele Gefängnisse kann auch Erdogan nicht bauen lassen.
Mir kommt er langsam vor wie ein Troll. Profil ist nicht einsehbar. Vielleicht gibts ja mittlerweile ein türkisches St. Petersburg...


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:34
SomertonMan schrieb:Profil ist nicht einsehbar.
Brauchst du auch nicht.

Bin schon seit über einem Jahrzehnt hier, beachtliche Ausdauer für nen Troll, hm?


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:35
Kangaroo schrieb:Führst sicherlich Buch darüber.
Nicht nötig. Es gibt Organisationen, die das für mich übernehmen.
Kangaroo schrieb:Du verstehst den Begriff Staatsfeindlich schon oder?
Ich denke schon. Laut Erdogan ist Deutschland noch tief im Nationalsozialismus gefangen, ist ein Terror-Staat bzw. Unterstützer von Terror.. also ich weiß nicht wie du das siehst. Für mich müsste Deutschland dann Staatsfeind Nummer 1 sein.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:37
Vincent schrieb:noch tief im Nationalsozialismus gefangen
Wenn man sich den Zuspruch findet welcher gewisse Parteien zum teil wird, kann man schon auf den Gedanken kommen.
Vincent schrieb:bzw. Unterstützer von Terror
Naja Deutschland liefert/e Waffen nach Saudi Arabien.
Ist das moralisch für dich in Ordnung?
Vincent schrieb:Für mich müsste Deutschland dann Staatsfeind Nummer 1 sein.
Also für uns Türken ist Deutschland kein Feindbild.

Umgekehrt scheint man da schon Vorurteilbehafteter zu sein.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:42
Kangaroo schrieb:Wenn man sich den Zuspruch findet welcher gewisse Parteien zum teil wird, kann man schon auf den Gedanken kommen.
Tja, hier findet ein kleiner Zuspruch statt. Aber wollen wir mal vergleichen, wie Groß der Teil der Bevölkerung ist, der sich gegen Nazis, gegen Rechtsradikale stellt. Wollen wir dann mal vergleichen, wie mit diesem Teil umgegangen wird seitens der Regierung, Justiz und Polizei.
Wollen wir mal vergleichen, wie der Zuspruch für die Grauen Wölfe in der Türkei ist und wie diese behandelt werden?

Lieber nicht.. Oder willst du hier irgendwie wirklich noch an dem Narrativ festhalten, Deutschland wäre noch Nationalsozialistisch? Dann können wir die Diskussion komplett beenden.
Kangaroo schrieb:Naja Deutschland liefert/e Waffen nach Saudi Arabien.
Ist das moralisch für dich in Ordnung?
Lassen wir das gelten. Also macht das Deutschland ja nur noch mehr zum Terrorunterstützer. Frage bleibt also, wie kann man als Erdogan-Fan und als Kangaroo
Ich kann nicht einerseits in einem Staat leben, von ihm profitieren und andererseits eine Ideologie vertreten welche den Staat zum Feindbild macht.
in Deutschland leben?


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:47
@Vincent
Vincent schrieb:Tja, hier findet ein kleiner Zuspruch statt.
Naja ob man den als so klein bezeichnen kann.

Es ist auch unerheblich wie groß oder klein dieser Teil ist.
Es ist eine schande dass eine gewisse Partei im Bundestag sitzt, dass diese Partei in Deutschland Politik machen darf.
Das ist aus meiner Sicht der größere Skandal.
Vincent schrieb:Frage bleibt also, wie kann man als Erdogan-Fan und als Kangaroo in Deutschland leben
Warum nicht?
Meine Meinung gegenüber Deutschland ist ja nicht Staatsfeindlich. Will dem Staat nichts anhaben, verstehst den Unterschied zu PKK Anhängern?


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:52
Kangaroo schrieb:Es ist eine schande dass eine gewisse Partei im Bundestag sitzt, dass diese Partei in Deutschland Politik machen darf.
Und deswegen ist Deutschland noch im Nationalsozialismus gefangen? Seriously?
Kangaroo schrieb:Will dem Staat nichts anhaben, verstehst den Unterschied zu PKK Anhängern?
Ja, schon klar. Ich will dem Staat auch nichts anhaben. Nur bin ich auch nicht der Meinung, dass die BRD der Nachfolger oder Fortführer des Nazi-Reichs ist. Wer aber den Worten Erdogans Glauben schenken wollte, müsste das doch so denken. Deswegen fragte ich dich, wie ein Erdogan-Fan, der wiederholt zu allen möglichen Gelegenheiten erleben muss, wie sein Idol Deutschland zum Feind erklärt, hier noch leben kann oder will.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 15:54
@Vincent
Ich denke nicht, dass @Kangaroo Erdogan Fan ist, im Gegenteil.

Eine Frage, die ich mir stelle ist halt, wie nicht militaristisch patriotische Menschen dort angesehen werden. Man hört zb gar nichts von riesigen Friedensdemos in den Großstädten etc


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 16:03
@abberline
Denke ich auch nicht wirklich. Ändert aber gerade nichts an dem Problem.
abberline schrieb:Man hört zb gar nichts von riesigen Friedensdemos in den Großstädten etc
Du, die letzte große Bewegung Gezi wurde bekanntermaßen nicht sehr freundlich aufgenommen. Seitdem ist es verdammt schwierig bis unmöglich irgendwas vernünftig auf die Beine zu stellen. So wie beispielsweise die Gay Pride verboten wird, mit Tränengas und sonstwas auf die Demonstranten losgegangen wird, die trotzdem erscheinen usw. usf.
https://www.tagesschau.de/ausland/gay-pride-istanbul-101.html
*Kurdische Demos werden verboten.
https://www.dw.com/de/türkei-unterbindet-proteste-gegen-bürgermeister-entlassung/a-50102492

Die Opposition rund um die CHP und Imamoglus Sieg wird sicherlich einiges verändert haben. Dennoch ist es schwierig denke ich, das Veranstalten/Unterbleiben von Demos als Indikator für die Zufriedenheit mit Erdogan etc. zu nehmen.
Ein wichtiger zukunftsweisender Ausblick könnte Imamoglus Einstellung zu den Kurden werden. Hab die letzten Monate bzw. Wochen zwar nicht verfolgt; aber für die Wahl haben sich die Kurden mit ihm im Ganzen wohl arrangieren können.

*Edit: viele zumindest. Keine Ahnung, ob irgendwelche auch erlaubt werden.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 16:28
abberline schrieb:Eine Frage, die ich mir stelle ist halt, wie nicht militaristisch patriotische Menschen dort angesehen werden. Man hört zb gar nichts von riesigen Friedensdemos in den Großstädten etc
Die gibt es auch nicht..

abwarten was passiert. Interessant ist tatsächlich Russlands vorgehen in der Region, schätze Erdogan wird sich am Ende über die Ergebnisse wundern.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 16:50
Kangaroo schrieb:Weiß auch nicht woher man den Unsinn nimmt dass die Zivilbevölkerung welche dort lebt weg muss
Das ergibt sich daraus, dass Erdogan in dem zu erobernden Streifen syrische Flüchtlinge aus deinem Land ansiedeln will. Ich vermute mal, die sollen dann leerstehende Häuser übernehmen. Die, in denen bisher die kurdische Bevölkerung (größtenteils wohl Zivilbevölkerun9 wohnten.

Oder meinst du etwa, Erdogan hat vor, die nicht-terroristischen Kurden weiter dort wohnen zu lassen, und für die Flüchtlinge neue Häuser zu bauen?


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 16:54
Vincent schrieb:Und deswegen ist Deutschland noch im Nationalsozialismus gefangen? Seriously?
Alter schwede wer behauptet das denn?
Du sagtest laut Erdogan ist es so. Ich sagte man kann aus Gründen auf den Gedanken kommen.

Das ist keine Aussage dass es so ist.
Vincent schrieb:Deswegen fragte ich dich, wie ein Erdogan-Fan, der wiederholt zu allen möglichen Gelegenheiten erleben muss, wie sein Idol Deutschland zum Feind erklärt, hier noch leben kann oder will.
Kann ich dir nicht beantworten. Sorry.
AlteTante schrieb:Oder meinst du etwa, Erdogan hat vor, die nicht-terroristischen Kurden weiter dort wohnen zu lassen, und für die Flüchtlinge neue Häuser zu bauen?
Was ein Unsinn.
Die, die dort Eigentum haben und nicht zu den Terroristen gehören werden auch weiterhin dort wohnen können.
Und ja, ich bin sicher die türkische Regierung will dort Unterkünfte errichten.

Bevor die Frage nach dem Geld kommt:
Im eigenen Land ist die Versorgung von Flüchtlinge auch nicht kostenlos und die eigene Bevölkerung muss auch bei Laune gehalten werden.


melden

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 17:01
Kangaroo schrieb:Was ein Unsinn.
Die, die dort Eigentum haben und nicht zu den Terroristen gehören werden auch weiterhin dort wohnen können.
Und ja, ich bin sicher die türkische Regierung will dort Unterkünfte errichten.
Das Denke ich weniger...


melden
Anzeige

Wohin geht die Türkei unter Erdogan?

16.10.2019 um 17:03
Kangaroo schrieb:Alter schwede wer behauptet das denn?
Du sagtest laut Erdogan ist es so. Ich sagte man kann aus Gründen auf den Gedanken kommen.
Ja, man kann auf den Gedanken kommen und dann feststellen, dass der Gedanke völlig schwachsinnig ist. Klang jetzt nicht so, als würde der zweite Teil auch für dich gelten.
Kangaroo schrieb:Das ist keine Aussage dass es so ist.
Stimmt. Das ist eher so, als wollte man einfach nicht tacheles reden. Ich mein, der Gedanke wird einen doch nicht zum ersten Mal beschäftigen und wenn doch, wie lange braucht es um für sich darauf eine Antwort zu finden?
Man braucht auch gar nicht die AfD ins Spiel zu bringen; schließlich ging es ihm nicht darum. Er griff Merkel persönlich an, wiederholt. Er griff Deutschland als Ganzes an soweit ich mich erinnere und sprach von den Feinden der Türkei, mit denen er SPD, Grüne und CDU meinte.


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt