weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:38
@def
Def du weisst schon das unter der IS sich auch frustrierte Sunniten befinden die früher Parteigänger Saddams waren, gerade aus diesen ehemaligen Baathisten setzen sich viele Islamistische Terroristenorganisationen zusammen.


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:38
Flatterwesen schrieb:Es ist eben zur Zeit sehr Chic gegen die USA und den Westen zu sein
Nein, das ist Unsinn. Sicherlich gibt es Antiamerikaner, die beißreflexartig auf alles reagieren. Aber das ist unwichtig.

Schau dir statt dessen mal Argumente von echten Amerika-Kritikern an. Wo es also um Kritik an der Globalisierung und dem Neoliberalismus geht, oder um Kapitalismuskritik. Wenn du diesen Menschen einfach nur "chic" unterstellst, nimmst du ihre Argumente nicht ernst.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:39
@def
def schrieb:Und sicher bist du genauso froh, dass jetzt Terrorbanden durch den befreiten Irak ziehen und meucheln können
Terroristen so wie im Irak oder in der Ukraine müssen scharf bekämpft werden. Für dich war vorher sicher alles Sonnenschein.

@Flatterwesen
Siehst du?
def schrieb:Natürlich... hat aber Obama irgendwie auch... allein die Drohnentoten, ohne irgendein Verfahren, würden wohl eine Deinstallation der Obamaregierung rechtfertigen.
Es geht nur um Hetze. Straftaten von anderen werden immer als weniger schlimm als die der USA hingestellt. :D

@KillingTime
KillingTime schrieb:Wo es also um Kritik an der Globalisierung und dem Neoliberalismus geht, oder um Kapitalismuskritik.
Wo bleibt die Kritik am Imperialismus Russlands?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:40
@def
Ist ja wohl das Mindeste das sie ihre eigene Scheiße gefälligst auch wegräumen.

Als die Amis damals abgezogen sind, war der Irak stabil, hatte eine funktionierende Infrastruktur und die Wirtschaft stabilisierte sich. Allerdings ist es offensichtlich nicht einfach, einen Staat am Laufen zu halten, wenn die ganze Region ein Krisenherd ist.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:41
Flatterwesen schrieb:Def du weisst schon das unter der IS sich auch frustrierte Sunniten befinden die früher Parteigänger Saddams waren, gerade aus diesen ehemaligen Baathisten setzen sich viele Islamistische Terroristenorganisationen zusammen.
Natürlich natürlich. Hab schon verstanden. Die Amis können nichts für den Zustand des Irak. Der miese Saddam ist selbst längst nach dem Tod noch ein echter Terrorpapst.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:43
interrobang schrieb:Wo bleibt die Kritik am Imperialismus Russlands?
Es gibt keinen russischen Imperialismus. Anderenfalls würde ich dich bitten, anhand der Imperialismustheorie einen Nachweis zu führen.

Wikipedia: Imperialismustheorie


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:43
Als die Amis damals abgezogen sind, war der Irak stabil, hatte eine funktionierende Infrastruktur und die Wirtschaft stabilisierte sich. Allerdings ist offensichtlich nicht einfach, einen Staat am Laufen zu halten, wenn die ganze Region ein Krisenherd ist.
Tja... scheinbar war es ja so stabil nicht wie du meinst. Die USA haben nicht erst 2003 angefangen die Region zu prägen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:45
@KillingTime
Alle behaupten sie gegen Imperialismus und Krieg zu sein, aber trotzdem muss ich mal festellen das diese "Friedensaposteln" gegen Krieg sind wenn es gegen Amerika und Israel geht. Wie gesagt wo waren die Antiimperialisten und Friedensbewegten als Russland das Georgische Südossetien besetzte? Imperialismus scheinbar nur in Amerika...

@def
Die Amerikaner haben sicher einen gewissen Anteil daran das der Irak destabilisiert ist, aber die Spaltung des Landes war ein Produkt der Saddamdiktatur und spätestens wenn Saddam von der politisch abgetreten wäre der Staat auseinander gebrochen(Ich denke das Saddam spätestens mit arabischen Frühling Geschichte wäre).


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:45
@def
Tja... scheinbar war es ja so stabil nicht wie du meinst.

Das Argument würde ich gelten lassen, wenn die ISIS direkt nach dem Abzug kriegerisch in Erscheinung getreten wären, dazwischen liegen aber ein paar Jahre.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:46
@univerzal
El Maliki ist auch ein Teil des Problems im Irak....


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:47
@KillingTime
KillingTime schrieb:Es gibt keinen russischen Imperialismus. Anderenfalls würde ich dich bitten, anhand der Imperialismustheorie einen Nachweis zu führen.
Russland hat die Krim geklaut und will jetzt auch die OstUkraine. Beweisführung abgeschlossen. (und das ohne die Vergangenheit)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:48
interrobang schrieb:Es geht nur um Hetze. Straftaten von anderen werden immer als weniger schlimm als die der USA hingestellt. :D
Aber das ist doch genau dein vorgehen. Machts der Ami ist es schon irgendwie zurechtfertigen. Machts jemand anders ist es strickt zu verurteilen.

Prangert man beispielsweise den erlogenen Überfall 2003 auf den Irak an, findet unser inte doch immer wieder nette Ausreden nicht wahr?

Und wenn es ein stupides: Für dich war vorher sicher alles Sonnenschein. ist.
univerzal schrieb:Das Argument würde ich gelten lassen, wenn die ISIS direkt nach dem Abzug kriegerisch in Erscheinung getreten wären, dazwischen liegen aber ein paar Jahre.
Die ISIS von heute entstand aus der Bewaffnung der friedlichen Opposition in Syrien...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:50
interrobang schrieb:Beweisführung abgeschlossen
Eine Behauptung hat mit einer Beweisführung nichts zu tun. Auch das hättest du im Deutschunterricht oder wenigstens in Mathe lernen müssen. ;)


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:51
@def
IS wurde lange vor den syrischen Bürgerkrieg gegründet....


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:51
Flatterwesen schrieb:Wie gesagt wo waren die Antiimperialisten und Friedensbewegten als Russland das Georgische Südossetien besetzte?
Ich stelle fest, dass euch die Definition von Imperialismus nicht geläufig ist. So macht eine Diskussion natürlich keinen Sinn.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:52
@KillingTime
Imperialismus ist Grossmachtstreben und die Aneignung von Gebieten auf millitärischen Wege oder?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:53
@Flatterwesen
Al Maliki wurde aber nicht von den Staaten positioniert, sondern gewählt.

@def
Genau genommen ist die ISIS ein ferner Ableger von Al-Qaida und profitierte im Zuge des Syrien-Kriegs.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 15:54
@def
def schrieb:Prangert man beispielsweise den erlogenen Überfall 2003 auf den Irak an, findet unser inte doch immer wieder nette Ausreden nicht wahr?
Sorry ich halte halt nichts von mordenen Diktatoren. Wen du die toll findest is das dein bier.
def schrieb:Eine Behauptung hat mit einer Beweisführung nichts zu tun. Auch das hättest du im Deutschunterricht oder wenigstens in Mathe lernen müssen.
Ach?
Wikipedia: Imperialismus
Als Imperialismus (von lateinisch imperare „herrschen“; imperium „Weltreich“; etwa bei Imperium Romanum) bezeichnet man das Bestreben eines Staatswesens bzw. seiner politischen Führung, in anderen Ländern oder bei anderen Völkern wirtschaftlichen und politischen Einfluss zu erlangen, bis hin zu deren Unterwerfung und zur Eingliederung in den eigenen Machtbereich.
Trifft genau auf die Krim zu..


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 16:01
@Flatterwesen

Ja, das gehört auf jeden Fall dazu, ist aber nicht alleiniges Merkmal. Nach der marxistischen Wirtschaftstheorie sowie den Theorien Luxemburgs dient der Imperialismus als letzte Stufe des Kapitalismus der Aneignung weiterer Wirtschaftsräume, um der Wirtschaft zu dienen.

Also zum Beispiel das, was die USA mit dem Irak gemacht hat. Das Land wurde militärisch plattgemacht, die Führer wurden getötet, und jetzt fließt wieder Öl, und zwar für den Petrodollar, statt für Euro (den Euro wollte Saddam einführen).

Die Osterweiterung der EU ist auch ganz klassischer Imperialismus. Es werden unterentwickelte Länder (Bulgarien, Rumänien) eingekauft, um dort zu expandieren.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

12.08.2014 um 16:09
@KillingTime
KillingTime schrieb:Ja, das gehört auf jeden Fall dazu, ist aber nicht alleiniges Merkmal. Nach der marxistischen Wirtschaftstheorie sowie den Theorien Luxemburgs dient der Imperialismus als letzte Stufe des Kapitalismus der Aneignung weiterer Wirtschaftsräume, um der Wirtschaft zu dienen.
Schwache theorien... Der Kommunismus war in der hinsicht immerhin bei weitem erfolgreicher.
KillingTime schrieb:Also zum Beispiel das, was die USA mit dem Irak gemacht hat. Das Land wurde militärisch plattgemacht, die Führer wurden getötet, und jetzt fließt wieder Öl, und zwar für den Petrodollar, statt für Euro (den Euro wollte Saddam einführen).
cool... holen wir die uraltlügen wieder hervor. :D
KillingTime schrieb:Die Osterweiterung der EU ist auch ganz klassischer Imperialismus. Es werden unterentwickelte Länder (Bulgarien, Rumänien) eingekauft, um dort zu expandieren.
Du meinst eher die militärische Westerweiterung Russlands oder? kleiner fehler deinerseits.. kann ja mal passieren...


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden