weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

2.605 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Globalisierung, Imperialismus, Antiamerikanismus

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:26
@west_united

Saudi-Arabien ist ein enger Verbündeter der USA. Das gute Verhältnis zu den USA ist ein zentrales Element der saudischen Außenpolitik. Die Vereinigten Staaten und das Königreich unterzeichneten im Februar 1945 einen Vertrag über eine Militärbasis im Persischen Golf, zur Palästina-Frage und ein Militärbündnis. Seitdem gelten die USA als enger Verbündeter des Königreiches.[39]

Wikipedia: Saudi-Arabien#Auslandsbeziehungen


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:27
@Herbstblume

Nein, das wundert mich überhaupt nicht. Aber es stört mich. Normalerweise müsste man diesen Staat sanktionieren.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:27
@wichtelprinz

Wo war da jetzt ein Gegenvorschlag?
Und wie kann man das Land eines nicht existierenden Staat besetzen?


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:29
@Herbstblume
Beitrag von Herbstblume, Seite 71

Die Aussage stammte primär nicht von mir.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:30
@Aldaris

Irgendwann, auch wenn wir es selbst nicht mehr erleben werden, drehen sich immer alle Machtverhältnisse. Und alleine der Gedanke daran, dass man aus der Geschichte weiß dass sich immer alles ändert, kann ich schon lächelnd einschlafen und mir in blühenden Fantasien ausmalen wie blöd dann der Schurkenstaat und das Apartheitsregime dastehen. Ich glaube ja an das Gesetz der Resonanz und daher :)


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:30
west_united schrieb:Blödsinn !
Überhaupt nicht. Ein moslemischer Staat im Herzen der USA wäre super.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:32
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Ein moslemischer Staat im Herzen der USA wäre super.
Ich bin seit langem der Meinung dass der von den USA zerstörte Staat Irak in einem Bundesland der USA neu eingerichtet werden müsste. Und da ich den Irakern nach all dem Leid nun etwas gutes tun will, wäre ich dafür dass wir ihnen Kalifornien geben und natürlich Texas, um dort die rassistischen Strukturen ein wenig aufzubrechen


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:32
@Deepthroat23
Nur weil Du ein absolut unvernünftigen Vorschlag ins Feld führst welcher von den meisten Staaten der UN nicht akzeptiert werden würde brauchst nicht mich nach einem vernünftigen Vorschlag zu fragen.
Vernuft in dieser Angelegenheit wäre auf jedenfall das was eine breite Abstützung finden würde.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:33
Herbstblume schrieb:wäre ich dafür dass wir ihnen Kalifornien geben
Mit "Rand"gebieten sind die Gruppen nicht zufrieden.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:33
@margaretha

Ich habe es ja um Texas erweitert. Kalifornien soll ihnen zunächst als Sunny-Side zur Erholung dienen


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:34
@Aldaris

Vielleicht innerhalb des arabischen Raums. Aber weltpolitisch gesehen ist und bleibt Saudi-Arabien ein arabischer Schurkenstaat mit Scharia Recht, wessen Innenpolitik die USA auch nicht unterstützen.

@Herbstblume
Schwachsinn !


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:36
Herbstblume schrieb: Und alleine der Gedanke daran, dass man aus der Geschichte weiß dass sich immer alles ändert, kann ich schon lächelnd einschlafen und mir in blühenden Fantasien ausmalen wie blöd dann der Schurkenstaat und das Apartheitsregime dastehen. Ich glaube ja an das Gesetz der Resonanz und daher :)
Ich würde eher sagen, dass man aus der Geschichte gelernt hat, dass sich alles wiederholt - wenn auch unter anderen Umständen. Etwas wird geboren, wächst und stirbt irgendwann wieder. Die Frage ist vor allem, auch mit Hinblick auf Massenvernichtungswaffen, wie sich das Sterben gestaltet und was das für Konsequenzen mit sich bringt. Für meine Nachfahren hoffe ich, dass sich das ganze nicht explosiv gestaltet, sondern fluffig und sanft in sich zusammenfällt. Damit meine ich das System.
west_united schrieb:Aber weltpolitisch gesehen ist und bleibt Saudi-Arabien ein arabischer Schurkenstaat mit Scharia Recht, wessen Innenpolitik die USA auch nicht unterstützen.
Sie haben gute Beziehungen zueinander, mehr wollte ich damit nicht sagen. Und ja, Saudi-Arabien, meines Wissens nach der einzige Staat mit einer absolutistischen Monarchie, tritt die Menschenrechte mit Füßen.


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:36
@west_united

Wieso Schwachsinn?
Ich finde, das sollte erst der Anfang sein, denn danach wird sofort eine ständige Route mit Kreuzern eingerichtet, welche die Flüchtlinge aus allen Ländern, in denen die USA maßgeblich mit für Leid gesorgt haben, in die USA verbracht. Ich finde schon, dass die USA jedes Jahr mindestens 700.000 Flüchtlinge aufnehmen sollte. Das sind sie als Wiedergutmachung schuldig und auch im Angesicht ihrer Größe und Wirtzschaftskraft


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:39
@Herbstblume

Diese Vorwürfe an die USA sind immer sowas lächerlich. Ich wünschte du würdest in einer Welt ohne die USA leben. In einem sowjetischen Gulag würdest du unter Peitschenhieben zur Anbetung Allahs gezwungen werden !


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:40
west_united schrieb:Diese Vorwürfe an die USA sind immer sowas lächerlich. Ich wünschte du würdest in einer Welt ohne die USA leben. In einem sowjetischen Gulag würdest du unter Peitschenhieben zur Anbetung Allahs gezwungen werden !
Mir ist es so auch lieber!


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:41
@west_united

Wieso soll ich, nur weil ich ständig die hunderttausende Tote durch den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der USA im Kopf habe, nun den Drang haben in einem Gulag zu leben?

Warum wünscht du mir nicht gleich Nordkorea. Also hin zum, wie Hagen Rether sagt, diesem Dreckspack ;)


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:43
west_united schrieb:Ich wünschte du würdest in einer Welt ohne die USA leben.
Ich wünschte, ich würde in einer Welt ohne verblendete Nationalamerikaner leben - das wäre ein Gewinn an Lebensqualität.

Ich würde auch - bevor Du mir nun zu Unrecht Antiamerikanismus vorwirfst - die selbe Aussage hinsichtlich anderer Nationalisten treffen.


melden

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:47
@Herbstblume
Das wäre eine Idee. Einen irakischen Staat auf US-amerikanischem Boden. Die Bevölkerungsdichte ist da eh gering, die sollen ruhig etwas zusammen rücken. Und gerade den Südstaaten würde ein bisschen mehr Multikulti sicherlich nicht schaden.
Wo muss ich unterschreiben?


melden
west_united
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:48
Solange es verblendete Dschihadisten gibt, sind verblendete Nationalamerikaner wohl das kleinere Übel.


melden
Anzeige

Antiamerikanismus - Gefahr aus der Mitte der deutschen Gesellschaft

03.11.2014 um 13:49
west_united schrieb:Solange es verblendete Dschihadisten gibt, sind verblendete Nationalamerikaner wohl das kleinere Übel.
Keineswegs. Denn die verblendeten Nationalamerikaner verfügen über weitaus mehr Ressourcen, was die Erlangung ihrer Ziele an geht. Sie sind daher bei weitem gefährlicher.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden